Merkel wird Symbol des Scheiterns

Angela Merkel / Quelle: Pixabay, lizenezfrei Bilder, open library: https://pixabay.com/de/merkel-angela-angela-merkel-berlin-3464284/ Angela Merkel / Quelle: Pixabay, lizenezfrei Bilder, open library: https://pixabay.com/de/merkel-angela-angela-merkel-berlin-3464284/

 

Sie hat die Energieversorgung ruiniert, fährt die Autoindustrie an die Wand und holt illegale Migranten ins Land. Im Ausland zählt Merkels Wort nichts mehr.

Schon im Kindergarten trennt sich die Spreu vom Weizen. Es gibt Kinder, die nur etwas anfassen, schon ist es im Eimer. Dann fehlt nur noch der Griff zum Wegschmeißen. Zu dieser Spezies von ungeschickten Tölpeln und mutwiligen Zerstörern gehört offensichtlich die deutsche Kanzlerin.

Sie hat bereits die deutsche Energieversorgung an die Wand gefahren, ist im Begriff die Autoindustrie zu ruinieren und hat massenhaft illegale Migranten nach Deutschland importiert. Ganz ähnlich agiert sie außenpolitisch. Für viele Völker der Erde ist sie nach 13 Jahren Herrschaft ein einziges Schreckgespenst.

Merkel wirkt!

Hillary Clinton hatte vor ihrer Nichtwahl Merkel über den Klee gelobt: „Ich mag viele Staatschefs – eine meiner Liebsten ist mir Angela Merkel, weil sie in schwierigen Zeiten eine außergewöhnliche und starke Führungsperson war.“ Als Konsequenz zog sie nicht ins Weiße Haus ein. Merkels Flüchtlingspolitik sei eine Katastrophe und ruiniere Deutschland, schimpfte Trump und eroberte die Herzen der Amerikaner.

Vor der Brexit-Abstimmung warb Angela Merkel für ein Nein zum Austritt Großbritanniens. Die Briten waren so schockiert, dass sie entgegen den meisten Umfragen den Brexit wählten.

Am 8. September 2018 reiste Dr. Merkel nach Mazedonien. So warb für ein Referendum[1], gemäß dem sich das Land in Nordmazedonien umbennen sollte, um die Zustimmung des Nachbarn Griechenland für den NATO- und EU-Beitritt Mazedoniens zu ergattern. Auch diese Abstimmung ist in die Hose gegangen. Vor Merkels Auftritt kursierten Umfragen, die eine Zustimmung signalisierten, danach sank die Zustimmung kontinuierlich. Schließlich wurde die erforderliche Wahlbeteiligung von 50 Prozent deutlich verfehlt.

Nur die CSU-Hammelherde übt Nibelungentreue

Die kanzlerinnentreue deutsche Presse, exemplarisch die WELT, erwähnt nicht einmal die Wahlbeteiligung[2], weil sie sich angesichts von Merkels Versagen als Maskottchen einer peinlichen Verrenkung fremdschämt. Denn wenn die Mazedonier auf Drängen der EU und deutschen Wunsch plötzlich Nordmazedonier seien sollen, so ist das schon ein bemerkenswerter Kotau vor griechischen Nationalisten. Die Tagesschau berichtete von knapp 37 Prozent Beteiligung, wobei vor allem die im Ländchen ansässigen Albaner zu den Wahlurnen gepilgert sind, die Mazedonier kaum.

Man stelle sich mal vor, die Bayern sollten sich auf Druck der EU entscheiden, künftig Nordbayern zu heißen. Nicht nur in der mazedonischen Hauptstadt Skopje ist man verärgert, auch in München würde man sich an den Kopf fassen. Und was erst in Franken los wäre! Der Söder könnte einpacken.

Wenn Merkel eine Empfehlung abgibt, ist das mittlerweile eine Garantie, dass die Sache scheitert. Nur in Deutschland folgt ihr in erprobter Nibelungentreue noch ein großer Hammelhaufen: die CDU/CSU.

