Suchergebnisse für claus vogt

Apples Absturz hat erst begonnen

4. Januar 2019 // 24 Kommentare

  Die Apple-Aktie ist um 40 Prozent eingebrochen und wird weiter fallen, denn die schlechten Zahlen sind keine Überraschung. Droht Apple das Blackberry-Schicksal? Die Apple-Aktie gehörte zu den absoluten Börsenlieblingen der vergangenen Jahre. Als dann auch noch Warren Buffett im [...]

2019 droht Aktiencrash wie 2008

23. Dezember 2018 // 27 Kommentare

  Die beginnende Aktienbaisse wird hoch heftiger ausfallen als im Krisenjahr 2008. Die Fed kann die drohende Rezession und Aktienbaisse nicht mehr verhindern. Meine Prognose für 2018 lautete „Aktien runter, Gold hoch“. Vor wenigen Tagen hat die Zeitung „Die Welt“ einen recht [...]

Aktienmärkte vor dem großen Sturz

9. Dezember 2018 // 8 Kommentare

  Die Lage ist ernst: Die deutsche Börse ist mitten in einer Baisse. Sämtliche US-Märkte haben sich erheblich eingetrübt. Keine Frage: Etwas Großes steht bevor! Der DAX ist von seinem Ende Januar erreichten Hoch bereits um 20 Prozent gefallen. Damit befindet er sich auf demselben Niveau [...]

US-Wirtschaft vor Rezessionswarnung

2. Dezember 2018 // 43 Kommentare

  Noch mag US-Präsident Trump seinen Aufschwung feiern. Aber die ökonomischen Indizes lassen etwas anderes erwarten: Die USA stehen vor einer Rezessionswarnung. Ökonomische Frühindikatoren ermöglichen einen gewissen Blick in die Zukunft. Ihr wichtigster Zweck besteht darin, frühzeitig [...]

Ökonomen fürchten neue Depression

9. Oktober 2018 // 20 Kommentare

  Während die US-Wirtschaft boomt, bricht die Weltwirtschaft ein. IWF und Finanzminister der G-20-Länder beraten auf Bali, wie sie eine Krise abwenden können. Was Claus Vogt bereits mehrfach auf GEOLITICO ankündigte, spiegelt sich nun auch in der aktuellen Prognose des Internationalen [...]

Trumps neuer Feind ist der Ölpreis

7. Oktober 2018 // 9 Kommentare

  Der Ölpreis-Boom belastet die Weltwirtschaft. US-Präsident Trump macht die OPEC verantwortlich. Dabei dürften seine Iran-Sanktionen eine wichtige Rolle spielen. Der Rohölmarkt befindet sich bereits seit über zweieinhalb Jahren in einer Hausse. Seit Anfang 2016 ist der Ölpreis der Sorte [...]

Steuer-Millionen im Ausland versenkt

5. Oktober 2018 // 4 Kommentare

  Mit einer Wirtschaftsförderungsgesellschaft hat der Staat bei der Anwerbung von Investitionen ausländischer Unternehmen Millionen Euro Steuergeld versenkt, schreibt Gotthilf Steuerzahler.* Einflussnahmen des Staates auf die Wirtschaft haben in Deutschland eine lange Tradition. Durch eine [...]

An der Börse droht ein Fiasko

9. September 2018 // 24 Kommentare

  Warum hört denn keiner die eindeutigen Signale? Der deutschen Börse steht ein Erdrutsch bevor. Einige DAX-Werte befinden sich bereits in Abwärtstrends. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, heißt es. Diese Aussage gilt im Moment in ganz besonderem Ausmaß für das Geschehen an der [...]

Jetzt geht’s wirtschaftlich bergab

19. August 2018 // 37 Kommentare

  Der DAX hat seine nächste Abwärtswelle begonnen. Die Industrie-Aufträge sind um 4 Prozent eingebrochen. Zudem bekommt Deutschland die Türkei-Krise zu spüren. Kürzlich habe ich hier geschrieben [1], dass der DAX seine nächste große Abwärtswelle begonnen hat. Inzwischen ist er auf [...]

SPD entdeckt Alternativlosigkeit

20. Juli 2018 // 29 Kommentare

  Die niedersächsische SPD-Landesregierung hat Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen mit der Begründung unterlassen, dass diese entbehrlich seien, schreibt Gotthilf Steuerzahler. Der Grundsatz der Wirtschaftlichkeit ist von zentraler Bedeutung für die öffentliche Hand, er hat Verfassungsrang. [...]

Staat will Umsatzsteuer eintreiben

13. Juli 2018 // 8 Kommentare

  Laut EU entgehen dem deutschen Staat jährlich 23 Milliarden Euro Umsatzsteuer. Nun will der Fiskus diese Summe durch deutlich verschärfte Maßnahmen eintreiben, schreibt Gotthilf Steuerzahler.* Durch die Umsatzsteuer werden Lieferungen und Leistungen besteuert, die ein Unternehmen im [...]

Konjunktur kippt, Preise steigen

29. Mai 2018 // 6 Kommentare

  Ein bedrohliches Szenario der 1970er-Jahre kehrt zurück: Obwohl die Konjunktur nachlässt, steigt die Teuerungsrate. Der riskante Weg in die Stagflation. Ölpreisschock, Inflationsschub, schwache Konjunktur: Diese Begriffe kennen Sie vielleicht noch aus den 1970er Jahren. Grund für den [...]

