Gesellschaft und Kultur

Berliner Kultursause mit Moskau

9. April 2014 // 20 Kommentare

Eiszeit wegen der Ukraine? Kanzlerin Merkel telefoniert angeblich täglich mit Putin, und Botschafter Grinin plant mit dem Bundestag ein riesiges Kulturprogramm… Es kommt nicht alle Tage vor, dass der russische Botschafter vor Abgeordneten des Bundestages spricht. Zusätzliches Gewicht aber [...]

Ratgeber gegen die Staatsgewalt

8. April 2014 // 19 Kommentare

Absoluter Mainstream-Irrsinn: n-tv teilt Lesern seiner Website mit, wie sie sich bei Hausdurchsuchungen richtig verhalten – und tut so, als wäre das ein Massenphänomen. Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Sie sich am besten bei einer Hausdurchsuchung verhalten sollten? Haben Sie eventuell [...]

In den Fängen der Klugscheißer

6. April 2014 // 62 Kommentare

Unsere Zivilisation wird nur überleben, wenn wir lernen, die entscheidenden Fragen hinter den schnellen Antworten zu finden. Doch wir suchen die Vereinfachungen. Beim Besuch religiöser Webseiten besteht ein dreimal höheres Risiko, sich ein Computervirus einzufangen, als auf sogenannten [...]

Sucht nach denaturierter Schönheit

30. März 2014 // 46 Kommentare

Allein die Deutschen geben rund 1,8 Milliarden Euro pro Jahr für permanentkosmetische Eingriffe aus. Sogar Minderjährige lassen sich bereits operieren. Die Zahl der medizinisch nicht notwendigen Schönheitsoperationen in Deutschland steigt so rasant, wie die der Menschen sinkt, die [...]

Frei.Wild-Nominierung ein Lichtblick

27. März 2014 // 4 Kommentare

2013 wurden sie ausgeschlossen. Dass die  Südtiroler Band Frei.Wild nun für den Echo nominiert wurde, ist eine Absage an die proto-totalitäre Aufgeregtheit selbsternannter Gutmenschen. Was für ein Echo. Nachdem die Südtiroler Band Frei.Wild vor fast genau einem Jahr wegen der Boykottdrohung [...]

Europa ist ein Machtprojekt

26. März 2014 // 21 Kommentare

Wer die Handlungsmuster europäischer Politiker etwa in der europäischen Finanzkrise verstehen will, muss die Hintergründe der europäischen Integrationsbewegung kennen. Am Beginn der sogenannten europäischen Integrationsbewegung stehen zwei besonders einflussreiche Männer: Der Österreicher [...]

Beim Lesen totschämen

23. März 2014 // 44 Kommentare

Die Medien sind einerseits Transporteure des Niedergangs wie auch seine prominentesten Opfer. Über verantwortungslose Verantwortliche sowie Gängelung und Verdummung. In Kiew erschossen sich Menschen auf offener Straße“, schrieb kürzlich das bürgerliche Renommier-Magazin „Zeit“ (-online). [...]

Wenn Bayern es wie die Krim machte

20. März 2014 // 28 Kommentare

An Lösungen auf der Krim ist der Westen nicht interessiert. Für ihn ist alles Putins imperialistisches Werk. Aber was wäre, wenn Bayern seine Unabhängigkeit erklärte? Eigentlich ist alles gesagt. Die Politiker, die Medien, die Diplomaten und auch das kritische Internet haben hier und anderswo [...]

Berlin bevorzugt Rechtsbrecher

16. März 2014 // 11 Kommentare

Der Senat garantiert rechtsbrechenden Platzbesetzern die Erfüllung ihrer Forderungen, wenn sie denn nur ihre Besetzung beendeten. Was ist das für ein Rechtsverständnis? Jetzt kommt Bewegung in die traurige Posse am Berliner Oranienplatz. Der Senat garantiert rechtsbrechenden Platzbesetzern die [...]

Angela Merkels reiche Freunde

14. März 2014 // 26 Kommentare

 Die Politik überlässt Bilder nur ungern dem Zufall. Denn von ihnen gehen Botschaften aus. Nun gab es eines mit Angela Merkel, Julia Timoschenko und Vitali Klitschko… Manchmal gehen einem Presse-Fotos einfach nicht aus dem Kopf. Letzte Woche gab es eines vom Gipfel der konservativen [...]

Wer ist Bauer, wer König in Kiev?

10. März 2014 // 40 Kommentare

Bei all den vernebelnden Berichten über die Ukraine, ist es wichtig zu wissen, wer die Figuren auf dem Schachbrett sind, wo sie stehen – und welche Absichten sie hegen. Es ist kaum zu ertragen wie kriegsbesoffen die meisten Medien über die jetzige Krise in der Ukraine und der Krim berichten. [...]

Europas verdeckte Kriegsführung

9. März 2014 // 40 Kommentare

Die Ereignisse in der Ukraine und auf der Krim sind nahtlos mit dem EU-Assoziierungsabkommen verbunden. Und: Die EU legitimiert Gewalt gegen eine gewählte Regierung. Es gab einmal eine Zeit, da hatte ein gewisser Adolf Hitler die Zukunft Deutschlands im Osten gesehen. Weil das für Deutschland und [...]

