Artikel von Geolitico

Was ethische Banken anders machen

18. August 2016 // 174 Kommentare

Sogenannte grüne oder „ethische“ Banken tabuisieren Kredite an Atomkonzerne und an die Rüstungsindustrie. Aber sind sie allein deshalb wirklich moralischer? Die Welt der Banken ist vielfältig und treibt mitunter unerwartete Blüten. Und so manche Aussage ist es wert, sie zweimal zu [...]

Feinde in der Front der Demokraten

16. August 2016 // 47 Kommentare

Die Demokratie wird aus den Reihen jener gefährdet, die vorgeben, sie schützen zu wollen. Ohne Kontrolle wirtschaftlicher Macht und gerechte Einkommensverteilung geht es nicht. ein Gastbeitrag von Bernd Murawski. Nahezu täglich berichten Medien von einer Bedrohung der Demokratie durch religiöse [...]

Die Verführung der Massen

6. August 2016 // 150 Kommentare

Eine kleine Elite setzt ihre Ziele mit Hilfe einer unsichtbaren, aber sehr wirksamen Waffe gegen den Willen der betroffenen Völker durch: mit suggestiven imperativen Gedanken, schreibt Angelika Eberl in ihrem Gastbeitrag. Wir sind spät dran. Der Gegenstand meiner Betrachtung hätte schon Mitte [...]

Wenn Schule nur noch verwaltet wird

4. August 2016 // 118 Kommentare

Eigentlich sollte das Lernen im Mittelpunkt der Schule stehen. Doch die ausufernde Bürokratie führt zu einem riskanten Balanceakt zwischen Pädagogik und Management, schreibt Gotthilf Steuerzahler. Seit Jahren nehmen die administrativen Aufgaben, die von den Schulen zu erfüllen sind, immer [...]

Russlands Umgang mit Olympia

30. Juli 2016 // 12 Kommentare

Was sagen die Doping-Vorwürfe gegen russische Sportler über Putins Russland aus? Offenbaren sie das Bild eines an unzähligen Mängeln zerfallenen Landes? Der Doping-Skandal in Russland geht seit Wochen durch die Medien. Am 8. Juni wurde auf The Local bekanntgegeben, dass eine kompromittierende [...]

TTIP – Fluch oder Segen?

20. Juli 2016 // 8 Kommentare

Angeblich soll das transatlantische Handelsakommen TTIP in diesem Jahr zustande kommen. Doch noch immer wird um seine Inhalte ein großes Geheimnis gemacht. Nur wenige internationale Abkommen genießen ein derartiges öffentliches Interesse und sind so umstritten wie das Handelsabkommen TTIP [...]

EU-Grenzen wie offene Scheunentore

19. Juli 2016 // 75 Kommentare

Ein sehr persönlicher Reisebericht über den nördlichen Balkan, die dortigen Grenzen und die Migranten auf der Libyen-Route über den Brenner nach Deutschland von Hubi Stendahl. Anfang Juli haben meine Frau und ich die bevorstehende Verabschiedung des Integrationsgesetzes, wie stets bei wichtigen [...]

Karlsruhe stellt die EU infrage

1. Juli 2016 // 24 Kommentare

Indem das Verfassungsgericht eine Klage gegen den Bundeswehreinsatz in Syrien nicht annahm, hat es ungewollt die rechtliche Existenz der EU infrage gestellt. Am 17.03.2016 hatte die Bürger- und Menschenrechtlerin Sarah Luzia Hassel-Reusing Verfassungsbeschwerde gegen den Syrien-Einsatz der [...]

Wie der Staat sich selbst zerstört

30. Juni 2016 // 63 Kommentare

Anstatt seine konsumtiven Ausgaben zu verringern, fährt der Staat seine Investitionen zurück und nimmt dabei einen realen Verzehr des Staatsvermögens in Kauf, schreibt Gotthilf Steuerzahler*. Seit Jahren stellen Bund, Länder und Kommunen viel zu wenig Geld für den Erhalt der öffentlichen [...]

Wird London jetzt zur Steueroase?

26. Juni 2016 // 49 Kommentare

Der Brexit ist die Chance für ein Europa der Vaterländer. Die EU braucht kleine kooperierende Einheiten. Spanien könnte der nächste Austrittskandidat sein, schreiben Dagmar Metzger und Steffen Schäfer von der „Liberalen Vereinigung“. Das britische Volk hat sich entschieden. Es sagt [...]

Putins Warnung an den Westen

20. Juni 2016 // 86 Kommentare

Wenn die Sanktionen fortgesetzt würden, wären Konsequenzen unumgänglich, sagt Russlands Präsident Wladimir Putin. Und er sagt auch, was er an Donald Trump schätzt. Russlands Präsident Wladimir Putin mahnt den Westen zu Verhandlungen. In einem Interview mit dem US-Nachrichtensender CNN sagte [...]

Zu viele Polizisten am Schreibtisch

20. Juni 2016 // 11 Kommentare

Innenminister de Maizière will Hilfspolizisten einstellen. Sinnvoller ist es, unsere Polizisten vom Schreibtischdienst zu befreien und operativ einzusetzen, schreibt Gotthilf Steuerzahler*. In der Politik wächst derzeit die Einsicht, dass es um die innere Sicherheit in Deutschland nicht gut [...]

Politik schafft keinen Wohlstand

18. Juni 2016 // 60 Kommentare

Politiker spielen ein falsches moralisches Spiel. Sie rechtfertigen ihr Handeln mit einem „Gemeinwohl“-Ideal, das es in der Realität gar nicht geben kann, schreibt Andreas Marquart*. Nur wenige Begriffe dürften so schwierig zu definieren sein wie der des Gemeinwohls. Zeitgleich handelt es [...]

