Kriminalität

Notizen eines Unbeugsamen

1. Juli 2018 // 30 Kommentare

  Der Literat Frank Haubold kritisiert schonungslos offen die deutsche Migrations- und Sozialpolitik. Inzwischen sagt er, er führe einen Kampf gegen Windmühlen. „Das Narrenschiff schlingert weiter durch den Sturm. Unterwegs hat es nicht nur Schiffbrüchige aufgenommen, sondern auch ganze [...]

Das ignorierte Gewaltpotenzial

10. Mai 2018 // 148 Kommentare

Die Polizeiaktion in Ellwangen zur Festnahme eines Afrikaners schockiert die Republik. Wie sollen die Sicherheitskräfte gegen Gewalt von Migranten vorgehen? Die Republik ist schockiert. Bei einer Polizeiaktion im baden-württembergischen Ellwangen zeigt sich bei den zugewanderten Flüchtlingen [...]

Kriminalität als Jobmaschine

20. April 2018 // 12 Kommentare

Organisierte Kriminalität, Diebesbanden und Terrorismus schaffen einen ungeheuren Bedarf an Polizisten und Wachschutzkräften. Was auf den Steuerzahler zukommt. Von Zeit zu Zeit wird die Bevölkerung mit Tartarenmeldungen über künftige Arbeitslosigkeit genervt und veräppelt. Arbeitsplätze in [...]

Europa wird wie die Dritte Welt

2. Februar 2018 // 28 Kommentare

Die bürgerliche Ordnung zerfällt. Der Staat kann denSchutz vor kriminellen Übergriffen nicht mehr gewährleisten. Europa drohen Zustände wie in der Dritten Welt. Im ersten Teil des Beitrags („Migration als Quelle von Gewalt“) wurde aus Meldungen in den Mainstreammedien, den regionalen [...]

Grüner für „ungeschminkte Wahrheit“

20. Dezember 2017 // 57 Kommentare

Ein grüner Stadtrat fordert, Kriminalität durch „Schutzsuchende“ zu thematisieren. Denn sonst könnten die Schutzsuchenden künftig mehrheitlich andere sein.  Wir erleben hier am Bahnhof Tag für Tag, wie unser Rechtsstaat vorgeführt wird. Wie am helllichten Tag Drogengeschäfte [...]

Legale Aspekte des Glücksspiels

6. Oktober 2017 // 0 Kommentare

Der Gambling Act und unterschiedlichste Lizensierungen haben die Glücksspielindustrie verändert. Vor allem wurde sie von kriminellen Machenschaften befreit. [dropap]D[/dropcap]ie Glücksspiel-Branche hatte in vergangenen Zeiten einen wesentlich schlechteren Ruf als heute. Der Grund war, dass [...]

Migration verändert das Miteinander

23. April 2017 // 64 Kommentare

Beispiele aus den Polizeiberichten zeigen, wie unser Zusammenleben durch Migration jeden Tag neu ausgehandelt wird. Ist es das, was Staatsministerin Özoğuz will? In einem Strategiepapier vom 21.09.2015 der Staatsministerin und Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und [...]

Selbstjustiz und Fehderecht

29. September 2016 // 20 Kommentare

Die Polizeiberichte sind voll von der Gewalt einer inzwischen zur Normalität gehörenden Parallelgesellschaft. Ist das Merkels Bereicherung deutscher Kultur? Wieder mal hat es eine Meldung über gewalttätige arabische Familienclans in die Mainstreampresse gebracht[1]: „Bei einer [...]

Mafia-Paradies Deutschland

21. Mai 2016 // 0 Kommentare

 Der Staat scheint machtlos: Alle drei Minuten brechen osteuropäische Banden eine Wohnung auf. Weil die Polizei überfordert ist, gehen Bürgerwehren zum Selbstschutz über. Inzwischen sind auch Häuser und Wohnungen in den abgelegensten deutschen Gegenden nicht mehr sicher. Mitglieder [...]

Werte müssen verteidigt werden

1. Mai 2016 // 0 Kommentare

Die Flüchtlingskrise verändert unsere Kultur. Und die Meinungsführer setzen weiter unbeirrt auf Konfliktvermeidung und die Unterdrückung heimischer Werte. Falschparker sind fein raus. Weil in Berlin die Politessen eingesetzt werden, um die Ordnungsämter im Flüchtlingswesen zu unterstützen, [...]

