Medien

Die Medien von heute

14. August 2020 // 0 Kommentare

  Digitale Medien sind in den vergangenen Jahren immer wichtiger geworden. Vor mehr als 20 Jahren hat man kaum das Internet gekannt und als Normalverbraucher auch nicht nutzen müssen. Heute ist es nicht mehr wegzudenken. Wenn man sich mit den idealen Videobearbeitungsprogrammen befassen [...]

Wie Merkels Politik Putin stützt

3. Januar 2019 // 28 Kommentare

  Die Medien zeichnen ein falsches Bild der deutschen Russlandpolitik. Merkel stärkt Putin finanziell den Rücken und finanziert so Russlands Rüstungspolitik. Den verwunderten Lesern der Mainstreampresse und den desinformierten Konsumenten des zwangsfinanzierten Staatsfernsehens wird fast [...]

Die Medien müssen befreit werden

17. Juli 2018 // 23 Kommentare

  Die Kartell-Medien schreiben gegen die Wirklichkeit an, wenn es um Trump, Putin, Orbán, Salvini, Grillo & Co. geht. Ein fairer Wettbewerb würde Wunder wirken. Den Realitätsbezug der Presse und des zwangsfinanzierten Fernsehens kann man unter anderem auch an der Vorhersage von [...]

Depressive Nachrichten

6. Februar 2018 // 0 Kommentare

Müssen Medien immer die negativen Aspekte der Nachrichten in den Vordergrund rücken? Oder könnten sie zuweilen auch anders über das Weltgeschehen berichten? Außer der großen Geschichte des Bitcoin ist es um die Wachstumsbranchen im Internet in den letzten Monaten immer ruhiger geworden. Zu [...]

Leben in der Medien(un)kultur

4. November 2017 // 7 Kommentare

In einer veränderten Medienlandschaft müssen Parteien Politikvermittlung neu denken. Die Kommunikation von CDU, AfD und Linken steht vor einem gewaltigen Umbruch. Nach der Bundestagswahl wird in der CDU im wahrsten Sinne des Wortes um den rechten Weg gestritten. Einige Landesverbände und die [...]

Trump macht alte Medien stark

26. Mai 2017 // 30 Kommentare

Alle Welt glaubt, Trump sei ein Segen für Twitter & Co. Weit gefehlt! Sein Populismus macht die alten TV-Sender und Zeitungen stärker und reicher als je zuvor. Über Jahre sanken in den USA die Auflagenzahlen der großen Tageszeitungen, die Einschaltquoten der Fernsehsender schrumpften. [...]

Bewiesen: Journalisten ticken anders

20. Mai 2017 // 56 Kommentare

Eine Studie der britischen Neurowissenschaftlerin Tara Swift und des Londoner Presseclubs kommen zu einem erstaunlichen Ergebnis: Journalisten fehlt etwas. So mancher Medien-Kritiker mag sich immer schon gedacht haben, was nun durch eine Studie der Neurowissenschaftlerin Tara Swift und des Londoner [...]

Als Wähler duldsam bis unterwürfig

21. März 2017 // 57 Kommentare

Nicht Parteien und Politiker, sondern der Bürger ist für die Demokratie verantwortlich. Geht sie vor die Hunde, kann er sich nicht herausreden. Wie mündig sind wir? Demokratie erfüllt dann idealerweise ihren Zweck, wenn das Volk seine Herrschaft auch zu nutzen weiß. Wenn die Bürger [...]

Kritik am deutschen Selbstbetrug

11. Januar 2017 // 23 Kommentare

Die Phalanx des politisch eingezäunten Denkens in den Mainstreammedien gerät im Angesicht des drohenden finanz- und sicherheitspolitischen Desasters ins Wanken. Die bisherige Phalanx des politisch korrekten Denkens im Mainstream, die gerade beim Thema „Migrationspolitik“ Kritik an den [...]

Medien-Macher verachten ihr Publikum

14. August 2016 // 0 Kommentare

Aussagen von Chefredakteuren belegen: Ihr Verhältnis zu ihrem Publikum ist genauso gestört wie das Rechtsempfinden von Uli Hoeneß und dem FC Bayern. Der Wochenrückblick als Sonntagspanorama. Liebe Leserinnen und Leser, Angela Merkel fordert eine Obergrenze für Zuwanderung. Das ist kein Witz, [...]

Ramadan auf deutschen Bauernhöfen

17. Juni 2016 // 0 Kommentare

Politiker und Journalisten wollen fastende Muslime in der ostdeutschen Landwirtschaft einsetzen – und und lassen mal wieder jeden Realitätssinn vermissen. Wir leben im Jahr 1437 des mohammedanischen Kalenders. Es herrscht bei den Moslems Fastenzeit. In Mekka muss man am 21. Juni 2016 vor [...]

