Migration

Politik für Schlepper, Schleuser und Migranten

29. Dezember 2020 // 10 Kommentare

Der Finanzwissenschafts–Professor Fritz Söllner hat eine ökonomische Analyse der Migrationspolitik vorgelegt. Sie ist ein Plädoyer für mehr Rationalität.* Bis zur Corona-Krise hat kaum ein Thema die deutsche Öffentlichkeit so in Atem gehalten wie die Migrationskrise, die Deutschland [...]

Die Sachsen haben die Wahl!

21. August 2019 // 55 Kommentare

  Die sächsische Landtagswahl wird nach Ansicht unseres Autors zur Schicksalswahl: für Multikulturalismus mit Nebenwirkungen oder eine bürgernahe Realpolitik. Ein Wahlaufruf. Der Freistaat Sachsen steht vor einer Landtagswahl, die man getrost als Schicksalswahl bezeichnen kann, denn das [...]

Blindlings auf den Abgrund zu

19. August 2019 // 48 Kommentare

  Frank W. Haubold ist der Chronist des Niedergangs. In seinem neuen Buch untersucht er, warum sich so viele Deutsche freudig in den Abgrund führen lassen.   «Dieses Volk ist krank an Leib und Seele, und manchmal beschleicht mich der defätistische Gedanke, dass es zu Recht bekommt, was [...]

Ein bitterböser Brief an Horst Seehofer

4. August 2019 // 62 Kommentare

  In einem offenen Brief an Bundesinnenminister Horst Seehofer warnt unser Autor vor einem «Rückfall in die Barbarei». Deutschland stehe am «Scheideweg». Aus Sorge um die Zustände im Land hat unser Autor, der Schriftsteller Dr. Frank Haubold, einen offenen Brief an Bundesinnenminister [...]

Eine Heimsuchung namens Merkel

13. Juli 2019 // 45 Kommentare

  Warum hält Merkel an ihrer desaströsen Politik fest? Ist es die Rache einer oft gedemütigten Politikerin? Oder steckt dahinter ein psychologisches Problem? Die Erstfassung dieses Aufsatzes schrieb ich im Herbst 2015, als viele Negativentwicklungen zwar absehbar waren, aber noch eine [...]

Migration schafft Armut

9. Juli 2019 // 18 Kommentare

  Die soziale Wahrheit der Massenmigration wird von den Linken komplett ausgeblendet: Sie schafft und zementiert gesellschaftliche Armut auch in Deutschland. Über Hannes Hofbauers Buch «Kritik der Migration» Wer, wie der Autor und Journalist Hannes Hofbauer, als ausgewiesener Linker[1] in [...]

Nach der EU-Wahl knallt’s

9. Mai 2019 // 39 Kommentare

  Brexit, Euro, Migration und Arbeitslosigkeit: Die Angst der großen Parteien vor der EU-Wahl ist riesig. Doch für Merkel gibt’s vielleicht einen Job in Brüssel. Die kommende EU Wahl wird so spannend wie nie zuvor. Zu keiner Zeit war die EU mit mehr existenziellen Problemen [...]

Wenn Fakten zur „Hetze“ werden

1. März 2019 // 54 Kommentare

  Das politische Klima ist vergiftet. Ideologische Glaubensgrundsätze verhindern Sachdebatten. Längst bricht sich der Hass sogar in Kommunalparlamenten Bahn.   Von Siegfried Schaefer Wie sehr das politische Klima durch die Erfolge der AfD in Deutschland aufgeheizt ist, zeigt sich nicht [...]

Deutschland will die Welt retten

14. Februar 2019 // 104 Kommentare

  Kohleausstieg, Mobilitäts- und Energiewende: Sind die Deutschen schlicht verrückt, oder erliegen sie einer krankhaften Hybris? Der Versuch einer Erklärung.   Von unserem Gastautor Siegfried Schaefer   Der „Kohleausstieg“ bis 2038 ist, nach einer Reihe von anderen, das [...]

Bulletin eines siechen Deutschlands

23. Januar 2019 // 67 Kommentare

  Nur wenige legen die neuen deutschen Zustände so schonungslos offen wie der Literat Frank Haubold. Seine Texte lesen sich wie Nachrichten aus einem Irrenhaus. Im vergangenen Jahr hatten wir die bisher herausgegebenen Notizen des Schriftstellers Frank Haubold zur Lage in Deutschland [...]

Orbán will Helmut Kohls Europa zurück

27. Dezember 2018 // 57 Kommentare

  Ungarns Premier Victor Orbán will für sein Land die Freiheit zurück, die es in der EU Helmut Kohls gehabt habe. Er kündigt einen harten Migrations-Wahlkampf an. In einem Interview mit oe24.at[1] kündigte Ungarns Regierungschef Viktor Orbán für 2019 einen harten Kampf in der EU um die [...]

Zunehmende Angst vor Ausgrenzung

11. Dezember 2018 // 68 Kommentare

  Über die Schattenseite der Willkommenskultur wir ungern geredet: Immer mehr Menschen, die öffentlich Kritik üben, werden Opfer gesellschaftlicher Repression. Im März dieses Jahres erschien auf GEOLITICO der Beitrag „Bruchstellen der Flüchtlingspolitik“[1] über einen sehr kritischen [...]

