Gesellschaft und Kultur

Die Angst vor dem Fremden

17. Mai 2015 // 40 Kommentare

Xenophobie ist eine tief im Menschen verwurzelte Vorsicht. Und diese Vorsicht ist ein Überlebensinstinkt. Wie gehen wir damit in der Flüchtlingsdebatte um? Wir werden mehr“, titelte eine noch immer große deutsche Abonnementszeitung begeistert hinsichtlich wachsender Bevölkerungszahlen in [...]

Politisch und moralisch bankrott

11. Mai 2015 // 72 Kommentare

Unfassbar: In Bremen verkünden lauter Wahlverlierer Pseudo-Siege. Und in Karlsruhe ruft der türkische Präsident Erdoğan zur Unterwanderung der Gesellschaft auf! Zum Glück ist nicht jeder Tag ein solcher Sonntag wie gestern. In Bremen gab nur noch die Hälfte der Wahlberechtigten ihre Stimme [...]

Der Popanz Rechtsradikalismus

10. Mai 2015 // 41 Kommentare

Beim „Rechtsradikalismus“ verlieren bewährte rechtsstaatliche Mechanismen plötzlich ihre Gültigkeit. Diejenigen, die vorgeben, den Faschismus zu bekämpfen, handeln wie die SA. Dr. Motte, der kein Doktor ist, hat der Republik die Love-Parade geschenkt. Demonstriert wurde damals für monotone [...]

Planmäßig in die Diktatur

8. Mai 2015 // 19 Kommentare

Die von Berlin und Brüssel dominierte Politik trägt deutliche Züge einer Planwirtschaft. Eine solche Politik ebnete vor 100 Jahren den Weg in die Diktatur. Angesichts der zunehmenden Tendenzen zur Planwirtschaft in Deutschland – man sehe nur auf den Energie-„Markt“ oder den Arbeitsmarkt, [...]

Das Eingeständnis des Scheiterns

5. Mai 2015 // 60 Kommentare

Den sogenannten Eliten ist angst und bange angesichts der Krisen unserer Zeit. Dass es am Ende gut gehen könnte, glauben sie längst nicht mehr. Seltsam ist die Stimmung im Land. Es heißt, die Deutschen würden zu Optimisten just in der Zeit, da in der Ukraine Panzer rollen, biblische [...]

Das Volk emanzipiert sich

3. Mai 2015 // 52 Kommentare

Die parlamentarische Demokratie ist am Ende. Ein großer Teil der Bevölkerung will nicht mehr willenloser Zuschauer des Illusionstheaters sein. Was kommt danach? Ein Zitat: „Von seinem neuen Azubi ist der Leiter eines Penny-Markts ganz begeistert. ‚Super! Wenn wir von der Sorte noch mehr [...]

Nur kein Kniefall vor den Medien!

2. Mai 2015 // 5 Kommentare

Die Gesetze der Mediendemokratie lehren uns: Für eine politische Alternative ist es ein Kulturbruch an sich, Botschaften allein im Mainstream zu verankern. Hinter politischem Streit könnten sich inhaltliche Differenzen verstecken. Fast immer allerdings sind diese verquickt mit der Suche nach der [...]

Das Geld, das Hitler ermöglichte

1. Mai 2015 // 53 Kommentare

Anlässlich des in München eröffneten NS-Dokumentationszentrums erläutert unser Autor den Einfluss britisch-amerikanischer Finanzkreise auf den Aufstieg der Nazis. „Während die Halbwahrheit, dass der Hitlerismus mit Hilfe der amerikanischen Streitkräfte 1945 besiegt wurde, in alle Köpfe [...]

Fakten stören die EU-Politik nur

28. April 2015 // 10 Kommentare

Die Verhandlungen über griechische Reformen werden nur als Alibi durchführt, um die Zahlungen an Griechenland bzw. an dessen Gläubiger aufrechtzuerhalten. Seit fünf Jahren findet in Europa ein seltsames Schauspiel statt. Spätere Generationen von Geschichtsschreibern wird die absurde Seite [...]

Berliner Straßenschwulitäten

23. April 2015 // 7 Kommentare

Im Kampf für Schwulen- und Frauenrechte macht Berlin auch vor Straßennamen nicht halt – und übersah, dass ein Neu-Namensgeber der Pädophilie zugeneigt war… Wenn sich Absurditäten ballen, muss einem Text zur an sich völlig banalen Einemstraße sogar noch ein weiterer zur Seite gestellt [...]

Das US-Machtkartell der Oligarchen

22. April 2015 // 25 Kommentare

In Russland und der Ukraine wird sichtbar, wie der  US-Imperialismus mit Hilfe der Oligarchen sein ausbeuterisches und zerstörerisches Werk verrichtet. Das US-Imperium arbeitet an seiner Ausbreitung auf verschiedenen Ebenen. Die Eingliederung ex-sowjetischer Teil- und Satellitenstaaten und die [...]

Erregung um Putins obszöne Bienen

19. April 2015 // 14 Kommentare

In einer russischen Tanzschule haben Mädchen einen „Bienentanz“ aufgeführt. Die örtliche Staatsanwaltschaft schritt ein und erregte die Deutsche Presseagentur. Wie soll man diese Geschichte angesichts der vielen möglichen Blickwinkel erzählen? Die russische Staatlichkeit ist jedenfalls [...]