 

Anmerkungen

[1] FAZ.net: „Merkel spricht sich für die Umbenennung Mazedoniens aus

[2] Welt Online: „Namensreferendum scheitert – Regierungschef spricht trotzdem von Erfolg

Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Invalid email address

Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.


Print Friendly, PDF & Email
Über Wolfgang Prabel

Wolfgang Prabel über sich: "Ich sehe die Welt der Nachrichten aus dem Blickwinkel des Ingenieurs und rechne gerne nach, was uns die Medien auftischen. Manchmal mit seltsamen Methoden, sind halt Überschläge... Bin Kommunalpolitiker, Ingenieur, Blogger. Ich bin weder schön noch eitel. Darum gibt es kein Bild." Kontakt: Webseite | Weitere Artikel

43
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
11 Comment threads
32 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
17 Comment authors
Karl Bernhard MöllmannZitronefirenzassMartin1helmutn Recent comment authors
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
MutigeAngstfrau
Gast
MutigeAngstfrau

Diese Presswurst im Hosenanzug mit psychotischer Dauerraute ist vor allem eines: eine ekelerregende Vasallin der Globalisten, die im Stechschritt den Willen der Weltverderber in das Zuhause der Menschen hineintrampelt.
Was diese Figur seit ihrer Kindheit zu labern hat, ist immer das Wiederkäu ihrer Auftraggeber gewesen. Begonnen mit dem zwielichtigen roten Kasner, der die fabriziert hat.
Später wird noch MK Ultra hinzugekommen sein.

Vor wenigen Stunden wurde Kavanaugh als oberster Richter der USA bestätigt, und der Widerling Soros hat mit seinen Spießgesellen und Schmutzkampagnen eine Bauchlandung hingelegt.
Nur Militärtribunale würden noch so etwas wie eine Hoffnung darstellen.

Barbara
Gast
Barbara

Die Presswurst im Hosenanzug hat immer versucht sich an die Grossen anzubiedern, hat nach Grenzöffnung auch gut geklappt! Als ihr Stuhl mit Pattex fest genug war, hat sie jeden erledigt, der ihr hätte gefährlich werden können!
Bis heute verfährt sie so….

vier
Gast
vier

Mobben, Maulen, Motzen,
“Ab morgen gibts in die Fresse”- Kotzen,
Der so im Kampf Erprobten tut’s nicht weh,
das lernt man bei der SPD.
Im Kampf um Fressnapf, Fleischtopf, Geld
wird der Anstand einfach abgestellt.
Denn ohne Ehre und Moral
verliert das Leben seine Qual.

Aber oh weh, oh-je-mi-neh,
die Menschen meiden plötzlich SPD.
Da hilft kein Lamentieren
und sich die Wahrheit selber drechseln:

Das DEUTSCHE VOLK ist auszuwechseln.

Und Merkel hat einen listigen Plan.

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

“Wenn Merkel eine Empfehlung abgibt, ist das mittlerweile eine Garantie, dass die Sache scheitert.” Dass Merkel in persona maßgeblichen Anteil daran hatte, dass die Briten aus der EU aussteigen oder die Mazedonier sich umbenennen oder nicht, kann man nicht ernsthaft in Erwägung ziehen. Die Wähler folgen, ebenso wie jeder Politiker, industriemagnat oder Finanzjongleur, dem eigenen Nutzen. Da Politiker die Stellvertreter der Mächtigen sind, handeln sie im Auftrag Dritter, um deren Interessen zu kommunizieren. Auf dem Papier ist es in einer Demokratie das Volk, der Wähler, dem die Politiker verantwortlich sind; in der Realität einer Kommunikationsgesellschaft, folgen Politiker den Herren des… Read more »

Hans
Gast
Hans

Nun, ich denke, das M. hat durchaus Auswirkungen auf diverse Entscheidungen wie z. B. den Brexit gehabt. Wenn man der Argumentation folgt, dass die Politster allein dem Diktat diversen Großkonzerne folgen, greift das m. E. zu kurz. Denn dann würde man das Ruinieren der deutschen Automobilindustrie nicht weiter forcieren. Spätestens nach der Abwahl von Hitlary wäre eine Neuausrichtung diesbezüglich unumgäglich gewesen. Nein, da muss mehr dahinter stecken, oder nur der totale Wahnsinn, so wie in der Antike der berühmt gewordene Herostratus.

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Denn dann würde man das Ruinieren der deutschen Automobilindustrie nicht weiter forcieren.

Das geschieht doch in Wirklichkeit gar nicht, diese wird lediglich vom Verbrennungsmotor auf Wasserstoff auf Kosten der Bürger umgebaut. Die deutsche Automobilindustrie hat sich gegen das Elektromobil entschieden, da dieses die Chinesen bereits dominieren. Unter dem Begriff H2-Mobility geht man davon aus, dass bis 2050 rund 40 Prozent des Energiebedarfs im deutschen Verkehrssektor von Wasserstoff abgedeckt werden könnte.

H2-Mobility, das dins Shell, Total, OMV, Linde, Air Liquide und Daimler.

Jetzt werden Diesel/Benziner sukzessive abgeschafft und entsprechend abgelöst.

Martin1
Gast
Martin1

Nur: Vom Autobau ist ca. Jeder 6. Arbeitsplatz abhängig!

Wenn man ein industrielles Land vor die Wand fahren will, braucht man nur seine Schlüsselindustrien zu zerstören. Und dazu gehört der dt. Automobilbau auf jeden Fall.

dragaoNordestino
Gast

@Hans … Denn dann würde man das Ruinieren der deutschen Automobilindustrie nicht weiter forcieren.

Die deutsche Autoindustrie wird doch gerade deswegen diskreditiert, von ruinieren würde ich noch nicht sprechen, weil die Politdarsteller, unter und mit Frau Merkel, sich mit diesen kugeln… und nun versuchen, die Kosten auf die Konsumenten ab zu schieben.

Vielleicht sollte man langsam in Betracht ziehen, dass es der deutschen Autoindustrie vor lauter Geld-Gier an Innovationsfähigkeit mangelt……

MutigeAngstfrau
Gast
MutigeAngstfrau

@ Hans
Die Großkonzerne sind zwar wichtige, aber auch nur Bausteine des Puzzles.
Die Führung auf dieser Welt haben ganz andere Kräfte an sich gerissen. Und zwar über Jahrhunderte.
Und nein, das ist keine verdammte Verschwörungstheorie, sondern reinste Verschwörungspraxis!

Wayne Podolski
Gast

In der Auflistung fehlt noch die deutsche Fußball-Nationalmannschaft. Beim DFB hat Merkel erst dafür gesorgt,das W. Niersbach durch den CDU-Knecht Grindel ersetzt wurde, anschließend auf ihren Druck das EM-Halbfinale vergeigt wurde, um Spezi Hollande aus dem Umfragetief zu helfen und die Franzosen wieder ein bisschen mehr mit den Deutschen auf Augenhöhe zu bringen. Vor der Russland WM wurde auf ihr Betreiben die Fußball-Nationalmannschaft in “Die Mannschaft” umgetauft und um ja keine positiven Assoziationen zu Russland aufkommen zu lassen,dort auch noch unterirdisch gekickt. Mit ihren Lakaien Löw, der schon mal vor einem Millionenpublikum an seiner Sackschwitze schnuppert, und Bierhoff alles kein… Read more »

waltomax
Gast
waltomax

Es droht der Untergang! Wie erfreulich… Wir leben in spannenden Zeiten. Es ist schon beeindruckend, wie ein System, das zu Reformen fast völlig unfähig ist, beschleunigt in Richtung Betonwand fährt. Da Reformen inzwischen längst nicht mehr genügen, sondern vielmehr -eine komplette Transformation von der Basis aus- nötig wäre, darf man dem System bescheinigen, ein Zombie zu sein. Die einzigen Politiker, welche die Grenzen des Wachstums zum Anlass nehmen, dem Volk hinsichtlich eines unausweichlichen Wirtschaftscrashes und seiner Folgen schonungslos die Wahrheit sagen, finden sich bei der ÖDP. Bei den verkackten Grünen ist jede Ehrlichkeit schon längst von dem fetten Wanst einer… Read more »

