Macrons zerstörerischer Plan

Sieben gefährliche Umverteilungsprozesse

Bruechiges Europa / Quelle: Pixabay, lizenzfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/eu-flagge-brexit-europa-british-uk-2108026/ Bruechiges Europa / Quelle: Pixabay, lizenzfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/eu-flagge-brexit-europa-british-uk-2108026/
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will sein „Vereintes Europa“ auf der alle sozialen Strukturen zerstörenden Geldpolitik von EZB-Chef Mario Draghi bauen.

Am 17. April 2018 hielt der französische Präsident Emmanuel Macron seine erste Rede vor dem Europaparlament. Darin forderte er unter dem Deckmäntelchen „Vereintes Europa“ die Schaffung eines Europäischen Währungsfonds, einer Bankenunion, eines gemeinsamen Haushalts sowie die Ernennung eines EU-Finanzministers.

Mit diesen Forderungen will Macron einer Europäischen Transferunion den Weg ebnen, bei der die Deutschen als Hauptzahler empfindlich zur Kasse gebeten werden. Diese Entwicklung ist nicht nur für Deutschland, sondern für ganz Europa eine Katastrophe.

Wachsende ökonomische Ungleichgewichte

Dabei hatte am 25. März 1957 mit der Schaffung der Europäischen Gemeinschaft als einer Freihandelszone alles so gut begonnen. Denn Freihandel schafft Wohlstand und Frieden. Einer Gemeinschaftswährung bedarf es dazu ausdrücklich nicht.

Doch durch die von ökonomisch ignoranten Politikern durchgesetzte Einführung einer Währungsunion (Euro), an der Macron unbedingt festhalten will, wurde dieses Erfolgsmodell ohne jede Not torpediert, um nicht zu sagen zerstört. Und ohne die kurzsichtige und verantwortungslose Politik der EZB wäre diese zum Scheitern verurteilte Währungsunion längst implodiert. Der Fehler der Euro-Einführung wäre korrigiert und die ökonomischen Ungleichgewichte zwischen den nordeuropäischen und den Krisen geschüttelten südeuropäischen Länder könnten in Angriff genommen werden.

Geschehen ist stattdessen das Gegenteil. Durch das Festhalten am Euro werden die ökonomischen Ungleichgewichte immer größer, die Lage Südeuropas immer aussichtsloser und die politischen Spannungen innerhalb Europas nehmen zu.

Draghis unsoziale Umverteilungsprozesse

Das Festhalten an der ökonomisch unsinnigen Währungsunion um jeden Preis („Whatever it takes“, wie EZB-Präsident Mario Draghi einst sagte) entfaltet erhebliche negative Nebenwirkungen. Letztlich gefährden sie sogar den Zusammenhalt Europas und leisten politischem Extremismus Vorschub. Denn Draghis ultra-laxe Geldpolitik hat einen noch wenig verstandenen und selten thematisierten Umverteilungsprozess in Gang gesetzt, der in hohem Maße unsozial und sehr gefährlich ist. Deshalb führen auch die oben genannten Forderungen Macrons, mit denen die Währungsunion forciert wird, weiter in die falsche Richtung.

Konkret hat die EZB durch ihre ultra-laxe Geldpolitik, die seit dem Krisenjahr 2008 anhält, die folgenden sieben Umverteilungsprozesse in Gang gesetzt, die in hohem Maße ungerecht und unsozial sind. Eine detaillierte Beschreibung der jeweiligen Wirkungsweise würde an dieser Stelle zu weit führen, darum seien sie hier nur aufgezählt. Draghi verteilt:

  1. von Privat zum Staat;
  2. vom Unternehmenssektor zum Finanzsektor;
  3. von Arm zu Reich;
  4. von Jung zu Alt;
  5. von kleinen zu großen Finanzinstituten und Unternehmen;
  6. von der wirtschaftlichen Peripherie zu den Zentren
  7. vom Norden der EU in den Süden der EU.

