Gesellschaft und Kultur

Darum ist der Deutsche Untertan

7. Oktober 2017 // 59 Kommentare

Die Deutschen sind Duckmäuser. Sie sind obrigkeitshörige Befehlsempfänger. Schon Bismarck bemängelte ihre fehlende Zivilcourage. Über das Wesen der Untertanen. Obrigkeitshörigkeit und Untertanengeist der Deutschen ziehen sich durch die neuere Geschichte. Das ist vielfältig beschrieben [...]

Das neue geteilte Deutschland

5. Oktober 2017 // 37 Kommentare

Politiker und Medien spalten Deutschland in einen hellen Teil, der den Eliten folgt, und ein in einen dunklen, der gegen die die Zerstörung der Heimat aufsteht. Ein Kommentar. In dieser Woche feiern wir 27 Jahre Deutsche Einheit, und doch scheint das Land erneut gespalten. Diesmal aber nicht durch [...]

Reale und politische Armut

1. Oktober 2017 // 57 Kommentare

Auch in Deutschland weitet sich die Kinder- und Jugendarmut aus. Ziel der Politik sollte es sein, die Armutsspirale zu durchbrechen. Warum gelingt das nicht? Armut hat in der politischen Diskussion der Bundesrepublik lange Zeit keine große Rolle gespielt. Durch das Wirtschaftswunder der [...]

Darum will Petry die AfD zerstören

26. September 2017 // 96 Kommentare

Paktiert AfD-Chefin Petry heimlich mit Merkel? Seit Monaten gib es Gerüchte über Geheimgespräche mit der CDU – und sogar über einen Besuch im Kanzleramt. Frauke Petry und die AfD haben miteinander gebrochen. Endgültig. Da ist nichts mehr zu kitten. Warum nur, fragen sich nicht nur [...]

So waschen die Medien Merkel rein

23. September 2017 // 95 Kommentare

Kanzlerin Merkel setzt sich in der Migrationspolitik über geltendes Recht hinweg. Verfassungsrechtler schlagen Alarm, aber die Medien waschen Merkel rein. Am 26. Juli 2017 stellte der EuGH in einem Grundsatzurteil fest, dass die Dublin-III-Verordnung der EU, wonach der EU-Staat für ein [...]

Wenn die Republik zerfällt

19. September 2017 // 57 Kommentare

Rom lehrt uns den Zerfall von Machtstrukturen und die Auflösung der inneren Ordnung bis hin zum Bürgerkrieg. Warum lernen wir nicht nicht aus der Geschichte?    In einem ca. hundertfünfzigjährigen Verlauf einer von Enteignung, Mord und Bürgerkrieg und geprägten Umwälzung wandelte [...]

So wurde Steinbach medial gerichtet

17. September 2017 // 81 Kommentare

Über den AfD-Auftritt der Ex-CDU-Politikerin Erika Steinbach wurde die Bevölkerung „lückenlos desinformiert“. Die Medien sind längst Propagandainstrumente.   „Noch ein Jahrhundert Zeitungen – und alle Worte stinken.“ (Friedrich Nietzsche, Nachgelassene Fragmente. Sommer [...]

Mit Denkverboten gegen die Wand

12. September 2017 // 107 Kommentare

Nach Kondratieff ist schon Winter: Denken und Kreativität werden gebremst von einer unsichtbaren Wand. Nur eine offene Gesellschaft kann sie durchbrechen. Ein Gastbeitrag von Walter Kothe. 1. Einleitung Ist es nicht ein Armutszeugnis, Abgaswerte zu fälschen? Außer Marginalem scheint den [...]

Wahl-O-Mat von Vater Staat

11. September 2017 // 42 Kommentare

Der Wahl-O-Mat ist als Manipulationsinstrument mit eingebautem Spieltrieb eine geschickt inszenierte Werbetrommel zur Beeinflussung unkritischer Wähler.  Ungeachtet der persönlichen Einstellung, inwieweit ein einzelner Wähler Einfluss auf die Wahl und die später Politik ausüben kann, [...]

Europa muss vom Islam lernen

9. September 2017 // 37 Kommentare

Europa muss in den Spiegel seiner christlichen Geschichte schauen und von moslemischen Einwanderern lernen: die Bedeutung von Familienzusammenhalt und Religion! Auszüge aus einem Interview der ungarischen Zeitung Magyar Hirlap.   Die Auslandspresse beschäftigt sich im Gegensatz zur deutschen [...]

Wahlkampf der Täuscher und Trickser

6. September 2017 // 77 Kommentare

Der Wahlkampf ist auf dem Niveau einer Waschmittelwerbung angekommen. Das Ausland ist entsetzt: „Ein Land ohne Debattenkultur. Beängstigend. Beklemmend.“ Selten war die Diskrepanz zwischen dem, was die Blockparteien auf den Wahlplakaten den Wählern suggestiv vorgaukeln, und ihren [...]

Das Unheil der Kanzlerin Merkel

5. September 2017 // 38 Kommentare

Der Mainstream wagt keine Kritik an Kanzlerin Angela Merkel. Anders Daniel Stelter und Roland Berger: Sie ziehen eine düstere Bilanz der Regierungszeit. In Deutschland findet gerade ein Wahlkampf statt, der vom Wahlvolk kaum wahrgenommen wird und der dadurch gekennzeichnet ist, dass bestimmte im [...]

