Was wird jetzt aus Löws DFB-Elf?

Fußball / Quelle: Pixabay, lizenzfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/sport-freizeit-fu%C3%9Fball-ball-rasen-2467178/ Fußball / Quelle: Pixabay, lizenzfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/sport-freizeit-fu%C3%9Fball-ball-rasen-2467178/

 

Nach der enttäuschenden 0:1-Niederlage gegen Mexiko wachsen die Zweifel an der Mannschaft von Bundestrainer Jogi Löw. Kann sie die Hoffnungen der Fans erfüllen?

Für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft begann das WM-Turnier gestern Abend in Moskau mit einer herben Enttäuschung. Die deutsche Elf unterlag Mexiko mit 1:0. Zum ersten Mal seit 1982 verlor die deutsche Mannschaft damit ein Auftaktspiel bei einer Weltmeisterschaft.

Dabei haben nicht ur die deutschen Fans hohe Hoffnungen in den Elf von Trainer Jogi Löw gesteckt, nachdem die DFB-11 vor vier Jahren einen nahezu magischen WM-Sieg hingelegt hat und das ganze Land begeisterte. Fans sind sich sicher, dass dieses Jahr in Russland der zweite Titel in Folge auf Jogi Löws Jungs wartet. Autos fahren wieder mit Deuschland-Fahnen, Parks und Plätze verwandeln sich bundesweit in Public-Viewing-Hotspots, und die Supermärkte strotzen nur so vor Fan-Artikeln. Deutschland ist wieder im WM-Fieber!

Einige sind sich so sicher, dass sie zum ersten Mal in ihrem Leben Wetten abschließen wollen und auf den Sieg der Nationalelf einiges an Kapital seien würden. Auf Seiten wie https://www.wettanbietervergleich.de/ kann sich nach dem besten Wettanbieter umgeschaut werden und einige Infos über Wetten, die Fußball-Elf und vieles mehr gefunden werden. Anfänger können sich hier auch Tipps zu WM-Wetten einholen, gerade bei ersten Wett-Erlebnissen ist das ratsam.

Aber die WM kann natürlich auch Spaß machen, wenn man keine Wette abschließt, sondern einfach nur als Fan bis zum Endspiel am 15. Juli in Moskau mitfiebert. Es wartet also ein ganzer Monat voller Spannung und Fußball-Freuden, und voran geht die Hoffnung  der deutschen Fans, trotz der gestrigen Niederlage die Nationalelf am 15. Juli gewinnen zu sehen.

Doch wie stehen die Chancen unserer Nationalelf in diesem wichtigen Turnier? Ist der WM-Titel tatsächlich denkbar ?

Die DFB-11 für Russland

Der Kader für die WM 2018 steht natürlich schon eine Weile fest, und Jogi Löw hat mit seiner Aufstellung für einige Überraschung und Diskussionsstoff gesorgt. Die Spieler die er nach Russland mitgenommen hat gelten als die Crème de la Crème des Deutschen Fußballs, jedoch sind einige Entscheidungen nicht auf die Zustimmung des Publikums gestoßen, sondern haben eher für Verwunderung gesorgt. So ist beispielsweise Mario Götze dieses Jahr nicht in Russland mit dabei sondern muss in Deutschland bleiben.

Insgesamt darf der Trainer 23 Spieler mit zur WM nehmen. Löw hat sich für einige Stars und einige eher unbekannte Gesichter entschieden, was auch für Überraschungen sorgen könnte. Im Tor stand gestern Manuel Neuer, der sich von seinem Mittelfußbruch erholt hat und bereit ist viele gegnerische Treffer zu verhindern. Als Ersatz hat Löw Marc-André ter Stegen und Kevin Trapp mit dabei. In der Verteidigung stehen Stars wie Boateng, Hummels und Kimmich mit einigen jungen Spielern, die wie Marvin Plattenhardt ihr WM-Debüt in Russland abliefern.Der Trainer setzt auf Vielseitigkeit und hat einige junge und motivierte Spieler in sein Team aufgenommen.

Mit Mittelfeld und Angriff treffen wir auf Mario Gomez, Sami Khedira, Toni Kroos, den Torschützenkönig Thomas Müller oder Ösil. Der Nationaltrainer setzt hier auf ein starkes Mittelfeld und erwartet wesentlich bessere Leistungen von seinen Spielern als gestern gegen Mexiko. Einige der Spieler aus dem letzen Turnier haben kein Ticket für diese Weltmeisterschaft erhalten. Insgesamt hat Löw neun der Weltmeister von 2014 zu dieser WM mitgenommen.