Noch kann die Politik Fehler korrigieren

Freihandel, Wohlstand und Frieden in Europa benötigen keine Einheitswährung. Fest steht, die Einführung der Europäischen Währungsunion war ein Fehler. Je länger an diesem Fehler festgehalten wird, desto schlimmer werden seine Folgen für die Menschen Europas. Macrons „Reformpläne“ führen nicht zu einem „Vereinten Europa“, sondern sorgen lediglich für eine Transferunion von Nord nach Süd, von Arm zu Reich, von Jung zu Alt.

Jetzt könnten unsere Politiker Weitblick und Größe zeigen, indem sie diesen Fehler eingestehen und durch die Abschaffung der Europäischen Währungsunion schnellstens korrigieren. Doch davon ist weder im Koalitionsvertrag der Bundesregierung, noch bei Emmanuel Macron oder der Europäischen Kommission etwas zu spüren. Hier gibt man sich stattdessen fest entschlossen, dem eingeschlagenen Weg in den Niedergang Europas weiter zu folgen.

Die nächste Krise kommt bestimmt

Die Ursachen, die zur Krise des Jahres 2008 und zur europäischen Staatsschuldenkrise geführt haben, wurden nicht beseitigt. Die Verschuldung und zahlreiche weitere Ungleichgeweichte, darunter die extreme Überbewertung der Aktienmärkte, sind heute größer als im Krisenjahr 2008. Deshalb wird die nächste Krise noch heftiger ausfallen als die des Jahres 2008. Und es ist nur eine Frage der Zeit, bis diese Krise ausbricht.

Mein Fazit: Es sieht nicht gut aus an den Aktienmärkten. Es scheint, dass sich die Lage noch zugspitzt und die Aktienhausse ihren Zenit bereits überschritten hat. Und den USA droht sogar eine Stagflation.

Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Invalid email address

Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.


Print Friendly, PDF & Email
Über Claus Vogt

Claus Vogt ist Gründer der Vermögensverwaltung Aequitas Capital Partners GmbH, einer auf vermögende Privatanleger und institutionelle Investoren spezialisierten Vermögensverwaltung. 2004 schrieb er zusammen mit Roland Leuschel das Buch "Das Greenspan Dossier". Gemeinsam schreiben sie nun den Börsenbrief „Krisensicher Investieren“. Kontakt: Webseite | Weitere Artikel

44
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
18 Comment threads
26 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
Leser Gerhart von Tichy's drübenGastStiller LeserEl BoloLibelle Recent comment authors
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . Untermauert wird Ihr Artikel durch ein paar interessante Hintergrund-Informationen über CHINA – was ja den schnellsten Aufstieg an die Weltspitze hingelegt hat – den jemals ein Land bisher geschafft hat! . Die westliche Propaganda behauptet ja OHNE Pause – die kommunistische Einheits-Partei Chinas kontrolliere einfach ALLES – aber gerade bei den FINANZEN scheint das genaue Gegenteil wahr zu sein . . . . Und genau DARUM will der IWF nun offensichtlich das chinesische Erfolgs-Modell zerschlagen, oder wenigstens versuchen es zu VERSCHLIMMBESSERN – denn es ist DEZENTRAL – also das genaue Gegenteil der katastrophalen ZENTRAISMUS-PLÄNE der Globalisten-Sekte mit… Read more »

fofo
Gast
fofo

Muellman, wird die chinesische Regierung von Scientology beraten ?

https://www.zerohedge.com/news/2018-04-25/youre-being-controlled-all-time-inside-look-chinas-social-credit-score