Die Deutschen brauchen Heimat

7. November 2018 // 22 Kommentare

  Für die Deutschen ist „Heimat“ einer der wichtigsten Bezugspunkte im Leben. Zu diesem Ergebnis kommt eine von Bundesinnenministerium beauftragte Studie. Was ist Heimat? Ist sie ein Ort, für den es im Englischen nicht einmal ein Wort gibt? Wenn ja, ist sie der Geburtsort eines Menschen, [...]

Merkels Akkus laufen auf Reserve

21. Oktober 2018 // 26 Kommentare

  CDU-Fraktionschef Ralph Brinkhaus und Friedrich Merz sind es leid zuzusehen, wie Merkel Deutschland in der EU zunehmend isoliert. Sie gehen in die Offensive. Vor wenigen Tagen hielt der neue CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende Ralph Brinkhaus eine europaeuphorische Rede im Bundestag, die von seiner [...]

Leben und Leiden in Uganda

10. August 2018 // 26 Kommentare

  Ist Afrika noch zu helfen, oder werden Millionen nach Europa drängen? Unser Autor hat Afrika besucht und beschreibt es am Beispiel Ugandas. Ein Report in drei Teilen. Teil I Macht die Erste Welt die Dritte Welt kaputt? Die kleine Insel Bussi am Victoriasee ist wie das Paradies Gottes. [...]

Die Europäische Union zerbröselt

20. Mai 2018 // 38 Kommentare

Das europäische Interessen-Mosaik bricht immer weiter auseinander. Immer neue Gräben tun sich auf zwischen Visegard-Staaten, Deutschland und dem Norden. Die EU hat 28 Mitglieder, die im Rat der Regierungschefs formal gleichberechtigt sind. Durch die Wahl in Italien haben sich die Mehrheits- und [...]

Merkel und das Unrecht

22. März 2018 // 65 Kommentare

In ihrer vierten Antritts-Regierungserklärung verteidigte Angela Merkel eine Migrations-Politik, die der TV-Journalist und Autor Imad Karim scharf kritisiert. Von Imad Karim* Jeden Tag höre ich von Flüchtlingen, muslimischen Flüchtlingen, traumatisiert, halb traumatisiert, fleißige Finder von [...]

Europa wird wie die Dritte Welt

2. Februar 2018 // 28 Kommentare

Die bürgerliche Ordnung zerfällt. Der Staat kann denSchutz vor kriminellen Übergriffen nicht mehr gewährleisten. Europa drohen Zustände wie in der Dritten Welt. Im ersten Teil des Beitrags („Migration als Quelle von Gewalt“) wurde aus Meldungen in den Mainstreammedien, den regionalen [...]

Migration als Quelle von Gewalt

31. Januar 2018 // 68 Kommentare

Das Kriminalitätslagebild hat sich durch die verfehlte Integrationspolitik der letzten 20 Jahre und durch den Zuzug in der Migrationskrise deutlich gewandelt. In einer Studie des Bundesfamilienministeriums auf der Grundlage der polizeilichen Kriminalstatistik wurde für den Zeitraum von 2014 und [...]

Der Migrant als Feind

18. August 2017 // 106 Kommentare

Es ist recht und billig, im Wahlkampf die Zuwanderung zu thematisieren. Aber der Wähler sollte sich vor jenen hüten, die die Menschen gegeneinander aufwiegeln. Es kann kaum überraschen,  dass die Zuwanderungs-Problematik zum bestimmenden Thema des Bundeswahlkampfes geworden ist. Zwar schien [...]

Der Westen beseitigt sich selbst

8. Juni 2017 // 43 Kommentare

Europa ist wehrlos. Finden Sie sich also ab mit Nagelbomben, Blutbädern, aufgeschnittenen Kehlen und abgetrennten Köpfen, denn die Politik rührt keinen Finger! Ein Kommentar.   „Ich fürchte nicht die Stärke des Islam, sondern die Schwäche des Abendlandes.Das Christentum hat teilweise [...]

Die Ohnmacht gegenüber dem Islam

7. Mai 2017 // 86 Kommentare

Ein Linker kritisiert den Islam: Samuel Schirmbecks Warnung vor einem immer intoleranteren Islam wirkt umso beklemmender, weil auch er am Ende ratlos bleibt. Wenn jemand für einen antirassistischen Film mit dem CIVIS Fernsehpreis ausgezeichnet wird, wie es 2002 dem Buchautor und Filmemacher Samuel [...]

Migration verändert das Miteinander

23. April 2017 // 64 Kommentare

Beispiele aus den Polizeiberichten zeigen, wie unser Zusammenleben durch Migration jeden Tag neu ausgehandelt wird. Ist es das, was Staatsministerin Özoğuz will? In einem Strategiepapier vom 21.09.2015 der Staatsministerin und Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und [...]

Der Mensch war immer ein Migrant

28. Februar 2017 // 54 Kommentare

Wie entstehen Völker und Kulturen? Sobald der Mensch die Möglichkeit besaß, erkundete er neue Welten. Offenbar siedelten sogar schon Kelten in den Anden. Die Archäologie arbeitet zumeist im Windschatten der Geschichtswissenschaft. Sensationell Neues, wie z. B. die Himmelsscheibe von Nebra, die [...]

Öffnung statt Integration

26. Februar 2017 // 40 Kommentare

Die Regierung nimmt Abstand von der Integration von Ausländern. Die „schon länger hier Lebenden“ sollen sich nun den massenhaft illegal Zugewanderten anpassen. Wenn Amtsträger das Recht brechen, brechen sie offiziell nicht das Recht. Das Wort, das die deutsche Sprache für so etwas [...]
1 2