Wohin entwickeln sich die Sportwetten?

Sportwetten / Quelle: Pixabay, lizenzfreie Bilder, open library: besteonlinecasino; https://pixabay.com/photos/sports-soccer-foosball-table-4518188/ Sportwetten / Quelle: Pixabay, lizenzfreie Bilder, open library: besteonlinecasino; https://pixabay.com/photos/sports-soccer-foosball-table-4518188/

Sportwetten werden immer beliebter. In welche Richtung wird sich die Branche unter den neuen gesetzlichen Bedingungen in den kommenden Jahren entwickeln?

So wie auch der Sport erfreuen sich ebenso allerlei Formen der Sportwetten an Beliebtheit. Vor allem in den vergangenen paar Jahren scheint das Interesse der Menschen geweckt worden zu sein. Trotz neuer Regelungen rund um den Glücksspielvertrag floriert die Branche. Dies wird durch unterschiedliche Faktoren beeinflusst wie neue Gesetzesverordnungen, die Wirtschaft sowie das Angebot.

Doch alles wandelt und entwickelt sich weiter. So bleibt die Frage offen, in welche Richtung sich die Branche weiterentwickeln wird.

Das Wachstum der Branche unter der Lupe

Zuallererst sollte etabliert werden, inwiefern sich der Markt der Sportwetten über die Jahre hinweg entwickelt hat. Ein stetiges auf und ab wäre nicht unbedingt als Erfolg zu verzeichnen. Tatsächlich zeigen verschiedenste Statistiken, dass es bereits seit 2014 stetig bergauf geht. Das Wachstum der Umsätze spricht dabei für sich. Im Jahre 2014 waren es bereits 4,52 Milliarden Euro, die Unternehmen in der Branche verdienten.

Nach einem kontinuierlichen Anstieg der Erlöse über die nächsten zwei Jahre, gab es von 2016 zu 2017 einen großen Sprung von 6,14 Milliarden Euro auf 7,52 Milliarden Euro. Ein ähnliches Phänomen war auch von 2018 auf 2019 zu beobachten. Obwohl der Umsatz im folgenden Jahr etwas einbrach, konnte die Branche 2021 abermals einen Anstieg verzeichnen. Dieser war zeitgleich mit 9,4 Milliarden Euro der höchste Wert.

Dieses stetige und manchmal sprunghafte Wachstum auf dem Markt der Sportwetten verdeutlicht, dass die Branche einen lukrativen Mehrwert bietet. Doch welche Menschen lassen sich für Sportwetten und Glücksspiel begeistern?

Die Zielgruppe und ihre Beweggründe

Dass der Markt um die Sportwetten ein gut florierendes Geschäft zu sein scheint, steht fest, und nun geht es daran zu ergründen, wer sich für solche Wetten begeistert. Im Schnitt sind mehr Männer als Frauen aufgeschlossen darüber, eine Sportwette bei den besten Anbietern abzuschließen. Und jeder dritte von den circa 45% der Männern, die Sportwetten gegenüber Interesse zeigen, haben in ihrem Leben auch tatsächlich schon einmal eine abgeschlossen.

Allerdings gibt es noch mehr Unterschiede als nur geschlechterspezifische. Diese finden sich vor allem in der Altersgruppe der Menschen. Hier zeigt sich deutlich, dass allen voran 18-34 Jahre alte Personen gerne Wetten auf sportliche Ereignisse abschließen. Jeder Fünfte aus dieser Altersgruppe platziert mindestens eine Wette pro Monat. Neben Geschlecht und Alter spielt bei der Bereitschaft zu Wetten allerdings ebenso das Einkommen der jeweiligen Menschen eine Rolle.

Sportwetten haben etwas an sich, dass viele Personen fasziniert und letztlich dazu veranlasst, eine Wette abzuschließen. Einige Gründe, eine Sportwette zu platzieren, gewichten dabei mehr als andere. Vor allem geht es den Menschen vorranging um zwei Dinge: Geld und Spaß. Die Motivation, wegen des möglichen Geldgewinnes zu spielen, ist von 2017 auf 2019 zwar um 5,5% gesunken, allerdings mit insgesamt 62,6% noch immer ein Hauptgrund der Menschen ihr Geld aufs Spiel zu setzen.

Neben diesen zwei Faktoren gibt es allerdings auch noch einen dritten. Denn auch die mit dem Glücksspiel verbundenen Aufregung spielt bei vielen Personen eine große Rolle. Mit 19,9% fällt der Aspekt von Geselligkeit zwar nicht so stark ins Gewicht, jedoch ist auch bei diesem Grund von 2017 auf 2019 ein deutlicher Anstieg von 5,9% zu erkennen.

Neue Regelungen um Glücksspiele

Obwohl seit dem 01. Juli 2021 der neue Glücksspielvertrag der 16 Bundesländer Deutschlands für klare und strikte Regeln sorgt, hat dies die Industrie nicht ins Wanken gebracht – und das, obwohl er mit einigen Änderungen sowohl für Verbraucher als auch der Anbieter gespickt ist. Der Vertrag dient hauptsächlich dem Festlegen von einheitlichen Formalitäten und Features, welchen Plattformen für Glücksspiele und Sportwetten gerecht werden müssen, um eine Lizenz beantragen zu können.

Damit wurden endlich die vielen Grauzonen aus dem Weg geräumt, die sich stets um die Branche gewunden haben. Neben diesem Vorteil, dass endlich Klarheit über die Legalität der Wettportale eingekehrt ist, gibt es allerdings noch weitere. Vor allem der Spielerschutz steht nämlich bei den neuen Regelungen im Fokus. Außerdem auch der Rechtsschutz sowie ein verbesserter Kundenservice für Verbraucher.

Damit ein Anbieter für Sportwetten oder Glücksspiel an eine solche Lizenz gelangen können, müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden. Einmal wäre da das Einzahlungslimit. Dieses setzte die Behörde für jeden Spieler auf 1.000€ monatlich fest. Dies soll vor allem Menschen daran hindern, aus einer Emotion heraus mehr zu setzen, als es ihr Vermögen zulässt. Dieses Einzahlungslimit ist beispielsweise auch nicht über andere Anbieter übergehbar und umfasst kollektiv alle Plattformen, auf denen Spieler sich aufhalten.

Neben der Regulierung des Geldes müssen auch noch Schutzmechanismen gewährleistet werden: ein Panic Button. Glücksspielanbieter müssen folglich dieses Feature in ihre Websites einbauen, um eine Deutsche Lizenz erhalten zu können. Der Panic Button dient Spielern als Möglichkeit, sich für 24 Stunden von Spielen sperren zu lassen, sollten sie feststellen, dass sie die Kontrolle über ihr Spielverhalten verlieren. Außerdem können sich Menschen in eine sogenannte „Sperrdatei“ eintragen lassen. Nach Aktivierung dieser können Personen allerdings nie mehr an jeglichen Glücksspielen im Netz teilnehmen. Die neuen Regelungen umfassen ebenfalls das Einschränken einiger Wettarten, die lediglich glückbasiert sind. Dies schränkt vor allem den Bereich der Live-Wetten erheblich ein.

Trotz der neuen Gesetze im Bereich von Glücksspiel und Sportwetten ist es wahrscheinlich, dass die Branche auch in den kommenden Jahren weiterhin an Zuwachs gewinnen wird. Zudem ist das Wetten durch die neue Lizenz in Deutschland nun deutlich sicherer.

Unser Newsletter – Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

×