Gesellschaft und Kultur

Greta und der jugendliche Größenwahn

30. Oktober 2019 // 28 Kommentare

  Allwöchentlich demonstrieren Millionen Jugendliche fürs Klima. Politiker hofieren sie als junge Erwachsene – und verleiten sie zu einer gefährlichen Hybris. Es ist bekannt, dass die von der erst 16 Jahre alten Schweding Greta Thunberg begonnenen Klima-Demonstrationen der Schüler und [...]

Warum immer mehr Kinder verdummen

29. Oktober 2019 // 14 Kommentare

  Lehrer bestätigen, dass 70 bis 80 Prozent der Grundschulkinder heute in ihrer Entwicklung hinterherhinken. Die sich abzeichnenden Folgen sind kaum absehbar. Seit etwa zwanzig Jahren wird in den Bildungseinrichtungen die Vorstellung umgesetzt, dass die Kinder kleine Erwachsene und damit [...]

Bernd Lucke und der Hass der künftigen “Elite”

17. Oktober 2019 // 48 Kommentare

  Die Studenten, die Bernd Lucke niederbrüllten und als “Nazischwein” beschimpften, trieb der Hass. Sie wollten den Menschen hinter dem AfD-Gründer niedermachen. Beschämende Szenen spielten sich gestern an der Universität Hamburg ab. AfD-Mitbegründer Bernd Lucke war an den Ort [...]

Der verlorene Volksbegriff

14. Oktober 2019 // 22 Kommentare

  Der Begriff des Volkes als Kulturgemeinschaft ist verloren gegangen, auch beim Bundesverfassungsgericht. Souveränität und Freiheit sind in höchster Gefahr.   "Die Erhaltung des Volkes als Kultur- und Sprachgemeinschaft erfordert, dass jemand, der die Staatsbürgerschaft erwerben [...]

Wie der Handel unerwünschte Bücher aussortiert

7. Oktober 2019 // 74 Kommentare

  Ein Buchdienstleister verweigert den Vertrieb des Buches „Blindensturz“ unseres Autors Frank W. Haubold. Ein Blick in die Welt selbst ernannter Moralhüter. Jeder Autor hat naturgemäß ein Interesse daran, dass seine Bücher und eBooks auf möglichst vielen Handelsplattformen angeboten [...]

Wo Gewalt die Straße beherrscht

2. Oktober 2019 // 20 Kommentare

  Die Gesellschaft erfährt, was passiert, wenn tribalistische bzw. clanmäßige Strukturen und deren Gesetze sich etablieren. Was bedeutet das für die Zukunft? Im ersten Teil des Beitrags wurden die bundesweit bekannt gewordenen Vorfälle mit gewalttätigen migrantischen Personengruppen im [...]

Der schleichende Verlust des öffentlichen Raumes

1. Oktober 2019 // 24 Kommentare

  Der neue deutsche Alltag: Immer häufiger wird die Polizei gegen Zusammenrottungen von “Personengruppen” gerufen – und bleibt nicht immer Herr der Lage.  Im Sommer 2019 machten zwei Vorfälle mit Gruppen Jugendlicher bzw. junger Männer bundesweit Schlagzeilen. Es geht um [...]

Offener Brief an Greta Thunberg

26. September 2019 // 102 Kommentare

  In einem offenen Brief appelliert unser Autor Frank W. Haubold an Greta Thunberg, in die Normalität eines 16-jährigen Schulmädchens zurückzukehren, „um nicht noch tiefer in den Abgrund aus falschen Gewissheiten, Zwangsvorstellungen, Selbstüberhöhung und Sendungsbewusstsein zu [...]

So herrscht das Unrecht

24. September 2019 // 24 Kommentare

  Der „Rechtsbruch der offenen Grenzen“ ist kein Mythos. Möglich wurde und ist dieser andauernde Rechtsbruch auch durch juristisch-journalistische Zuarbeiter.* Herrscht in Bezug auf die offenen Grenzen, über die – nicht erst seit 2015 – Millionen Migranten und Flüchtlinge [...]

Viele Mädchen bleiben in Kinderehen gefangen

20. September 2019 // 7 Kommentare

  Obwohl es ein Gesetz gegen Kinderehen gibt: Weil deutsche Behörden überfordert sind, bleiben Kinderbräute häuslicher Gewalt und sexuellem Missbrauch ausgesetzt. Die deutschen Behörden lassen ihre Rechtsaufsicht bei Kinderehen schleifen. Das „Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen“, [...]

Wer ist der Mensch?

12. September 2019 // 19 Kommentare

  Seit dem 19. Jahrhundert hat sich ein Menschenbild verbreitet, das den Menschen allein von materiellen Prozessen bestimmt sieht. Es wird ihm nicht gerecht. Was ist der Mensch, also was bin ich selbst für ein Wesen? Jeder trägt bewusst oder unbewusst eine subjektive Vorstellung vom Wesen [...]

Der unstillbare Hunger des Staates nach Steuern

11. September 2019 // 11 Kommentare

  Obwohl der Staat in den vergangenen Jahren Rekord-Steuereinnahmen erzielte, will er nun die CO2-Steuer einführen. Solchen Steuerhunger kannten schon die Römer.  Etwas Außergewöhnliches spielt sich gerade ab: In Deutschland soll eine Steuerart (zumindest zum größten Teil) [...]

 Verschont uns mit Eurer falschen Moral!