Wie Medien Informationen steuern

5. November 2015 // 0 Kommentare

Welches Selbstverständnis haben Journalisten, die nahöstliche Clanstrukturen verschweigen und die neue Dimension von Gewalt im deutschen Alltag nicht als Migrationsproblem benennen? Die münsterländische Stadt Gronau, im nordrhein-westfälischen Kreis Borken gelegen, ist mit ihren ca. 47.000 [...]

Nur kein Kniefall vor den Medien!

2. Mai 2015 // 0 Kommentare

Die Gesetze der Mediendemokratie lehren uns: Für eine politische Alternative ist es ein Kulturbruch an sich, Botschaften allein im Mainstream zu verankern. Hinter politischem Streit könnten sich inhaltliche Differenzen verstecken. Fast immer allerdings sind diese verquickt mit der Suche nach der [...]

Berufliche Sicherheit für Kreative

4. Dezember 2014 // 0 Kommentare

Sponsored Post: Gerade Unternehmen und Selbständige aus der Kreativbranche verzichten gern auf die Absicherung von Risiken. Dabei verkennen sie die Gefahr, der sie sich aussetzen. Im Privatleben sind Haftpflichtversicherungen Gang und Gäbe. Fürs Auto sind sie sogar Pflicht, weil die [...]

Wie Medien gesteuert werden

18. November 2014 // 0 Kommentare

Die Wirtschaftswoche löste Chefredakteur Roland Tichy durch die im politischen System aufgestiegene Miriam Meckel ab. Was dort geschah, war mehr als ein Personalwechsel. Allerorten hört man die Klage über den Leserschwund bei Zeitungen und Zeitschriften, aber weiterhin wird konsequent an einer [...]

Einäugiger Russland-Journalismus

4. November 2014 // 0 Kommentare

Westliche Medien bilden eine Anti-Putin-Front. Guter Journalismus hingegen sollte versuchen, die dortigen Verhältnisse, die Sorgen und Nöte der Russen zu verstehen. In der Ukraine sind viele Fragen noch ungeklärt und die Zukunft ist unsicher wie je. Auch befriedigen bisherige Ergebnisse der [...]

EU ist Verlierer der Ukraine-Krise

12. September 2014 // 0 Kommentare

Europa zahlt für die Ukraine und für die Eindämmung Russlands. Es trägt zudem die Hauptlast der negativen wirtschaftlichen Folgen der forcierten Sanktionsspirale. Lassen wir einmal für einen Moment das Verhalten der russischen Regierung und der russischen Staatsmedien außer Betracht, die ihre [...]

Die Scheu vor der Wahrheit zu MH17

25. Juli 2014 // 0 Kommentare

Die Welt wartet auf Antworten zu MH17. Doch die USA und die Ukraine füttern die Medien mit Mutmaßungen und Behauptungen. Und die geben sie unkritisch weiter. Bisher weisen die Regierungen der USA und der Ukraine die Verantwortung für den Absturz des Passagierflug-zeuges der Malaysia Airlines [...]

Vom Journalismus zum Narzissmus

18. Juli 2014 // 0 Kommentare

Hasso Mansfeld fürchtet den Verlust der freien Presse aus Kostengründen. Seiner Ansicht nach sind die  Niedergangs-Medien erhaltenswerte Stützen der Demokratie. Wir starten eine Debatte! Der deutschen Medienlandschaft geht es nicht gut. Denn die großen Zeitungen haben die Möglichkeiten des [...]

Die frustrierte Gesellschaft

14. Dezember 2013 // 0 Kommentare

Für die große Mehrheit verschwimmt die hochausdifferenzierte Realität, sie wird in einer vereinfachten Form wahrgenommen. Auch deshalb steigt die Verdrossenheit.   Die Unzufriedenheit mit Wirtschaft und Gesellschaft wird intensiver und der Verdruss über die bestehenden Verhältnisse wird [...]

Wenn die Krise in den Mainstream-Medien auftaucht

1. Juli 2013 // 0 Kommentare

Wie gut oder wie schlecht sind die Mainstream-Medien in ihrer Krisenberichterstattung? Fest steht: Sie haben die Fakten erst viel später gebracht als die alternativen Medien und damit zum verheerenden Verlauf der Krise erheblich beigetragen. GEOLITICO-Autor GRINARIO mag sie dennoch nicht [...]

Italiens Wähler behindern die Operation Himmelfahrt

27. Februar 2013 // 0 Kommentare

Die cleveren Italiener haben “Nein!” gesagt zur Versklavung durch die EU. Die übrigen Europäer werden folgen, auch wenn deutsche  Medien die Italiener dreist des “aggressiven” Eurolandesverrats” beschuldigen, schreibt TIMM [...]

Journalisten auf Schmusekurs mit der Kanzlerin

26. Januar 2013 // 0 Kommentare

Die von Großbritannien losgetretene Europa-Debatte zeigt: In vielen Redaktionen passen sich die Journalisten derart geschmeidig an Merkels Windungen und Wendungen an, dass es schon peinlich [...]
1 2