Wenn Beamte Unternehmer spielen

21. April 2018 // 5 Kommentare

Ein Bundesland gründet ein Unternehmen für Technologieförderung. Weil es dafür jedoch gar keinen Bedarf gibt, darf der Steuerzahler die Verluste finanzieren schreibt Gotthilf Steuerzahler*. Bund und Länder stellen viel Geld bereit, um die gewerbliche Wirtschaft zu fördern. Fragt die [...]

Unternehmen kassieren die EU ab

23. Dezember 2017 // 9 Kommentare

Im Rahmen der EU-Strukturförderung „tarnten“ Unternehmen ihre tatsächliche Größe und stellten Arbeitsstunden doppelt in Rechnung. Zahlen muss die Allgemeinheit, schreibt Gotthilf Steuerzahler.* Die Strukturpolitik ist ein zentraler Politikbereich der EU, in den beträchtliche [...]

Behörden tricksen mit Werkverträgen

1. April 2017 // 3 Kommentare

Behörden schließen fragwürdige Dienst- oder auch Werkverträge mit Angestellten oder ehemaligen Mitarbeitern. Dies führt teilweise zu einer 60-Stunden-Woche, schreibt Gotthilf Steuerzahler. Bei der Beschäftigung von Personal sind die staatlichen Stellen an die Vorschriften des Beamtenrechts [...]

Innenministerium verprasst Millionen

17. Dezember 2016 // 7 Kommentare

Beamte können nicht wirtschaften: Das Ministerium von Thomas de Maizière hat für Datennetz-Pläne viele Millionen sinnlos verprasst. Die Geschichte des Skandals von Gotthilf Steuerzahler. Immer wieder kommt es bei Großvorhaben der öffentlichen Hand zu Fehlentscheidungen, für welche letztlich [...]

Die Kranken kommen zu kurz

28. September 2016 // 10 Kommentare

Aus finanziellen Gründen ist die Leistungsfähigkeit der deutschen Hochschulmedizin in Gefahr. Die Folgen wären nicht nur für den Forschungsstandort schwerwiegend, schreibt Gotthilf Steuerzahler. Den 36 Universitätskliniken in Deutschland geht es schlecht, viele von ihnen schreiben rote Zahlen. [...]

Wenn Schule nur noch verwaltet wird

4. August 2016 // 0 Kommentare

Eigentlich sollte das Lernen im Mittelpunkt der Schule stehen. Doch die ausufernde Bürokratie führt zu einem riskanten Balanceakt zwischen Pädagogik und Management, schreibt Gotthilf Steuerzahler. Seit Jahren nehmen die administrativen Aufgaben, die von den Schulen zu erfüllen sind, immer [...]

Wie der Staat sich selbst zerstört

30. Juni 2016 // 0 Kommentare

Anstatt seine konsumtiven Ausgaben zu verringern, fährt der Staat seine Investitionen zurück und nimmt dabei einen realen Verzehr des Staatsvermögens in Kauf, schreibt Gotthilf Steuerzahler*. Seit Jahren stellen Bund, Länder und Kommunen viel zu wenig Geld für den Erhalt der öffentlichen [...]

Zu viele Polizisten am Schreibtisch

20. Juni 2016 // 0 Kommentare

Innenminister de Maizière will Hilfspolizisten einstellen. Sinnvoller ist es, unsere Polizisten vom Schreibtischdienst zu befreien und operativ einzusetzen, schreibt Gotthilf Steuerzahler*. In der Politik wächst derzeit die Einsicht, dass es um die innere Sicherheit in Deutschland nicht gut [...]

Viele Pensionäre kassieren doppelt

27. Mai 2016 // 0 Kommentare

Viele Beamte erhalten im Alter zu ihren Pensionen noch eine Rente. Dass einige dieses Einkommen dem Staat verschweigen, kostet den Steuerzahler Millionen, schreibt Gotthilf Steuerzahler*. Beamte im Ruhestand sind verpflichtet, die zuständigen Dienststellen zu unterrichten, wenn sie neben ihrer [...]

Wie der Bürger für Lobbyismus zahlt

10. Mai 2016 // 0 Kommentare

Ministerien messen ihre Bedeutung an der Summe ihrer Fördermittel. Also werden immer neue Programme aufgelegt, auch wenn sich deren Sinn niemand erschließt, schreibt Gotthilf Steuerzahler. Jahr für Jahr pumpt der deutsche Staat viele Milliarden Fördergelder in alle möglichen Bereiche. Die [...]

Millionen-Posse um Militär-Museum

2. Mai 2016 // 0 Kommentare

Wo soll Ursula von der Leyen mit alter Wehrtechnik hin? Der Rechnungshof will das Bundeswehr-Museum in Koblenz schließen. Pläne der Politik kosten zwölf Millionen Euro, schreibt Gotthilf Steuerzahler. Unserem Staat fällt es schwer, Einrichtungen zu schließen, die nicht mehr benötigt werden. [...]

Schweigen über Flüchtlingskosten

21. März 2016 // 0 Kommentare

Wie viele Flüchtlinge werden noch kommen? Wie viele Familienangehörigen ziehen nach? Es droht ein enormer Kostenschub, über den öffentlich kaum diskutiert wird, schreibt Gotthilf Steuerzahler. Die Steuereinnahmen in Deutschland erreichen seit Jahren immer neue Höchststände. Da können die [...]

Deutschlands Bettel-Professoren

26. Februar 2016 // 0 Kommentare

Professoren werden durch den Druck der Unis zur Drittmittelakquise vielfach ihrem Kerngeschäft entzogen. So bleiben wichtige Forschungsprojekte auf der Strecke, schreibt Gotthilf Steuerzahler. Die deutschen Bundesländer sind immer weniger in der Lage, die von ihnen getragenen Universitäten [...]
1 2 3 4