Wagenknecht

Weltfremd und radikal bis in die SPD

9. November 2018 // 46 Kommentare

  Bei Ostdeutschen gibt es – anders als bei den ideologisierten Westdeutschen – ein Bewusstsein dafür, dass ein Sozialstaat nur als Nationalstaat zu haben ist. Heute verstehen die durch Diktatur und Kommunismus sensibilisierten Ostdeutschen viel besser als die Westdeutschen, dass der [...]

Warum die SPD nicht sterben darf

16. Oktober 2018 // 35 Kommentare

  Lange Zeit war die SPD Motor des gesellschaftlichen Fortschritts. Dann wurde sie von Finanzinteressen gekapert und Kriegspartei. Jetzt muss sie “aufstehen”! Es ist Zeit, die SPD zu retten! Allerhöchste Zeit sogar! Denn diejenigen, die sie führen, sind augenscheinlich willens, [...]

Der unheilbare Riss im linken Lager

13. Oktober 2018 // 96 Kommentare

  Geht die SPD bei der Bayern-Wahl unter? Die berechtigte Angst um die Aufrechterhaltung eines solidarischen Sozialstaats zerreißt das linke Spektrum dauerhaft. Die deutliche Kritik aus den Reihen der linken Sammlungsbewegung „Aufstehen“ an der Migrationspolitik der aktuellen Regierung [...]

Wagenknechts Kampfansage an die AfD

4. September 2018 // 29 Kommentare

  Linke-Politikerin Sahra Wagenknecht peilt mit der Sammlungsbewegung “Aufstehen” die nächste Bundestagswahl an. Ihr Ziel ist es, Wähler der AfD zu gewinnen. Die neue linke Sammlungsbewegung “Aufstehen” legt ihren Fokus nach Aussage ihrer Gründerin Sahra Wagenknecht [...]

Der Eine-Welt-Kapitalismus…

22. Juli 2018 // 40 Kommentare

  … und die Polemik gegen Grenzen. Oder: Die Neuordnung der Welt mit den Mitteln der “No-Border-Ideologie” zugunsten globaler Finanz- und Geschäftsinteressen. Im Jahre 1893 veröffentlichte der amerikanische Historiker Frederick Jackson Turner seine Schrift The Frontier in [...]

Wagenknecht-Bündnis im Sommer

21. März 2018 // 48 Kommentare

Schon im Sommer soll die von Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht propagierte neue linke Sammlungsbewegung stehen. Sie soll unter anderem die SPD beerben. Schon im Sommer könnte eine neue überparteiliche linke Sammlungsbewegung in Deutschland öffentlich auftreten. Das hat die [...]

Welches Spiel spielt Varoufakis?

25. März 2016 // 0 Kommentare

Der frühere griechische Finanzminister Varoufakis wirbt für seine neue links-ökologische Bewegung. Er gibt vor, die Demokratie retten zu wollen. Oder doch nur das Finanzkapital? Auf dem Höhepunkt der Finanzkrise suchten Demonstrationsbewegungen in ganz Europa nach einer neuen Politik. Sie [...]

Wagenknecht warnt vor großem Krieg

2. Dezember 2015 // 0 Kommentare

Die Regierung stürze Deutschland in einen Konflikt mit dem Potenzial zum dritten Weltkrieg. Die Aufnahme Montenegros schüre die Nato neue Spannungen mit Russland. Mit dramatischen Worten hat die Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht vor einem deutschen Kriegs eintritt in Syrien gewarnt. [...]

Nichtstun ist eine Taktik der Politik

14. November 2015 // 0 Kommentare

Die Handlungsunfähigkeit der Politik mache ihr große Sorgen, sagt Sahra Wagenknecht. Und: In der Flüchtlingskrise räche sich das Nichtstun der vergangenen Jahre. Selten hat sich ein Politik so offen über den desastörsen Zustand der Politik geäußert. Die neue Vorsitzende der Linken-Fraktion [...]

Linke will Macht der EU brechen

24. August 2015 // 0 Kommentare

Jetzt stellt die Linke nicht nur den Euro infrage, sondern prangert die Macht der „demokratisch nicht legitimierten“ EU-Institutionen an und will diese brechen. Mit nur einem Satz hat die zukünftige Fraktionschefin der Linken, Sahra Wagenknecht, eine Debatte losgetreten, die ihre Partei und [...]

Wagenknecht rückt vom Euro ab

21. August 2015 // 0 Kommentare

„Der Euro funktioniert nicht“, sagt die künftige Linken-Fraktionschefin Wagenknecht. Die Linke streitet über den Euro als „ Projekt der herrschenden und besitzenden Klassen“. Noch vor einem halben Jahr waren solche Gedanken in der europäischen Linken undenkbar. Niemand hätte es [...]

Wagenknecht rät zum Zahlungsstopp

12. Juni 2015 // 0 Kommentare

SPD-Chef Gabriel kritisiert Syriza heftig. Linken-Ikone Sahra Wagenknecht warnt Syriza davor, sich zu unterwerfen und bringt einen griechischen Lastenausgleich ins Spiel. Wie könnten die beiden miteinander koalieren? Angesichts der tiefgreifenden Gegensätze in der Griechenland-Frage jedenfalls [...]

Dieses Mal hat Gysi Nein gesagt

8. Juni 2015 // 0 Kommentare

Ende einer Ära: Gregor Gysi, der Mann, der die SED in die PDS transformierte und mit Oskar Lafontaine die gesamtdeutsche Linke schuf, tritt ins zweite Glied. Ein tränenrühriger Abschied. Beinahe wäre das Ende in Tränen ertrunken. Aber nur beinahe. Mit einem Schluck Wasser fand Gregor Gysi [...]

Tritt Wagenknecht Gysis Erbe an?

3. Juni 2015 // 0 Kommentare

Will Gregor Gysi Fraktionschef der Linken bleiben? Sagt er am Sonntag ab, könnte Sahra Wagenknecht trotz ihres erst im März erklärten Verzichts doch bereitstehen. Sag niemals nie. Das gilt auch in der Linkspartei. Dort gibt es wenige Tage vor dem Parteitag in Bielefeld Signale, dass die [...]

Gabriels Vertrauenskrise

7. Mai 2015 // 0 Kommentare

Es klang schon fast neutestamentarisch, wie Vize-Kanzler Gabriel in der BND-Affäre Angela Merkel ans Kreuz nageln wollte. Aber wozu das Ganze? Die Linke traut ihm nun nicht mehr. Es kommt selten vor, dass Gregor Gysi irgendetwas die Sprache verschlägt. Doch vor kurzem soll Vize-Kanzler und [...]

Gysi drängt es an Tsipras’ Seite

24. März 2015 // 0 Kommentare

Bei seinem Deutschland-Besuch traf sich Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras auch mit der Führung der Linken. Aber warum fehlte Sahra Wagenknecht? Es war Gregor Gysi und Katja Kipping anzusehen, dass sie den Auftritt genossen. Mit einem Anflug von staatsmännischer Attitüde entstiegen [...]

Das Dilemma der deutschen Linken

23. März 2015 // 0 Kommentare

Klammheimlich applaudiert das bürgerliche Lager in der Euro-Politik Gysi und Wagenknecht zu – und wählt schließlich AfD. Linke Hoffnungen ruhen allenfalls auf Syriza und Podemos. Einerseits hat die Partei Die Linke einiges zu bieten. Ihr Repertoire reicht von den Oppositions-Hardlinern der [...]