Aufklärung

Unter Irrationalisten, Träumern und Realitätsleugnern

24. Juli 2020 // 16 Kommentare

  Irrationalisten, Träumer und Wissenschaftsfeinde machen sich in Medien und Universitäten breit: Der Rückfall in den intellektuellen Spätwilhelminismus. Die Kultur des beginnenden 19. Jahrhunderts stand trotz einiger Brüche im Wesentlichen noch in einer christlich-humanistischen [...]

Beginn der kulturellen Rebellion

28. März 2018 // 31 Kommentare

Die Front der Staatsschriftsteller bröckelt im Strom alternativer Literatur. Politiker wechseln die Seiten. Keine Frage: Der Merkel-Absolutismus erodiert. Die Aufklärung, die Moralkeule und die Satire sind immer Waffen des Bürgertums gegen den Einheitsbrei des Absolutismus und der [...]

Der Deutsche ist kein Nationalist

4. Januar 2017 // 55 Kommentare

Gegner des Vielvölkerstaats gelten als Nationalisten. Doch die nationale Kulturgemeinschaft widerspricht nicht dem deutschen Selbstverständnis als Weltbürger. Das Grundgesetz hat sich noch selbstverständlich dem Wohl des deutschen Volkes verpflichtet. Der Bundespräsident, formaler [...]

Medien als Lakaien der Macht

13. April 2014 // 0 Kommentare

Der Journalismus hat sich von einer korrigierenden Gegenkraft zur willfährigen Gefolgschaft der Mächtigen entwickelt. Dabei gab er seine elementaren Prinzipien auf. Wenn über Kanzlerin Merkel auf Seite eins einer angesehenen Zeitung berichtet wird, sie wolle einen Streit „versachlichen“, [...]