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . ZITAT @ Doofo: . „…wird die chinesische Regierung von Scientology beraten ?“ . Da outet sich unser Doofo mal wieder als kompletter Doofmann – der über Sachen spekuliert – von denen er NULL Ahnung hat! . In der Original Scientology nach seinem Gründer L. Ron Hubbard gilt es als ein Kapital-Verbrechen – ANDERE Menschen zu beraten – denn die echte SCIENCE of LOGOS ist eine präzise Technologie um sich SELBST als geistiges Wesen zu erkennen, zu verstehen & zu verbessern. . DAMIT steht Scientology als einzige Religion der Welt neben dem BUDDHISMUS, im klaren Gegensatz zu allen… Read more »

fofo
Gast
fofo

Wie wir von Ihnen wissen hat Scientologie doch eine gewisse Expertise in der Umerziehung von Sozio/Psycho/Pathen, natuerlich nach der jeweils eigenen Definition. Da waere es doch naheliegend. Aber da Sie es dementieren kann es natuerlich auch sein, dass sich totalitaere, menschenfeindliche Syteme halt aehneln.

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . ZITAT @ Doofo: . „Wie wir von Ihnen wissen hat Scientologie doch eine gewisse Expertise in der Umerziehung von Sozio/Psycho/Pathen…“ . Sie VERWECHSELN mich schon wieder mit der CIA! . Die SCIENCE of LOGOS beschäftigt sich weder mit ERZIEHUNG noch mit BENEHMEN („behaviorism“) – DAS verwechseln Sie mit Ihrem PSEUDO-Wissen aus den Anti-Christlichen PSYCHO-Sekten wie Psychologie & Psychiatrie – auch weil die westliche GEHIRN-Wäsche vorsätzlich hier seit mindestens schon 2.700 Jahren vorsätzliche FAKE-news verbreitet. . Die SCIENCE of LOGOS beschäftigt sich mit KLÄREN. . Und DAS wiederum bedeutet für Doofe – daß man Techniken zur SELBST-Hilfe grundsätzlich… Read more »

fofo
Gast
fofo

„nur dann langfristig gesund, glücklich und erfolgreich sein kann – wenn er seinen EIGENEN Zielen folgt“

Sehen Sie, darauf bin ich auch gekommen, ohne Auditor und Gurus wie LRon, Jesus und Steiner um mal die auf dieser Seite gaengigen zu nennen.

Libelle
Gast
Libelle

Draghi verteilt:
von Privat zum Staat;
———————–
Dies ist so sicher nicht ganz richtig.
Umverteilt wird von kleinen Privatleuten und Betrieben zum Staat.
Aber die kapitalstarken Privatleute (1-10 % der Bevölkerung) werden auf Kosten des Staates (damit der Steuerzahler) alimentiert und gepampert über die Bankenrettungen, das Steuersystem usw.
Werden doch die Verluste der Plutokraten dem Steuerzahler aufs Auge gedrückt. Die Gewinne streicht natürlich der Reiche allein ein.

Barbara
Gast
Barbara

Draghi,Macron woher kommen denn die Herren!?,die haben doch ihre Auftraggeber,die sogenannte Finanzelite..Wohin ist denn das Geld der kleinen Sparer geflossen-ich las neulich etwas von inzwischen einer Billion- umverteilt zu den Großen.
Macron war Zögling dieser und wurde bewusst installiert!

trackback

[…] via Macrons zerstörerischer Plan | GEOLITICO. […]

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

Alles korrekt im Artikel, bis auf die Tatsache, dass die erwähnten sieben Punkte selbstverständlich für alle Zentralbanken gelten und nicht nur für die EZB mit der Gemeinschaftswährung. Lediglich die Zeitabfolge bis zum Untergang unterscheidet sich. Zitat: „Hier gibt man sich stattdessen fest entschlossen, dem eingeschlagenen Weg in den Niedergang Europas weiter zu folgen.“ Mittlerweile scheint auch der letzte Ignorant, der die These des GEWOLLTEN Niedergangs für eine Verschwörungstheorie hielt, begriffen zu haben, dass diese ganz offensichtliche Politik hin zu Verwerfungen ganz anderen Zielen folgt. Das Ziel, im Chaos die Republiken zugunsten einer zentralen faschistischen Industrie- und Finanzhoheit in Brüssel, unter… Read more »