Die Favoriten für den WM-Sieg

Insgesamt kämpfen 32 Nationen einen Monat lang um den Weltmeistertitel. Dabei kann es am Ende natürlich nur einigen Sieger geben. Experten, Medien, Vergleichsportale wie https://www.wettanbietervergleich.de/ und Fans haben klare Favoriten. Dazu gehört  Titelverteidiger Deutschland. Viele Experten sind sich einig, dass die DFB-11 gute Chancen auf das Finale und sogar den Titel hat.

Sieben weitere Nationen kommen für die Medien und Experten als Favoriten in Frage. Diese Liste umfasst, kaum verwunderlich, den Rekordmeister Brasilien und die Top-Teams Frankreich und Spanien, die bei vielen Turnieren weit vorne dabei waren und erstklassige Leistungen erbringen. Auch sie gelten als Titelanwärter. England gilt für einige Kenner als Geheimtipp und britischen Mannschaft werden durchaus Chancen auf den Titel oder eine hohe Position eingeräumt. Ein weiterer Geheim-Favorit ist Belgien. Das Team hat viele talentierte Spieler und ist bei vielen Nationaltrainern der Gehiemfavorit.

Weniger geheim ist das Favorisieren des Vize-Weltmeisters Argentinien und des Europameisters Portugal. Beide Mannschaften gelten als stark und werden auch von Nationaltrainer Löw als Favoriten und starke Gegner gesehen. Auch die Wettanbieter legen sich auf diese Favoriten fest und bieten dementsprechend Quoten zu den Spielen und Tipps zur Gesamtposition der Mannschaften.

Ausblick und Turnierverlauf

Weltmeister Deutschland trifft in der Gruppenphase nach Mexiko auf Schweden und die Republik Korea. Die Nationalelf ist also der Hauptfavorit in ihrer Gruppe. Und so werden trotz der Niederlage gegen Mexiko kaum Zweifel auf den Einzug in das Achtelfinale gehegt.

Die K.O.Runde beginnt am 30.Juni. erwartet wird, dass fast alle Favoriten sich dort wiederfinden. Interessant wird das Abschneiden von Belgien und England, die beide in einer Gruppe spielen.

Deutschland gilt also als starker Favorit für den Titel, dennoch ist die Nationalelf nicht der alleinige Anwärter auf den heißbegehrten Titel. Ein zweiter Titel in Folge ist zwar keine sichere Sache aber ein Traum der in greifbarer Nähe liegt.

Das sehen auch Wett-Experten und Fußball-Kenner bundesweit so. Laut https://www.wettanbietervergleich.de/ sehen die Quoten sehr attraktiv aus und werden bestimmt den ein oder anderen Fan zum Tippen animieren. Auch wenn Wetten nicht jedermanns Sache ist, sind WM-Wetten ein beliebter Zeitvertreib und viele Fans werden auf den amtierenden Weltmeister tippen und hoffen auf einen ähnlichen Freudentaumel, wie vor vier Jahren.

Favoriten, wie Brasilien und Argentinien sehen sich jedoch für die Nationalelf gewappnet und erhoffen sich gute Chancen auf den Titel. Eines ist sicher: Die Weltmeisterschaft wird alles andere als langweilig.

Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Invalid email address

Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.


Print Friendly, PDF & Email

22
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Comment threads
14 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
GustavDetlef ReimersAniceahubi stendahlZitrone Recent comment authors
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Wayne Podolski
Gast

Das Quartier ist schuld oder vielleicht ,daß Löw sich nicht wieder beherzt in die Hose gegriffen hat, um den Spielern zu signalisieren, endlich Eier zu zeigen. Kroos sah nach dem Spiel aus wie vor dem Spiel, Özil machte deutlich dabei zu sein wegen der Prämie, oder eventuell um seinen Marktwert zu steigern und kein Kicker sieht weinerlicher aus als Timo Werner,jedoch der Autor ist der Meinung der Titel liegt in greifbarer Nähe, die nach wie vor vorhandene dumm deutsche Arroganz benutzend, bevor humorlose Schweden Yogis Ballstreichler in den Urlaub schicken. In der Saison 2014/15 hat ein Spieler namens Krmas im… Read more »

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@Wayne

Hab in einem anderen Forum gelesen, dass die Mannschaft nicht genug Zeit hatte sich von den Entbehrungen des Ramadan zu erholen.

