Xiaomi Redmi 9 Pro – Neues Android-Flaggschiff

Xiaomi Redmi Note 9 Pro / Quelle: Xiaomi; https://www.mi.com/de/redmi-note-9-pro/ Xiaomi Redmi Note 9 Pro / Quelle: Xiaomi; https://www.mi.com/de/redmi-note-9-pro/
 

Mit seinem neuen Android-Flaggschiff Xiaomi Redmi 9 Pro hat der Hersteller sein bisher größtes Smartphone veröffentlicht. Was das Redmi 9 Pro alles kann.

Der chinesische Hersteller Xiaomi entwickelt sich immer mehr zu einem der wichtigsten Namen der Elektronikbranche. Vor allem die Handys von Xiaomi konnten in den letzten Jahren voll überzeugen und bieten mittlerweile eine ernsthafte Alternative zu denen von Apple, Samsung und Huawei.

Mit seinem neuen Android-Flaggschiff Xiaomi Redmi 9 Pro hat der Hersteller sein bisher größtes Smartphone veröffentlicht. Durch den größeren Bildschirm ist nicht nur die Navigation einfacher, auch Filme, Videospiele oder Casinospiele im Online Casino Vulkan kommen um einiges besser zur Geltung.

Doch natürlich ist ein großer Bildschirm nur ein kleiner Teil dessen, was ein gutes Smartphone ausmacht. Das Redmi 9 Pro kann noch viel mehr:

1. Gehäuse und Bildschirm des Xiaomi Redmi 9 Pro

Mit einer Diagonale von 6,67 Zoll hat Xiaomi im Redmi 9 Pro seinen bisher größten Bildschirm verbaut. Dieser ist mit einer Auflösung von 1.080 x 2.400 Pixeln zwar nicht so scharf wie einig der Spitzenmodelle im Segment, aber als normaler Benutzer wird man davon in der Regel nichts merken.

Das Xiaomi Redmi 9 Pro bietet nämlich ein gestochen scharfes Bild mit satten Farben, das bei allen Anwendungen eine gute Figur macht. Mit einem Gewicht von 209 Gramm und einem Gehäuse von 165 x 77 mm ist das Handy ungefähr vergleichbar mit den Top-Smartphones der anderen Hersteller.

Am Gehäuse des Handys befindet sich ein Fingerabdruckscanner, der hinten auf dem Power-Knopf angebracht wurde. Auch ein 3,5 mm Kopfhörer Anschluss wurde eingebaut, genauso wie ein Anschluss für USB Typ-C. Von der Konnektivität her gibt es hier also keinen Grund zur Beschwerde.

2. Prozessor und Arbeitsspeicher

Um Anwendungen und Spiele gut ausführen zu können, sollte ein gutes Smartphone natürlich über die nötige Leistung verfügen. Das ist beim Xiaomi Redmi 9 Pro definitiv der Fall. Das Gerät besitzt einen Snapdragon 720G Prozessor, der mit acht Chips ausgestattet ist, die je 2,3 bzw. 1,8 GHz leisten. Das ist zwar weniger als bei manchen Spitzenhandys, aber für den Alltagsgebrauch mehr als genug.

An Arbeitsspeicher wurde ebenfalls nicht gespart, und das Handy bietet mit 6GB RAM genug, um auch mehrere Anwendungen gleichzeitig flüssig ausführen zu können. Selbst die modernsten mobile Games sollten auf dem Gerät gut laufen, denn von der Leistung kann es annähernd mit Handys wie dem iPhone X mithalten.

Ein Vorteil des etwas schwächeren Prozessors ist zudem, dass dieser weniger Batteriekapazität verbraucht. So kann man am Ende länger spielen als auf anderen Geräten. Auch von der Wärmeentwicklung gibt es beim Redmi 9 Pro selbst bei längerem Spielen keine Probleme.

3. Batterie

In einem Bereich ist das Xiaomi Redmi 9 Pro besonders stark: die Batterie ist mit einer Kapazität von unglaublichen 5.020 mAh ausgestattet, was dieses Handy zu einem der langlebigsten macht, das es derzeit zu kaufen gibt. Selbst bei aktiver Nutzung der Kamera und anderen anspruchsvollen Anwendungen hält die Batterie locker den ganzen Tag lang, und oft hat man selbst am nächsten Tag noch eine halbe Ladung übrig. Was die Batterie angeht, gehört dieses Handy zu den Anführern des gesamten Marktes.

4. Kamera

Die Kameras der Redmi Smartphones verdienten sich in der Vergangenheit selten Bestnoten. Das ist zwar auch bei der 9. Version der Fall, aber insgesamt lassen sich mit diesem Handy durchaus ordentliche Bilder produzieren. Insgesamt verfügt das Handy über vier Kameras. Es gibt eine Hauptkamera mit 48 MP Auflösung und einem 0,5 Zoll Sensor mit f/1,8.

Dazu kommt noch eine Ultraweitwinkel-Kamera mit 8 Megapixel Auflösung, sowie eine 5 MP Makro-Kamera und ein Entfernungsmesser. Bei guten Lichtverhältnissen lassen sich mit dem Handy scharfe und farbenfrohe Bilder schießen, die auch bei Hereinzoomen noch viele Details zeigen. Nachts stößt die Kamera des Handys aber an ihre Grenzen und die Bilder sind eher unterdurchschnittlich.  

5. Betriebssystem und Funktionsumfang

Das Xiaomi Redmi 9 Pro wird durch Android 10 angetrieben. Das System läuft so schnell und zuverlässig, wie man es gewohnt ist, und bietet dem Nutzer eine äußerst angenehme Erfahrung. Ein Nachteil von Android ist wie immer, dass eine große Anzahl von Drittanbieter Programmen installiert wurden. Diese auch als Bloatware bekannte Software ist bei den Nutzern zurecht nicht sehr beliebt, und auch bei diesem Handy ist dies leider der Fall.

Fazit

Das Xiaomi Redmi 9 Pro ist das bisher eindrucksvollste Smartphone des chinesischen Herstellers. Vor allem der große Bildschirm, die gute Verarbeitung und die exzellente Batterielaufzeit können überzeugen und machen das Gerät vor allem wegen seines günstigen Preises zu einem echten Konkurrenten für viele andere Smartphones.

Die eher durchschnittlichen Ergebnisse der Kamera sind dagegen ein Punkt, an dem sich viele Nutzer stören werden. Für Hobbyfotografen gibt es sicherlich bessere Alternativen, denn vor allem nachts verdient sich die Kamera des Xiaomi Redmi 9 Pro keine Bestnoten. Wer allerdings nur tagsüber den ein oder anderen Schnappschuss machen will, für den dürfte die Kamera ausreichen.

Insgesamt ist das Xiaomi Redmi 9 Pro durchaus zu empfehlen und bietet ein schönes Design und einen für den Preis mehr als ausreichenden Funktionsumfang.

 

 

Print Friendly, PDF & Email
1
1
vote
Article Rating

Unser Newsletter – Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie denken Sie darüber? Beteiligen Sie sich an der Diskussion!x
()
x