Der Beginn einer jahrelangen Rezession

Hamburger Hafen / Quelle: Pixabay, lizenzfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/hamburg-hafen-terminal-kr%C3%A4ne-3082070/ Hamburger Hafen / Quelle: Pixabay, lizenzfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/hamburg-hafen-terminal-kr%C3%A4ne-3082070/
 

Durch die Coronapandemie ist die riesige Spekulationsblase der vergangenen Jahre mit einem Paukenschlag geplatzt. Die Folgen werden uns jahrelang beschäftigen.

Dass die Geld- und Schuldenschleusen in der nächsten Krise bis zum Anschlag geöffnet würden, habe ich immer betont. Dass im nächsten Abschwung, der jetzt begonnen hat, alle Dämme brechen und alle Hemmungen fallen würden, folgte aus der Interventionsspirale, in die sich Zentralbanken und hochverschuldete Staaten in kurzsichtiger und verantwortungsloser Weise begeben haben. Jetzt ist es so weit, und es wird schwerwiegende Folgen haben.             

Diese Krise wird vermutlich sehr bedrohliche Ausmaße annehmen – und zwar unabhängig von der Pandemie. Denn die riesige Spekulationsblase der vergangenen Jahre ist mit einem noch nie dagewesenen Paukenschlag geplatzt. Die Folgen werden uns jahrelang beschäftigen. Wohin die Reise von hier aus gehen wird, hängt in großem Umfang von zukünftigen geld- und fiskalpolitischen Entscheidungen und deren Wirkungen und Nebenwirkungen ab.

Unaufhaltsamer Bereinigungsprozess

Aufhalten lässt sich der Bereinigungsprozess, der auf eine Spekulationsblase folgt, nicht. Das haben zuletzt die Jahre 2007 bis 2009 gezeigt. Die Welt ist heute sehr viel höher überschuldet als damals. Jetzt werden neue Schulden in noch nie gesehenem Umfang dazukommen. Die Wahrscheinlichkeit, dass wir in den kommenden beiden Jahren eine oder sogar mehrere Schuldenkrisen erleben werden, ist sehr groß.        

Obwohl die Aktienmärkte weltweit schon recht deutlich gefallen sind, befindet sich die fundamentale Bewertung des amerikanischen S&P 500 Index erst ungefähr auf dem Niveau, wo sie am Top des Jahres 2007 stand. Entsprechend groß ist das Risiko weiterer erheblicher Kursrückgänge.

Lang andauernde Krise

Die Blase ist geplatzt, die Baisse hat begonnen. Auch an den Finanzmärkten stehen wir erst ganz am Anfang eines Bereinigungsprozesses, der Zeit in Anspruch nehmen wird. Im Durchschnitt dauert eine Aktienbaisse 19 Monate – jetzt sind seit dem Höchststand von DAX und S&P 500 gerade einmal fünf Wochen vergangen.        

Ein ganz anderes Bild zeigt sich bei Gold. Hier hat lediglich eine Korrektur an die charttechnische Unterstützung der 200-Tage-Durchschnittslinie stattgefunden. Gold befindet sich erst in der Frühphase einer Hausse.          

Der Goldpreis befindet sich weiterhin in einem Aufwärtstrend und hat nur eine Korrektur an seine 200-Tage-Durchschnittslinie erfahren. Quelle: StockCharts.com / Claus Vogt

Der Goldpreis befindet sich weiterhin in einem Aufwärtstrend und hat nur eine Korrektur an seine 200-Tage-Durchschnittslinie erfahren. Quelle: StockCharts.com / Claus Vogt

 

Print Friendly, PDF & Email
0
0
vote
Article Rating

Unser Newsletter – Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Über Claus Vogt

Claus Vogt ist Chefredakteur des Börsenbriefs „Krisensicher Investieren“. Zusammen mit Roland Leuschel schrieb er die Bücher „Das Greenspan-Dossier“, „Die Inflationsfalle“, „Bitcoin & Co. - Finte“ oder „Neugestaltung des Geldsystems?“. Kontakt: Webseite | Weitere Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
99 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
heinss
2 Monate her

Möglicherweise Fake, aber mehrere Quellen haben heute Nacht vermeldet daß Trump die FED im Griff hat (es gibt verschiedene Variationen, zusammengefaßt: übernommen hat). Wenn dem so wäre …
Links (u.a. Alex Jones auf bitchute) stelle ich keine ein, das Eis ist mir zu dünn. Gibt Schlauere als mich, die sich kundig machen können.

Italexit
Italexit
Reply to  heinss
2 Monate her

@heinss

“aber mehrere Quellen haben heute Nacht vermeldet daß Trump die FED im Griff hat”

Können Sie näheres dazu schreiben?

heinss
Reply to  Italexit
2 Monate her

Persönlich nicht mein Gebiet – hier zwei Quellen:

Giant Developments! Trump Is Taking Over The Deep State And Huge Coronavirus News!
https://www.brighteon.com/550a828c-6cdf-4fc7-9fdf-c88b3d299e8d

und einige andere, siehe bitchute.com, thematisiert (ungeprüft)

Goodbye Federal Reserve – Hello TrumpCoin?
https://www.bitchute.com/video/ZtfxZ-5MhD0/

Italexit
Italexit
Reply to  heinss
2 Monate her

@heinss
Über Jahrzehnte gab es eine Umverteilung der Einkommen von den konsumierenden Armen zu den sparenden Reichen und genau das ist das Problem und die Ursache dieser Krise. Ein Einbruch der Anleihenkurse wird ziemlich sicher folgen, sobald die ersten Unternehmen in Gefahr geraten. Und sobald wieder die ersten Haircuts diskutiert werden müssen sind die Staatsanleihen in Gefahr und das Spiel ist vorbei.

Italexit
Italexit
Reply to  heinss
2 Monate her

@heinss

Zitat:

“Wenn Europa nur ein Binnenmarkt ist, wenn die Zeiten gut sind, dann hat sie keinen Sinn mehr”, sagte Amelie de Montchalin dem Rundfunksender France Inter.”

