Gesellschaft und Kultur

Eine die Gesellschaft zerstörende Wirtschaft

9. November 2020 // 25 Kommentare

  Studenten wird bereits im ersten Semester eingebläut, Sinn und Zweck allen Wirtschaftens sei der Profit. Die Auswirkungen für die Gesellschaft sind verheerend. Eine Grundannahme der heutigen Ökonomie ist das rücksichts- und grenzenlose Streben der Wirtschaftsunternehmen nach ständiger [...]

Zwiespältige Erinnerung an Einheitsfreude und Trennungsschmerz

27. Oktober 2020 // 11 Kommentare

  Zwiespältige Erinnerung an die deutsche Wiedervereinigung, das Trianon-Trauma Ungarns, den Erhalt Kärntens sowie die Annexion Süd-Tirols durch Italien. Der Oktober 2020 zwingt  zur Vergewisserung  bedeutender  Ereignisse, die auf das engste miteinander korrespondieren. [...]

Greta und die „Kirche des ökologischen Glaubens“

20. Oktober 2020 // 38 Kommentare

  Die Interessenten einer großen Transformation Europas könnten sich der „Kirche des ökologischen Glaubens“ mit Greta-Kult bedienen, um ihre Ziele zu erreichen.   Vorbemerkungen Der vorliegende Artikel ist keine Kritik am Umweltschutz, gegen den kein vernünftiger Mensch etwas [...]

Berlin kämpft gegen Gewalt, Drogen und Linksextremismus

10. Oktober 2020 // 23 Kommentare

  1900 Polizisten waren nötig, um ein besetztes Haus zu räumen. Drogenhandel, Gewalt und sexuelle Übergriffe sind die Bilanz rot-rot-grüner Berliner Politik. In Berlin läuft nicht nur die Zahl der Coronainfizierten aus dem Ruder. Von Linksextremen und Migranten verübte Gewalt zeugen von [...]

Kennst Du das Land…?

4. Oktober 2020 // 0 Kommentare

  Unser Autor hat seine Gedanken zu 30 Jahren deutscher Einheit sehr frei nach Erich Kästners Gedicht “Kennst Du das Land, wo die Kanonen blühn?”  aufgeschrieben.   Kennst Du das Land, in dem die Lügen blühn? (sehr frei nach Erich Kästner) Kennst Du das Land, in dem [...]

Der totalbefreite Mensch

3. Oktober 2020 // 32 Kommentare

  In einer „Welt ohne Grenzen“ soll sich das „souveräne Individuum“ als „Weltbürger“ zu Hause fühlen. Der Mensch als Produkt eines sektenartigen Eliten-Milieus. Während meiner Studentenzeit war die für die Paarbildung entscheidende Frage, wo man politisch stand: Für oder [...]

CDU jubelt über AfD-Ausgrenzung

22. September 2020 // 25 Kommentare

  Mitglieder und Wähler der AfD werden sozial ausgegrenzt. Sie sind Opfer einer Gesellschaft, die anfängt, medial-politische (Vor)-Urteile zu vollstrecken. Das offensichtlichste Kennzeichen rassistischer Gesellschaften ist die soziale Exklusion. Menschen werden aufgrund ihrer Hautfarbe, [...]

Die zerbrechende Gesellschaft

15. September 2020 // 17 Kommentare

  Die Gesellschaft vollzieht einen fatalen Wandel: All jene, denen es gut geht, kuscheln in der politischen Mitte. Für die Abgehängten fehlt ihnen jede Empathie. Das politische Deutschland verändert sich. Seit dem Wochenende kann nichts mehr darüber hinwegtäuschen, denn bei den [...]

Maskierte stürmen den Bundestag!

9. September 2020 // 12 Kommentare

  Monatelang arbeiteten Bundestagsmitarbeiter ohne Corona-Maske. Passiert ist nichts. Trotzdem hat Wolfgang Schäuble sie nun “empfohlen”. Und alle machen mit. Eine Glosse. Lang hat’s gedauert, doch nun hat die Maske auch den Bundestag erobert. In Kaufhäusern, Verwaltungsstuben, [...]

Nawalny-Affäre: Die im Dunkeln sieht man nicht

4. September 2020 // 11 Kommentare

  In der Nawalny-Affäre tut Kanzlerin Merkel, was diejenigen erwarten, die ihre Macht stützen. Die entscheidende Frage lautet also wie immer: Wem nützt es? Dieser Wladimir Putin muss ein sehr dummer Mensch sein. Zuerst lässt er einen (zumindest im Westen) bekannten „Kreml-Kritiker“ mit [...]

Die dunkle Seite von Merkels „Wir schaffen das!“

2. September 2020 // 22 Kommentare

  Den Preis für Angela Merkels Flüchtlingspolitik zahlen (auch) die Opfer von Zuwandererkriminalität. Nur: Für sie gibt es keine Lichterketten und Gedenkstunden. Fünf Jahre nach der rechtlich umstrittenen Grenzöffnung für jedermann durch die Regierung Merkel nutzen derzeit zahlreiche [...]

Corona beschleunigt das Aussterben der deutschen Innenstädte

29. August 2020 // 12 Kommentare

  An der Berliner Friedrichstraße vollzieht sich nach der Corona-Lockdown-Krise beispielhaft jener Niedergang, der nun allen deutschen Innenstädten droht. Berlin legt einen Teil der bekannten Friedrichstraße für den Autoverkehr still.  Auf einem Abschnitt zwischen U-Bahnhof Stadtmitte [...]