6. September 2019 // 30 Kommentare

  Sind Hass-Kommentare strafbar? Gefühle und Meinungen zu kriminalisieren, bedeutet seelischen Terror, durch den die Meinungsfreiheit de facto beseitigt wird. Die Politiker der herrschenden Parteien blasen allseits zum Kampf gegen Hass und Hetze. Dieses negative moralische Verhalten wird [...]

Die Wiederentdeckung der Ostdeutschen

31. August 2019 // 45 Kommentare

  Vor den Wahlen in Brandenburg und Sachsen treiben die Umfrageergebnisse der AfD Politiker um Medien um. Und sie entdecken ein Stück Deutschland zweiter Klasse. In den politischen Wirren vor den anstehenden Landtagswahlen in Brandenburg, Sachsen und Thüringen ist in der öffentlichen [...]

Ist Sachsen Sonderfall bei Zuwanderer-Kriminalität?

29. August 2019 // 19 Kommentare

  Die Zahl der von Zuwanderern verübten Straftaten ist in Sachsen überproportional hoch. Die Staatsregierung verweist auf Anfrage auf “bestimmte Nationalitäten”. Die gute Nachricht zuerst: Die Anzahl der aufgeklärten Straftaten hat in Sachsen seit 2014 um 21.333 Fälle [...]

So wird die Kirche zur Gefahr für die Demokratie

20. August 2019 // 12 Kommentare

  Die evangelische Kirche gibt vor, genau zu wissen, wo Gott in der Politik wirkt. Kurzum: Sie will die kritische Debatte und damit die Demokratie aushebeln. Selbst Pfarrer der Evangelischen Kirche bekennen, dass sie unsicher und zweifelnd in ihrem Glauben an Gott geworden seien. Aber [...]

Blindlings auf den Abgrund zu

19. August 2019 // 48 Kommentare

  Frank W. Haubold ist der Chronist des Niedergangs. In seinem neuen Buch untersucht er, warum sich so viele Deutsche freudig in den Abgrund führen lassen.   «Dieses Volk ist krank an Leib und Seele, und manchmal beschleicht mich der defätistische Gedanke, dass es zu Recht bekommt, was [...]

Die Deutschen wollen wieder Duckmäuser sein

12. August 2019 // 16 Kommentare

  Als der Brite Jerome K. Jerome vor 120 Jahren Deutschland erkundete, entdeckte er den deutschen Untertan. Heute gibt es eine neue Neigung zum Duckmäusertum. Der britische Schriftsteller Jerome K. Jerome (2.5.1859 – 14.6.1927) ist in Deutschland vielleicht am ehesten bekannt durch seinen [...]

Ein bitterböser Brief an Horst Seehofer

4. August 2019 // 62 Kommentare

  In einem offenen Brief an Bundesinnenminister Horst Seehofer warnt unser Autor vor einem «Rückfall in die Barbarei». Deutschland stehe am «Scheideweg». Aus Sorge um die Zustände im Land hat unser Autor, der Schriftsteller Dr. Frank Haubold, einen offenen Brief an Bundesinnenminister [...]

Die wahren neuen Faschisten

27. Juli 2019 // 12 Kommentare

  Der neue Faschismus sagt: Ich bin der Antifaschismus. Der Mord an Walter Lübcke zeigt, wie der Totalitarismus in einem anderen Gewand wieder neu Platz greift. Der Mordfall Lübcke bietet den Regierungsparteien die traurige Gelegenheit, von ihrer verfassungs- und gesetzeswidrigen Politik der [...]

Die Versuchung unbegrenzt verfügbaren Geldes

21. Juli 2019 // 34 Kommentare

  Gibt es für Staatschulden eine obere Schranke? Wenn nicht, ließen sich gesellschaftliche und globale Probleme über eine unbegrenzte Verschuldung lösen?* Die Bewegung „Fridays for Future“ hat Zweifel geäußert, ob die Politik in der Lage ist, die großen Herausforderungen der [...]

Hand in Hand durch die Politik

18. Juli 2019 // 27 Kommentare

  Als Ursula von der Leyen die Amtsgeschäfte der neuen Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer übergibt, stehen sie plötzlich Hand in Hand da. Was für ein Bild: Soldaten salutieren, und zwei Frauen nehmen sich an den Händen. Sie stehen nicht etwa abseits, nein, sie sind [...]

Jugendliche als Instrumente der Politik

17. Juli 2019 // 34 Kommentare

  Grüne und Sozialdemokraten fordern die generelle Einführung des Wahlrechts ab 16 Jahre. Dabei gibt es gut Gründe, es auf das 28. Lebensjahr heraufzusetzen. Anlässlich der Wahlen zum EU-„Parlament“ forderten sowohl die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock als auch [...]

Eine Heimsuchung namens Merkel

13. Juli 2019 // 45 Kommentare

  Warum hält Merkel an ihrer desaströsen Politik fest? Ist es die Rache einer oft gedemütigten Politikerin? Oder steckt dahinter ein psychologisches Problem? Die Erstfassung dieses Aufsatzes schrieb ich im Herbst 2015, als viele Negativentwicklungen zwar absehbar waren, aber noch eine [...]

Rettet den Kalten Krieg! Kein Kompromiss mit dem Bösen!

11. Juli 2019 // 10 Kommentare

  Beruhte das Hauptargument für die Gründung der Nato – die sowjetische Bedrohung – auf einem Irrtum? Und war nicht sogar der ganze Kalte Krieg ein Irrtum? «6. Juni 2044. In einer bewegenden Zeremonie wurde des hundertsten Jahrerstages der Landung der Alliierten in der Normandie [...]
1 2 3 4 5 41