Wie viel Schäuble erträgt Europa?

14. Juni 2016 // 142 Kommentare

Wolfgang Schäuble sieht die europäische Gesellschaft ohne massive Zuwanderung durch „Inzucht degenerieren“. Was redet dieser Mann? Und wer will ihm folgen? Ein Beitrag von Siegfried Schaefer. In einem Interview äußerte sich Finanzminister Wolfgang Schäuble entwaffnend offen unter anderem [...]

Wenn Deutschland den Euro verlässt

11. Juni 2016 // 78 Kommentare

Griechenland bekommt weitere 10 Milliarden Euro. In Frankreich brennen die Straßen. Euro-Europa ist das denkbar schlechteste. Deutschland sollte und kann austreten, schreiben Dagmar Metzger und Steffen Schäfer von der „Liberalen Vereinigung“. Es gibt Dinge, an die gewöhnt man sich mit der [...]

Der neoliberale Kriegszug des IWF

7. Juni 2016 // 35 Kommentare

Rückt der IWF vom Neoliberalismus ab, wie seine Chefökonomen in einem Aufsatz andeuten? Bis heute hat die zerstörerische Ideologie Millionen Opfer gefordert. Derzeit sorgt ein Aufsatz führender Ökonomen des Internationalen Währungsfonds (IWF) für Aufsehen. Darin suggerieren die Autoren [...]

Schäuble leugnet Bargeld-Pläne

28. Mai 2016 // 65 Kommentare

Staaten und Banken sind längst dabei, das Bargeld abzuschaffen. Finanzminister Schäuble jedoch streitet das ab. Ein offener Brief an ihn von Dagmar Metzger und Steffen Schäfer. Sehr geehrter Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble, am vergangenen Donnerstag äußerten Sie sich vor dem Verein [...]

Viele Pensionäre kassieren doppelt

27. Mai 2016 // 48 Kommentare

Viele Beamte erhalten im Alter zu ihren Pensionen noch eine Rente. Dass einige dieses Einkommen dem Staat verschweigen, kostet den Steuerzahler Millionen, schreibt Gotthilf Steuerzahler*. Beamte im Ruhestand sind verpflichtet, die zuständigen Dienststellen zu unterrichten, wenn sie neben ihrer [...]

Friedrich + Weik glauben nicht an AfD

26. Mai 2016 // 233 Kommentare

Friedrich & Weik wurden wegen ihrer Bücher als Crashpropheten bekannt. Im Interview erläutern sie Fehler von Rot-Grün und warum sie von der AfD nichts halten. GEOLITICO: Herr Friedrich, Herr Weik, Sie schreiben einen Bestseller nach dem anderen, in denen Sie den Menschen über die [...]

Staat geht gegen Klimaleugner vor

20. Mai 2016 // 103 Kommentare

In den USA sind Ex-Vizepräsident Al Gore und über ein Dutzend Generalstaatsanwälte der Meinung, sie müssten das „richtige Klima-Denken“ juristisch anordnen, schreibt Gastautor Jon Schnee. Es heißt ja, aus der Vergangenheit könne man lernen, und ein ums andere Mal fragt man sich dann, wie [...]

Wie der Bürger für Lobbyismus zahlt

10. Mai 2016 // 145 Kommentare

Ministerien messen ihre Bedeutung an der Summe ihrer Fördermittel. Also werden immer neue Programme aufgelegt, auch wenn sich deren Sinn niemand erschließt, schreibt Gotthilf Steuerzahler. Jahr für Jahr pumpt der deutsche Staat viele Milliarden Fördergelder in alle möglichen Bereiche. Die [...]

Der kriminelle Pakt gegen das Bargeld

9. Mai 2016 // 65 Kommentare

Bargeld-Abschaffung durch Banken und Politik bedeutet: Für die Politik entsteht ein Schuldenparadies, für Banker ein Schlaraffenland. Der Bürger wird enteignet, schreiben Dagmar Metzger und Steffen Schäfer von der „Liberalen Vereinigung“. Mandatsausweitungen sind wir von der EZB ja [...]

Integration kostet Wohlstand

4. Mai 2016 // 70 Kommentare

Ist die Flüchtlingspolitik Merkels sozialistischer Prägung geschuldet? Um einen erheblichen Wohlstandsverlust zu vermeiden, muss Deutschland radikal umsteuern. Eine Bestandsaufnahme von Siegfried Schaefer. Seit dem Sommer 2015 wird in Deutschland und darüber hinaus kontrovers über die [...]

Millionen-Posse um Militär-Museum

2. Mai 2016 // 7 Kommentare

Wo soll Ursula von der Leyen mit alter Wehrtechnik hin? Der Rechnungshof will das Bundeswehr-Museum in Koblenz schließen. Pläne der Politik kosten zwölf Millionen Euro, schreibt Gotthilf Steuerzahler. Unserem Staat fällt es schwer, Einrichtungen zu schließen, die nicht mehr benötigt werden. [...]

Brasiliens faschistoides Putschkartell

30. April 2016 // 43 Kommentare

Die Revolte gegen die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff wird von Anhängern der folternden Militärdiktatur betrieben, die allesamt der neoliberalen Geld-Elite angehören, schreibt Dragão Nordestino aus Brasilien. Die Revolte gegen die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff und ihre [...]
1 2 3 14