Bei Corona geht es um Macht und die Ablenkung vom eigenen Versagen

22. August 2020 // 16 Kommentare

  Die Bundesregierung agiert in der Covid-19-Pandemie mit Einschüchterung und Desinformation. Für eine zweite Welle im Herbst gibt es keine seriösen Belege. Wer kennt sie nicht, die tagtäglichen Schlagzeilen wie „Wieder mehr als 1000 (1500, 1700) Neuinfektionen laut RKI“, meist [...]

Scholz muss nichts mehr fürchten als die SPD

17. August 2020 // 11 Kommentare

  Wer soll SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz wählen? Traditionelle SPD-Wähler wie VW-Arbeiter oder Müllmänner fühlen sich zuweilen eher bei der AfD aufgehoben. Da werden nicht nur bei Sozialdemokraten Erinnerungen wach: Als ein SPD-Parteitag Anfang 2017 Martin Schulz mit 100 Prozent der [...]

Aus Weißrussland wird plötzlich Belarus

12. August 2020 // 3 Kommentare

  Wenn sich viele Menschen weltweit für eine Sache zusammentun sollen, brauchen sie  so etwas wie einen gemeinsamen Schlachtruf. Derzeit heißt er Belarus. In den vergangenen Tagen lese und höre ich immer wieder einen Ländernamen, der mir  zuvor in den Medien kaum untergekommen [...]

Komödienstadel um Olaf Scholz bei der SPD

10. August 2020 // 14 Kommentare

  Als Parteichef war er den Sozialdemokraten einst nicht gut genug. Doch nun soll Finanzminister Olaf Scholz nach dem Willen der SPD-Spitze Kanzler werden. Was will sich diese SPD noch alles antun? Einerseits sagen die Parteichefs Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans, sie könnten sich nach [...]

Deutschland am Ende

11. Juli 2020 // 55 Kommentare

  Der propagandainduzierte kollektive Wahnwitz strebt nach der „Flüchtlingskrise“, der CO2-Hysterie mit der aktuellen „Rassismus“-Debatte einem weiteren Höhepunkt entgegen. A lles deutet darauf hin, dass sich der Niedergang unseres Landes in einem Maße beschleunigt, das selbst die [...]

Egon Flaigs mutige Gegenrede im hegemonialen Diskurs

1. Juli 2020 // 24 Kommentare

  Der Althistoriker Egon Flaik schreibt Klartext. Sein neues, vom Mainstream ignoriertes Buch ist ein leidenschaftliches Plädoyer für kulturelle Identität. Der 1949 geborene Althistoriker Egon Flaig gehört zu jenen intellektuellen Schwergewichten, bei denen immer wieder versucht wird, [...]

Wie Medien die Bürger entmündigen

26. Juni 2020 // 13 Kommentare

  Medien haben die Aufgabe, Politik für die Bürger transparent zu machen. Doch sie schaffen Trugbilder und nehmen dem Bürger so jede Erkenntnismöglichkeit. Personen oder Vereinigungen, deren Tätigkeit darauf gerichtet ist, die in Art. 20 GG unveränderbar festgelegte [...]

Der Totalitarismus der Rettungsideologen

3. Juni 2020 // 36 Kommentare

  Sogar übers Klima soll der Mensch herrschen – auch wenn die masochistisch argumentierenden Ideologen dies als Rache der vergewaltigten Natur auszugeben bemüht sind. Wo man es eigentlich nicht erwartet, in einer Geschichte der deutschen Lyrik (Bd. 4: Zwischen Romantik und Naturalismus, [...]

Es wird eine lange und dunkle Nacht werden

29. Mai 2020 // 20 Kommentare

  Der Mordanschlag auf Stuttgarter Gewerkschafter, die willkürliche Verhaftung der Bürgerrechtlerin Angelika Barbe bei Corona-Protesten: Wohin treibt die Demokratie? Hört man an den Begriff „Diktatur“, denke man natürlich zuerst an die NS-Gewaltherrschaft oder Stalins Terror-Regime, [...]

Moderner Totalitarismus als Gesundheits-Diktatur

26. Mai 2020 // 15 Kommentare

  Die in der Coronakrise erlassenen Bestimmungen haben die elementaren Grundrechte der Bürger de facto aufgehoben und sie totalitären Zwängen unterworfen. Die beispiellose Suspendierung fundamentaler Freiheitsrechte wegen einer als hochgefährlich ausgegebenen Infektionskrankheit ist nicht [...]

Ein Rückfall in Chaos und Barbarei ist denkbar

18. Mai 2020 // 25 Kommentare

  Wird die Menschheit die Option zivilisierten Zusammenlebens im Konsens über grundlegende gemeinsame Werte der Kulturen wählen? Der „Kampf der Kulturen” heute.  Im ersten Teil des Beitrags über Samuel P. Huntingtons Buch „Kampf der Kulturen“ stand die Definition und [...]

Über Verschwörungstheorien und solche, die keine sind

15. Mai 2020 // 26 Kommentare

  In der Coronakrise werden Menschen, die die amtlichen Bewertungen und die Lockdown-Entscheidungen kritisch sehen, als „Verschwörungstheoretiker“ diffamiert. Im Zeichen der Corona-Krise regt sich mehr und mehr der Widerstand gegen die staatlichen Maßnahmen zur Begrenzung der Pandemie. [...]

35 Jahre Weizsäcker-Rede zum 8. Mai 1945

8. Mai 2020 // 26 Kommentare

  Eine Einordnung von Richard von Weizsäckers berühmter Rede zum 40. Jahrestag der deutschen Kapitulation: Geschichtsbewältigung im Namen der Staatsräson. Heute, am 8. Mai 2020, jährt sich der Tag der bedingungslosen Kapitulation Deutschlands zum 75. Mal, ein Jahrestag, an dessen [...]
1 2 3 41