Zitat Ende

Darüber hinaus gibt es Anzeichen für einen beispiellosen Zusammenbruch der globalen Kapitalflüsse. Sollte sich dieser fortsetzen, wären die nächsten logischen Schritten Devisenkontrollen/Kapitalverkehrskontrollen.

Plattnase
Plattnase
2 Monate her

Worüber echauffiert man sich in Germoney ? Mehr als 3/4 der hier Lebenden sind mit der Situation völlig zufrie´den, sieht man die + 5 % der Vollversagerpartei cdsU unter diesem Gesichtspunkt. Das aber kommt davon, wenn man 1. Idioten und Ungebildete zu Ministern macht und 2. selbst in der 4. Klasse “erfolgreich” die Volksschule beendet hat. Der ehemalige tschechische MP Milos Zeman hat es etwas härter formuliert: “Wenn du in einem Land lebst, in dem man für das Angeln ohe Angelschein bestraft wird, für den Grenzübertritt ohne Papiere aber mit lebenslanger Alimentation belohnt wird, kannst du ruhig davon ausgehen, dieses… Read more »

asisi1
asisi1
2 Monate her

Hier fehlt eindeutig die Nennung der Schuldigen und das sind unsere strohdummen Politiker! Sie haben aus der Kriese 2008 nichts gelernt. Fundierte Reden der AfD POlitiker im Bundestag, wird von diesen nur mit kreischen begleitet! Auf der Regierungsbank sitzen die wahren Schuldigen!

Wolfgang Pietsch
Wolfgang Pietsch
Reply to  asisi1
2 Monate her

Das alles würde sich sofort ändern, wenn einmal jemand auf die Idee käme, dass Politiker, wie Geschäftsleute für ihre Handlungen zur Verntwortung gezogen würden. Aber die haben alle Narrenfreiheit ! Diebstahl, Unterschlagung, Unvermögen, Lügen das sich die Balken biegen ist deren Alltag. Wir bezahlen dieses Theater und unterhalten uns damit, aber manche ärgern sich schon. Ist dass nicht alles Schwachsinn ?

heinss
2 Monate her

Und noch etwas Hörenswertes, leider Englisch. Ab Min. ~15 thematisch dicht, übersetzenswert. Ein Licht in all dem grauen Treiben.

Pandemic DENIALISTS tend to be UNPREPARED themselves, so they invent a fairy tale
Leugner der Pandemie neigen dazu selbst nicht vorbereitet zu sein, deshalb erfinden sie Märchengeschichten.
(Der Titel umfaßt nur den Eingangsaspekt)
https://www.brighteon.com/22a43c5e-3513-4428-af9c-5f85967d13cb

hubi stendahl
hubi stendahl
Reply to  heinss
2 Monate her

is klar ne! Gehen Sie bitte in den Healthrangerstore.com. Wir wollen eine bessere Welt, ohne Gift…. bal bla bla. Ist Ihnen klar, dass dort nichts anderes als ein Geschäftsmodell präsentiert wird? Ohne möglichst böse Krankheiten kein Geschäft. Was soll das, süffisant anderen die “LEUGNUNG” der Pandemie als charakterliches Negativmerkmal zu unterstellen. Was für ein Fanatismus steckt dahinter, wenn Sie auf eine Seite verlinken, deren Geschäft es ist, für Prepper und die sonstigen Verlierer des american way of life überteuerte Überlebensartikel feilbietet? Z.B. die für 45 Dollar völlig überteuerte Billigtasche aus China oder Bangladesh. Wann bemerken Sie eigentlich, dass Sie wie… Read more »

heinss
Reply to  hubi stendahl
2 Monate her

Werter @hubi, Ihre Klagen können Sie sich sparen, die Thematik wurde ja angegeben – mithin haben sie sich schlimmstenfalls 10 min. freiwillig informiert. Im Gegensatz zu Pauschalierungen beschäftige ich mich mit den etwas komplexeren Aspekten von geschäftlichen und persönlichen Anliegen, die bedeutendere Persönlichkeiten so mit sich bringen. Sie verkennen daß z.B. Alex Jones oder Mike Adams auch von irgendetwas leben müssen – von Ihrer Unterstützung wahrscheinlich eher nicht (von meiner auch nicht). Sie verkennen, daß in deren Rolle nicht die Verkündung der (Ihrer?) Wahrheit liegt sondern daß sie – aus Ihrer Sicht – den vielgepriesenen Gegenpol bilden ohne den ALLES… Read more »

hubi stendahl
hubi stendahl
Reply to  heinss
2 Monate her

Liebe @heinss, ich will hier kein Moralapostel sein; jeder kann und soll schreiben was er denkt. Es ist nicht nur das Recht jedes Menschen, sondern auch befruchtend für alle, die Vorgänge in der Welt aus der Sicht Andersdenkender zu erfahren. Die Grenze dieser Freiheit ist m.E. dann erreicht, wenn Geschäftemacher sich der Wahrheit, gemischt mit einer Portion Lügen, befleißigen und naiven Zeitgenossen, meist Verlierer einer Gesellschaft, zum eigenen wirtschaftlichen Nutzen den Weg weisen wollen, den sie sehen wollen. DAS IST DAS GESCHÄFT VON LEUTEN WIE ALEX JONES. https://www.theguardian.com/us-news/2019/dec/31/alex-jones-pay-sandy-hook-conspiracy-theory Kurzinfo aus dem Artikel: Alex Jones wird verurteilt zu 100.000 $ wegen… Read more »

heinss
Reply to  hubi stendahl
2 Monate her

… ich will hier kein Moralapostel sein;… Die Grenze dieser Freiheit ist m.E. dann erreicht, wenn Geschäftemacher sich der Wahrheit, gemischt mit einer Portion Lügen, befleißigen und naiven Zeitgenossen, meist Verlierer einer Gesellschaft, zum eigenen wirtschaftlichen Nutzen den Weg weisen wollen, den sie sehen wollen. DAS IST DAS GESCHÄFT VON LEUTEN WIE ALEX JONES Fällt Ihnen was auf? So ganz nebenbei: kennen Sie das Geschäft der Kirche? PS: Austin American-Statesman, Posted Mar 26, 2020 at 7:33 PM: “The goal has always been to get these cases to the Texas Supreme Court as soon as possible,” Jefferies said. (Das Ziel war… Read more »