Während die Mexikaner mit Inbrunst ihre Hymne zu Beginn sangen, waren die gegnerischen Spieler der internationalen BRD Auswahl, die früher einmal Nationalmannschaft hieß, schon in der Karibik.

comment image

Anicea
Gast
Anicea

@ hubi stendahl Es kursieren derzeit viele super Artikel über diese *Migrantschaft* inklusive Übungsleiter Löw und Präsi dieses staatlichen BallspielVereins. Das beste aber sind die Kommentare unter entsprechenden YouTube Videos. Von tiefer Erleichterung darüber, daß die Ramadan-Geschwächten nicht während der Hymne auch noch ihre Gebetsteppiche ausrollten, um Koranverse besser murmeln zu können… über die Spieler-Fotos aus dem Flieger, die eher einem *Abschiebeflug* glichen … bis hin zu bitter böser Ablehnung dieser NWO Inszenierung. Schön zu sehen, wieviele Landleute und Fußballfans nicht den letzten Rest der nationalen Selbstachtung hergeben wollen. Neben Ihrem Smilie (wie machen Sie die Dinger?) das einzig gute… Read more »

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

comment image

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

Als das Spiel Portugal gegen Spanien lief war ich gerade am Düsseldorfer Flughafen und stellte mich neben eine Gruppe von Zuschauern. Im TV sagte der Moderator, dass der Spieler Ronaldo eine Milliarde Euro wert sei. Daraufhin sagte ich laut: Das ist noch gar nichts. In Deutschland gibt´s ne Kanzlerin, die nimmt jeden Tag Milliarden Steuergelder in die Hand und verpulvert sie in der ganzen Welt. Das Mäusekino hätten Sie sehen sollen. Smileys sucht man einfach über die Suchmaschine mit der Bildersuche, öffnet danach das Bild mit der rechten Maustaste in einem neuen Tab, damit in der Adressleiste am Ende ein… Read more »

Anicea
Gast
Anicea

“Der DFB ist ein Abbild links grün versiffter deutscher Politik – korrupt, unfähig, verlogen und nicht zukunftsfähig.”

Die beste seriöse Zusammenfassung in einem Satz auf den Punkt gebracht!

Aber: die geballte Häme in den Fußballforen ist um einiges lustiger…

dragaoNordestino
Gast

Vielleicht ja wahrscheinlich, hat das gesammte Versagen / schlechte abschneiden, so einiger famoser Fussballteams, etwas mit den absurden Spieler-Prämien zu tun.

Geld versaut den Karakter und lässt nur noch Spieler nach vorne kommen die sich auch medial verkaufen können.. die echten natürlichen Könner sind draussen.

Brasilien : Schweiz….1;1…. Deutschland : Mexiko….0:1…. Hahaha es darf gelacht werden

.. Fussball adee… war mal, ist aber nicht mehr

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

Die haben sich erst mal nur warm gespielt. Man muss die Gegner erst in Sicherheit wiegen und dann zuschlagen 🙂
Wer zuletzt lacht, lacht am Besten!!!!

Knjas
Gast
Knjas

Die “Mannschaft” hat eines deutlich gemacht: Da spielen keine 11 Deutschen Jungs sondern Fussballmarionetten des DFB.
Wie wohltuend haben sich die fröhlich stolzen Mexikaner beim Singen ihrer Nationalhymne mit Hand auf dem Herzen und strahlenden Augen von diesem Fussballerbrei abgehoben. Ob deren Sieg verdient war mag ich nicht beurteilen. Allerdings empfand ich nicht die Spur von Traurigkeit über die Niederlage der “Mannschaft”.

Conrath
Gast
Conrath

@Wayne, Dragao, Stiller Leser

Brot & Spiele?

