Armut

Warum die Deutschen sich vom Kapitalismus bedroht sehen

22. Januar 2020 // 22 Kommentare

  Nur noch zwölf Prozent der Deutschen glauben, dass sie von einer wachsenden Wirtschaft genügend profitieren. Warum ist das so? Was heißt das für die Demokratie? Die Deutschen zweifeln am Kapitalismus, oder besser gesagt, sie fremdeln zunehmend mit ihm. Gerade mal zwölf Prozent der [...]

Migration schafft Armut

9. Juli 2019 // 18 Kommentare

  Die soziale Wahrheit der Massenmigration wird von den Linken komplett ausgeblendet: Sie schafft und zementiert gesellschaftliche Armut auch in Deutschland. Über Hannes Hofbauers Buch «Kritik der Migration» Wer, wie der Autor und Journalist Hannes Hofbauer, als ausgewiesener Linker[1] in [...]

Reiche Kinder kennen kaum Flüchtlinge

24. Februar 2019 // 107 Kommentare

  Kinder von Wohlhabenden kommen kaum mit Flüchtlingen in Kontakt. Schulen in Brennpunktbezirken tragen die ganze Integrationslast. Das kann nicht funktionieren.  Von Gotthilf Steuerzahler* In Hamburg – und vermutlich in allen deutschen Städten – tragen Schulen in ärmeren [...]

Heils Respekt-Rente ist fauler Zauber

5. Februar 2019 // 39 Kommentare

  Minister Heil verspricht Geringverdienern eine Respekt-Rente. Sie ist fauler Zauber. Notwendig ist die Wiederherstellung einer echten Sozialpartnerschaft. Lange hat die SPD weggeschaut. Sie wollte die in drei Jahrzehnten entstandenen sozialen Verwerfungen nicht sehen. Schon gar nicht wollte [...]

Deutschland vor dem Absturz

10. Januar 2019 // 71 Kommentare

  Dem einstigen Superstar Deutschland drohen der wirtschaftliche Absturz und damit schwere gesellschaftliche Konflikte. Doch die Politik ignoriert diese Gefahr. In einer sich immer weiter aufheizenden politischen Atmosphäre bricht nun die deutsche Konjunktur ein. Nach der jahrelangen kalten [...]

Geldgier gebiert Extremisten

28. September 2018 // 38 Kommentare

  Die Bankbilanzen sind explosiver denn je, die Finanzblase ist größer. Das System wird kollabieren, Menschen verarmen und Extremisten an die Macht bringen.  V]/dropcap]or zehn Jahren erschütterte die Lehmankrise die Grundfeste unseres Finanzsystems und läutete offiziell die [...]

Leben und Leiden in Uganda

10. August 2018 // 26 Kommentare

  Ist Afrika noch zu helfen, oder werden Millionen nach Europa drängen? Unser Autor hat Afrika besucht und beschreibt es am Beispiel Ugandas. Ein Report in drei Teilen. Teil I Macht die Erste Welt die Dritte Welt kaputt? Die kleine Insel Bussi am Victoriasee ist wie das Paradies Gottes. [...]

Europa wird wie die Dritte Welt

2. Februar 2018 // 28 Kommentare

Die bürgerliche Ordnung zerfällt. Der Staat kann denSchutz vor kriminellen Übergriffen nicht mehr gewährleisten. Europa drohen Zustände wie in der Dritten Welt. Im ersten Teil des Beitrags („Migration als Quelle von Gewalt“) wurde aus Meldungen in den Mainstreammedien, den regionalen [...]

Abgesang aufs reiche Deutschland

31. Dezember 2017 // 111 Kommentare

Deutschland verspielt seinen Wohlstand. Verantwortlich sind Politiker und Parteien, denen längst niemand mehr vertraut. 2018 wird ein Jahr des Abstiegs. Nach der enormen Resonanz auf unseren Ausblick 2017[1] und die erschreckend vielen eingetroffenen Prognosen unsererseits (Bitcoin, Wahlausgänge [...]

Reale und politische Armut

1. Oktober 2017 // 56 Kommentare

Auch in Deutschland weitet sich die Kinder- und Jugendarmut aus. Ziel der Politik sollte es sein, die Armutsspirale zu durchbrechen. Warum gelingt das nicht? Armut hat in der politischen Diskussion der Bundesrepublik lange Zeit keine große Rolle gespielt. Durch das Wirtschaftswunder der [...]

Trump bringt die Linke in Zugzwang

17. November 2016 // 18 Kommentare

Bei den Wahlerfolgen rechter Populisten in Europa konnte sich die Linke einer klaren Positionierung entziehen. Nach Trumps Sieg ist dies kaum mehr möglich.  Ist Donald Trump ein Verbündeter im Kampf gegen den Neoliberalismus, oder ist er die Inkarnation des Rechtsextremismus und somit ein [...]

Armut ist kein Naturgesetz

5. November 2016 // 42 Kommentare

Seit geraumer Zeit debattieren wir heftig über die wachsenden Einkommens- und Vermögensunterschiede. Erweisen sich dabei gängige Erklärungsansätze als Irrwege? Ist es die Aneignung von Mehrwert durch den Kapitalisten, oder sind es die Zinsforderungen der Geldelite, die Einkommensdivergenzen [...]

Deutsche Rentner sind arm dran

1. Oktober 2016 // 7 Kommentare

Der Reichtum der Deutschen ist ein Märchen. Französische und US-Rentner sind im Schnitt viel wohlhabender. Wie schützen wir uns vor dem Schiffbruch im Alter? Ein Gastbeitrag von Gottfried Heller. Als Finanzminister Wolfgang Schäuble Anfang September den Haushaltsentwurf für 2017 in Höhe von [...]