Greenhoop
Greenhoop
Reply to  hubi stendahl
2 Monate her

Ein wissenswerter Beitrag aus dem DGF, sollte allen COVID-19 Gläubigen zu denken geben. https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=519563 Coronavirus Krankheit 2019 (COVID-19) Situationsbericht zur epidemiologischen Lage in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein Stand 29.03.2020, 8:00 Uhr “Aktueller Stand sind 14’336 laborbestätigte Fälle” und “Die Zahl der durchgeführten Tests auf COVID-19 belaufen sich bisher insgesamt auf ca. 111’000, davon fiel das Resultat bei 13% positiv aus.” Also 12.915% / ~13%. Es geht mir auch nicht um die Nachkommastelle. Es geht mir darum, dass es nach einem statischen Verhältnis aussieht — Merksatz: Nicht das Virus breitet sich aus, sondern das Testen! Und wenn das die… Read more »

edmundotto
Reply to  Greenhoop
2 Monate her

“Nicht das Virus breitet sich aus, sondern das Testen.” – Sehr richtig und trotz dieser Testausweitungen sinkt die Zahl der Neuinfektionen in unserem Arbeitslager.

Wayne Podolski
Reply to  hubi stendahl
2 Monate her

Die Strafe bestätigt Russianvids, dessen Anhänger seiner Videos ich bin, der Alex Jones (33er Name) als Systemling bezeichnet mit richtigem Namen Bill Hicks. Diese angebliche Strafzahlung soll Jones also nur Glaubwürdigkeit verleihen. Desweiteren handelt es sich laut Russianvids bei dem Sandy Hook-Shooting zweifellos um einen Hoax und der Mann hat ein Auge dafür.
Die Farce komplett macht Obama, der sich Ben Gay Sportsalbe unter die Augen reibt, um einen Tränenfluss zu erzeugen bei seiner Trauerrede.

Greenhoop
Greenhoop
2 Monate her

Die Folgen werden uns jahrelang beschäftigen. Es ist deutlich sichtbar, dass der Rückgang der Wirtschaftsleistung permanent sein dürfte und wir uns daran gewöhnen sollten, daß wir uns nach der Entlassung aus dem Hausarrest auf einem deutlich tieferem Niveau wiederfinden werden. Viele kleine Geschäfte werden geschlossen bleiben und die Großen werden sich geschickt von ihren Fixkosten verabschieden, der Konsum wird definitiv von der Straße in das Internet verlegt, die Straßenzüge der Innenstädte werden sich wandeln und umfunktioniert. Mir sind einige Mittelständler bekannt die nun mangels eigenen Cash Flows gezwungen sind, die staatlichen Trojaner Angebot in vollen Zügen zu inhalieren, der verschobene… Read more »

hubi stendahl
hubi stendahl
Reply to  Greenhoop
2 Monate her

Guten Morgen @greenhoop Wir sollten auch unterscheiden zwischen Stadt- und Landbevölkerung. Auf dem Land gibt es noch deutlich bessere persönliche Kontakte, Vernetzungen und Bewegungsspielräume. Überdies gibt nur wenig Einschränkung hinsichtlich der zukünftig abgespeckten Lebensmittelversorgung. Viele können hier noch Brot backen und Speisen aus dem “Nichts” herstellen. Viele haben Kleingärten, in denen sie Kräuter, Salate und Gemüse anbauen. Da reichen oft 200 m² LAND bzw. der eigene umfunktionierte Garten. Überdies kennt man die weitläufige Nachbarschaft, die jeweils auf andere Fertigkeiten spezialisiert sind. Wir haben hier z.B. wegen des hohen Früchteaufkommens aus dem letzten Jahr 50 Glas Marmeladen, rund 100 Flaschen Liköre… Read more »

hubi stendahl
hubi stendahl
Reply to  hubi stendahl
2 Monate her

Ich will nochmal kurz aktualisieren:

Wie ich bereits vorgestern mit der Verlinkung eines Bloomberg Artikels in dem eine seltsame Verfahrensweise der FED dargestellt wurde und ich spekulierte, das Trump die FED geentert haben könnte, scheint sich nun zu bewahrheiten. Beweis:

Die FED firmiert nun nicht mehr mit “.org”, sondern mit “.gov” für goverment

https://www.federalreserve.gov

Vergesst Corona!

dragaoNordestino
Reply to  hubi stendahl
2 Monate her

@stendahl … Die FED firmiert nun nicht mehr mit „.org“, sondern mit „.gov“ für goverment Interessant @stendahl…. Frage: war dies nicht schon immer so.? In einem Consumer Action Handbook 2009 aus dem Jahre 2009 ist die federal Reserve unter .gov vermerkt https://books.google.com.br/books?id=2wUTLv7JSUkC&pg=PA121&lpg=PA121&dq=die+federal+reserve+war+schon+immer+.gov&source=bl&ots=qam37RUMPQ&sig=ACfU3U2xjH-AiJL0i_JrQ0zHmNw2OgOjIQ&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwiGofCDrcToAhXoH7kGHRzcDw8Q6AEwA3oECAgQAQ#v=onepage&q=die%20federal%20reserve%20war%20schon%20immer%20.gov&f=false Also Ihre Neuigkeit, kann man getrost als Fake-News bezeichnen. ….. Bei Ihnen scheint der Panikmodus inzwischen überbordent.

hubi stendahl
hubi stendahl
Reply to  hubi stendahl
2 Monate her

Sorry, aber das Notebook ist während des Kommentars abgestürzt, sodass nur Fragmente des Textes sinnverzerrend angekommen sind. Im Text sieht es so aus, als wäre die Webadresse der FED ein Beweis. Das ist aber nicht der Fall. Nach dem Doppelpunkt (Beweis:) fehlt der Text, der sich auf die SPV (Special Purpose Vehicles) bezieht und den weiteren Verlauf zeigen sollte: Das FED System hat mittlerweile über 5 Billionen Dollar ausgelegt und ist eigentlich pleite, so wie es die EZB auch ist, hätten sie hinsichtlich der Bewertung von Papieren nicht Spielräume genutzt um Bilanzen zu frisieren. Eine weitere Verschuldung der beiden großen… Read more »

dragaoNordestino
Reply to  hubi stendahl
2 Monate her

@stendahl…. Anschnallen!….