Noch nicht genug bekommen? Nun ja, ein Forenthema und schwubs wird draufgesprungen, ist ja immerhin freigestellt, sich für Fußball zu interessieren usw…

Zitrone
Gast
Zitrone

Fussball ist eine Idee, die von den Logen lanciert und umgesetzt wurde, um das Volk bei Laune zu halten. Dadurch lenkt man es mit Bier und Spielen vom wesentlichen Zeitgeschehen ab. Dieses Manöver funktioniert bereits seit Jahrhunderten, immer wieder neu erdacht. Früher ergötzten sich alle Gesellschaftsschichten an grausamen Spielen in den Arenen. Heute kickt man einen Ball vor sich her, dem “schlaue Köpfe” das Symbol des Kreuzes/Christentums (NICHT Kirchentum) verpassten. Auf diese Weise erfährt jeder Interessierte der Augen im Kopf hat, diese zum Sehen nutzt, wie sehr spezielle Kreise, das esoterische Christentum und somit den Christus verachten. Millionen Zuschauer applaudieren… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

@Zitrone Jein, ja, die Wiederbelebung der Olympischen Spiele ist ein Beiprogramm für die regierten Völker, gewesen, stimmt. Nein, der Fußball hat auch andere Wurzeln. Überwiegend, ist er als Arbeitersport entstanden, in den Schwerindustrie-Regionen. Die heutigen Veranstaltungen haben damit sehr wenig zu tun und auf Schalke oder bei den Gelbschwarzen, überall Logen zu sehen, ist eben auch überzogen, mMn.. Logen sind überwiegend Standesvertretungen, wie Golfclubs in großen Städten. Informelle Tauschbörsen, ja, Eitelkeitszonen, ja, aber direkt Logen, nein. Dafür ist das Interesse an den Hochlogen viel zu gering, mMn.. Und es gab auch abgedrehte, extrem weltflüchtige, Christen und auch vielfältig Mischreligiöse, etwa… Read more »

Zitrone
Gast
Zitrone

Ergänzend zu meinem obigen Kommentar: “Nachdem Heinrich VIII. schon 1526 das erste bekannte Paar Fußball-schuhe bestellt hatte – für vier Shilling, nach heutigem Wert etwa 125 Euro –, veränderte sich bis 1618 die königliche Sicht auf das Spiel endgültig: König James I. von England empfahl Fußball nach dem Kirchgang. Die erste Erwähnung eines Fußballspielers findet sich in König Lear von William Shakespeare. Im 1. Akt, 4. Szene heißt es: “Nor tripped neither, you base football player.” Quelle:http://www.bpb.de/themen/XXNSN4,0,0,Nach_dem_Spiel_ist_vor_dem_Spiel.html Die Entwicklung okkulter Bruderschaften/Freimaurer fand unter der Regentschaft James I. (Jakob I. 1566-1625) statt. Diese Tatsache kann man auch bei Rudolf Steiner nachlesen:… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

@Zitrone Jein, ja, Heinrich VIII war ein sehr gebildeter Regent, stritt sich mit Erasmus und Luther, ging Rom von der Fahne und gründete eine eigene (Anglikanische) Kirche, die allerdings, nur wenige Jahrzehnte später, von Rom bald wieder komplett unterwandert wurde (siehe Hosenbundorden). Er probierte alle Moden und stritt sich mit den markantesten Intellektuellen seiner Zeit, hatte hervorragende Berater, denen leider, wie auch seinen vielen Frauen, ein vorzeitiger Abgang ins Reich der Seeligen, beschert wurde. Er beendete die Zeit der, England isolierenden, Rosenkriege, und bereitete für Töchterchen Elisabeth eine Welt-Seeräubermacht-Stellung vor. Nein, an Fußballidioten, wie es sie ab Mitte des 20.… Read more »

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . Rein MATERIELL gesehen ist Deutschland der amtierende Weltmeister, und stolz tragen Jogi’s Jungs die brandneuen Trikots mit den vielen Sternen. . MENTAL dagegen herrschen ANGST & CHAOS – denn auch Fußball-Spieler sind Menschen – und die Signale in Deutschland & der westlichen Welt – sind alles andere als beruhigend. . Die Globalisten-Sekte nutzt den Fußball als TARNUNG für den vom Westen inszenierten KRIEG im JEMEN – und fährt parallel zu den Spielen – einen GENERAL-ANGRIFF auf den Flughafen und damit die bisherige Lebens-Versicherung der leidenden Bürger. . Rupert Stadler – der erfolgsverwöhnte AUDI-Chef & damit DIE LOKOMOTIVE… Read more »

Detlef Reimers
Gast

Hier ein Snordster-Beitrag zu Assange:

https://www.youtube.com/watch?v=DaUSerKvJYE

Der Beitrag ist von 2016 aber aktueller als vieles, was auch heutzutage immer noch aus Teilen der “Truther”-Ecke kommt, siehe aktuell z.B. Tommy Robinson in England (hierzu gibt es ein sehr interessantes Interview von Kai aus Hannover mit Wolfgang Eggert).

