Hygienische Maßnahmen gegen Corona

Coronavirus / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: DarkoStojanovic, https://pixabay.com/de/photos/arzt-medizinische-medizin-563429/ Coronavirus / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: DarkoStojanovic, https://pixabay.com/de/photos/arzt-medizinische-medizin-563429/
 

Die Corona-Pandemie hat am Arbeitsplatz vielerlei Schutzmaßnahmen erforderlich gemacht. Eine der wichtigsten Maßnahmen sind kontaktlose Desinfektionsspender.

Die Corona-Pandemie hat in den letzten Monaten zahlreiche hygienische Maßnahmen notwendig gemacht. Diese müssen vor allem auf den Arbeitsplätzen umgesetzt werden. Da diese Investitionen viel Geld kosten, sollen effiziente Instrumentarien für die Zukunft geschaffen werden. Vor allem im Desinfektionsbereich sind die Kosten hoch, denn praktisch überall im Büro finden sich Desinfektionsspender. Insbesondere ein kontaktloser Desinfektionsspender hat das Interesse der heimischen Manager geweckt. Ein kontaktloser Desinfektionsspender bietet am Arbeitsplatz nämlich viele Vorteile.

Welche Vorteile bietet die moderne Art des Desinfektionsspenders?

Experten sagen, dass Hygiene ein wichtiger Lösungsweg aus der Corona-Pandemie sein kann. Darum  werden in den  Büros auch zahlreiche Desinfektionsspender am Arbeitsplatz aufgestellt. Reine Hände werden ohnedies als Selbstverständlichkeit angesehen. Wenn man allerdings auch zwischenzeitlich seine Hände desinfizieren kann, soll dies die Infektionskette unterbrechen. Das Ansteckungsrisiko soll so minimiert werden, weil die Desinfektion krankheitsverursachenden Erreger abtötet. Gerade bei Großraumbüros wird die Gefahr immer noch stark unterschätzt. Dort können etwa die sanitäen Einrichtungen zum Infektionsherd werden.  Auch Essensbereiche in der Gemeinschaftsküche oder Kantinen stellen eine Gefahr dar.

Der Vorteil gegenüber manuell bedienbaren Spendern

Dies ist auch der Grund, warum man in Gemeinschaftsräumen mehrere Desinfektionsständer aufstellt. Diese Instrumentarien tragen zu einer verbesserten Hygiene bei. Vor allem automatische Spender schützen die Mitarbeiter. Sie bieten die beste Option, die man haben kann. Im Vergleich zu manuell betriebenen Spendern bieten sie den Vorteil, dass man sie nicht mit der Hand betätigen muss. Es entfällt also das Berühren des Tastenknopfes, und eine Ansteckung auf diese Art und Weise kann leicht unterbunden werden. Sie kommen aus diesem Grund vor allem in Unternehmen einer bestimmten Größenordnung zur Anwendung.

Print Friendly, PDF & Email
0
0
vote
Article Rating

Unser Newsletter – Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
trackback
19 Tage her

[…] wpDiscuz […]

1
0
Wie denken Sie darüber? Beteiligen Sie sich an der Diskussion!x
()
x