Der neoliberale Kriegszug des IWF

7. Juni 2016 // 0 Kommentare

Rückt der IWF vom Neoliberalismus ab, wie seine Chefökonomen in einem Aufsatz andeuten? Bis heute hat die zerstörerische Ideologie Millionen Opfer gefordert. Derzeit sorgt ein Aufsatz führender Ökonomen des Internationalen Währungsfonds (IWF) für Aufsehen. Darin suggerieren die Autoren [...]

Kredit statt Lohn für US-Arbeiter

2. Juni 2016 // 0 Kommentare

Millionen US-Arbeitnehmer bekommen von ihren Arbeitgebern Kredite zum Überleben. So verdienen die Firmen noch an der Not ihrer Angestellten! Am Sonntag stimmen die Schweizer darüber ab, ob sie ein Bedingungsloses Grundeinkommen einführen oder nicht. Mit dem Grundeinkommen hat sich GEOLITICO in [...]

19 Belege für zerstörten Wohlstand

22. April 2016 // 0 Kommentare

Die SPD kämpft gegen Alkohol auf dem Fahrrad – die abgestürzte Mittelschicht gegen die Armut. Drohen in Deutschland amerikanische Verhältnisse? Der IWF rät zu Notfallplänen. Im Kampf gegen ihre wachsende Bedeutungslosigkeit hat die SPD ein neues Thema entdeckt: Alkohol am Fahrradlenker. Die [...]

Vollgeld bringt Staatsmonopolismus

24. Februar 2016 // 0 Kommentare

Aus dem angeblichen Befreiungsprogramm Vollgeld wird eine dekadente Elite aus Politik und Hochfinanz schnell das größte Versklavungsprogramm aller Zeiten machen, schreibt Dragão Nordestino. Wie wir alle wissen, leben wir zwar auf einem perfekten Planeten, jedoch in weniger perfekten [...]

Simbabwes beispielloser Niedergang

23. Februar 2016 // 0 Kommentare

Simbabwe, das frühere Rhodesien, war einmal die Kornkammer Afrikas. Der einst vom Westen hoch gelobte Autokrat Robert Mugabe hinterlässt ein zerstörtes Land, schreibt Martin Schmidt*. Der tansanische Präsident John Magufuli sorgte im Herbst 2015 für sensationelle Schlagzeilen. Das erst im [...]

Die Krise macht Reiche noch reicher

11. Februar 2016 // 0 Kommentare

Notenbanken und Regierungen verhindern echten Leistungswettbewerb und eine dynamische Stabilität der Märkte. Die Kluft zwischen Arm und Reich ist die Folge. George Soros macht mit einer neuen Währungswette von sich reden.[1] Dieses Mal setzt er auf eine Abwertung des chinesischen Yuan. Aber er [...]

Wie wir schleichend verarmen

29. August 2015 // 0 Kommentare

Der Staat ist so reich wie nie. Doch seine Mittelschicht verarmt durch die kalte Progression, und die  Armen bleiben in der Sozialstaatsmaschinerie gefangen, schreiben Dagmar Metzger und Steffen Schäfer von der „Liberalen Vereinigung“ in den „FREITAGSGEDANKEN“. Eine kürzlich [...]

Weimar ist heute überall!

11. Dezember 2014 // 0 Kommentare

Die Politik hat zu lange auf Zeit gespielt und eine Politik, die zu Wohlstandsverlusten und sogar Armut führt, als Erfolg verkauft. Die Bürger wenden sich von ihr ab. Seit der Veröffentlichung der Daten für das Wirtschaftswachstum im dritten Quartal am 17. November ist klar, dass Japans [...]

Griechenland versinkt in Armut

22. Oktober 2014 // 0 Kommentare

Die Folgen des Troika-Diktats in Griechenland sind katastrophal: 60 Prozent der Bevölkerung lebt in Armut. Der Regierung Samaras steht das Wasser bis zum Hals. Antonis Samaras bleibt vorerst Ministerpräsident. Zu Beginn des Monats sprach das griechische Parlament nach dreitägiger und teilweise [...]

USA auf dem Weg zum Failed State

1. Juli 2014 // 0 Kommentare

Das “Land of the Free” ist sozial völlig zerrissen, kriegslüstern, lebt noch immer von den Ersparnissen der Welt und leistet sich 45 Millionen Suppenküchen-Bedürftige. Sind die USA ein gescheiterter Staat ? Noch nicht. Aber sie sind auf dem besten Weg dorthin. Dafür gibt es einen erneuten [...]

Macht Väter nicht zu Müttern

20. April 2014 // 0 Kommentare

Politiker wollen Rollenbilder verändern: Väter sollen deutlich weniger, Mütter viel mehr arbeiten. Die Wirtschaft freut sich, denn Frauenarbeit senkt das Lohnniveau. Die 35-Stunden-Woche ist wieder im Gespräch. Einst war sie das Ziel der Gewerkschaften, die in der deutlichen Verkürzung der [...]

Der Siegeszug des Kapitals

13. März 2014 // 0 Kommentare

Wer hat, dem wird gegeben: Kapitaleinkünfte wachsen seit Jahrhunderten schneller als die gesamtwirtschaftliche Leistung. Die Aufstiegs-Erzählung war ein Märchen. Eduardo Porter stellt in der New York Times eine freche Frage: Was, wenn die reichsten 1 Prozent in einigen Jahren nicht ein Fünftel [...]
1 2