fofo
Gast
fofo

Der ganze Artikel ist natuerlich vom Tenor her dummes Zeug. Zwar ist es absolut richtig, dass eine Wirtschaftsgemeinschaft keine Einheitswaehrung braucht. Die Schuldverschiebung auf den Euro, Draghi, Bruessel lenkt aber nur von der Tatsache ab, dass Deutschland durch seine Standortpolitik, Lohndumping, Subventionen, wie kuerzlich wieder beim Dieselskandal, Exportsubventionen etc, letztendlich alles auf dem Ruecken des produktiven Teils der eigenen Bevoelkerung und der anderen Mitglieder der EU, versucht sich einen Vorteil im internationalen Handel zu verschaffen.

guguk
Gast
guguk

Na und?

guguk
Gast
guguk

Machen andere es anders?

fofo
Gast
fofo

@guguk Fragen Sie sich besser warum der deutsche Proll im Vergleich so arm ist.

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Auch Bundestagspräsident Schäuble will Souveränitätsrechte des Bundestages an die EU abgeben, die Verschwörung wird, wie schon vielfach auf GEOLITICO angesprochen, immer realer und sich kaum noch verhindern lassen.

https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bundestagspraesident-schaeuble-will-souveraenitaetsrechte-des-bundestages-an-die-eu-abgeben-eine-analyse-a2410200.html

Im Übrigen war vor 3 Tagen in der FAZ zu lesen, Wir müssen vorbereitet sein, denn die Sicherheitslage verschlechterte sich, Bedrohungen richteten sich immer mehr gegen die Zivilgesellschaft und was die Skandinavier dagegen tun.

Ist es paranoid zu meinen, hier habe ein transatlantisches Kampfblatt einen Hinweis gegeben, es wäre langsam an der Zeit sich entsprechend vorzubereiten ?

http://www.faz.net/aktuell/politik/der-moderne-krieg-wir-muessen-vorbereitet-sein-15548472.html

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

Hallo @Greenhoop, danke für die Verlinkung des FAZ Artikels. Ich nehme einmal einen Text daraus, um den zweiteiligen Sinn dieser langen Veröffentlichung aus meiner Sicht zu argumentieren: „In Deutschland wird lebhaft über Verteidigungsausgaben diskutiert, manchen ist die sich stets verschlechternde Sicherheitslage unheimlich. Gerade weil die Bedrohungen sich immer mehr gegen die Zivilgesellschaft richten, müssten also selbst Pazifisten das Konzept einer Gesamtverteidigung mit resilienter ziviler Komponente gutheißen.“ Der wichtigste Grund ist m.E. die Bevölkerung weichzukochen, um die immensen zukünftigen Kriegsausgaben, angesichts immer stärker steigender Armut zu rechtfertigen. Dafür nutzt man im FAZ Bericht die tatsächlich in den Staaten Schweden, Dänemark und… Read more »

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

Es sind Kräfte am Werk die auf Teufel komm raus Krieg wollen. Auch zu dem Preis, das ihre eigenen Angehörigen dieser Vernichtung ausgeliefert sind. Glaubt denn davon auch nur einer er und seine Angehörigen würden verschont?

https://www.nachdenkseiten.de/?p=43687#more-43687
Das Kriegsrisiko wächst mit dem Kreis der Kalten Krieger – Balten, Polen, Grüne, Christdemokraten, unser Außenminister usw.

Gast
Gast
Gast

die Russen werden Stillhalten–solange Sie nicht auf eigenem Territorium angegriffen werden. Momentan wird Petro Proschenko wohl mit hunderten Millionen Euros Fluchtgeld angefüttert–um genau diesen Schritt zu gehen–und die NATO, USA, Macrönchen, Angie; May; Trump drängen Ihn in diese Richtung. Sender Gleiwitz. Eine weitere Frage ist–wie verrückt sich die Polen anstellen werden. Was wurde wem versprochen in welcher Dollar-Höhe. Das ist die zentrale Frage. Wieder mal die Polen. Was Ihr in D-Land machen könnt; AFD wählen; sich dem Staat verweigern–wie Arno Dübel. PEGIDA sich anschließen—auf zu allen Demos. Arno Dübel ist kein Deutscher “ Cretin “ oder Tretin ? Arsch lecken… Read more »

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

Wo bleibt der Aufschrei der deutschen MSM?
Die Wahrheit kommt ans Licht. Wollen die Kriegstreiber wirklich unser aller Welt in Schutt und Asche legen?

https://de.sputniknews.com/politik/20180427320493565-syrien-giftgas-angriff-zeugen/

Zeugen der Inszenierung des Giftgasangriffes im syrischen Duma auf einer Pressekonferenz in Den Haag„Das war eine Lüge“: Duma-Bewohner berichten über Inszenierung von Giftgasangriff

Gast
Gast
Gast

@Stiller Leser
Was haben die Russen gemacht ? Wurde in allen Medien gezeigt im ganzen Land. Im Westen kein Wort darüber. Da wird alles weggelogen.
Die haben sich direkt Zeugen aus dem Film herausgesucht, Mitspieler; Schauspieler, die dann berichteten wie Sie in der Laien-Spielscene spontan eingebunden wurden. Jemand rief Giftgas–alle brachen in Panik aus–suchten nach Wasser Wasserschläuchen etc. Den Rest erklärt der Film selber. Nach dem Gechehen wurden die Akteure mit Lebensmitteln belohnt.
Alle liefen auseinander–Zeugen-Los.

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

https://dieunbestechlichen.com/2018/04/kanonendonner-und-konvois-rund-um-die-uhr-von-grafenwoehr-bis-okinawa-trainiert-die-us-armee-fuer-den-3-weltkrieg-videos/

Libelle
Gast
Libelle

@ Stiller Leser,

der Link funktioniert nicht. Und ich kann den Beitrag auch auf dem Blog (dieunbestechlichen)nicht finden.

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

Mal schaun wie lange dieser Artikel zu lesen ist:

http://www.nordbayerischer-kurier.de/nachrichten/3700-soldaten-proben-den-ernstfall_647112

Gast
Gast
Gast

Angie hat morgen Ihren großen Auftritt: Was muß die ne scheiß Angst haben.

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .
Gutes VIDEO zu einem völlig UNTERSCHÄTZTEN Thema:
.
OFFIZIELL haben wir ja die so genannte „Meinungsfreiheit“ in westlichen Demokratien – in der REALITÄT unterschreibt jeder Amerikaner einen VERTRAG, der ihn zum SCHWEIGEN verurteilt – so CLEVER haben die USA die MEINUNGS-FREIHEIT zerstört!
.
DIESE PERVERSE SABOTAGE DER MEINUNGS-FREIHEIT UNTERWANDERT INZWISCHEN DEN GESAMTEN WESTEN!
.
WER in Amerika die Wahrheit sagt – dem geht es wie Edward Snowden – MEINUNGS-FREIHEIT in Amerika ist eine FAKE-news!
.
DANKE @ Gast uns mal wieder an die REALITÄT zu erinnern!

Gast
Gast
Gast

@KBM
Die AMI-Oberschicht + die Funktionseliten halten sich ein ganzes Volk als Zahl-Arbeits-Sklaven.
Dasselbe gilt für alle westlichen Länder.