Glaskugelleser ….. und viele nichtssagende Worte, um Ihre Fake-News zu verschleiern. ….. Ha ha …. 13 Stunden später bemerken Sie, dass Ihr Notebook abgestürzt ist/war

Im übrigen denken Sie mal ein wenig an MMT (moderne Geldtheorie) Es ist nämlich völlig egal, ob eine ZB negatives Eigenkapital hat.

hubi stendahl
hubi stendahl
Reply to  dragaoNordestino
2 Monate her

@dragao

Schwätzrr:

Die FED hat wie folgt auf das Austrocknen es Repomarkts reagiert:

am Dienstag waren es 41.516 Milliarden US-Dollar „Treasuries“,
am Mittwoch 97 Milliarden,
am Donnerstag 138 Milliarden,
am Freitag 211 Milliarden,
und gestern 237 Milliarden US-Dollar,

Wenn Sie Lust haben Ihrem eigenen Untergang medial beizuwohnen. die FED NY listet täglich auf, wie viel Patronen sie an Trump liefert:😂😂😂

https://apps.newyorkfed.org/markets/autorates/tomo-results-display?SHOWMORE=TRUE&startDate=01/01/2000&enddate=01/01/2000

dragaoNordestino
Reply to  hubi stendahl
2 Monate her

@stendahl ….
comment image

hubi stendahl
hubi stendahl
Reply to  dragaoNordestino
2 Monate her

@dragao
Wenn ich zwischen Ihrem Konterfei und dem von Ihnen eingestellten wählen müsste, ich würde nicht lange fackeln😜

http://www.dragaonordestino.net/Drachenwut_Blog_DragaoNordestino/Ernaehrung/Ernaehrung_arquivos/autor.png

dragaoNordestino
Reply to  dragaoNordestino
2 Monate her

@stendahl … Wenn Sie Lust haben Ihrem eigenen Untergang medial beizuwohnen. die FED NY listet täglich auf, wie viel Patronen sie an Trump liefert

Nun dies ist Ihre Interpretation…. anscheinend sind Sie unfähig das Analysetool MMT zu berücksichtigen.

Eine technisch überschuldete Zentralbank ist immer noch handlungsfähig, weil sie ihr Geld selbst drucken kann. Eine Rekapitalisierung durch den Steuerzahler ist nicht notwendig, aber der Steuerzahler ist indirekt betroffen, weil die Verluste die künftigen Ausschüttungen der Zentralbank an den Staat beeinträchtigen.

https://blogs.faz.net/fazit/2015/04/05/zwoelf-jahre-lang-insolvent-und-trotzdem-quietschfidel-was-bedeuten-verluste-fuer-zentralbanken-1-5501/

So das wär’s dann…..

Italexit
Italexit
Reply to  hubi stendahl
2 Monate her

@hubi
“Die Webadresse .gov zeigt jetzt die staatliche Unterwerfung der FED korrekt an. Das Corona-Virus ist nur das Werkzeug im Paradigmenwechsel und im Abwertungswettlauf aller Staaten global.”

Die 247 Seiten des “Coronavirus Aid Act” worüber Sie sich lustig gemacht haben – Finde den Fehler – haben Sie offensichtlich nicht gelesen. Die Besonderheit, bzw. Ungeheurlichkeit liegt darin, dass im gesamten Gesetzesvorschlag, es keine Trennung zwischen Gesetz und Ausführungsbestimmungen gibt. Deshalb ist die einzig verantwortungsbewusste, belastbare, sinnvolle Prognose für die Zukunft: keine Ahnung.

waltomax
waltomax
Reply to  Greenhoop
2 Monate her

Nun, mit Geld, das man nicht mehr hat, kauft man weder regional noch überregional bei Amazon und anderen Größthändlern. Wenn die Banken geschlossen und die Geldautomaten außer Funktion sind, ist Schicht im Schacht. Sollte die Deflation von der Inflation überholt werden, gibt es auch für wertloses Geld keine Waren oder Dienstleistungen mehr. Hose wie Jacke. An den Siegeszug von Amazon und Konsorten glaube ich nicht. Wer in die Armut rutscht, sucht sich eher wieder regional zu versorgen.

Nathan
Nathan
2 Monate her

Die Situation nach der Isolation könnte sein, daß erst mal die Preise sinken, um Kundschaft anzulocken, dann aber ein Preisschub eintritt, um die Verluste zu kompensieren. Im Supermarkt sind neben einigen Lockangeboten Preissteigerungen bei Lebensmitteln bereits festzustellen. Wer im Moment ein Monopol hat, hat die Macht. Auf der anderen Seite, da die Restaurants geschlossen haben, lernen die Menschen sich zu Hause zu versorgen und werden das auch zum Teil beibehalten. Alles was mit ausländischem Tourismus zu tun hat, wird sich schwer tun. Da wird es erhebliche Preisnachlässe geben, um überhaupt mutige Kunden zu motivieren. Ganz Südeuropa wird betroffen sein, ein… Read more »

waltomax
waltomax
2 Monate her

“Small is beautiful” auch in der wirtschaftlichen Evolution begünstigt? Wir leben inzwischen in einer arbeitsteiligen und hoch spezialisierten Gesellschaft. Wenn man einmal bedenkt, wieviele Komponenten es für ein Auto braucht, wird einem die hochgradige Vernetzung in der Wirtschaft deutlich. Am Beispiel der Autostadt Dingoling kann man sich den Wandel von einer Agrarregion zu einem Industriestandort vor Augen führen. Heute brächen Niederbayern und die Oberpfalz zusammen, machte BMW die Bude dicht. 18000 Menschen wären arbeitslos. Die Struktur der Handwerker, Bauern und kleinen Händler ist schon längst so gut wie verschwunden. Eine solche Struktur ist weniger spezialisiert und stabiler als eine, die… Read more »

