Bei Hitze motiviert und leistungsfähig

Fit bleiben / Quelle: Pixaby, lizenzfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/fitness-sprung-gesundheit-frau-332278/ Fit bleiben / Quelle: Pixaby, lizenzfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/fitness-sprung-gesundheit-frau-332278/

 

Ab 25 Grad Außentemperatur schaltet der Organismus auf Hitze-Abwehr um. Wer fit und leistungsfähig bleiben will, muss seinen Körper dabei unterstützen.

Hohe Temperaturen bewirken erhebliche Beeinträchtigungen der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit im Alltag. Gezielte Gegenmaßnahmen können zumindest teilweise für Abhilfe sorgen.

Sobald die Außentemperatur über einen Wert von 25 bis 27 Grad steigt, zieht der menschliche Organismus zunehmend Blut aus dem Körperinneren ab. Er leitet größere Blutmengen an die Oberfläche, die Blutgefäße weiten sich und der Blutdruck sinkt. Außerdem kommt es zu einer vermehrten Produktion von Schweiß, der auf der Haut verdunstet und so eine kühlende Wirkung entfaltet.

Reaktion des Körpers auf Hitze

Der Abfall des Blutdrucks kann sich ebenso negativ auf die Gesundheit und das Wohlbefinden auswirken wie der durch das Schwitzen verursachte Verlust an Flüssigkeit und Mineralstoffen. Als Resultat sinkt die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit in erheblichem Umfang. Arbeitspsychologen gehen davon aus, dass Arbeitnehmer bei einer Temperatur von 30 Grad nur 70 Prozent ihrer sonst üblichen Leistung erbringen können. Konzentrationsschwierigkeiten und verlangsamtes Denken sowie Koordinationsprobleme stellen darüber hinaus eine erhebliche Fehlerquelle und Unfallgefahr dar.

Richtiges Trinken bei Hitze

Viel trinken gilt schon bei normalen Temperaturen als wichtige Verhaltensregel, um gesund und leistungsfähig zu bleiben. Bei Hitze kommt der ausreichenden Flüssigkeitszufuhr eine umso größere Bedeutung zu: Nur durch den Ausgleich der über das Schwitzen ausgeschiedenen Wassermengen, kann der menschliche Organismus seine Funktionsfähigkeit aufrechterhalten. Außerdem ist es unbedingt erforderlich, den Verlust an Mineralstoffen zu kompensieren.

Allerdings ist der Griff zu eiskalten Getränken keine gute Idee: Der Körper reagiert auf den überraschenden Kälteschock mit einer verstärkten Durchblutung und heizt sich somit noch mehr auf. Viel sinnvoller ist das Trinken von lauwarmen Tees und anderen Getränken, wie es in orientalischen Ländern üblich ist. Als besonders hilfreich erweist sich lauwarmes Mineralwasser mit etwas Zitrone oder ein paar Pfefferminzblättern, weil es erfrischt und viele wertvolle Inhaltsstoffe enthält.

Wohltuende Kühlung von außen

Ein Ventilator bringt an heißen Tagen sofort angenehme Abkühlung. Heute sind diese praktischen Elektrogeräte in vielen verschiedenen Größen erhältlich: Vom Mini-Modell im Taschenformat, das mit Batteriebetrieb funktioniert, bis hin zu großen Stand- oder Deckenventilatoren. Sie bewähren sich sowohl im Büro als auch daheim. Insbesondere in stickig-heißen Wohnungen ermöglichen leistungsstarke Ventilatoren einen erholsamen Schlaf.

Um schnell etwas abzukühlen, lohnt sich auch der Gang zum Waschbecken: Wer kaltes Wasser über die Handgelenke oder Unterarme laufen lässt beziehungsweise den Nacken damit befeuchtet, verspürt schon nach wenigen Sekunden einen kühlenden Effekt. Falls dies nicht möglich sein sollte, können Büroangestellte auch Feuchttücher oder nasse Waschlappen verwenden, um diese Körperstellen zu kühlen.

Leichte Kost und Kleidung für heiße Tage

Arbeitnehmer sollten an den Hundstagen auf locker fallende Bekleidung aus dünnen Stoffen aus Naturmaterialien setzen: Baumwolle und Leinen erweisen sich in dieser Hinsicht als ideal. Aber auch Anzüge und Kostüme aus hochwertiger Cool Wool, einer extra leichten Schurwollqualität, eignen sich gut für die wärmsten Tage des Jahres. Alle diese Materialien sind luftdurchlässig und atmungsaktiv. Genauso wichtig ist es, beim Essen schwere Speisen konsequent zu vermeiden. Salate, Rohkost, Obst, Smoothies und Joghurt versorgen den Körper mit allen wichtigen Nährstoffen und belasten den Organismus nicht.

Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Invalid email address

Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.


Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: