Staat fördert Ausverkauf der Städte

Immobilen in Berlin / Quelle: Pixabay, liznenzfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/berlin-deutschland-architektur-1734368/ Immobilen in Berlin / Quelle: Pixabay, liznenzfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/berlin-deutschland-architektur-1734368/
Ausländische Investoren kaufen für Milliarden deutschen Immobilien – und zahlen keinen Cent Grunderwerbsteuer. Ganz legal, der deutsche Staat will es so.

In einer Zeit, da lohnende Anlagemöglichkeiten rar sind, stehen deutsche Immobilien bei Investoren aus aller Welt hoch im Kurs. In der Erwartung weiterer satter Preissteigerungen suchen sie in Deutschland händeringend nach neuen Anlagemöglichkeiten. Inzwischen kommt jeder zweite Euro, der in deutsche Immobilien investiert wird, aus dem Ausland.

Und der deutsche Staat unterstützt die ausländischen Investoren dabei finanziell nach Kräften. Er tut dies mit einem weltweit einmaligen Steuersparmodell, das den ausländischen Investoren die Grunderwerbssteuer „erlässt“. Auf diese Weise entgehen dem Staat viele Millionen, wenn nicht gar Milliarden an Steuereinnahmen. CDU und SPD verteidigen diese Praxis. Warum, das bleibt bisher ihr Geheimnis.

Berlin ist am begehrstesten

Heraus kam dieser Skandal eher beiläufig in einem gut recherchierten Artikel der „Zeit“, über den gravierenden Wandel auf dem deutschen Immobilienmarkt. Berlin sei längst die bei Immobilien-Investoren begehrteste Stadt Europas, heißt es darin. Auf den weiteren Plätzen folgten Frankfurt, Kopenhagen, München, Madrid und Hamburg. Zwar stammt der größte Teil des ausländischen Geldes, das in deutsche Immobilien investiert wird, noch immer aus den USA, aber auch Koreaner, Kanadier und vor allem die Chinesen haben den deutschen Markt entdeckt.

Als sie vor etwa zehn Jahren der Run auf den deutschen Markt begann, erwarben die Investoren hauptsächlich Wohn- und Gewerbeimmobilien in Großstädten wie Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln oder München. Inzwischen kaufen sie aber auch die in den sechziger und siebziger Jahren massenhaft als sozialer Wohnungsbau entstandenen Betonklötze an der Peripherie und in den Mittelzentren. Jedes Jahr wechseln die Eigentumsrechte an deutschen Immobilien für Milliardenbeträge ins Ausland. Vor einem Jahr etwa kaufte der chinesische Staatsfonds CIC 16.000 solcher Wohnungen unter anderem in Rendsburg, Kiel, Köln und Berlin.

Und wenn sie nicht direkt Objekte erwerben, kaufen sich die Investoren in deutsche Immobiliengesellschaften ein. Die drei größten Aktionäre der Deutsche Wohnen AG sind nach Angaben der „Zeit“ heute die Massachusetts Financial Service Company, der US-Investor Blackrock, der auch in Spanien massenhaft Pleite-Immobilien aufkauft, sowie die norwegische Zentralbank. In der Liste der Aktionäre tauche Deutschland erst an fünfter Stelle auf. Blackrock-Dollar stecken auch im Vonovia-Konzern oder der LEG Immobilien.

Kein Cent für den Fiskus

In Berlin gehen inzwischen zwei Drittel der zum Verkauf stehenden Immobilien an ausländische Käufer, räumt Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen (SPD) ein. Die Geschäfte laufen immer nach dem gleichen Muster, wie die „Zeit“ berichtet:

„Die Wohnungen werden nicht direkt gekauft, sondern zunächst in eine Gesellschaft eingebracht, eine GmbH & Co. KG zum Beispiel. Dann erwirbt der Käufer die Mehrheit der Anteile an der Gesellschaft, in der Regel 94,9 Prozent. Denn solange er weniger als 95 Prozent erwirbt, muss er keine Grunderwerbsteuer bezahlen. Sie wird ausgehebelt, und das ganz legal.“

Solche Verkäufe heißen im Fachjargon „Per Share Deal“. Auch die Deutsche Wohnen AG kauft nach diesem Muster. Als sie zuletzt 3900 Wohnungen für rund 655 Millionen Euro in Berlin erwarb, wären dafür eigentlich 39 Millionen Euro Grunderwerbsteuer fällig gewesen. Aber da es sich um einen „Per Share Deal“ handelte, zahlte die Deutsche Wohnen keinen Cent an den Fiskus. Inzwischen wechseln zwei Drittel aller in Berlin zum Verkauf stehenden Objekte auf diese Weise den Eigentümer. Es ist kaum vorstellbar, in welcher Größenordnung der Stadt Grunderwerbsteuerzahlungen entgehen.

Briten stauen

Die „Zeit“ bringt weitere Beispiele. An der Berliner Wilhelmstraße soll ein Luxusbau mit Suiten und Penthouses entstehen:

„Gekauft hat das Areal die Schweizer SSN Group, für mehr als 100 Millionen Euro per Share Deal – mindestens sechs Millionen Euro Grunderwerbsteuer entgingen der Stadt.“

Am Sony-Center verkaufte der südkoreanische Staatsfonds NPS einen Gebäudekomplex für 1,1 Milliarden (!) Euro an einen kanadischen Pensionsfonds. Selbstverständlich per Share Deal.

Als die Grünen im Bundestag mal eine Gesetzesänderung anregten, blockten CDU und SPD den Vorstoß im Finanzausschuss ab. Auch das Bundesfinanzministerium sehe keinen Handlungsbedarf, schreibt die „Zeit“. Das verstehen nicht einmal die Briten. „Politisch ist mir das völlig unverständlich“, sagt Robert Abt, Manager bei Round Hill Capital in London. Kein anders Land lasse den Investoren derart viel Spielraum, die Grunderwerbsteuer zu umgehen.

Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Invalid email address

Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.


Print Friendly, PDF & Email
Über Günther Lachmann

Der Publizist Günther Lachmann befasst sich in seinen Beiträgen unter anderem mit dem Wandel des demokratischen Kapitalismus. Er veröffentlichte mehrere Bücher, darunter gemeinsam mit Ralf Georg Reuth die Biografie über Angela Merkels Zeit in der DDR: "Das erste Leben der Angela M." Kontakt: Webseite | Twitter | Weitere Artikel

Benachrichtige mich zu:
der-5-minuten-blog.de
Gast

Etwas ähnliches kenne ich vom Frankfurter Flughafen. Ausländer können sich dort die Mehrwertsteuer zurück erstatten lassen. Man muss nur nach einer langen Schlange von Chinesen schauen. Sie führt entweder zu den Schaltern der Air China. Oder zum Zoll.

Alles im Niedergang, man
Markus (https://der-5-minuten-blog.de)

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Haben Sie einmal an der Deutsch/Schweizer Grenze miterlebt, wie sich die Schweizer beim Zoll die 19% zurückholen und dafür die eigenen 7,7% zahlen müssen ? Nichts Ungewöhnliches und in Deutschland bei Ausfuhren in Nicht-EU-Länder genauso üblich – das sind die Doppelbesteuerungsabkommen die weltweit gültig und normal sind.

Habnix
Gast
Habnix

Jo! Doch unsere Rente die wird von einem versteuerten Lohn bezahlt, oder ? Doch wenn wir Rente über dem Existenzminimum haben, muss diese Rente versteuert werden.

Libelle
Gast
Libelle

Der größte Teil der Politik und Wirtschaft in der BRD ist Bestandteil/sind Mitglieder der Mafia.

Sirene
Gast
Sirene

Dafür werden aber die eigenen Bürger beim Bau oder Kauf eines Eigenheims entsprechend zu Kasse gebeten. Ebenso für die steigenden Mieten der großen Zahl unterzubringender Immigranten. Die Investoren schätzen die Lage in D sehr gut ein.

Habnix
Gast
Habnix

Bei einer zurückgehenden Bevölkerung verliert die deutsche Regierung an Macht. Je kleiner die Bevölkerung, desto weniger hat die deutsche Regierung in der EU zu sagen. Je kleiner die Bevölkerung, desto kleiner ist der Markt in den investiert werden kann. Daher muss ein Zustrom an Emigranten und Flüchtlingen her und auch solche die keine sind. Es ist eine Machtfrage. Wir und jeder einzelne von uns Infrastruktur und Lohnabhängigen Bürger, geben der Regierung durch unsere bloße Existenz die Macht. Das aber nur solange wir Abhängig sind. Die beste Demo gegen Kernkraft ist, wenn man sich den Strom mit Solar oder/und Wind oder… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@Berry

dass jeder sofort Todesangst hat, wenn er das Wort „Atomkraft“ hört….

…und an “Three Mile Island”, Tschernobyl und Fukushima denkt

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . Ich denke bei ATOM-KRAFT eher an Hiroshima & Nagasaki . . . . Berry hat ja RECHT mit seiner WERBUNG pro ATOM – aber er unterschlägt die TATSACHE – daß die Welt-Politik derzeit von PSYCHOPATHEN & damit von GEISTES-GESTÖRTEN dominiert wird. . Und solange KRIEGS-HETZER wie George W. Bush, Killary Clinton & Bomber Obama frei herum laufen – ist es einfach intelligent – ein wenig VOR-sichtig zu sein, WEM man WELCHE Technologie anvertraut . . . ? . Solange wir Menschen die URSACHE von KRIEG nicht begreifen – sollten wir also eher kleine Brötchen backen – wenn… Read more »

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .
ZITAT @ Berry:
.
“Es bleibt dabei:
die Atomkraft ist die sicherste Stromerzeugungstechnik, die es auf der Erde gibt.”
.
DAS IST UNBESTRITTEN.
.
Aber unterschlagen wird von der ATOM-LOBBY vorsätzlich – daß die Atomkraft GLEICHZEITIG die sicherste MASSEN-MORD-TECHNIK ist – die es auf der Erde gibt.
.
Und solange wir von PSYCHOPATHEN regiert werden – die nur KRIEG kennen & können – wäre das Spiel mit dem Tod ein wenig leichtsinnig . . .
.
… um es mal freundlich zu sagen.

Unwichtig
Gast
Unwichtig

Man möchte die europäische Bevölkerungszahl vor allem deshalb hoch halten, damit der Konsum nicht weiter abnimmt. Das wollen die Großkonzerne und Großbanken nicht. Anstatt eines Gesundschrumpfens gibt es die Brechstange für ein Weiter-So. Man nimmt denen, die das Geld erwirtschaften, immer mehr Geld weg und gibt es den immer mehr werdenden Leistungsempfängern und der rapide wachsenden Sozial-/Asylindustrie. Daher gibt es in Deutschland so hohe Abgaben.
Aber zum Verarschen gehören immer zwei, also auch einer, der sich verarschen lässt. Und niemand lässt sich so schön verarschen wie der gewöhnliche Deutsche.

trackback

[…] „Die Wohnungen werden nicht direkt gekauft, sondern zunächst in eine Gesellschaft eingebracht, eine GmbH & Co. KG zum Beispiel. Dann erwirbt der Käufer die Mehrheit der Anteile an der Gesellschaft, in der Regel 94,9 Prozent. Denn solange er weniger als 95 Prozent erwirbt, muss er keine Grunderwerbsteuer bezahlen. Sie wird ausgehebelt, und das ganz legal.“ https://www.geolitico.de/ […]

firenzass
Gast
firenzass

asciate andare…Lasst jede Hoffnung fahren”!/ Glaubt Ihr denn, der Westen laesst Deutschl. den Stecker rauszieht!! Und selbst wenn, kennt denn einer den wirklichen Grad der dt. Verschuldung? Hong-Kong war 99Jahre Kronkolonie, Dtl. wird 999Jahre Kolonie sein! Versailles? 1918: E.v.Salomon beschreibt in “Die Kadetten”, wie frz. Soldaten in Berlin den “Verkehr” regeln, Frauen wird galant die Hand gereicht, Maenner werden in den Rinnstein gestossen.- O.M.Graf schrieb v. tschechischen Spekulanten, die in Muenchen ganze Strassenzuege kaufen, Amis feierten in Garmisch rauschende Feste. Wir reden hier aber nicht von Versailles! Hier ist die Rede v. Westfaelischen Frieden: Leseempfehlung: Grimmelshausen+ die melancholischen Lieder von… Read more »

Wanda+Sakrotzki
Gast
Wanda+Sakrotzki

Als einfache Frau aus dem Volke (kein Witz!) finde ich es eigentlich sehr beruhigend, daß so viele betuchte Ausländer für viel Geld deutsche Immobilien, d.h. unbewegliche Güter in Deutschland, kaufen. Anscheinend haben sie-im Gegensatz zu mir und vielen meiner deutschen Landsleute – keine Angst vor dem geplanten Großen Krieg, dessen Atomraketen und Brandbomben ihre wertvollen Immobilien ja doch total vernichten würden.
Wissen die etwas, was wir nicht wissen?

(Frau Merkel hingegen hat sich schon vor einiger Zeit in Paraguay ein Anwesen (50 km von Asunción) gekauft, des weiteren auch andere “Promis” z.B. aus dem Münchener Raum. Herr Gabriel ein Grundstück in Chile…)

Libelle
Gast
Libelle

@ Wanda+Sakrotzki

des weiteren auch andere „Promis“ z.B. aus dem Münchener Raum. Herr Gabriel ein Grundstück in Chile…)
———–
Gibt es dazu Quellen?
Sollten die oberen Politiker, Wirtschaftsfürsten und dergl. sich nach Südamerika absetzen wollen, kann man wohl davon ausgehen, dass die wissen, dass in Europa lediglich verbrannte Erde übrig bleiben wird.

Da stellt sich mir dann die Frage welch menschenverachtender, heimtückischer und bösartiger Abschaum muss dass sein der mit dafür sorgt, dass die Mitmenschen massenweise leiden und sterben werden, um sich dann selbst vom Acker zu machen.
So viel Bösartigkeit und Heimtücke ist für mich einfach unvorstellbar.

Wanda+Sakrotzki
Gast

Tut mir leid, liebe Libelle. Ich kann mich nicht mehr an die – sehr seriöse – Quelle erinnern, aber in Google findet man Etliches dazu.

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .
Und SIE definieren wer “Ausländer” ist . . . ???
.
Wenn Sie mal eine Prise “Reinkarnation” in Ihre braune Brühe streuen – dann die Stamm-Bäume der “Inländer” per DNA ein wenig in die Vergangenheit zurück verfolgen – und dann auch noch die alten GRUND-Bücher studieren . . .
.
Wenn sie dann alle “Ausländer” ausweisen, dann sind Sie am Ende allein – nicht etwa weil Sie ein waschechter “Deutscher” sind – sondern weil Sie Geschichte besser fälschen können . . . !

dragaoNordestino
Gast

@Berry

Ausländer ist, wer kein Deutscher ist.
So einfach ist es.

Na dann wäre es interessant zu wissen, wie man das Deutsch sein definiert.

dragaoNordestino
Gast

@Berry

Das sind doch Endlos-Schleifen und reine Ablenkungsmanöver.

Nein, das sind weder Endlos-Schleifen noch Ablenkungsmanöver. Denn natürlich muss man zu verhindern suchen, dass @Berry Braun, erneut Adolf Nazi’s Rassengesetze erneut improvisiert.

Also, definieren Sie doch bitte das Deutsch sein….

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Da Sie @Dragao leider nicht wissen was oder wer Sie sind und erneut Ihre grenzenlose Orientierungslosigkeit zur Schau gestellt haben, sollte Ihnen diese Definition ausreichen: 1. Deutsche im rechtlichen Sinne sind Personen, welche die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen oder als Flüchtlinge oder Vertriebene deutscher Volkszugehörigkeit Aufnahme auf dem Gebiet des Deutschen Reichs in den Grenzen vom 31. Dezember 1937 gefunden haben (Art.166 Abs.1 GG, siehe auch Deutsche Staatsangehörigkeit). 2. Deutsche im ethnischen Sinne sind alle Personen deutscher Volkszugehörigkeit, welche vorrangig durch die angestammte Verwendung der deutschen Sprache, aber auch durch kulturelle und religiöse Traditionen zum Ausdruck kommt (siehe auch deutsche Kulturnation).… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@Greenhoop

Da Sie @Dragao leider nicht wissen was oder wer Sie sind und erneut Ihre grenzenlose Orientierungslosigkeit zur Schau gestellt haben,…

Schön, dass Sie sich so grossartig hervortun und ja @Berry Braun’s These, über die Einfachheit, der Definition des Deutsch sein, ad absurdum führen.

Danke und bis zum nächsten mal…

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Da Sie @dragao unfähig waren sich eine Definition zu besorgen, wollte ich Ihnen lediglich behilflich sein.

Lesen – verstehen – merken !

dragaoNordestino
Gast

@Greenhoop

Da Sie @dragao unfähig waren sich eine Definition zu besorgen, wollte ich Ihnen lediglich behilflich sein.

Na ja, so tragisch war dies nicht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Staatsangeh%C3%B6rigkeit

Jedoch @Berry Braun’s Definition, hätte mich schon interessiert.

Anicea
Gast
Anicea

@ dragao Falls Sie sich mal wieder über verbale Übergriffe in Ihre Richtung beklagen, behalten Sie bitte im Gedächtnis, was Sie anderen Teilnehmern ohne Not zumuten: “@Berry Braun’s Definition” Zu Ihrer Definition der derzeitigen staatlichen Auslegung des *Deutschseins* möchte ich anmerken, daß diese veränderbar ist und im klassischen Sinne – für jede Nation geltend – nichts mit irgendwelchen Papieren/Plastikkarten zu tun hat, die gerade (politisch opportun) jedem hinterhergeworfen werden. Im Zuge der erzwungenen Ahnenforschung, die JEDER unter Adolf betreiben mußte, konnten an die 90% der Bürger ihre Herkunft 3 Generationen zurück als Deutsche, also dem dt. Volk zugehörig nachweisen, die… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@Anicea

„@Berry Braun’s Definition“

Ist doch freundlich ausgedrückt.! Im übrigen habe ich keine Definition für nationalistische Volkstümlichkeiten……

Würde auch nicht zu meinem Leben passen…

Anicea
Gast
Anicea

@ dragao Sehen Sie, Drachen, genau da liegt der Hase im Pfeffer bzw. auf dem Misthaufen. “Würde auch nicht zu meinem Leben passen…” SIE haben irgendwann mal eine individuelle Entscheidung getroffen, die niemand negativ bewerten würde. Warum auch? Ist sicher ein interessanter Weg Aus diesem Lebensweg leiten Sie nun ab, Maßstab für alles und jeden zu sein? Was für den Einzelnen gut und richtig ist, ist eben nicht auf alle übertragbar und schon gar nicht im Wege der Beschimpfungen, Anwürfe usw. Sie mögen sich in Zeiten wie diesen unglaublich *progressiv* vorkommen*, sind aber nur ein *Aussteiger*, politisch ein Opportunist und… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@Anicea Aus diesem Lebensweg leiten Sie nun ab, Maßstab für alles und jeden zu sein? Dies ist nicht der Fall.. jedoch habe ich auch keine Lust von den “Von Braun’s” täglich beschimpft zu werden, nur weil ich eine andere Meinung habe. So wie Ihr primitiver Anwurf: zitiere Sie mögen sich in Zeiten wie diesen unglaublich *progressiv* vorkommen*, sind aber nur ein *Aussteiger*, politisch ein Opportunist und ein intoleranter dazu. Oh, und volkstümlich, @ dragao, sind zB. Trachtenvereine uns ähnliches. Das hat mit Gesellschafts- und Staatsverstndnis nix zu tun. National Volkstümlich ist Ihre vergehende Gedankenwelt…die Uhren lassen sich niemals zurück drehen… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@Anicea

Die Frage meiner Herkunft, meinem Volk (und beides vieler anderer Deutscher) stellt sich also nur für Gehirngewaschene Buntmenschen.

sera.? Eine ziemlich heftige Antiquität Ihre nette Welt..

..Passt heut zu tage eigentlich nicht mehr.

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Kein Ausländer sollte Grundbesitz in Deutschland kaufen können. Diese Regel sollten alle Nationalstaaten haben.

Diese Ansicht teile ich nicht, warum sollte ein Niederländer, Italiener oder Schweizer keine Immobilien kaufen dürfen, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Diese Bedingungen könnten flexibel gestaltet, der Erwerb (Anzahl) begrenzt und durch höhere Erwerbsteuern geregelt werden. Eine Unterscheidung in Privatpersonen und Wohnungsgesellschaften wäre eine weitere Unterscheidungsmöglichkeit, aber vor allem dürfte es keine Inländerdiskriminierung, wie im obigen Beispiel drastisch geschildert, mehr geben.

Wir sitzen nicht auf einer Insel und können uns 100%ig abschotten, wer würde diesene Rückschritt wirklich wollen.

Greenhoop
Gast
Greenhoop

@Berry Der Gedanke “Deutschland den Deutschen” entspricht nicht meiner Vorstellung von einer friedlichen Koexistenz der europäischen Völker und deren natürlichen Vermischung über die Zeit. Es ist gut, wenn es Austausch zwischen den Völkern gibt, denn ein geschlossener Kreis führt nur zur Inzucht. Meine Vorstellung von natürlicher Migration ist nicht das, was durch die Globalisten Agenda auf kriminelle Art- und Weise durchgeführt wird, deshalb werde ich diese Idee auch bekämpfen. Andererseits ist zu akzeptieren, dass die Fleissigen, Klugen und Willigen dieser Welt dieses Land, diesen Kontinent voranbringen können und wollen, diese sind jederzeit willkommen, den notwendigen Integrationswille vorausgesetzt. Jedermann(frau) der Deutschland… Read more »

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Wischen Sie sich erst einmal den Schaum vom Mund @Berry, mit Wut im Bauch lässt es sich schlecht diskutieren. Ich bin für Zuwanderung mit festen Quoten und einem Eignungstest, ähnlich dem strengeren kanadischen System, also nicht Quebec, sondern beispielsweise Ontario oder Alberta. Hier geht es grob erklärt um ein Punktesystem mit Anforderungen der sprachlichen, als auch beruflichen Qualifikation, sowie der finanziellen Unabhängigkeit (vom Staat). Nichts ist gegen solch ein System einzuwenden, noch hat es mit der Globalisten Agenda zu tun. Daneben dürfte eine überschaubare Anzahl an Asylanten in das Land kommen, auf Probe und Integrationsfähigkeit überprüft, ansonsten eben wieder Rückführung… Read more »

Berry
Gast
Berry

Asylanten ins Land kommen ? Wozu ? Die kann man in Flüchtlingslagern nahe ihrer Heimat hundertmal preiswerter unterbringen. Man kann sie dort schulen und auf den Wiederaufbau ihres Landes vorbereiten, das kostet nur ein Bruchteil dessen, was es hier im Land kostet. Also hören sie mir auf mit diesen hirnrissigen Ideen. Deutschland den Deutschen ist das Richtige, weil Deutschland nicht den Ausländern gehört. Sie wollen es nicht begreifen, weil Sie die Illuminaten-Propaganda geschluckt und verinnerlicht haben und nicht mehr klar sehen und denken können. Ihre These lautet: Deutschland nicht den Deutschen. Das ist Zerstörung, das ist Hass gegen die Deutschen,… Read more »

Greenhoop
Gast
Greenhoop

@Berry, Sie sind leider nicht Herr Ihrer Sinne, voller Wut, ohne Emphatie, letztere zeichnet Mitmenschlichkeit aus und wollen Sie behaupten, dass die Migraten keine Menschen sind ? Natürlich reden wir nur zu einem sehr geringen Teil von Flüchtlingen, der Rest wurde von der Freimaurerin Merkel herbeigerufen, Wirtschaftsflüchtlinge mit besonderer Einladung und durch diverse NGO´s organisiert – alles längst bekannt und natürlich abzulehnen. Es gibt aber auch Menschen die vor einem Krieg auf der Flucht sind, einem Krieg der durch Kriege der USA & NATO durchgeführt wurden und werden. Dass sich diese Menschen 6500 Km (Syrien) nach Europa aufmachen liegt an… Read more »

Greenhoop
Gast
Greenhoop

@Berry, Sie sind ein Trojaner, das kann man Ihrer simplen Argumentationsweise sofort entnehmen.

Wenn Sie ein paar Zurückgebliebene oder Abgehängte “bedienen” möchten, sollten Sie sich auf einem Portal für dieses Klientel umsehen, bei GEOLITICO sind Sie an der falschen Stelle.

Also Trojaner, versuchen Sie ruhig undifferenziert weiter gegen alles und jeden zu hetzen, mich können Sie damit nicht beeindrucken.

Zeit zu gehen…Trojaner.

dragaoNordestino
Gast

@greenhoop

@Berry, Sie sind ein Trojaner, das kann man Ihrer simplen Argumentationsweise sofort entnehmen.

Hallo Greenhoop…. @Berry ist unverkennbar Pro_Europa…….Kein Trojaner oder so, sondern einfach völlig durchgeknallt.

Berry
Gast
Berry

Falsch.
Alles falsch.

Die Trolle sind dragao, Grreeenhöööp und KBM.
Die haben den guten Uwe E. Mertens von hier vertrieben. Und noch weitere gute Kommentatoren.

So sieht es aus.

Seitdem werden sie von Wahnvorstellungen verfolgt. Braune Brühen, Nazis überall, Anti-Europa, Mertens, stendahl.
Einfach völlig durchgeknallt.

Gruss an die Altherrentruppe aus der Geisterbahn.

dragaoNordestino
Gast

@Berry

Die haben den guten Uwe E. Mertens von hier vertrieben.

Uwe E. Mertens wurde von Lachmann vertrieben, weil er leider Ihr agressives Gerede nicht ignorieren konnte… und ja, einstieg mit Ihnen, in fruchtlose Schlötterli Diskussionen à la Pro_Europa…

Das war übrigens, kurz vor dem löschen aller Kommentare hier…..

Greenhoop
Gast
Greenhoop

@Pro_Europa aka @Berry, Ihre kranke “Deutschland den Deutschen” Phantasien haben sich längst erledigt, Sie können aber gerne versuchen das Rad zurückzudrehen. Simpel Ihres Schlages hoffen vermutlich noch darauf, Deutschlands Grenzen von 1937 zurückzuerlangen.

Was Deutschland braucht sind keine ewiggestrige Revanchisten, unfähig unterscheiden zu erkennen, dass die Welt nicht stehen bleibt und weder Reichsbürger, noch sonstige geistig limitierte Ausgrenzer, mit diesem Gedankengut die Globalisierer werden aufhalten können.

Für mich spielt es keine Rolle, ob die neuen Faschisten oder Irrläufer Ihres Kalibers die Welt zerstören, in ihrer Krankheit sind sie geeint.

Gast
Gast
Gast

Gestern in den russischen Nachrichten eine Stadt 100 km von der Ukrainischen Grenze entfernt. Modernste MIG Kampfflugzeuge üben Landungen auf Landstraßen; die Stadt müsste nicht mal 150 km von Kiev entfernt sein. Das wurde 2 mal gezeigt. Dann hat man größere Partisanen Verbände in Schnee-Kampfanzügen bei der Arbeit gezeigt. Heute Tarnverbände–aufblasbare Panzer MIG-Jäger. Die Russen bereiten sich auf einen Krieg mit der Ukraine vor. Sollte das geschehen; werden die Amis die Westgrenze bei Suwalki anzünden das Baltikum; gleichzeitig auf die Zünder-Staaten von EX-Jugoslavien schlagen. Dannach steht halb Europa in Brand; Rußland wird sich nuklear Verteidigen wobei das Hauptziel der Nachschubweg… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@Gast

Modernste MIG Kampfflugzeuge üben Landungen auf Landstraßen

Sie haben echt schlechte Träume… kommen Sie da mal runter bevor Sie völlig abstürzen. Übende Militärflugzeuge die auf Landstrassen landen, findet man fast in jedem Land. Selbst in den Schweizer Alpen kommt dies immer mal wieder vor.

Schöne gerade Landstrassen sind in den Bergen oft Pistenersatz….

Übrigens ist Kiew fast 500 km von jeder russischen Grenze entfernt… nur Weissrussland liegt etwas näher.

Und ja, die Russen verstehen auch etwas von Propaganda…da stehen diese dem Werte-Westen in nichts nach…. also immer schön langsam

Gast
Gast
Gast

[email protected]

Ich bemühe mich Sie im Forum immer zu überlesen, Ihre Gedanken sind so als wenn ich einen alten Waschbecken Syphon leere. Wenn Sie im Ausland leben würden hätten Sie Ihr quängelige ,jammernde, besserwissende Deutsche Mentalität längst abgelegt. Sie sind wie Herpes–wenn man sich vor etwas eckelt.
Führen Sie Ihren Hund Gassi und zählen Sie Neu-Bürger. Das sollte Sie mehr Interessieren was da in den nächsten Jahren auf Sie zukommen wird.

dragaoNordestino
Gast

@Gast

Ihre Gedanken sind so als wenn ich einen alten Waschbecken Syphon leere. …

Nett, nun dann basteln Sie halt weiter an Ihrem Atomkrieg

Gast
Gast
Gast

Da bastele ich nicht dran, den wird die NATO in EUROPA inszenieren; NATO = USA; die Deutschen werden marschieren; die werden gehorchen mit Ihrer Mädchen-Armee.
Und Sie lieber Herr Drago leben in Deutschland, nicht im Nordestino-Land.
Sie haben aber Glück ; da Ihre Zeit abläuft. Sie befinden sich in Ihrem Sterbe-Alter. Sie werden dieses Feuerwerk wohl nur noch in der Anfangsphase erleben, dannach ist Ihr Bildschirm schwarz.

PS: Hauptsache ist doch irgendwie mit Dumm herum gelabert zu haben; man nennt das Dummschwätzer in Ihrer Gegend.

Detlef Reimers
Gast

@Gast

Genau an dieser Stelle irren Sie sich gewaltig. NATO ist nicht mehr mit USA gleichzusetzen, immerhin aber noch mit den militärischen Elementen aus dem Pentagon und des rogue CIA, die solches mit ihren Freunden aus einem kleinen Land seit längerem versuchen.

Diese Unterscheidung wird vielen Vasallen sehr schwer fallen, denn von sich heraus haben sie fast nichts, bestenfalls noch Frankreich. England ist im gleichen erbärmlichen Zustand wie Deutschland – nicht einsatzbereit. Reinmetall kanns trotzdem freuen, da sie den Großteil ihrer Nahostgeschäfte über Strohfirmen in Italien abwickeln (Umgehung deutscher Gesetze).

Libelle
Gast
Libelle

@ Detlef Reimers

Genau an dieser Stelle irren Sie sich gewaltig. NATO ist nicht mehr mit USA gleichzusetzen
———————-
Und hier wird es für mich nun ganz unglaubwürdig.
Der Befehlshaber für den Ernstfall kommt immer aus den USA. Die Europäer dürfen immer nur den Generalsekretär stellen. Der hat aber nichts zu sagen. Der ist lediglich so etwas wie der “Regierungssprecher” der NATO. Ihm wird vorgegeben, was er zu verkünden hat.
Die NATO ist ein von den USA dominierter Massenmörderverein. Nord Atlantische Terror Organisation eben.
Zumindest weiß ich jetzt genau, wie ich Ihre Ausführungen zu bewerten habe. Kategorie Beruhigungs-Troll würde ich sagen

martin-b
Gast
martin-b

Auf diesem Blog scheint sich alles um den “Kampf gegen Trolle” zu drehen.

Troll hier, Troll da.
Das Böse lauert immer und überall.

Wolfgang+Prabel
Gast

Für den deutschen “Kleininvestor”, der nur eine selbstgenutzte Horntzje (thüringisch für minderwertige Unterkunft) kaufen möchte, ist eine GmbH-Gründung leider teurer, als die Grunderwerbsteuer. Die Groko neppt immer nur die Kleinen…

Habnix
Gast
Habnix

__________________________________________________________________________________

In der Politik geschieht nichts zufällig! Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, das es auf diese Weise geplant war.

Frank Delano Roosevelt,
US Präsident und Freimaurer
____________________________________________________________________________________

fofo
Gast
fofo

Schaut euch doch mal die demographische Entwicklung in Deutschland an.

https://www.zerohedge.com/news/2018-01-18/over-next-year-germany-will-hit-scary-demographic-milestone

Dann wird hoffentlich klar warum in Deutschland ueberhaupt noch in Wohnungsbau investiert wird : fuer eine neue Generation von jungen, weltoffenen, qualifizierten und zahlungskraeftigen Neubuergern. Auf eine langsam aussterbende Rentnergeneration zu setzen waere aus volkswirtschaftlicher Sicht voellig schwachsinnig.

Anicea
Gast
Anicea

Schwachsinnig ist es, die Bedingungen für die Familiengründung des eigenen Volkes so zu gestalten, daß sie zum Armutsfaktor wird und somit indirekt zu verhindern. Das wurde schon Mitte der Neunziger heftig diskutiert – mit bekanntem Ergebnis.

Schwachsinnig ist es, bei den *Neubürgern* von Qualifizierten und Zahlungskraeftigen zu sprechen, denn Sie vermischen bewußt Geldanlagen mit teils kriminellen Analphabeten, welche diese *Investitionen* keineswegs für Eigentümer ( die hier nicht leben, sondern nur ihre Kohle reinstecken )profitabel machen werden.

Schwachsinnig ist es, immer wieder mit sinnlosen Provokationen zu kommen und sich dabei auch noch überlegen und gut zu fühlen.

Berry
Gast
Berry

Der Verkauf des eigenen Bodens an Ausländer ist kein Ausrutscher, sondern folgt einer Agenda. Die Flutung mit Muslimen, deren Islam den göttlichen Auftrag hat, alle Menschen dem Islam zu unterwerfen, ist ebenfalls kein Ausrutscher, sondern folgt einer Agenda. Die Flutung mit Armutsmigranten aus 3.Welt-Ländern wie Rumänien, Bulgarien usw. ist ebenfalls kein Ausrutscher, sondern folgt einer Agenda. Die Gender-Ideologie folgt einer Agenda. Die Propaganda von “No Borders – No Nations” oder “Deutschland verrecke” folgt einer Agenda. Dahinter stecken Satanisten, die Bänker sind und durch die Ausbeutung der ganzen Menschheit durch das Zinsgeld-System und ihrem Monopol der Geldschöpfung die Weltherrschaft anstreben. Die… Read more »

Anicea
Gast
Anicea

Ja, @ Berry, mit Ihrem Beitrag rennen Sie bei mir offene Türen ein.

Tom
Gast
Tom

Winston Churchill bemerkte einmal “je tiefer man in die Vergangenheit zurückgehe, desto klarer wird das Bild”. Und genau das müssen wir tun. Objektiv ist Geschichtsschreibung so gut wie unmöglich, da es einfach zu viele Betrachtungsstandpunkte gibt. Je mehr man sich mit Geschichte/Vergangenheit einlässt desto klarer wird in der Tat der Blick. Voraussetzung dafür ist dass man möglichst Unvoreingenommen ist. Das ist sehr schwierig umzusetzen, aber der Versuch lohnt immer. Die Einlassung mit Geschichte bedeutet immer, dass man es mit einem dynamischen Prozess zu tun hat, bedeutet, dass man seine Meinung vielleicht überdenkt, revidiert oder auch bestätigt. Anders formuliert man lernt… Read more »

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . ZITAT @ Berry: . “Mitglied der Chabad-Lubawitsch-Bewegung enthüllt den Kult, dem die Familie Trump anhängt” . WER eine komplette Familie in Sippenhaft nimmt – weil EIN Mitglied dieser Familie aus der “Reihe tanzt” – der hat erstens NICHT kapiert, daß JEDER Mensch ein absolut einmaliges Individuum ist, und übernimmt zweitens diese merkwürdige “RASSEN-IDEOLOGIE” von seltsamen Leuten wie Adolf NAZI, und ist drittens als primitiver amtlicher “Ratten-Fänger” und ANTI-TRUMP-PROPAGANDIST unterwegs . . . . DONALD TRUMP hat immerhin als erstes westliches Staatsoberhaupt überhaupt den MUT BEWIESEN – die CIA-Hintermänner des FAKE-islamischen Staates IS als amerikanische Erfindung der staunenden… Read more »

fofo
Gast
fofo

@Anicea

Sie koennen in Ihrer Gummizelle toben wie sie wollen, die reale Aussenwelt wird das nicht beeindrucken. Die letzte Generation der “Deutschen” hat sich fuer Konsum und gegen Kinder entschieden. Privatsache, ob’s Ihnen passt oder nicht. Ihre Deutschtuemelei koennen Sie sich an den Hut stecken, vielleicht kommen Sie mal ins Fernsehen, als der Letzte der Mohikaner.

Anicea
Gast
Anicea

@ fofo

Sie irren sich. Ich halte mich gerade in keiner Gummizelle auf und ich tobe auch nicht, sondern amüsiere mich mal wieder über Ihr Gift aus der Propagandaspritze.

Andernfalls wüßten Sie: der Geburtenknick betrifft fast ganz Westeuropa, auch wenn es da wie dort Privatsache ist. Aber eben nicht ganz unbeeinflusst von Medien, eingebläutern (Un)Werten und Lebensbedingungen.

Ihren nachgebeteten Antigermanismus können SIE sich hinstecken wo Sie wollen. Vorzugsweise in die unteren Regionen.

Irgendeiner von uns wird sicher der Letzte sein – zusammen mit dem letzten Briten, Schweden, Franzosen, Italiener, Österreicher usw. In jedem Fall eine bessere Gesellschaft als diese nervigen Nestbeschmutzer!

firenzass
Gast
firenzass

“There’s something happening here What it is ain’t exactly clear There’s a man with a gun over there”———————————————— Es bewegt sich etwas. q anon redete ja von ueber 10.000 sealed indictments Und jetzt “Worse Than Watergate’: ‘Shocking’ House Intel Memo Allegedly Reveals FISA Abuse by Senior DOJ and FBI Officials” (Breitbart/Zerohedge) @Steve King “I have read the memo. The sickening reality has set in. I no longer hold out hope there is an innocent explanation for the information the public has seen. I have long said it is worse than Watergate. It was #neverTrump & #alwaysHillary. #releasethememo” @RepDeSantis”The classified report… Read more »

firenzass
Gast
firenzass

“Ich wünschte Q wäre echt und wir würden Zeugen dafür sein, wie die ganze kriminelle Bande in Ketten gelegt wird. Solange das nicht passiert, ist es für mich nur eine Verarsche und ein Aufbauen von falschen Hoffnungen” “Wenn Hillary und Co. wirklich demnächst in den Knast wandern, dann nehme ich alles zurück!” ( freeman)———————————————— Sehen Sie,freeman hat erhebliche Vorbehalte, wie jeder denkende Mensch. Es geht hier ja auch nicht um Glauben sondern darum, sich eine Schneise durch das InfoDickicht zu schlagen. “There’s a war on for your minds”, das wissen wir doch alle selbst. Dafuer brauchen wir keinen freeman. Auf… Read more »

fofo
Gast
fofo

Soweit ich sehe hat freeman die identitaere Bewegung als das erkannt was sie in Wirklichkeit ist.

firenzass
Gast
firenzass

Bravo, besser haette ich es nicht ausdruecken koennen.
Freeman hat die Maske fallen gelassen, oder wurde ausgekauft, oder eingemeindet, wie auch immer.
Freeman ist verbrannt und die Karavane der Wissbegierigen ist schon laengst weitergezogen.

Libelle
Gast
Libelle

Wenn es erlaubt ist, hätte ich hier einmal eine Anregung. Wie wäre es, wenn die Leute, die sich hier immer “beharken” müssen der Redaktion ihr Einverständnis geben ihre Email Adresse an den jeweiligen Kontrahenten zu geben. Dann kann das “Beharken” ganz privat ohne die genervte Öffentlichkeit stattfinden. Und man kann wieder in möglichst toleranter Weise über das Thema des Artikels diskutieren, ohne das einige für sich in Anspruch nehmen allein im Besitz der Wahrheit zu sein und sich gegenseitig niedermachen zu müssen. Ich persönlich finde es langsam wirklich ermüdend und es ist auf jeden Fall kontraproduktiv, wenn hier dieses Gezänk… Read more »

Gast
Gast
Gast

Das ist halt die Deutsche tumbe Art. Anstatt zu Mona Mia zur Frauendemo nach Bottrop gegen Merkel sich zu formieren mit Millionen Leuten wird im Forum nur doof rumgelabert. Lieber weglaufen als das Land und das was man ein Leben Lang aufgebaut hat zu verteidigen; die eigene Kultur. Ihr habt da nur noch 10 Jahre Zeit. Wenn euch von den 15 Millionen Wertschöpfenden, die in der Industrie arbeiten die Hälfte der Intelligenten ins Ausland geflohen sind–dann werden euch die Sozialsysteme unter dem Arsch zusammenbrechen, dann ist bei euch fast überall Duisburg/Marxloh. Wenn Drago dann seinen Hund gassi führt werden die… Read more »

Berry
Gast
Berry

Wo lebt denn der “Gast” ?
Und weshalb vermutet er dragao in Deutschland ?
Der Drachen hat doch jahrelang behauptet, in Brasilien dahinzuvegetieren.

Will er im Alter bei uns Hartz-4 abzocken, oder was ist los ?

fofo
Gast
fofo

@Redaktion

War mein Kommentar zu den identitaeren Bewegungen so gefaehrlich, dass er geloescht wurde ?

firenzass
Gast
firenzass

dito………geht hier aber nicht um die Identitaeren, deren segensreiches Wirken nicht zur Diskussion steht, sondern um des zweifelhafte Wirken des ausverkauften freeman. Der soll wohl nicht beschaedigt werden.

fofo
Gast
fofo

“deren segensreiches Wirken”

Zu freeman kann ich nichts sagen. Die Funktion der identitaeren Bewegungen ist zu spalten, so wie auf dieser Seite der Bote und nicht die Nachricht angegriffen wird. Siehe z.B. obige Antworten der Fee des Hauses.

Anicea
Gast
Anicea

@ fofo

Sie meinen Frau Libelle, stimmts!?

Außerdem: SIE sind nicht der Bote, sondern der Hofastrologe, der in finsteren, miefigen Gewölben giftige Säuren und andere Ingredienzien zusammen mischt und in unsere Fenster bläst.

firenzass
Gast
firenzass

Das haben Sie aber sehr schoen gesagt.

fofo
Gast
fofo

@Anicea

nein

@firenzass

Ich habe mal bei freeman bzgl islamistischem Terror und Islam allgemein nachgelesen und finde er hat absolut recht.

martin-b
Gast
martin-b

Ich lese täglich bei freeman und kann mich jetzt nicht daran erinnern, dass er etwas Falsches über den islamischen Terror geschrieben hätte.

Vielleicht verlinken Sie mal solch einen Artikel von freeman, falls das erlaubt ist ?

fofo
Gast
fofo

@Anicea

Auf GEOLITICO heisst Realismus “Gift”. Esoterik, Wahn und Halluzination sind real.

Anicea
Gast
Anicea

@ fofo

Nicht so ganz. Ich halte beide Ihrer Klassifizierungen für übertrieben, auch weil Sie bewußt zwei Extreme gegeneinander
stellen. Eben Ihre persönliche Note.

fofo
Gast
fofo

Die Sinnlosigkeit jeder “Diskussion” auf GEOLITICO besteht darin, dass diese Seite eine Partei, die AfD, zu verkaufen hat, neben Buechern und aehnlichem Kram. Realitaetssinn ist in der Politik natuerlich nicht gefragt, sondern Vermittlung von Hoffnungen, Illusionen, Aengsten fuer die Klientel, die fuer Aussenstehende schon an’s Wahnhafte grenzen. Realitaetssinn wird sogar als stoerend, als Provokation empfunden.

“Diskussion” Fehlanzeige.

martin-b
Gast
martin-b

Was Sie über Realitätssinn sagen, trifft auf die Altparteien zu.

Für die ist die Realität so störend, dass sie jeden zum Schweigen bringen wollen, der die Realität treffend beschreibt. Zum Beispiel die AfD.

Deshalb schicken sie ihre Kampftruppen gegen die AfD. Autos werden angezündet, AfD-Politiker körperlich angegriffen, bedroht, Versammlungen der AfD verhindert durch Bedrohung und Erpressung von Gastwirten.

Diskussion mit den Altparteien : Fehlanzeige.

fofo
Gast
fofo

@martin-b

Teilweise haben Sie recht. Nur eben ist die AfD auch nicht besser.

martin-b
Gast
martin-b

Was könnten Sie mit “nicht besser” meinen ?

Vielleicht, dass die AfD die Frauen vor Vergewaltigungen durch Asylanten schützen wollen ?

Oder dass sie die Bürger vor Einbrechern schützen wollen ?

Oder dass sie die Einhaltung der Gesetze fordern ?

Oder dass sie Hilfe vor Ort für echte Flüchtlinge verlangen ?

Oder dass sie den Schleusern das Handwerk legen wollen ?

Viele Fragen, vielleicht zu viele ?

fofo
Gast
fofo

@marti

Allein die primitive Meinungsmache auf diesem blog ist schon Grund genug die AfD nicht zu waehlen.

martin-b
Gast
martin-b

Kann ich nicht beurteilen, fofo.
Dazu kenne ich diesen Blog zu wenig.

Ich halte mich an die Reden von AfD-Politikern und an deren Parteiprogramm.

Was Ernst Kleinschmidt oder Egon Bahr in Bottrop über die AfD oder für oder gegen die AfD irgendwo in Foren verkünden, hat nicht dieselbe Aussagekraft wie das, was der Parteivorstand und die gewählten Vertreter der AfD in der Öffentlichkeit sagen.

Vielleicht sagen Sie mir nach dem Anschauen der Rede von Albrecht Glaser (AfD, ehemaliger CDU-Stadtkämmerer in Frankfurt), ob Sie bei ihm “primitive Meinungsmache” erkennen konnten.