Petra
Gast
Petra

Wenn Sie ÖDP wählen, wissen Sie aber, dass Ihre Stimme wirkungslos verpufft. Okay, Sie sind ein erwachsener Mensch, also wissen Sie es. Wichtiger wäre es, die wirkliche Opposition zu stärken. Ergebnis: Nur dann kotzen die Altparteien vor Wut und schäumen über das Wahlergebnis. Wenn sich die Verhältnisse vielleicht einmal wirklich gegen Linksgrün dauerhaft gedreht haben, wäre dann wieder Platz, nach dem Herzen zu wählen.

helmutn
Gast
helmutn

Wem nützt das eine Partei zu wählen die unter 5% bleibt?
Nur dem eigenen EGO-ich bleib mir treu.
Nein-man muß die wählen die dem Mainstream am meisten weh tun.
Ob die der wahre Jacob sind ist eine andere Frage.Nur die müssen erst mal weg die Schuld am Elend sind!

waltomax
Gast
waltomax

Industriewüstungen gefällig? Keine Arbeit – keine Einwohner… Wer heute durch Detroit fährt, der kann unmittelbar studieren, was der Zusammenbruch von großen Industrien für ein Gemeinwesen bedeutet. In den Hochhaustürmen keine Fenster, Wohnhäuser vernagelt, Infrastruktur im Arsche. Einwohner abgewandert. Gibt es bei uns nicht? Irrtum! Der Niedergang der Stahl- und Porzellanindustrie in Nordbayern hat inzwischen den Rückbau ganzer Wohnviertel erforderlich gemacht. Keine Arbeit, keine Einwohner! Einfamilienhäuser kann man dort zu Dumpingpreisen kaufen. Auch im Ruhrgebiet gibt es inzwischen solche Regionen, in welchen die Arbeitslosigkeit grassiert und die Verwarlosung galoppiert. Man muss eben echte Waren produzieren und beste Diensleistungen anbieten, damit eine… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@waltomax … Wer die Autoindustrie ruiniert, vernichtet das industrielle Herz unseres Landes, Frau Merkel!

Ist es wirklich Frau Merkel die die deutsche Autoindustrie ruiniert.? Und wenn ja, vielleicht nur deswegen, weil Frau Merkel zusammen mit der Autoindustrie gegen die Bürger der BRD kegeln und versuchen diese aus zu nehmen.

MMn jedoch, ruiniert sich die Autoindustrie selber… Nur Lug und Betrug und seit bald hundert Jahren keine grundlegende Neuigkeiten.

Was die industrien ruiniert ist der neoliberale Gierkapitalismus.

waltomax
Gast
waltomax

@Hallo Dragao Mag sein, dass die Autoindustrie zusammen mit Frau Merkel dem Bürger seinen DIESEL (und später BENZINER) madig macht, um ihm Elektromobile und Hybridfahrzeuge zu verpressen. Vielleicht geht die “natürliche”, durch Verschleiß nötige Umstellung der KfZ – Flotte nicht schnell genug, weil man seine Überkapazitäten nicht mehr an den Mann bringt. Alles ist möglich! Dann brennt der Hut aber gewaltig…(siehe oben). Leider hat der Durchschnitt der Pendler aber kein Geld, um einen eben mühevoll zusammengeparten DIESEL -fast neu- zu verschrotten oder teuer umzurüsten. Das ist 20 Jahren Lohndumping und sinkenden Reallöhnen zu verdanken. Der Schuss aus Berlin und den… Read more »