Die Mission des Vitali Klitschko

5. März 2014 // 51 Kommentare

Was verbindet Vitali Klitschko mit dem Ägypter Mohammed El Baradei? Beide wurden vom Westen als Hoffnungsträger aufgebaut. Sie erhielten sogar das Bundesverdienstkreuz. Das Wirken von Vitali Klitschko bei der Neuverteilung der Macht in der Ukraine weist auffällige Parallelen zu Mohammed [...]

Hollywoods absurder Sklaven-Oscar

3. März 2014 // 7 Kommentare

 „12 years a slave“ bekam den Oscar als bester Film. Er ist eine eine unglaubliche und unnötige Zurschaustellung von Brutalität. Ein Film über Lohnsklaven wäre realer. Den Golden Globe hatte er schon, nun bekam er auch den Oscar: „12 years a slave“. Der Film verfügt über große [...]

Totalitärer Angriff aus dem Internet

27. Februar 2014 // 23 Kommentare

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz warnt vor Google und Facebook. Sie bedrohten Menschenrechte und Demokratie. Er fordert eine Carta der digitalen Grundrechte. Martin Schulz zieht es auf viele Schlachtfelder. Der Präsident des Europäischen Parlaments taucht überall dort auf, wo er soziale [...]

Verspargeltes und verbautes Land

23. Februar 2014 // 4 Kommentare

 Sie bauen Windmühlen und Glaspaläste: Wer schützt das Volk vor den menschengemachten Scheußlichkeiten von Politikern, Architekten und eigensinnigen Konservatoren? Moderne Windmühlen liefern Energie, das ist eine Tatsache, über ihren ökonomischen Nutzen wird gestritten, und darin die [...]

Die Geiselnehmer der Demokratie

20. Februar 2014 // 16 Kommentare

Staatliche Strukturen werden korrumpiert und gleichgeschaltet. Es ist niemand mehr da, der die Interessen der Allgemeinheit vertreten und verlässlich schützen kann. Die Deutschen stellen dem Bundestag ein mieses Zeugnis aus. Die Große Koalition genehmigt (sich) neue Rekord-Gehälter. Das [...]

Facebook und die Seelenfresser

18. Februar 2014 // 9 Kommentare

Facebook gibt nun jeder sexuellen Versponnenheit eine eigene sexuelle Identität! Diese neue Fortschrittlichkeit ist kein bisschen fortschrittlicher als der übelste Kreationismus.   Wir wissen, dass das Gleichbehandlungsgesetz und seine Alltagsspielformen bedeutet, manche Menschen etwas [...]

Die Lüge als pädagogisches Konzept

16. Februar 2014 // 33 Kommentare

Die Schule tut so, als könne man mit neuen pädagogischen Konzepten dem Verfall entgegenwirken. Warum werden die  Illusionen nicht durch Praxis-Erfahrungen korrigiert? Die Zahl der Jugendlichen, die die Schule ohne Hauptschulabschluss verlassen, geht nach jüngsten Berechnungen des DGB zurück. [...]

Der Staat bestraft nur Dummheit

13. Februar 2014 // 40 Kommentare

Lotar Fleischer* schreibt über Eliten und Steueroasen. Die Gier trieb Sie blind in eine trügerische Sicherheit. Doch der Staat bestraft nicht Neid, Gier und Angst – sondern Dummheit. Sind wir, die Bürger, neidisch, gierig und ängstlich – oder nur dumm? „Natürlich nicht!“, höre ich es [...]

Die Vorteile des Internets nutzen

12. Februar 2014 // 0 Kommentare

Seit US- Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden mit seinen Enthüllungen zur NSA-Affäre Schlagzeilen machte, ist klar, dass man im Internet nur schwer anonym sein kann. Unsere moderne und globalisierte Welt ist klein und hochvernetzt – das Internet hat in diesem Prozess eine ganz entscheidende [...]

Voßkuhle mangelt es an Charakter

11. Februar 2014 // 22 Kommentare

Gunnar Beck* schreibt, es fehlt den Verfassungsrichtern nicht an Kompetenz, sondern an Charakter, nicht an Argumentationsschärfe, sondern an Integrität. Darum fürchten sie die Verantwortung. Ohne Vorankündigung gab das Verfassungsgericht bekannt, die Frage, ob unbeschränkte Staatsanleihekäufe [...]

Deutschland als Sündenbock Europas

10. Februar 2014 // 27 Kommentare

Der Europa-Wahlkampf hat gerade erst angefangen, und schon sind die Deutschen Zielscheibe der Kritik. Deutschland soll sich auf Kosten des Südens bereichert haben. Kürzlich hatte die Bundesbank gefordert, erst einmal die Vermögenden in den Krisenstaaten selbst durch eine Sondersteuer an der [...]

Mehr Zerstörung als im Bombenkrieg

9. Februar 2014 // 11 Kommentare

Daniel Libeskind drohte der Berliner Verwaltung, sie als judenfeindlich zu brandmarken: Wie ein Machtkartell deutsche Architektur beherrscht und alte Substanz zerstört. Dls das Opernhaus von Sydney geplant wurde, sollte es 3,5 Millionen Pfund kosten, am Ende waren es 50 Millionen. Das war für [...]

Die Energie ist Sache der Bürger!

9. Februar 2014 // 18 Kommentare

 Nehmen wir uns ein Beispiel an der Schweiz. Bürger sollen entscheiden, welche Energieversorgung sie wollen. Doch Politik und Wirtschaft wollen ihre Macht nicht teilen. Am Wochenende haben die Schweizer sich die Schweizer für eine Begrenzung der Zuwanderung gestimmt. So mancher bei uns rümpft [...]
1 2 3 14