Wie verbringen Fußballspieler ihre Freizeit?

Fußball-Bundesliga / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library, Moinzon, https://pixabay.com/de/photos/fu%C3%9Fball-bundesliga-ball-stadion-1439082/ Fußball-Bundesliga / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library, Moinzon, https://pixabay.com/de/photos/fu%C3%9Fball-bundesliga-ball-stadion-1439082/

Fußballspieler haben nicht nur in der Saison einen geregelten Tagesablauf. Auch in ihrer Freizeit müssen sie darauf achten, ihre Fitness nicht zu verlieren.

Das Leben der Fußballer ist nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Fußballspieler wollen die besten Ergebnisse zeigen, in den besten Verein kommen. Und Fans setzen auf Buchmacher wie etwa online casino deutschland. Um sowohl sich selbst als auch ihren Fans zu gefallen, müssen Fußballer nicht nur trainieren, sondern auch ihre Freizeit richtig verbringen. Wir werden Ihnen sagen, welchen Tagesablauf die besten Fußballspieler einhalten und welche Gewohnheiten sie haben.

Tagesablauf von Fußballspielern

Der richtige Tagesablauf ist sehr wichtig, da der Körper zu bestimmten Zeiten bestimmte Aufgaben effektiv bewältigen kann. Daher variiert die Art des Trainings und der Erholung von der Tageszeit. Zum Beispiel funktioniert geistige Aktivität morgens besser, Muskeln arbeiten tagsüber am effizientesten und abends hat eine Person ein aktiveres kreatives Denken. Darauf aufbauend bilden sie den Tagesablauf.

Zeitplan

  • Zwischen 6 und 12 Uhr gibt es normalerweise eine theoretische Sitzung für Fußballspieler. Fußballer brauchen leichtes Joggen und Training im Fitnessstudio. Danach findet nur noch taktisches Training statt und dann die Technikentwicklung auf dem Feld.
  • Von 12 bis 18 Uhr werden Muskeln trainiert, körperliche Aktivität ausgeführt. Hier findet das Spieltraining statt, die Spieler geben ihr Bestes, wie in den Spielen selbst.
  • Ab 18 Uhr beginnt die Erholungsphase.

Ein solcher Tagesablauf ermöglicht es zum einen, effektiv zu trainieren, Fähigkeiten und Kräfte zu verbessern und zum anderen, sich nach einem ganzen Tag voller Stress vollständig zu erholen.

Außerhalb der Saison

Die Nebensaison ist eine Zeitspanne, die vom Ende einer Fußballsaison bis zum Beginn der nächsten dauert. In dieser Zeit nehmen Teams derzeit nicht an offiziellen großen Wettbewerben teil. So können die Spieler in andere Länder reisen und dort an Freundschaftsspielen mit lokalen Teams teilnehmen. Im Allgemeinen ist dies mehr Freizeit.

  • Mario Götze zum Beispiel liebt es, sich und seinen Instagram-Followern mit großartigen Ausblicken auf teures Essen und Architektur zu gefallen. Er genießt auch gern mit seiner Frau den Sonnenschein in Spanien.
  • Mats Hummels, der weltberühmte Fußballer, liebt es, mit seiner Freundin und seinen Freunden am Meer in Kroatien zu entspannen. Viele Fußballer machen 4 Wochen Urlaub und ruhen sich am Meer aus.
  • Und Manuel Neuer war für die Wohnungsfrage verantwortlich. Der Torhüter baute 50 Kilometer südlich der bayerischen Landeshauptstadt ein Haus. Und dies ist nicht der erste oder letzte Fußballer, der sich in der Nebensaison mit seinen Immobilien befasst.
  • Joachim Löw ist bekannt dafür, mit einem Freund auf den Kilimandscharo (5895 Meter hoch) zu klettern – den höchsten Berg Afrikas. Ein Fußballspieler, der das Cockpit der Piloten betreten hatte, bat sie, ihm die Fähigkeiten des Fliegens eines Flugzeugs beizubringen, was ebenfalls ein lauter Präzedenzfall war.

Einige der Fußballspieler versuchen lieber ihr Glück bei Buchmachern und casino ohne lizenz. Einige Leute spielen Konsolen oder andere Spiele, die Spannungen abbauen und von real zu virtuell wechseln. Fußballspieler dürfen sich mit teuren köstlichen Köstlichkeiten und sogar Alkohol verwöhnen lassen, aber jeder von ihnen versteht gut, dass es für ihn umso schwieriger sein wird, diese Ordnung wiederherzustellen, je mehr er aus dieser Ordnung ausbricht. In der Regel schneiden Fußballspieler, die sehr verunsichert sind, schlechter ab als diejenigen, die einen mehr entspannten Urlaub bevorzugen. Vielen dieser Spieler fällt es leichter, sich zu erholen, wenn sie in der Nähe von Verwandten und Freunden sind.

Die Nebensaison ist auch die Zeit für die Spieler, von einer Mannschaft in eine andere zu wechseln. Normalerweise trifft der Spieler während dieser Zeit die endgültige Entscheidung, zu einem anderen Fußballverein zu wechseln, und die erforderlichen rechtlichen Schritte finden statt. Manchmal kann dieser Prozess ziemlich stressig sein, aber er ist Teil des Lebens von Fußballspielern, da Bewegung das Leben ist.

Erfolge von deutschen Spielern und Trainern

Die Germanisierung ist eine der Haupt- und Indikativtendenzen im Fußball. Deutsche Trainer führen Spieler in die höchsten Ligen und geben damit anderen Trainern, ihren Kollegen, ein Beispiel.
Drei deutsche Staatsangehörige haben die Top-Trainer der UEFA gewonnen: als Erster Hans-Dieter Flick (Bayern), Zweiter – Jürgen Klopp (Liverpool) und Dritter – Julian Nagelsmann (Leipzig). Diese Tatsache legt nahe, dass Trainer das richtige Gleichgewicht zwischen Ruhe und Training herstellen können. Die notwendigen vier Wochen Pause, die vielen Spielern eingeräumt wurden, haben ihnen nicht geschadet, sondern ihnen geholfen, sich zu erholen.

Natürlich beinhaltet das Konzept der “Germanisierung” ein bestimmtes taktisches Modell, das von Trainern entwickelt wurde. Dennoch ist ein wissenschaftlich fundierter Tagesablauf und Ruhepause für das weitere Ergebnis auf dem Feld von großer Bedeutung.

Print Friendly, PDF & Email
5
1
vote
Article Rating

Unser Newsletter – Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie denken Sie darüber? Beteiligen Sie sich an der Diskussion!x
()
x