Martin1
Gast
Martin1

In Brasilien fahren sie mit reinem Ethanol (dafür wurde der Otto-Motor ursprünglich konzipiert, aber auf Druck Rockefellers Benzin-tauglich gemacht).
In Deutschland ist schon eine Erhöhung des Ethanolanteil von 5 % auf 10 % eine Katastrophe, und ganz Schlaue vermuten die Zerstörung ihrer Autos durch E10. 🙁

In Asien gibt es E20 und E85, und man glaubt es kaum: Die Autos dort fahren immer noch! 😲

Wayne Podolski
Gast

Umstellung auf Wasserstoff spielt wohl bei den Autobauern momentan eher keine Rolle, sondern die Entwicklung selbstfahrender Autos. Sobald die Technik soweit ist und die Politik im Handstreich ein Gesetz erlässt, dass das eigenständige Fahren verbietet, brechen goldene Zeiten für die Autobauer an.

waltomax
Gast
waltomax

Goldene Zeiten? Mitnichten. International: Die “aufkommenden Märkte” brechen gerade mit höchsten Inflationsraten zusammen. National: Der Deutsche Michel kommt größtenteils mal gerade so über die Runden. Selbstfahrende Autos am Lande? Braucht keiner. In der Stadt vielleicht, wenn sich da noch jemand eine Wohnung leisten kann. Denn da wohnen immer weniger Leute und das bei zunehmendem Altersdurchschnitt. Da sollte man Tiefgaragen besser in Urnenhallen umbauen.

Petra
Gast
Petra

Schöne Satire.

Martin1
Gast
Martin1

Genau! Und bei Steuersündern und anderen Gesuchten werden die Türen verriegelt, und per Autopilot zur Polizei gefahren.

Bei Dissidenten wird statt dessen auf 200 km/h beschleunigt. Und das inner Stadt. :0(

Flüchten geht dann auch nicht mehr: Die Polizei kann den Motor per Fernsteuerung abschalten.

Schöne neue Welt… :-(()

vier
Gast
vier

“Größte” Leistungen Merkel’s (ohne Anspruch auf Vollständigkeit – dafür brauchte man ein Buch, dicker als die Bibel- und Stimmigkeit in der Reihenfolge): -allgemeinen Verfall/ Zerfall auf allen Ebenen bis zur Raserei beschleunigt; -diktatorische Elemente ins demokratische System eingeführt, wie z.B. “alternativlos”; -Entmachtung der Fraktion; Mutter des Parteien-Einheitsbreies; -spastisch anmutende Energiewende- Braunkohle als “fundamentaler” Energieträger!; -alternativlose Eurorettung; -Griechenlandrettung und Schrotten der dortigen Gesellschaft; -Zulassung der Vergemeinschaftung der Schulden in der EU; Target-Salden; -Sicherheit Israels zur Staatsräson erklärt; -Abschaffung der Wehrpflicht; -Rente mit 67 eingeführt und mit 70 vorbereitet- da angebl. kein Geld im Sozialsystem; -gleichzeitig Einladung von Millionen Gästen in dt.… Read more »

waltomax
Gast
waltomax

Was für eine Rolle ist dem Bürger zugedacht?

Konsument, Steuerzahler, Schuldner, Wahlvieh und -schließlich- Soldat.

Wenn er nichts mehr hat, dann verheizt man ihn im Kriege. Massenentsorgung unnützer Fresser, bevor diese aufbegehren.

Immer schon. So auch diesmal.

vier
Gast
vier

@altomax: “Was für eine Rolle ist dem Bürger zugedacht?”
Ihre Antwort ist m.E. völlig zutreffend, zumindest für die Vergangenheit.
Und: alles entwickelt sich- auch die Sprachverneblung und die Lüge- vielleicht soll Merkels Spruch: “Für ein Deutschland, in dem wir gut und gerne leben” uns nur warnen, rechtzeitig zu verschwinden?

waltomax
Gast
waltomax

@vier

Wenn Sprache nichts mehr meint und zum “Kaffeesatzlesen” einlädt bzw. ablenkt, dann ist dem Wahnsinn das Tor geöffnet. Kann sein, dass wir dieses Stadium erreicht haben. Das ist dann gleichzeitig der Gipfel des Zynismus.