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . Soweit müssen Sie NICHT suchen – um Julian Assange & seine Arbeit in den Dreck zu ziehen – das betretene SCHWEIGEN der globalen LÜGEN-Presse zu dem nun bereits 6 Jahre andauernden Skandal, der TOTAL-UNTERDRÜCKUNG der einst so hoch gelobten PRESSE-FREIHEIT im Westen sagt doch ALLES . . . . Wenn Sie sich dann noch die FEHLENDEN Beweise der verlogenen & kriminellen GEGNER von Julian Assange anschauen – niet, nada, nothing, rien, NICHTS – ALLES WAS JULIAN ASSANGE BIS HEUTE VERÖFFENTLICHTE, HAT ER DAGEGEN MIT ABSOLUT ERSTKLASSIGEN BEWEISEN UNTERFÜTTERT & DAMIT DEM MEGA-DRUCK DER GLOBALISTEN-SEKTE & IHREN DURCH… Read more »

Detlef Reimers
Gast

Wahrscheinlich haben Sie den Inhalt nicht verstanden. Die Aussage von Snordster ist so ziemlich das Gegenteil dessen, was Sie hier gerade behauptet haben. Billige Provokationen brauchen Sie nicht bei mir auszuprobieren, ich bleibe hart an der Sache. Ich weiß, daß dieses Thema Wikileaks nichts mit dem eigentlichen Artikel zu tun hat, aber da Sie ihn schon mehrmals als Ihren Hero auserkoren haben, dachte ich mir, es wäre an der Zeit, einmal ein paar grundlegende Dinge zurechtzurücken. Schade, daß Sie so am Thema vorbeigeschrammmt sind. Snordster ist übrigens durchgängig und sehr klar antizionistisch eingestellt und hat viele wohl-recherchierte Videos zum Thema… Read more »

Wayne Podolski
Gast

Nach dem Mexico-Spiel gestern gab es eine ZDF-Repotage über Russland, die erstaunlich ausgewogen war und schöne Bilder von Land und Leuten zeigte. Dafür ein Lob dem Journalisten Matthias Fornoff, der meiner Meinung nach seine Faszination für Russland kaum verhehlen konnte. Sämtliche Interviewpartner, egal ob Putin Anhänger oder Gegner oder auch Geschäftsleute machten geistig einen gestochen scharfen, sachlichen Eindruck . Alle eint, das sie das Land voranbringen wollen und mit Sicherheit auch schaffen werden, wie zum Beispiel in Kazan, wo Christen und Muslime in großer Zahl zusammen leben und nur freundliche Worte füreinander finden. Während man bei den Russen so gut… Read more »

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . DANKE @ Wayne für den Hinweis über einen eher ausgewogenen Bericht über Rußland von Matthias Fornoff. . Hab’ ich leider verpasst – weil ich bisher immer nur Rußland-Hetze Hetze in ARD/ZDF gesehen hatte – Thema “Russisches Staats-Doping” . Der einzige Staat, den ich kenne – der über viele Jahre & trotz MEGA-Indizien – DOPING wissenschaftlich & GEHEIM betreibt, sind die USA! . Lance Armstrong – bezahlt von der US-Pharma-Lobby – konnte SIEBEN Mal UN-ENTDECKT DIE TOUR DE FRANCE “GEWINNEN” . . . ? . Während MEGA-Talent Jan Ulrich gleich beim ersten Mal vor laufenden Kamera’s aufgeflogen ist… Read more »

Gustav
Gast
Gustav

Das Geheimnis scheint gelüftet, warum „die Mannschaft“ so blamabel gegen Mexiko verloren hat. Angeblich hat Angela Merkel eine Gruß-SMS übermittelt: „Wer das erste Tor schießt, darf eine Nacht mit mir verbringen!“
Aus gut mit Gerüchten versorgten Kreisen sickert hervor, dass Merkel für das Spiel gegen Schweden sogar einen Dreier mit Andrea Nahles angeboten hat.
Daraufhin sollen die Jungs angefangen haben, ihre Koffer zu packen.