Gast
Gast
Gast

Fas alle kapitalistischen Länder–ohne Mitbestimmung der Bevölkerungen über eine direkte Demokratie ist wie:
Animal Farm: Wo jeder eine Rolle bekommt bis zum Abdecker

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@Gast

„Animal Farm: Wo jeder eine Rolle bekommt bis zum Abdecker!“

Vergessen Sie nicht, dass nicht jedes Schaf ein Lamm ist. Vorne im Bild die Leaderin macht einen wehrfähigen Eindruck. Und einige Böcke darunter, sollte man nicht zu sehr reizen:

Gast
Gast
Gast

Hubi—Sie haben langsam verstanden.

Gast
Gast
Gast

Zur aktuellen Lage:

Gast
Gast
Gast

Hörtel unbedingt anhören der spricht

1:1 ; die Lunte brennt schon in EYROPE

Gast
Gast
Gast

unbedingt anhören !

Gast
Gast
Gast

Warum ist Krieg in Syrien:Laßt den Patrioten Assad sprechen !

Gast
Gast
Gast

Ein Präsident unterwegs —ohne 50 Leibwächter ! Steinmaier braucht die in Deutschland.

Gast
Gast
Gast

Präsident Steinmaier unterwegs in Deutschland.
“ In einem Land in dem wir Reichen gut und gerne Leben “

Gast
Gast
Gast

Frage ?
Ist das eine „Cretin“ Republik ? Degeneratus Intellektus ?

Debelitus

Gast
Gast
Gast

Ich mach mir die Welt wie sie mir gefällt –und Du zahlst.

Gast
Gast
Gast

Frauenquote–SPD heißt zur untersten Mittelmässigkeit verdammt, wer etwas gescheiter ist und dann noch männlich– wird sofort aussortiert.

Gast
Gast
Gast

Männliche Küken haben in der SPD; CDU; GRÜNinnen; LINKE—keine Chance.
Werden ohne Entwicklungschancen aussortiert oder unterwerfen sich dem Frauendiktat.
ohne Video.

Gast
Gast
Gast

Man könnte aber die Männer in Deutschland als Frauen deklarieren….
Und schon hätten alle wieder die gleichen Chancen.

El Bolo
Gast
El Bolo

Wer nicht will, daß Emmanuel Macrons Vorschläge bei der Bundesregierung und im Bundestag Gehör finden, sollte die AfD bitten, dort einen Antrag einzubringen, daß dem Staatspräsidenten Frankreichs umgehend zu folgen wäre.

Und schon ist das Thema vom Tisch! 🙂

Gast
Gast
Gast

Die beste Option in Syrien: Die USA zum Teufel jagen. Da die USA nicht lebensmüde sind, wollen sie natürlich keinen Dritten Weltkrieg und das gleiche gilt für die Russen. Aber seit dem Zerfall der Sowjet-Union mehren sich die Anzeichen dafür, dass die USA bereit sein könnten, einen „begrenzten“ Krieg zwichen der Nato und Russland auf europäischen Boden zu riskieren, denn dann wären die USA wieder mal aus dem Schneider. Die Ost-Europäer, allen voran Länder wie Polen, die eine traditionelle Feindschaft zu Russland haben scheinen sich der Gefahr nicht bewusst zu sein, in der sie sich befinden aber auch Staaten wie… Read more »

Leser Gerhart von Tichy's drüben
Gast
Leser Gerhart von Tichy's drüben

Die deutsche Wirtschaft ist nicht drei mal größer als, Deutschland zahlt aber drei mal mehr ein. Das sollte erstmal korrigiert werden.
( Man könnte auch mit den Landwirtschaftssubventionen ( 58 Milliarden pro Jahr ) was Sinnvolleres machen )

Leser Gerhart von Tichy's drüben
Gast
Leser Gerhart von Tichy's drüben

Korrektur: Entschuldigung.
Die deutsche Wirtschaft ist nicht drei mal größer als die französische, Deutschland zahlt aber drei mal mehr ein. Das sollte erstmal korrigiert werden.
( Man könnte auch mit den Landwirtschaftssubventionen ( 58 Milliarden pro Jahr ) was Sinnvolleres machen )