vier
Gast
vier

Ja Wahnsinn & Zynismus, es könnte doch auch sein, dass sie meint, dass das neue “WIR” ein z.B. “Islamisches WIR” bedeutet (Merkel: “Zu Deutschland gehört der Islam”) oder/ und daß das alte “WIR” im Rahmen eines Experimentes verschwindet, wie eines: “historisch einzigartigen EXPERIMENTES, welches WIR wagen, nämlich die Verwandlung einer monoethnischen, monokulturellen Demokratie in eine multiethnische”. So der Havard-Absolvent Sascha Mount in einem ARD Beitrag, zu bewundern auf: https://www.youtube.com/watch?v=3qkaAyKLeBs Wer ist also heute “WIR” und wer SOLL zukünftig “WIR” sein und wer spielt da GOTT? Am 11.Dezember unterzeichnen “WIR” erstmal den (von den Qualitätsmedien und der Politik weitestgehend verschwiegenen) “Globalen… Read more »

Horst G Ludwig
Gast

Merkel schon wieder, als sei Regierung eine ein-Frau-Angelegenheit. Seit dieses traege und meinungslose Etwas zur Kanzlerin gewaehlt wurde, schimpfe ich herum, wie viele andere auch, Volker Pispers inbegriffen. Aber nutzen tut es nichts in der oberen Dachstube des denkfaulen Mittelstandes, der uns schon seit den 70ern in allen moeglichen Entwicklungen ausbremst und konservative Angsthasen als Fuehrungspersoenlichkeiten verkaufen. Nur in Migrationsfragen rege ich mich nicht auf, obwohl Merkel auf Nachwuchs fuer die Rentenkassen und nicht wegen Menschenliebe aufsetzte. Und, wer ist denn da, der/die es besser machen koennte und von dem Intrigengeschisse in der Regierung nicht niedergemacht wird? Etwa die braunen… Read more »

waltomax
Gast
waltomax

“Unser groesster Schatz ist unsere hochtalentierte Entwicklungskraft in Technik, Technologie und Wissenschaft”…

Noch…

Und das auch nur vielleicht.

Denn die Verblödung durch Gehirnwäsche schreitet voran, die Fähigkeit zum selbständigen Denken schrumpft rapide. Die Voraussetzungen für Kreativität und die Rahmenbedingungen für deren Entfaltung sind schon fast nicht mehr gegeben. Grund:

Hierarchische Gesellschaften neigen dazu, die Menschen zu funktionalisieren und nicht bis zur Entfaltung ihrer Fähigkeiten zu fördern.

(Siehe Artikel zu Kondratieff auf GEOLITICO.)

dragaoNordestino
Gast

@Horst G Ludwig / @waltomax … “Unser groesster Schatz ist unsere hochtalentierte Entwicklungskraft in Technik, Technologie und Wissenschaft”…
Noch…
Und das auch nur vielleicht.

Ha ha ha… immer wieder kommt das Sprüchli vom grossen Dichter und Denker.

Freunde dies ist doch nur noch Glanz aus entfernter Vergangenheit … heute sind eine ganze Menge weiterer Völker mit im Rennen und ja, ziemlich ebenbürdig… wer sich da auf diesem entfernten Glanz ausruht, der wird ganz schnell überholt…

waltomax
Gast
waltomax

Vom Volk der Dichter und Denker zu dem der Richter und Stänker. Schon lange meine Rede. Die geistigen Reserven, die es durchaus noch gibt, kommen nicht zur Entfaltung. Man verurteilt lieber andere (auch für die eigenen Fehler, z. B. eine Nazis.. zu sein) ) und stinkt als Spießbürger vor sich hin. Im eigenen Mief da hockt man tief. In Memoriam: “Susanne Kablitz (* 1970 in Bielefeld, † 11.Februar 2017) war eine deutsche Politikerin und Bundesvorsitzende der Partei der Vernunft (PDV). Sie schrieb unter anderem für eigentümlich frei und für The European. Kablitz war ausgebildete Versicherungskauffrau und studierte Wirtschaftsrecht an der… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@waltomax … „Susanne Kablitz (* 1970 in Bielefeld, † 11.Februar 2017) war eine deutsche Politikerin und Bundesvorsitzende der Partei der Vernunft (PDV)

