Im Fokus

Nehmt dem Staat das Geldmonopol!

von Geolitico in Freitagsgedanken

Schweizer Bürger starten die Volksinitiative “Rettet unser Schweizer Gold”. Ihr Erfolg könnte ein wichtiger Schritt für einen geldsystemischen Neuanfang sein, [...]

15 Kommentare

Aktuell

  • Inschrift Bundestag: Dem deutschen Volke / Quelle: Wikipedia / Autor: Mcschreck

    Warum unsere Demokratie versagt

    24. Oktober 2014 // 29 Kommentare

    Staatliche Macht und Demokratie sind im Grunde unvereinbar. Denn Macht schafft Untertanen, und dirigierende Gesetze schließen die Freiheit der Bürger faktisch aus. Die [...]
  • AfD-Sprecher Konrad Adam / Foto: GEOLITICO

    AfD lässt Nazi-Vergleich abprallen

    23. Oktober 2014 // 39 Kommentare

    Der Mainzer Theologe Moll hatte die AfD mit der NSDAP verglichen. Die AfD hätte juristisch gegen ihn vorgehen können, will aber nicht „Kanonen auf Spatzen schießen“. [...]
  • Arbeitsamt in Griechenland / Foto: GEOLITICO

    Griechenland versinkt in Armut

    22. Oktober 2014 // 36 Kommentare

    Die Folgen des Troika-Diktats in Griechenland sind katastrophal: 60 Prozent der Bevölkerung lebt in Armut. Der Regierung Samaras steht das Wasser bis zum Hals. Antonis [...]
  • Containerumschlag im Hamburger Hafen / Foto: GEOLITICO

    AfD über TTIP heftig zerstritten

    22. Oktober 2014 // 65 Kommentare

    Der AfD-Abgeordnete Starbatty wirbt für das Freihandelsabkommen TTIP und löst eine Welle des Protests aus. Nun soll der wissenschaftliche Beirat Grundsätze erarbeiten. Es [...]
  • CDU-Parteizentrale in Berlin / Quelle: Wikipedia/Thomas Riehle

    CDU-Politiker liebäugeln mit AfD

    20. Oktober 2014 // 43 Kommentare

    Die “Christdemokraten für das Leben” fühlen sich in der CDU nicht mehr wohl, weil Schwule dort inzwischen mehr Einfluss hätten. Die AfD ermuntert sie zum [...]

Gesellschaft und Kultur

Politik

Wirtschaft

Suche

Eine Gesellschaft ohne Kompass

Wir leben in einer Übergangsepoche: Das nach dem Zweiten Weltkrieg entstandene europäische Sozialdmodell mit dem Ideal der sozialen Marktwirtschaft zerbricht, schreibt Günther Lachmann in seinem neuen Buch. Schon Ende der sechziger Jahre zeigten sich erste Risse, das Kapital war nicht mehr bereit, seinen Teil zur notwendigen Vollbeschäftigung beizutragen. Durch Inflation (1. Phase), steigenden Staatsverschuldung (2. Phase) und durch horrende Privatverschuldung und Spekulation mit Schuldpapieren (3. Phase) kollabiert das System 2008 und wird seither nur noch die Geldmaschine der Zentralbanken am Leben erhalten. Diese Entwicklung geht einher mit dem sozialen Abstieg breiter Bevölkerungsschichten und drohender Altersarmut. Die soziale Demokratie hat sich an den globalen Kapitalismus verkauft. "Verfallssymptome – Wenn eine Gesellschaft ihren inneren Kompass verliert“ erscheint im Europa-Verlag, 256 Seiten, ISBN 978-3-944305-39-4; Preis: 18,99 Euro. Hier können Sie es bestellen!

Folge uns bei

  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Folge uns bei YouTube

Unterstützen Sie GEOLITICO!

Gefallen Ihnen die Beiträge? Dann unterstützen Sie die journalistische Arbeit von GEOLITICO finanziell mit Ihrer Spende!