Die Messe für exklusive Mode

Die Mode für den Winter 2014/15 / Foto: Karin Lachmann Die Mode für den Winter 2014/15 / Foto: Karin Lachmann
Auf über 1000 Quadratmetern präsentierten über 1000 Modelables rund 1400 hochwertige Kollektionen. Die „Premium“-Messe hat sich in der Berliner Modeszene etabliert.

 

Neben den Laufsteg-Schauen ist die Modemesse Premium die wichtigste Veranstaltung der Berlin Fashion Week. Gegründet wurde die Messe vor zwölf Jahren von Anita Tillmann und einem Geschäftspartner. Seither machen hier die Modelabels aus dem High-Fashion-Segment  ihre Umsätze. Auf der Premium-Schau werden Trends gesetzt.

Auf über 1000 Quadratmetern präsentierten über 1000 Modelables rund 1400 hochwertige Kollektionen. Auf diese Weise hat sich die Premium als exklusive Mode- und Ordermesse fest in der Berliner Modeszene etabliert. Prium ist eine Messe ausschließlich für Fachbesucher, Aussteller und Einkäufer. Das Sortiment umfasst exklusive Herren- und Damenkollektionen, Sportswear, Schuhe und Accessoires.

Welt der Emotionen

„Mode unterliegt einem ständigen Wandel und erfindet sich immer wieder neu“, sagt  Anita Tillmann. „Durch die Nähe am Markt und die kontinuierliche weltweite Recherche hat die Premium die Möglichkeit, auf Strömungen im Markt zu reagieren und die neuesten Kollektionen und innovativsten Produkte ins Portfolio zu integrieren.“

Auf diese Weise erfahre der Besucher jede Saison eine neue Welt der Emotionen. „Besondere Inspirationsquellen, die die aktuellen Strömungen im urbanen Lifestyle widerspiegeln, sind die Special Areas sowie die SEEK nebenan im Kühlhaus – zusammen die perfekte Kombination für jeden Einkäufer, der Inspiration und Zeitgeist sucht“, so Tillmann. Übrigens stammen knapp 90 Prozent der SEEK-Kollektionen aus dem Herrensegment.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Print Friendly, PDF & Email