Evi Dent
Evi Dent
Reply to  waltomax
2 Monate her

BMW hat doch gerade die Bude dicht. Wer gerade am Hauptfirmensitz vorbeifährt kann deutlich lesen, dass sowohl der futuristische Kessel des BMW Museums, als auch die pompöse BMW-Welt , welche, nebenbei bemerkt, eine halbe Milliarde Doppelmark Baukosten betonvergoldet hat, geschlossen sind. Meines Wissens produziert BMW derzeit kein Auto in Deutschland und in Südafrika. Wie es sich mit der USA-Produktion und der Motorradherstellung verhält, weiss ich nicht. Schlimmer ist der Durchgriff auf die kleinen Subsubunternehmer. Wer sich mit ein paar Kleinmaschinen im umgebauten Kuhstall eine Existenz aufgebaut hat bleibt vorerst mal auf den produzierten kleinen Puzzleteilen für die grossen Autos sitzen.… Read more »

edmundotto
Reply to  waltomax
2 Monate her

Hier im Speckgürtel um das VW-Werk Wolfsburg hat die Ankündigung des Konzerns “möglicherweise” Werke zu schließen, bereits einiges Nachdenken bewirkt. Man lebte jahrzehntelang im Konsumrausch, intellektuell über seine Verhältnisse, hielt es für undenkbar, das die heftig sprudelnde Quelle des Wohlstands ‘mal zum erliegen kommen könnte. Sollte es soweit kommen, wird die mit Neuankömmlingen überschwemmte Region ein “unruhiges Pflaster” werden. “Man zerstört keine Feinstruktur………………………in der Erwartung, diese werde sich schnell wandeln und erholen.” In der Ära Merkel hat sich bei mir der Verdacht, dass genau die “Zerstörung der Feinstruktur” die Aufgabe der Herzl-Preisträgerin war und ist.

dragaoNordestino
2 Monate her

Vielleicht Herr Claus Vogt haben Sie recht mit Ihren apokalyptischen Szenen. Jedoch sollte man darüber nachdenken. wieso in den letzten paar Jahren soviel über “MMT” (moderne Geldtheorie) erzählt wurde.

Alle reden über MMT. Worüber?

https://oxiblog.de/alle-reden-ueber-mmt-worueber-ein-ueberblick-zur-modern-monetary-theory/

Wenn diese funktionieren sollte, dies wird jetzt offensichtlich ausprobiert, ist das Kind nicht soweit in den Brunnen gefallen wie Sie dies darstellen.

Also einfach mal abwarten…. vielleicht mal eine kurze Zeit aus der Hyperventilation und Panikmodus aussteigen…

hubi stendahl
hubi stendahl
Reply to  dragaoNordestino
2 Monate her

@dragao Vor 2 Jahten, ja vor 2 Monaten noch, rieten Sie den Foristen ruhig zu bleiben, die Verschwörungstheoretiker würden seit Jahren den Crash herbeireden, er käme aber nicht. Nun sind wir im Crash und Sie haben eine neues Steckenpferd. Die “Geld-Umsonst-Theorie” und glauben das dies funktionieren sollte. Was denken Sie sich in einem Jahr aus, wenn ein 750 Gramm Brot 25,– statt 5,–€ kostet? “Einbach mal abwarten” ist etwas für gutgläubige Schafe. Für Menschen, die ihr Leben selbst in die Hand nehmen, gibt es keine Panik sondern nur selbst sorgsam überlegte Handlungsrichtlinien. Übrigens: Im Panikmodus ist mit Ausnahme der geplanten… Read more »

Italexit
Italexit
Reply to  hubi stendahl
2 Monate her

@hubi stendahl
Deutschland hat eine lange Geschichte hinsichtlich des ökonomischen Analphabetismus. Was ist für Sie Merkantilismus?

dragaoNordestino
Reply to  hubi stendahl
2 Monate her

@stendahl …. Nun sind wir im Crash und Sie haben eine neues Steckenpferd.

Nett …. jedoch kann ich wenigstens zur Zeit noch, keinen KreditGeldsystem-Crash erkennen…. Vielleicht einen Gang in Richtung MMT …. JA

Alles was Sie & Co. jedoch dazu herbei phantasieren ist pure ideologische Glaskugelleserei.

Was wirklich interessieren würde, wie man zum Beispiel einen zukünftigen faschistischen Überwachungsstaat verhindern könnte, geht durch diese Glaskugelleserei verloren.

Im Grunde unterscheiden sich @stendahl’s & Co. kaum von Christian Drosten & Co. Alles nur grossartiges GeschwÄtz.

Italexit
Italexit
Reply to  dragaoNordestino
2 Monate her

@dragao
wenn Sie sich die Frage beantworten können; wie funktioniert die Schwarze Null und welche Folgen die deutsche Exportüberschusse im In – Ausland haben – wissen Sie wie man eine faschistoide Übernahme des Staates (schon im Gange) zuvorkommen kann…

edmundotto
Reply to  dragaoNordestino
2 Monate her

“..wie wir einen faschistischen Überwachungsstaat verhindern können.” – dass der sich bereits etabliert hat, scheint Ihnen entgangen zu sein.

– “apokalyptische Szenen” – “Ausstieg aus Hyperventilation und Panikmodus” – “ideologisches Glaskugellesen” – wer phantasiert hier eigentlich?