Auch Demokratien sind rassistisch

29. August 2017 // 160 Kommentare

Die heutige Demokratie ist noch von Machtstrukturen aus autoritären Staatsformen durchsetzt. Sie ist eine Oligarchie hinter demokratischer Fassade. Kritiker der Demokratie behaupten, diese sei von faschistischen Elementen durchsetzt und nehme immer mehr totalitäre Formen an. Andere nennen die [...]

Merkels gefährliches Erbe

24. August 2017 // 123 Kommentare

Angela Merkel hat Deutschland irreversibel verändert. Die Massenmigration brachte großes gesellschaftliches Zerstörungspotenzial. Was ihr Erbe uns abverlangt. Ein Gastbeitrag von Peter Panther. Die Migrationswelle seit dem Sommer 2015 hat tiefe Spuren in der Gesellschaft hinterlassen. All die [...]

Spektakuläre Funde geheimer Politik

22. August 2017 // 50 Kommentare

Spektakuläre Archiv-Funde schreiben Teile der europäischen Geschichte neu. Sie erhellen das im Dunkel um das Treiben eines Emissärs zwischen Wien und Rom. Die Brenner-Grenze ist wieder da. Unter völkerwanderungsartig anschwellendem Zustrom afrikanisch-orientalischer Migranten über die [...]

Die im Islam verborgene Gefahr

20. August 2017 // 27 Kommentare

Demokratie und Islam sind unvereinbar, findet unser Autor. Der Islam täusche die freie Gesellschaft und suche diese mit deren eigenen Mitteln zu überwinden. Täglich erleben wir, dass der Islam von den politischen Blockparteien des Bundestages und ihren willfährigen Propagandamedien verharmlost [...]

Der Migrant als Feind

18. August 2017 // 107 Kommentare

Es ist recht und billig, im Wahlkampf die Zuwanderung zu thematisieren. Aber der Wähler sollte sich vor jenen hüten, die die Menschen gegeneinander aufwiegeln. Es kann kaum überraschen,  dass die Zuwanderungs-Problematik zum bestimmenden Thema des Bundeswahlkampfes geworden ist. Zwar schien [...]

Schulnoten sind reinster Irrsinn

13. August 2017 // 42 Kommentare

Unsere Schulen sind den pädagogischen Anforderungen nicht gewachsen: Derselbe Schulaufsatz erhält bei einem Lehrer eine 1, bei einem anderen eine glatte 6. Das staatliche Prüfungssystem ist so selbstverständlich etabliert, dass es bei aller Kritik im Einzelnen grundsätzlich kaum infrage [...]

Merkels Journalisten-Klüngel

9. August 2017 // 24 Kommentare

Wie soll die CDU mit der AfD umgehen? Bei der Beantwortung dieser Frage schöpfen Kanzlerin Angela Merkel und ihre Berater gern treu ergebene Journalisten ab. Es wundert einen kaum, dass sich die Bundeskanzlerin im Kanzleramt mit Journalisten zu Geheimgesprächen über den Umgang mit der AfD, der [...]

Das Erbe des Zbigniew Brzezinski

6. August 2017 // 85 Kommentare

Zbigniew Brzezinski schuf die Grundlagen der neuen Weltordnung. Im Mai verstarb er im Alter von 89 Jahren. Ein Gastbeitrag des Historikers José García Morales. Im Mai dieses Jahres verstarb Zbigniew Brzezinski im Alter von 89 Jahren. Er war gebürtiger Pole, als Russland-Hasser bekannt und [...]

Vergewaltigung des Toleranzbegriffes

4. August 2017 // 35 Kommentare

Toleranz ist längst ein Kampfmittel. Es wird immer dann als Waffe eingesetzt, wenn es gilt, Widerstand zu unterdrücken. Von der Vergewaltigung eines Begriffes. Das Wort Toleranz wird immer dann gebraucht und ausgesprochen, wenn dem Bürger eine „alternativlose“ Entscheidung der [...]

Die Blutspur des Westens in Nahost

2. August 2017 // 63 Kommentare

Die Politik des Westens in den arabischen Ländern ist Ausdruck gewaltiger Verbrechen, die völlige Abwesenheit jeder Moral, kurz: das nackte Wirken des Bösen.  Ohne die Kenntnis der historischen Hintergründe des Wirkens der früheren westlichen Kolonial-Imperien und des modernen Imperiums [...]

Stachel im Fleisch der Politik

1. August 2017 // 12 Kommentare

In Tirol ist das Streben nach Wiedervereinigung ungebrochen. Ein neues Buch zeigt auf, wie die Südtiroler Schützen zum Stachel im Fleisch der Politik wurden. Aller Widrigkeiten zum Trotz halten die Schützen im Süden des 1919 geteilten Landes an der Wiedervereinigung Tirols fest. Wer sich mit [...]

Merkel und der „Doppelstaat“

29. Juli 2017 // 43 Kommentare

In die deutsche und EU-Politik halten Verhaltensweisen eines „Maßnahmestaats“ Einzug, die Ernst Fraenkel einst im Zusammenhang mit den Nazis aufgezeigt hatte.  Manchmal ist es interessant, Meinungsbeiträge zu Politik und Zeitgeschehen in einem zeitlichen Abstand erneut zu lesen. Dabei [...]

Die Konservativen und der Islam

27. Juli 2017 // 77 Kommentare

Westliche Konservative lassen sie sich zu einem Windmühlenkampf gegen die „Islamisierung des Abendlands“ verleiten, statt im Islam den Verbündeten zu sehen, schreibt Thomas Bargatzky*. Der Übergang der Moderne zur Postmoderne hat vieles in Europa in Frage gestellt, dessen Gültigkeit noch [...]
1 2 3 31