Ist das Casino bald Geschichte?

Glücksspiel / Casino /Quelle: Pixabay, lizenzfreie Bilder, open library; Meineresterampe: https://pixabay.com/de/photos/roulette-gl%C3%BCcksspiel-spielbank-1253622/ Glücksspiel / Casino /Quelle: Pixabay, lizenzfreie Bilder, open library; Meineresterampe: https://pixabay.com/de/photos/roulette-gl%C3%BCcksspiel-spielbank-1253622/

Das Glücksspiel boomt gerade in diesen Zeiten. Doch schon vor Corona wanderte es immer stärker ins Internet ab. Das glamouröse Casino hat es immer schwerer.

Casinos und Spielhallen locken ihre Kunden mit verschiedensten Automaten, Angeboten und Spielen. Doch der Zulauf der Menschen ist nicht so schwungvoll, wie dies bei der steigenden Spielerzahl zu erwarten wäre. Stattdessen werden immer mehr Glücksspiele auf das Internet verlagert. Ob dies positive Auswirkungen auf die Branche birgt, ist fraglich.

Regelungen im analogen Spielhallen-Geschäft

Schon im Jahr 2017 wurde deutlich, dass Spielhallen und Casinos in Deutschland bedroht sind. Immer strengere Vorschriften und Beschränkungen machen es den Betreibern schwer, überhaupt noch Standorte zu finden, die genehmigt werden. Dies sorgt jedoch für Verwunderung. Denn wenn man durch die Innenstadt und andere Bezirke von kleinen und großen Städten geht, so bleibt ein Kontakt zu den verschiedensten Spielotheken nicht aus. So finden sich in vielen Orten Deutschlands Franchise-Nehmer von großen Casinoketten. Da drängt sich die Frage auf, ob die Spieler wirklich nicht mehr in die Casinos gehen.

Verlagerungen auf den Online-Markt

Mit Sicherheit kann festgehalten werden, dass die Zahl der Freunde von Glücksspielen in Deutschland keinesfalls rückläufig ist. Immer mehr Menschen lassen sich vom Nervenkitzel dazu bringen, ein wenig Geld in die Hand zu nehmen und sich an den verschiedenen Spielen zu versuchen. Dies erfolgt jedoch nicht mehr durch den Gang in ein echtes Casino oder eine kleine Spielothek. Stattdessen lassen sich viele Interessierte auf das Spielen im Online Casino ein. Hier wird das Geld nicht haptisch in einen Automaten eingeworfen. Jeder Spieler verfügt über ein Spielkonto, auf das durch eine Überweisung Geld eingezahlt wird. Ohne Geldeinsatz ist keine Teilnahme an den verschiedenen Slot-Machines und Abenteuer-Spielen möglich.

Warum ist online möglich, was offline verboten ist?

In Deutschland ist das Gesetzt zur Lizensierung und Beschränkung von Glücksspielen Ländersache. Dies bedeutet, dass jedes Bundesland selbst darüber verfügen kann, welche Regelungen gelten. Und es gibt ein Bundesland, in dem dieses Gesetz nicht so konkret und einschränkend besteht wie in den anderen. In Schleswig-Holstein ist nämlich ein eigenes Glücksspielgesetz in Kraft. Dies ist weitaus weniger restriktiv als in den anderen 15 Bundesländern. Konkret bedeutet dies, dass die Glücksspiele in Spielotheken und Casinos dort relativ stark reguliert sind. In Schleswig-Holstein fehlen diese Einschränkungen. Wer sich also in den anderen Bundesländern beengt fühlt, steigt auf ein Online Casino um. Dort wird dann fälschlicherweise angegeben, dass der eigene Wohnsitz in Schleswig-Holstein liegt.

Wer dies tut, gibt zwar einen falschen Wohnsitz vor, hat so aber die Möglichkeit, an Online-Glücksspielen teilzunehmen. Die Beschränkungen fallen weg und das Spielen nach den Regelungen des Bundeslandes Schleswig-Holstein wird möglich.

Die Restriktionen, die in einem Großteil Deutschlands zur Bekämpfung von Glücksspielsucht eingeführt wurden, können somit ganz leicht umgangen werden. Davon profitieren die Online Casinos sehr. Das analoge Pendant, in dem die Spieler noch selbst am echten Automaten stehen, ist hingegen der Verlierer. Diese Entwicklung wird zusätzlich noch dadurch untermauert, dass es offensichtlich viel bequemer ist, am eigenen PC oder Smartphone zu sitzen und dort zu spielen. Der Weg zum Casino bleibt erspart und die Zeit kann anders genutzt werden. Vor diesem Hintergrund bleibt es deshalb abzuwarten, wie sich die Lage auf dem Glücksspiel-Markt entwickelt. Beeinflusst wird dies sicher auch durch neue Gesetzgebungen.

Print Friendly, PDF & Email
0
0
vote
Article Rating

Unser Newsletter – Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie denken Sie darüber? Beteiligen Sie sich an der Diskussion!x
()
x