Italexit
Italexit
Reply to  edmundotto
2 Monate her

@edmundotto
“dass der sich bereits etabliert hat, scheint Ihnen entgangen zu sein”…Totschlagargumente sind inhaltlich nahezu leere Argumente, also Scheinargumente, bloße Behauptungen oder Vorurteile, von denen der Sprecher annimmt, dass die Mehrheit der Diskussionsteilnehmer entweder mit ihm in der Bewertung übereinstimmt oder wo er Gegenargumente einfach nicht gelten läßt.

edmundotto
Reply to  Italexit
2 Monate her

Ich komme nicht umhin, Ihnen nicht ausreichende Kenntnisse der Gesetzeslage zu unterstellen [email protected] – wir haben seit Gründung der BRD eine weisungsabhängige Judikative (widerspricht eindeutig der Definition des Rechtsstaates – Urteil EU-Gerichtshof von Ende Mai 2019 bestätigt dies). Weit über 60 Gesetze wurden seit 1950 erlassen, die eine Überwachung der Bürger ermöglichen ( siehe Netzpolitik.org) und andere Blogs ). – die alliierten Geheimdienste haben weiterhin alle Möglichkeiten ihren Wissensdurst zu stillen ( eine der Bedingungen zur “Wiedervereinigung”) die NSA-programme PRISM, TEMPORA, X-KEYSCORE sprechen für sich Obwohl Anti-Terror-Dateien, Rasterfahndungen, Vorratsdatenspeicherung, Videoüberwachung etc. bislang zu keiner Abnahme der Verbrechensdaten geführt haben, nimmt… Read more »

Italexit
Italexit
Reply to  edmundotto
2 Monate her

@edmundotto Es ist wichtig, dass wir beide die gleiche Sprache sprechen und dasselbe meinen, tun wir das? BRD? Der westdeutsche Staat hat bei der konkreten juristischen Bewältigung des Nationalsozialismus kläglich versagt. Die Folgen entsprechen exakt Ihren Ausführungen. Schlimmer noch: Auch die Verantwortung ist anonymisiert. Auf der Basis der bewältigten Vergangenheit ist aus konkreter Verantwortung eine generalisierte moralische Verantwortung geworden. Dieses Wissen stellt kontextfreie Werte und Wahrheiten zur Verfügung ,(in vielen Kommentare hier zu beobachten), die abgelöst von Geschichtsverständnis sind, dafür aber emotional hoch aufgeladen waren. Nein. Meine Antwort an @dragao war: wenn Sie sich die Frage beantworten können; wie funktioniert… Read more »

edmundotto
Reply to  Italexit
2 Monate her

Ich wiederhole mich – Ihnen fehlt der geschichtliche Hintergrund, um zu erkennen, wer hier in D. (und weltweit) die Richtlinien der Politik bestimmt. “Deutscher” Geldadel – “deutsche” Wirtschaftseliten – das war einmal. P.S. Im übrigen war mein Kommentar eine Reflexion auf @dragao’s “faschistischen Überwachungsstaat” – “ideologisches Glaskugellesen – etc. . Wenn Sie @Italexit verstehen wollen, wie und warum die Machtverhältnisse auf Planet Erde so sind wie sie sind, dann sollten Sie das vergangene Jahrhundert komplett studieren. Wie sich z.B. das Erscheinen des politischen Zionismus und des Bolschewismus/Kommunismus im jahre 1917 auf der politischen Weltbühne auf die Geschichte des 20.Jahrhunderts ausgewirkt… Read more »

Italexit
Italexit
Reply to  edmundotto
2 Monate her

@edmundotto bleiben Sie bei den Naturwissenschaften. Sie wollen mir etwas über den Act of 1871 erzählen? Sehen Sie, eine völlig unverständliche Theorie gibt jedem, der einfach behauptet, sie verstanden zu haben, ein umso bedeutenderes und geradezu magisches Ansehen als Intellektueller. Das versuchen Sie…aber das läuft nicht so @edmundotto…Sie sollten viel weiter und tiefer zurück: https://de.wikipedia.org/wiki/Bund_der_Kommunisten Wilhelm Pieper war Mitglied in diesem Bund und stellte 1850 den Kontakt zwischen Karl Marx und den späteren preussischen Finanzminister Johannes von Miquel her, der ebenso wie Pieper während der 1850er Jahre den Kommunisten spielte, um dann in das bürgerlich-liberale Lager zurück zu schwenken…deshalb, mein… Read more »

edmundotto
Reply to  Italexit
2 Monate her

Wikipedia – aha- ich denke, da erübrigen sich weitere “große ” Worte, gegen solchen Background komme ich nicht an. “Bleiben Sie bei der Wahrheit” – für manch einen Zeitgenossen ist diese eine NoGoArea. Darum auch weiterhin – bleiben Sie uns treu – egal ob mit oder ohne den “Wahrheiten” von Wikipedia.

Italexit
Italexit
Reply to  edmundotto
2 Monate her

@edmundotto
Sie wissen nicht weiter und ziehen den Schwanz ein? Eigentlich hätte ich nicht erwartet, dass das Problem mit der einfachen Wahrheit, auf so eine Reaktion stösst (Wikipedia als Hinweis für: Bund der Kommunisten).

Was für mich nur noch eine Schlussfolgerung zulässt, dass wenn jemand klar denken kann und auf Act of 1871, Zionismus/ Bolschewismus und Kommunismus hinweist, darin Anderen mangelndes Geschichtsverständnis vorwirft, so gross sein würde selbst zu erkennen, dass er sich in seinem Leben, in dieser Hinsicht, noch nicht geklärt hat.

edmundotto
Reply to  Italexit
2 Monate her

Ich habe kein Interesse mit einem weltanschaulichen und politischen Analphabeten zu diskutieren, der sich, seit er hier “aufgetaucht” ist, durch sein Bemühen auszeichnet, Kommentatoren gegeneinander aufzubringen. Sich auf Wikipedia beziehen und anderen fehlendes “klares Denken” vorzuwerfen, spricht für sich.

Italexit
Italexit
Reply to  edmundotto
2 Monate her

@edmundotto offensichtlich haben Sie eine kurze Gedächtnisspanne was Sie mir alles an den Kopf geworfen haben. Was Ihnen stört ist die Tatasache, dass Sie sich selbst decouvriert haben. Sehen Sie, Grossindustrielle, Geldadel (altes Geld) und Hochfinanz (neues Geld) fürchten (heute wie vor,- gestern) ein Bündnis zwischen der Arbeiter/Angstellten und dem Bürgertum, also den kleinen Unternehmern, Händlern, Handwerkern und Beamten bis hin zu den Kirchen. Darin ist z.B. die Funktion und die Aufgabe von Karl Marx und seinen Anhängern zu verortern, der bis heute seine Funktion behält, nämlich; ein Bündnis zwischen Bürgern und Arbeiter/Angestellten zu verhindern. “Wenn Sie @Italexit verstehen wollen,… Read more »

hubi stendahl
hubi stendahl
Reply to  dragaoNordestino
2 Monate her

“Alles nur grossartiges GeschwÄtz.” Ich bin nur der Überbringer der schlechten Wirkungen in einer Gesellschaft, die den Kompass verloren hat weil sie glaubte, dass die Bäume in den Himmel wachsen und der eigene Nutzen, wie sie es vorgelebt haben, vor jedem Gemeinnutz steht. Waren es nicht Sie, der über die Kontinente reiste, 3 Frauen beglückt und mehrere Kinder dort hinterlassen hat? Waren und sind es nicht Sie, der auf mehreren Kontinenten Straßen, Krankenhäuser und sonstige Infrastruktur nutze, die die Vorgenerationen finanzierten und Sie ohne nennenswerte gesellschaftliche Beiträge erbracht zu haben kostenfrei nutzen? Sind es nicht Sie, der sich in Brasilien… Read more »

Italexit
Italexit
Reply to  hubi stendahl
2 Monate her

@hubi..an @dragao “Sie haben sich als Schweizer doch Brasilien als Heimstatt ausgesucht, weil Sie dort billig auf Kosten anderer leben können.” Interessant. Ich habe Verwandte in der Schweiz und die werden im Herbst 2020 unmittelbar nach Renteneintrittsalter die Schweiz verlassen müssen!. Viele Schweizer Rentner können sich kein wirklich sorgenfreies Leben mehr leisten und deshalb die regelrechte Rentnerflucht. Ich konnte es nicht glauben habe es selbst überprüft: Die Schweizerischen Ausgleichskasse (Quellen: Schweizerischen Ausgleichskasse, Av. Edmond-Vaucher, 18, Case Postale 3100 in CH-1211 Genève 2 – Quelle:Bundesamt für Sozialversicherungen, Schweizer Parlament) überweist monatlich Stand: 31.12.2019 unglaubliche 1.09 Mio. Renten/Leistungen in 183 Staaten, d.h.… Read more »

dragaoNordestino
Reply to  hubi stendahl
2 Monate her

@stendahl …. Erzählen Sie mir also bitte nichts mehr über Moral oder Ethik.

Vermutlich liege ich zu 100% richtig mit dem grossartigen GeschwÄtz… ansonsten Sie es wohl kaum nötig hätten einen derart primitiven, in weiten Teilen aus dünner Luft gesogener, persönlicher angreifenden diffamierenden Kommentar ein zu stellen….

Geschwätz eben… pure ideologische Glaskugel-Leserei …. @stendahl wie immer, nichts Besonderes.

Italexit
Italexit
Reply to  dragaoNordestino
2 Monate her

@dragao Grämen Sie sich nicht. Unser windiger [email protected] leidet offensichtlich unter einen chronischen einzelwirtschaftlichen Wahn im Kopf. Bleiben Sie immer freundlich…der zerlegt sich gerade selbst…er scheint zu glauben, dass er als Deutscher über eine besondere moralische Kompetenz verfügt, die es ihn ermöglicht, besondere moralische Verantwortung zu tragen gegenüber anderen Völker und Länder…was richtig und falsch ist… @dragao, die Meldungen die ich aus der Schweiz zu hören bekomme (Verwandte und Unternehmer) sind besorgniserregend aus volkswirtschaftlicher Sicht…Menschen die keinen Anspruch auf Arbeitslosengeld haben wandern aus, sowie auch viele CH-Ausländischen Rentner. Ein befreundeter Unternehmer, der sehr bald auch die Schottendicht machen muss, erzählte,… Read more »

Italexit
Italexit
Reply to  Italexit
2 Monate her

Die sog. Ausgesteurte verlassen die Schweiz…

Italexit
Italexit
Reply to  hubi stendahl
2 Monate her

@hubi [email protected] “Waren und sind es nicht Sie, der auf mehreren Kontinenten Straßen, Krankenhäuser und sonstige Infrastruktur nutze, die die Vorgenerationen finanzierten und Sie ohne nennenswerte gesellschaftliche Beiträge erbracht zu haben kostenfrei nutzen?” Und Sie wollen Volkswirt oder Wirtschaftswissenschaftler sein? Lasten und Nutzen aus der Staatsverschuldung/Ausgaben werden immer von der jeweils lebenden Generation getragen. Diese stellen keinen Generations,- Bürgerkonflikt dar. Überall auf der Welt zahlt die heutige Generation der Steuerzahler die Zinsen auf die Staatsschulden an die heutige Generation der vermögenden Kreditgeber. Die Nutzung der Infrastruktur und die Umverteilung von Leistungen und Güter findet hier und heute, innerhalb der jetzigen… Read more »

waltomax
waltomax
2 Monate her

Die Dummpyramide Wollen sie mit Corona bearscht oder ohne Virus verarscht werden? Egal! Sie leben in einer parasitären Pyramide. Vom Pyramidion der Hyperreichen aus zieht eine Schicht ihre Nährstoffe jeweils aus all denen, die unter ihr liegen. Die Pyramidenbasis bildet die Natur, aus der alle saugen. Nun ist eine Binsenweisheit, dass die system – tragenden Unterschichten nicht unter eine Stufe gedrückt werden dürfen, in welcher sie nicht mehr überleben können. Denn auch die vampirische Parasitenpramide bricht zusammen, wenn ihre Basis erodiert. Profit – maximiert ist das System für die Hperreichen, wenn die unteren Schichten am Rande des Verhungerns gehalten werden… Read more »

waltomax
waltomax
2 Monate her

Den Mächtigen ins Stammbuch geschrieben!