Zerstörung nationaler Identität

12. April 2015 // 11 Kommentare

Eine anonyme, verunsicherte Menschenmasse lässt sich entscheidend leichter kontrollieren als ein selbstbewusstes Volk. Es geht nicht ohne nationale Identität. Der griechische Außenminister Nikos Kotzias warnte kürzlich vor Millionen Immigranten, die Deutschland überschwemmen würden, sollte [...]

Europas römische Bestimmung (III)

6. April 2015 // 5 Kommentare

Auch vor 2000 Jahren im spätrepublikanischen Rom wurden Debatten über die eigene Krise und Lösungswege aus dieser Krise abgehalten. Am Ende zerfiel das Reich. Eine Besprechung des Buches „Auf dem Weg ins Imperium” in drei Teilen*. Im zweiten Teil der Besprechung zu David Engels Buch „Auf [...]

Europas römische Bestimmung (II)

5. April 2015 // 7 Kommentare

Auch vor 2000 Jahren im spätrepublikanischen Rom wurden Debatten über die eigene Krise und Lösungswege aus dieser Krise abgehalten. Am Ende zerfiel das Reich. Eine Besprechung des Buches „Auf dem Weg ins Imperium” in drei Teilen*. Im ersten Teil der Besprechung zu David Engels Buch „Auf [...]

Laut UN ist fast jeder Rassist

5. April 2015 // 25 Kommentare

Nach der UN-Definition, die kulturelle Aspekte berücksichtig, ist so ziemlich alles Rassismus, was zwischenmenschliche Probleme zwischen Kulturen ausmacht. Wer demnach kein Rassisit ist, muss verrückt sein. Unlängst gab die Leitung von Wat Rong Khun, einer modernen buddhistischen Tempelanlage in [...]

Europas römische Bestimmung (I)

4. April 2015 // 34 Kommentare

Auch vor 2000 Jahren im spätrepublikanischen Rom wurden Debatten über die eigene Krise und Lösungswege aus dieser Krise abgehalten. Am Ende zerfiel das Reich. Eine Besprechung des Buches „Auf dem Weg ins Imperium” in drei Teilen*. Im letzten Jahr erschien ein Buch mit äußerst [...]

Die neue Links-Scharia

29. März 2015 // 11 Kommentare

In Deutschland wird linke Gewalt gegen Andersdenkende legitim. Freiheitlichkeit, Bemühen um Konsens und Kooperation werden ersetzt durch Ideologie. Gleich nach der Sonnenfinsternis kam in Berlin-Friedrichshain der Stromausfall, letzterer allerdings überraschend, nachts um drei Uhr. Überraschend, [...]

Andreas L. ist nicht alleinschuldig

27. März 2015 // 106 Kommentare

Germanwings-Copilot Andreas L. war psychisch krank. Über das Wesen echter Depressionen wissen die weningsten Bescheid. Wer die Mitschuldigen der Tragödie sind. Anfängliche Vermutungen verdichten sich zu bitterer Wahrheit: In einer „schweren depresiven Episode“ ist der Copilot der [...]

Der Religionskrieg und die Saudis

26. März 2015 // 9 Kommentare

Saudis und der Iran sind die Todfeinde der islamischen Welt. Sie rüsten Armeen auf und finanzieren Terror. Neuester Kriegsschauplatz ist der Jemen. Religion als kriegstreibende Kraft. Glaubenskriege haben einst in Europas Erde mit Blut getränkt. Jetzt wird Arabien und damit die islamische Welt [...]

Tödlicher Humanismus

22. März 2015 // 213 Kommentare

Wenn die Gemeinschaft im Interesse und zum Vorteil Weniger unter dem Deckmantel der Humanität geschädigt wird, geht als erstes die Menschlichkeit verloren. Wir aufgeklärten Menschen der Neuzeit sind selbstverständlich dem Humanismus verpflichtet. Unser Handeln richtet sich nach den Geboten der [...]

Die innere Wahrheit der Ukraine

18. März 2015 // 23 Kommentare

Obwohl die Ukraine durch die Sowjetisierung vereinheitlicht wurde, sprechen nicht alle Bürger Ukrainisch und fühlen sich verschiedenen Traditionen zugehörig. Den Westen ignoriert diese Geschichte. Die Ukraine, seit 1991 ein selbständiger Staat, bildet im Chor der Völker Europas kulturell eine [...]

Ohne Leitkultur geht es nicht

16. März 2015 // 58 Kommentare

Integration funktioniert dort, wo eine integrationsfähige Menge von Zuwanderern auf eine selbstbewusste Leitkultur stößt. Alles andere ist zum Scheitern verurteilt. Insgesamt sind 190 Nationalitäten in Deutschland vertreten, das ist wahrlich eine bunte Mischung in einem kleinen Land, und der [...]

Die Mächtigen hinter der Politik

12. März 2015 // 165 Kommentare

Wer beherrscht die westliche Demokratie? Es sind elitäre Zirkel, eine neue Macht-Aristokratie, der auch die Banken nur eines von vielen Instrumenten sind. „Das allgemeine Interesse entzieht sich zum größten Teil vollständig der öffentlichen Meinung und kann nur von einer spezialisierten [...]

Propaganda ist uns nicht zu teuer

10. März 2015 // 43 Kommentare

Zuwanderung? In allen Wirtschaftsbereichen gehen die Beschäftigtenzahlen zurück. Nur in Parteien, Verbänden, Gewerkschaften oder bei ARD und ZDF nehmen sie zu. Die Bertelsmann-Stiftung beklagt eine zu geringe Zuwanderung. Dabei stützt sie sich auf eine Studie des Instituts TNS infratest: „Die [...]
1 2 3 19