Wie Casino-Affiliates das Online-Marketing verändert haben

Poker / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/illustrations/poker-karten-gl%C3%BCcksspiel-casino-4545937/ Poker / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/illustrations/poker-karten-gl%C3%BCcksspiel-casino-4545937/
 

Vielen Spielern ist der Einfluss der Affiliates auf die Online Casinos nicht bewusst. Wir haben mit einem Experten gesprochen.

Affiliate-Webseiten nehmen in der Casino-Branche eine führende Rolle ein. Wie es dazu kam und wie es sich äußert? Zunächst scheint es schwierig, das Thema zu greifen. Wir haben darüber mit Oscar Becker gesprochen.

Affiliates sind ein fester Bestandteil der Glücksspiel-Branche

Oscar Becker ist Chefredakteur von CasinoKomplett.com. Er ist ein langjähriger Experte der Glücksspiel-Branche und er tritt selbst als Affiliate auf. „Vor einigen Jahren haben ein paar führende Anbieter einen Fehler gemacht“, sprudelt es aus Becker noch fast zur Begrüßung heraus. „Sie dachten, sie könnten ganz auf ihre Anzeigenkampagnen und Sponsoring-Tätigkeiten setzen. Die Affiliate-Partner haben sie mit Kommissionskürzungen verprellt.“ Schnell habe sich die Macht der Affiliates in der Branche gezeigt: Die betroffenen Glücksspiel-Seiten wie Bwin hätten rapide an Marktanteilen verloren. „Das ist übrigens einer der Gründe für Tipicos heutige Dominanz im Bereich der Sportwetten“, führt Becker aus.

Werfen wir zunächst einen Blick auf die grundlegenden Dinge. Als Affiliate im Glücksspiel-Bereich bewirbt oder rezensiert man auf einer eigenen Webseite zum Beispiel Online Casinos. Wenn ein User sich über diese Webseite im Casino registriert und um Echtgeld spielt, dann verdient man mit. Entweder man erhält eine festgelegte Prämie für jeden neuen Einzahler oder man verdient einen bestimmten Prozentsatz desr Gewinne, die die getrackten Spieler für den Betreiber des Casinos abwerfen.

Kann man als Casino-Affiliate reich werden?

Das sind beim Glücksspiel im Internet bis 20% bis 30%. Das erscheint zunächst als sehr hoch und großzügig. Wer sich dagegen beim größten Online-Vertrieb registriert, bekommt als Amazon-Partner meist nur Vergütung im einstelligen Prozentbereich. Dabei sind jedoch die Profitstrukturen inklusive der Gewinnmargen unterschiedlich. Im Casino kann es auch mal passieren, dass die geworbenen Spieler einen großen Gewinn einfahren. In diesem Fall geht der Affiliate-Partner leer aus.

Becker ist auf jeden Fall der Meinung, dass seine Arbeit positiv zur Entwicklung der Branche beiträgt. „Anstatt nur auf das übermäßige Eigenlob der Anbieter selbst zu setzen, haben Spieler die Möglichkeit, ernsthafte Vergleiche anzustellen.“ Dass heute praktisch alle relevanten Online Casinos mit EU-Lizenz agieren und somit als seriös einzustufen sind, hat vor allem mit der Emanzipation der Spieler zu tun. „Das wird mittlerweile einfach erwartet, genau wie ein guter Bonus. Das hat natürlich auch mit der Aufklärung durch Ratgeber wie unserem zu tun“, zeigt sich Becker überzeugt.

Die Anzahl der Glücksspiel-Webseiten im Internet hat über die Jahre stark zugenommen. Dass neue Casinos überhaupt Aufmerksamkeit bekommen, ist den Affiliates zu verdanken. Gerade am Anfang können die Casinos oftmals keine hohen Kosten für Werbung stemmen. „Wenn ein Casino wirklich gut ist, dann schreiben wir da auch fleißig Berichte zu“, sagt Becker. Durch die Teilung der Profite neigen die Affiliates dazu, nur die besten Casinos zu thematisieren.

Die Ratgeber-Webseiten beeinflussen die Entwicklung der Branche

Wie sich die Branche ohne die Expertenportale der Affiliate-Partner entwickelt hätte, ist eine hypothetische Frage. Fest steht dagegen, dass die Ratgeber-Seiten den Online Casinos in vielerlei Hinsicht ihren Stempel aufgedrückt haben. In anderen Branchen fällt den Affiliates nur eine Rolle im Hintergrund zu. Da geht es in erster Linie um gelungenes Marketing.

Oscar Becker ist selbst ein leidenschaftlicher Spieler, wenn auch eher gelegentlich. „Ich weiß aus eigener Erfahrung, was dem Kunden beim Glücksspiel wichtig ist. Zudem sind wir durch unsere Arbeit immer nah am Leser. Das geben gern wir an die Betreiber der Casinos weiter. Wir erklären den Glücksspiel-Anbietern, wie sie erfolgreich sein können. Manche hören uns zu, andere denken, sie wüssten es selbst besser.“

Print Friendly, PDF & Email

Unser Newsletter – Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: