Wirtschaft

Portal bringt Apotheken ins Netz

30. Juli 2014 // 0 Kommentare

 Das Prinzip: Nutzer suchen mithilfe der Postleitzahl die nächstgelegene Apotheke und können dort ein beliebiges rezeptfreies Medikament bestellen – und liefern lassen. Die Möglichkeit, Medikamente online zu bestellen wird vor allem von älteren Menschen gerne genutzt. Nun erscheint ein neues [...]

Absurde Zahlenspiele der Ökonomen

19. Juli 2014 // 18 Kommentare

 Sie machen sich die Welt, wie sie ihnen gefällt: Mit billigen Tricks verändern Ökonomen Wachstumswerte, damit die Politik am Ende besser dasteht, schreiben Dagmar Metzger, Christian Bayer und Steffen Schäfer in der Reihe “FREITAGSGEDANKEN”. Kürzlich erfuhr man, dass die US-Wirtschaft im [...]

Gefährliches Spiel in Bulgarien

13. Juli 2014 // 7 Kommentare

Allein durch Gerüchte gerieten zwei führende bulgarische Banken an den Rand des Ruins. Es kam zum Bankrun. Doch wer streute die Gerüchte? Westliche Geheimdienste? Nach dem Bankrun in Bulgarien hat die EU eine Milliardenspritze genehmigt.[1] Sie soll das bulgarische Bankensystem stabilisieren und [...]

Marktwirtschaft ist machbar!

9. Juli 2014 // 19 Kommentare

 Die Politik hat jedes Verständnis für Marktwirtschaft verloren. Der Mindestlohn wird die sozialen Missstände nicht beseitigen, die eine zunehmende Konzentration schafft. Die SPD hatte den Mindestlohn 2013 zum Wahlkampfthema gemacht und nach der Wahl zur zentralen Bedingung für eine Große [...]

Die zerstörerische Kraft des EEG

5. Juli 2014 // 22 Kommentare

Das EEG ist ein historisches Beispiel dafür, wie Politik ohne Sachverstand, dafür aber mit grenzenoser Ignoranz die wirtschaftliche Basis eines Landes zerstört, schreiben Christian Bayer, Dagmar Metzger und Steffen Schäfer in der Reihe “FREITAGSGEDANKEN”. Noch einmal Glück gehabt“, [...]

Was handeln wir uns mit TTIP ein?

30. Juni 2014 // 17 Kommentare

Schon bei den Derivaten ist die Politik der Finanzindustrie auf den Leim gegangen und wurde deren willfähriger Helfer. Beim TTIP dürfte es nicht anders laufen. Im Zusammenhang mit den allfälligen Diskussionen über Derivate, den ‘Massenvernichtungswaffen’ der Neuzeit, wie Warren [...]

Notenbanken schaffen Sozialismus

28. Juni 2014 // 69 Kommentare

 Notenbanken erfüllen die Grundbedingung des Sozialismus: Große Teile des wirtschaftlichen Produktivkapitals wandern durch massenhaften Aktienkauf in staatliche Hände, schreiben Dagmar Metzger, Christian Bayer und Steffen Schäfer in der Reihe “FREITAGSGEDANKEN”. Den Sozialismus in seinem [...]

Sicherheit im Online Marketing

27. Juni 2014 // 2 Kommentare

E-Mail-Marketing ist neute nicht mehr wegzudenken. Der Gesetzgeber Sicherheitslücken geschlossen. Außerdem gibt es Dienste, die für mehr Rechtssicherheit sorgen. Längst haben sich die traditionellen Wege, Produkte aus allen Wirtschaftszweigen zu vermarkten, einen Weg in die Welt des World Wide [...]

Europas gefesselte Arbeitsmärkte

25. Juni 2014 // 8 Kommentare

In fast allen Ländern müssen Betriebe höhere Abfindungen zahlen als in Deutschland. Es wird Jahrzehnte dauern, bis sich auch die Mittelstandsstrukturen angleichen. Im Februar 2012 hat Spanien eine Arbeitsrechtsreform in Kraft gesetzt. Das ist jetzt über zwei Jahre her und es ist Zeit die ersten [...]

Das große US-Geschäft mit Cannabis

23. Juni 2014 // 31 Kommentare

Die Legalisierung von Cannabis hat in den USA einen neuen und umsatzträchtigen Markt hervorgebracht. Es gibt viele kreative Geschäftsideen und interessierte Käufer. Seit Anfang des Jahres ist Cannabis im US-Bundesstaat Colorado ganz legal erhältlich. Washington State wird noch im Sommer alle [...]

Politik soll Internet sicher machen

22. Juni 2014 // 2 Kommentare

“Handeln Sie Frau Bundeskanzlerin!”, forderte der Branchenverband der deutschen IT-Sicherheitsindustrie TeleTrustT auf der Veranstaltung zu seinem 25jährigen Bestehen. Es müsse endlich Verantwortung übernommen werden. Gemeinsame Anstrengungen von Wirtschaft, Staat und Politik seinen [...]

Notenbanken blasen Aktienkurse auf

18. Juni 2014 // 4 Kommentare

Nach dieser Nachricht sind die Aktienkurse weltweit nur noch Makulatur: Notenbanken sind durch massiven Aktienkauf zur „globalen Macht an den Kapitalmärkten“ geworden. Hier kommt die Wikileaks-Variante der Börsenwelt, ein echter Schocker. Wer sich danach noch wundert, warum die Aktienkurse [...]

Für die Deutschen geht es abwärts

13. Juni 2014 // 25 Kommentare

Brüssel entmachtet den Bundestag. Die Folgen sind die Erosion deutscher Rechte, die Nivellierung von Sozialleistungen und der staatliche Zugriff auf die Vermögen, schreiben Dagmar Metzger, Christian Bayer und Steffen Schäfer in der Reihe “FREITAGSGEDANKEN”.  Das heutige Datum, Freitag der [...]

Draghis Kampf um die Realwirtschaft

13. Juni 2014 // 19 Kommentare

EZB-Chef Mario Draghi ist ein mutiger Mann. Er öffnet die Geldschleusen immer weiter. Doch statt mit Spekulanten, hat er es diesmal mit der Realwirtschaft zu tun. Sie tickte schon einmal für ihn, nämlich in der Hochphase der Euro-Krise im Sommer 2012. Damals hatte der EZB-Präsident [...]

Die 8 größten Gefahren des Systems

9. Juni 2014 // 47 Kommentare

Die US-Wirtschaft schrumpft. Die Diskrepanz zwischen der ökonomischen Realität und den Finanzmärkten könnte größer kaum sein. Uns droht eine weltweite Rezsession. Als Anfang des Monats die erste offizielle Schätzung des US-Wirtschaftswachstums mit 0,1% veröffentlicht wurde, habe darauf [...]

Keine Konkurrenz für Banken

9. Juni 2014 // 3 Kommentare

„Social Lending“-Angebote wollten den Banken vor dem Hintergrund er Finanzkrise im Internet Konkurrenz machen. Doch die anfängliche Euphorie ist inzwischen verflogen. Wozu Banken, wenn es das Internet gibt und Angebot und Nachfrage auf virtuellen Plattformen zusammengeführt werden können? [...]

Draghi schafft die Planwirtschaft

8. Juni 2014 // 16 Kommentare

EZB-Chef Draghi hebelt die Marktwirtschaft aus. Und die Massenmedien unterstützen diese Politik, für die unsere in der DDR groß gewordene Kanzlerin den Begriff der „Alternativlosigkeit“ geprägt hat. Während der Pressekonferenz im Anschluss an die EZB-Sitzung vom 5. Juni 2014 sagte [...]

Die EZB kann die Krise nicht lösen

7. Juni 2014 // 14 Kommentare

EZB-Chef Mario Draghi und die Politik sind ökonomische Analphabeten. Sie verwechseln Ursache und Wirkung: Nicht der Zins steht dem Wachstum im Weg, sondern der Euro, schreiben Dagmar Metzger, Christian Bayer und Steffen Schäfer in der Reihe “FREITAGSGEDANKEN”. Mario Draghi hatte es den [...]

Wann die Online-Apotheke gut ist

27. Mai 2014 // 3 Kommentare

Früher musste man sich Arzneimittel grundsätzlich aus der Apotheke holen. Heute kann man auch online bestellen. Wann ist der Online-Versand sinnvoller. Dass immer mehr Verbraucher sich online nach günstigeren Angeboten umsehen, gilt nicht mehr nur für Kleidung, Elektronik oder Haushaltswaren, [...]

Banken steigen um auf Online-Service

27. Mai 2014 // 0 Kommentare

Früher war die Beratung in den Filialen die Visitenkarte der Banken. Heute stecken sie viel Geld ins App-Design für die Nutzung von Smartphones und Tablets. Während man früher für jeden finanziellen Vorgang die Filialbank aufsuchen musste, lässt sich heute nahezu jede finanzielle [...]

Gelddrucken vernichtet Wohlstand

24. Mai 2014 // 6 Kommentare

Der eingeschlagene geld- und staatsschuldenpolitische Weg führt das Finanzsystem in die Katastrophe. Darum ist der Pessimismus der Goldanleger unbegründet. Ihre Zeit kommt. Die Bodenbildung des Goldpreises dauert inzwischen schon fast ein Jahr, und das Hoch des Jahres 2011 liegt bereits drei [...]

Bis Arbeitnehmer ausbrennen

22. Mai 2014 // 1 Kommentar

Arbeitnehmer müssen heute ständig erreichbar sein. Erholungsphasen schwinden. Bei vielen führt dies zum  Burnout. Brauchen wir eine Anti-Stress-Verordnung?  Arbeitsbedingter Stress ist einer der häufigsten Gründe für das Burnout-Syndrom, das sich mittlerweile zur Volkskrankheit entwickelt [...]

Kehrseite der Russland-Sanktionen

19. Mai 2014 // 18 Kommentare

Die USA wollen mit Sanktionen die russische Wirtschaft treffen. Obama war wohl nicht bewusst, wie sehr solche Strafen auf die westliche Wirtschaft zurückschlagen. Offenbar widersetzt sich die kanadische Regierung in Ottawa dem Dirigenten im Oval Office hinsichtlich lauthals geforderter [...]

Auferstehen aus Ruinen?

17. Mai 2014 // 52 Kommentare

„Der Crash ist die Lösung“ schreiben Matthias Weik und Marc Friedrich in ihrem Buch. Aber können wir wirklich sicher sein, dass nicht Diktatur und Krieg aus den Ruinen kriechen? Das Alte stürzt, es ändert sich die Zeit, Und neues Leben blüht aus den Ruinen. Friedrich Schiller, „Wilhelm [...]

Der Crash bringt Gerechtigkeit

14. Mai 2014 // 19 Kommentare

Die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich befeuert die linkslastige Gerechtigkeitsdebatte. Die jedoch ist wirklichkeitsfremd, weil sie die Ursachen nicht erkennt. Die zunehmende Ungleichheit der Vermögensverteilung ist in den USA inzwischen zu einem veritablen Modethema geworden. Kein Geringerer [...]
1 2 3 11