Die Verslummung deutscher Städte

24. April 2016 // 0 Kommentare

Für die Flüchtlinge werden in den deutschen Städten Parks zum Wohn- und Aufenthaltsort auf niedrigstem, einem Sozialstaat unwürdigen Niveau umfunktioniert. Die temporäre Nutzung von Sporthallen zur Unterbringung von Flüchtlingen war gestern, heute werden die Ziele höher gesteckt. Die [...]

US-Städte zahlen Kriminellen $ 1000

29. März 2016 // 0 Kommentare

Und diese Nation maßt sich an, weltweit Recht und Freiheit zu schützen: Wegen der vielen Morde  bezahlen US-Städte Kriminelle nun dafür, dass sie nicht töten. Ist das die Kapitulation des Rechts in den USA? Der 21 Jahre alte Ronnie Holmes saß in einem fahrenden Auto, aus dem heraus tödliche [...]

Wir müssen vieles infrage stellen

6. März 2016 // 0 Kommentare

Der Staat lässt seinen Bürgern – angeblich zu deren Nutzen – gefilterte Informationen zukommen. Was er nicht merkt: So blüht die Paranoia, und das Schisma wächst. Wir waren kurzfristig erleichtert, ließ uns das Bundeskriminalamt über die Bild-Zeitung doch mitteilen, dass die [...]

Ein Gewalt provozierendes System

28. Februar 2016 // 0 Kommentare

In der Flüchtlingskrise vertrauen die Naiven umso fester, um virtuell noch in der heilen Welt leben zu können. Die Skeptischen suchen im eigenen Zorn emotionale Zuflucht. Gewalt an sich braucht keinen moralischen Vektor. Im Gegensatz zu Gut und Böse, rechts und links, fortschrittlich und [...]

Paralleljustiz in unseren Städten

9. Dezember 2015 // 0 Kommentare

In deutschen Städten entstehen immer mehr rechtsfreie Räume. Sie werden von nahöstlichen Großfamilien in patriarchal-autoritärer Sippenmentalität beherrscht. Vor kurzem wurde in dem Beitrag des Verfassers „Wie Medien Informationen steuern“ die Orientalisierung unserer Gesellschaft [...]

Der soziale Friede wird zerbrechen

1. Dezember 2015 // 0 Kommentare

Mit den Flüchtlingen vollzieht Deutschland die französische Entwicklung nach. Es stürzt ins gesellschaftliche Chaos. Dazu ein Kriminalfall aus der Provinz. Der Terroranschlag vom 13.11.2015 in Paris hat bei manchen bisherigen Befürwortern des Wir-schaffen-das-Slogans unserer Kanzlerin zu [...]

Noch im Untergang träumt Europa

22. Oktober 2015 // 0 Kommentare

Ergeht es uns wie Rom? Es muss nicht der Staat sein, der mit der Völkerwanderung untergeht, es reicht doch schon, wenn es Standards des Zusammenlebens sind, soziale Errungenschaften, eine von allen geschätzte Heimat. Kaum ein Begriff ist inhaltlich so aufgeladen, wie der Begriff [...]

AfD ohne Tabus in Ausländerpolitik

15. September 2014 // 0 Kommentare

Was ihnen in der Ausländerpolitik an Aufnahmebereitschaft  zugemutet werde, mache den Menschen Angst, sagt AfD-Chef Lucke. Die AfD lasse sich nicht den Mund verbieten. Diesmal war es nicht der Euro. Galt die AfD bisher vor allem als Sammelbecken für Kritiker der Euro-Rettungspolitik und der [...]

AfD sieht sich rechts von der CDU

1. September 2014 // 0 Kommentare

“Es ist viel Platz geworden rechts von der CDU”, sagt Sachsens AfD-Chefin Frauke Petry. In Sachsen gewann sie viele junge Wähler, Frauen und Arbeiter für sich. Rein rechnerisch gibt es für die CDU in Sachsen keinen Grund nicht mit der AfD zu koalieren. Mit ihr hätte sie ebenso eine [...]