Ja die Frau wusste ich auch zu schätzen… viele interessante Ansichten und Schlussfolgerungen. Eine Serie von Frau Kablitz habe ich auch bei mir wiedergegeben…

Geldsystem
Beelzebub´s Triumph – Eine Tragödie in mehreren Akten
2013

http://www.dragaonordestino.net/Drachenwut_Blog_DragaoNordestino/Freies-Konsensforum/Geldsystem-Beelzebubs-Triumph.php

waltomax
Gast
waltomax

https://www.goldseiten.de/artikel/390915–Warum-unser-Waehrungssystem-eine-existenzielle-Bedrohung-darstellt.html?seite=3

Auch nicht schlecht.

Gruß Waltomax

Martin1
Gast
Martin1

Ruhe sie sanft, oder möge sie bald wiedergeboren werden.
Wir brauchen Denker wie sie eine war.

Aber: Ich denke, sie hatte Depressionen, oder einen zu kurzen Horizont.
Es geht IMMER weiter!!!

Man vergleiche das Deutschland heute mit dem von 1945, kaputtgebombt von den Alliierten, Rheinwiesenlager, Steckrübenwinter…
Wer sich da selbst umgebracht hatte, das habe ich schon nicht verstanden.
Aber heute? Wir stehen kurz vor der Reconquista!!!

Martin1
Gast
Martin1

Genau! Heute zählt in Merkel-Deutschland der Ingenieur nichts mehr, nur noch Inklusion von illegalen Immigranten und Integration von Behinderten sind wichtig.

Pussy-Gesellschaft, Matriachat.

Petra
Gast
Petra

Stimmt, mit den Grünen – die Sie als braun bezeichnen – haben Sie zu 100% recht. Aber es gibt noch kluge Köpfe, die wirklich etwas können, etwas gelernt haben und wissen, was Arbeit ist. Leider findet man sie nicht im Altparteienblock oder sie sind zumindest noch nicht hervorgetreten. Ein Dr. Curio oder ein Prof. Meuthen sind sehr kluge Köpfe. Und außerdem – könnte es jemand noch viel schlechter machen? Merkel glänzt doch durch Arbeitsverweigerung und wenn sie wirklich mal etwas macht, dann ist es xxxx. Ich muss Ihnen leider widersprechen, wenn Sie meinen, dass es in Deutschland eine hochtalentierte Entwicklungskraft… Read more »

waltomax
Gast
waltomax

“Fällt Merkel, fallen auch viele der Kollaborateure und es wird jemand geben, den wir noch nicht auf den Radar haben, der das Ruder in die andere Richtung drehen kann. Zumindest zeigt die Geschichte das.”

In welche Richtung? Und wo zeigt die Geschichte das? Bisher hat nur immer ein Despot bzw. eine Truppe Oligarchen eine andere vertrieben oder getötet.

Beispiel: “Ablösung” der Nazis durch Finanz-Faschisten (Plutokraten).

Libelle
Gast
Libelle

Zu dieser Spezies von ungeschickten Tölpeln und mutwiligen Zerstörern gehört offensichtlich die deutsche Kanzlerin. ——————————————- Die Zerstörungen werden mit Sicherheit von ihr ganz gezielt herbeigeführt. Es ist ihr Plan, den sie erwähnt hat, der aber so geheim ist, dass sie ihn nicht nennen will. Würde sie ihn erklären, gebe es wohl endlich den überfälligen Aufstand. Und das weiß sie. Alles was sie an unglaublichen Dingen tut, sind Einleitungen hin zu einer weltweiten Angleichung aller (dem Rest aller) Menschen in ärmliche Lebensverhältnisse. Ausgenommen davon sind natürlich nur die Eliten, die diese Verhältnisse implementieren. https://vera-lengsfeld.de/2018/10/06/der-global-compact-for-migration-und-die-demografische-dividende/ Soll doch dieser unsägliche Papst gesagt haben,… Read more »

helmutn
Gast
helmutn

Ich hoffe das mit der Ernnenung von Kavanaugh die Umkehr des verhängnisses Globalismus in die entscheidende Phase kommt.Geldflüsse von Soros u.a. stoppen und einziehen die an die Antifa und andere Störfaktoren gehen.Geldflüsse an UNIs stoppen die Genderismus und solchen Mist lehren und Gitmo füllen mit den Unverbesserlichen.Schon Jesus warf die Wucherer aus dem Tempel.Zeit wirds.

Martin1
Gast
Martin1

Sehr guter Artikel, voll zutreffend!

Aber: Etliche dieser “Auserwählten” hassen Deutschland!
Vllt. war das von vornherein Merkels Auftrag?

firenzass
Gast
firenzass

Wie Herr Stendahl schon erklärt hat, kann bei Merkel von Scheitern überhaupt keine Rede sein. Die Kanzlerin hat ihre Auftraggeber wahrlich nicht enttäuscht. Sie hat ihren Plan 1000fach übererfüllt.
Könnte mir vorstellen, dass man für die Irre Blutraute noch zu ihren Lebzeiten in Yad Vashem ein Bäumchen pflanzen wird…für Angela…..die Gerechteste unter den Völkern.
Oder, man ernennt die Irre zum EhrenschwarzkoppDann fällt das mit dem Bäumchen natürlich flach!

firenzass
Gast
firenzass

Die zur Raute zusammengeführten Daumen und Zeigefinger beider Hände bezeichnen in der (italienischen)
Gebärdensprache das weibliche Geschlechtsteil.
Indem die “Kanzlerin” die Raute auf ihrem Bauch ruhen lässt signalisiert sie, …..komm, f…mich.
Da nun die Kanzlerin nicht irgendwer ist, sondern für Doofland steht, übermittelt sie mit ihrer Bauchraute eine eindeutige Botschaft an die
Völker dieser Erde…….kommt
und f…. den Blödmichel mal so richtig gut durch. F…Deutschland.
Deutschland ist euer.

Zitrone
Gast
Zitrone

@firenzass Sollte man die Gedanken nicht auch einmal von der einen (üblichen) Stelle, auf eine ganz andere richten? Zum Beispiel auf das Erkennungszeichen der Freimaurer Logen, welches u.a. Winkel und Zirkel ist, die zwei Dreiecke ausbilden? Dies ist das Zeichen, welches die Handpuppe aus Mecklenburg bei jedem ihrer Auftritte ausführt, um somit den “Eingeweihten” die Mitteilung zu machen, sie arbeite in deren Sinne. Jetzt könnte man aber auch davon ausgehen, dieses Dreieck, welches an dieser Stelle nicht tiefer beleuchtet werden soll, habe noch eine weitere Bedeutung, nämlich für den ungeschulten Betrachter. Nun kann man sich fragen, in welcher Art dieses… Read more »

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . ZITAT @ Wolfgang Prabel: . “Sie (Merkel) hat die Energieversorgung ruiniert, fährt die Autoindustrie an die Wand und holt illegale Migranten ins Land.” . Wayne Podolsky erinnert daran, daß Merkel auch den deutschen Fußball – mit Franz Beckenbauer & Uli Höneß – sehr geschickt an die Wand gefahren hat . . . . Bereits am 14. Mai 2013 erschien das Buch von R. G. Reuth & Günther Lachmann: . “Das erste Leben der Angela M.” . Ich denke durch Angela’s überraschende KRIEGS-ERKLÄRUNG gegen die starke deutsche ENERGIE-Wirtschaft im Windschatten von Fukushima – hat sie den heutigen KRIEG… Read more »