Die durch Kontakt- und Ausgangssperre atomisierte Gesellschaft wird nicht mehr
zu ihrem hohen Grad an Organisation und Komplexität zurückfinden.

SIE HABEN SICH SElBER SCHACHMATT GESETZT!

Diese Worte, in einem eher unbedeutenden Forum ausgesprochen, werden so manchem noch in den Ohren dröhnen…

Voltaire
Voltaire
Reply to  waltomax
2 Monate her

So sehe ich das auch. Eben dumm gelaufen, wenn Politiker die Rechnung ohne ihren WIRT machen.

vier
vier
2 Monate her

1990: Begründung 1. Irakkrieg: „Brutkasten-Baby-LÜGE“- als professionelle Meinungsmanipulation zur Kriegstreiberei. 2003: Begründung 2. Irakkrieg-„Sechs Wochen vor Kriegsbeginn stimmte Powell 76 Minuten lang die Weltöffentlichkeit auf den Krieg ein. Zentraler Inhalt seiner Rede: Saddam Hussein sei im Besitz von biologischen und chemischen Massenvernichtungswaffen; sein Regime unterstütze den internationalen Terrorismus und strebe den Bau von Atomwaffen an.“- Was sich später als fundamentale LÜGE erwies. https://www.dw.com/de/irak-krieg-am-anfang-stand-die-l%C3%BCge/a-43279424 2019/2020: Begründung Gesamt-Kollaps: „Todes-Virus“-LÜGE (bereits erwiesene LÜGE= keine signifikante Steigerung der Gesamt-Mortalität in den Statistiken feststellbar!) Die Auswirkungen der „Todes-Virus“-Lüge werden 2020 ff., im Vergleich zu den LÜGEN 1990 und 2003 (deren „linearere“ Verlaufswirkungen inzwischen Millionen Menschen… Read more »

vier
vier
Reply to  vier
2 Monate her

Korrektur: MMT

Wayne Podolski
2 Monate her

Billy Six hat sich in Berliner Krankenhaeuser umgetan, die …. menschenleer
waren. Sein Video wurde bereits gelöscht, durch einen Foristen aber wieder hochgeladen

dragaoNordestino
Reply to  Wayne Podolski
2 Monate her

@Wayne Podolski ….. Billy Six video

Informatives Video …. Danke … habe das Video heruntergeladen … kann man vermutlich in naher Zukunft noch brauchen

heinss
Reply to  Wayne Podolski
2 Monate her

Das ist kein Journalismus sondern Propaganda – da reichen die ersten 2 Min.
Und dann auf einem Niveau, der hüpfenden Presse ebenbürtig.

dragaoNordestino
Reply to  heinss
2 Monate her

@heinss ….. Das ist kein Journalismus sondern Propaganda – da reichen die ersten 2 Min.
Und dann auf einem Niveau, der hüpfenden Presse ebenbürtig.

So eng sollte man dies nicht sehen….. jeder sucht auf seine Art nach der Wahrheit….. vielleicht sollten Sie sich das ganze Video anschauen und versuchen Fake-News zu finden.

Bach allem was ich bis jetzt weis, dürfte dies in diesem FAlle schwierig werden

heinss
Reply to  dragaoNordestino
2 Monate her

@drago
Wer seinen Denkapparat aus dem Schlummer holt macht den vor lauter Schütteln schwummrig.

dragaoNordestino
Reply to  dragaoNordestino
2 Monate her

Nach allem…..

heinss
Reply to  dragaoNordestino
2 Monate her

@drago Nach allem? Gut, einpaar Hinweise: ab s.10 wird man mit einer Mimik, die der Slomka würdig ist, auf das Ergebnis eingeschworen; exakt welcher Teil (Unfallklinik?) der Klinik soll das sein; wahrscheinlich die Aufnahme der Polyklinik. Uhrzeit? Nun haben wir Quarantäne, da passiert weniger. Abgesehen davon gibt es spezielle Wartebereiche; Nehmen wir mal die 1000 Infizierten – wieviel von denen sind Notfälle (so was nennt sich journalistisch…) und glaubt er, die Hochinfektiösen werden in der Eingangshalle drapiert? Wie unterirdisch darf es noch werden? Ach ja: ein wenig recherchiert sieht die Kurve so aus: da könnte es doch glatt sein, daß… Read more »

dragaoNordestino
Reply to  heinss
2 Monate her

@heinss ……. ein wenig recherchiert sieht die Kurve so aus:….

Na ja Kurven malen kann eigentlich jeder…. wenn mn sich dann aber die Gesamtsterblichkeit im EU Raum anschaut, scheint das ganze nicht so tragisch….. entspricht eher dem im Video dargestellten

http://www.dragaonordestino.net/temp/Coronavirus/europ%C3%A4ische%20Monitoringbericht%20zur%20Gesamtsterblichkeit%20vom%2026.%20M%C3%A4rz.pdf

http://www.dragaonordestino.net/temp/Coronavirus/EU%20Gesammtsterblichkeit%2026.03.2020%20vergr%C3%B6ssert%201.jpg

http://www.dragaonordestino.net/temp/Coronavirus/EU%20Gesammtsterblichkeit%2026.03.2020%20vergr%C3%B6ssert%202.jpg

heinss
Reply to  dragaoNordestino
2 Monate her

http://www.dragaonordestino.net/temp/Coronavirus/europ%C3%A4ische%20Monitoringbericht%20zur%20Gesamtsterblichkeit%20vom%2026.%20M%C3%A4rz.pdf Some wonder why no increased mortality is observed in the reported mortality figures for the COVID-19 affected countries.The answer is that an increased mortality occurring primarily at subnational level or within smaller focal areas, and/or concentrated within smaller age groups, may not be immediately detected at the overall national level, and even more so in the pooled European-wide analysis, given the large total population denominator. Furthermore, there is always a few weeks of delay in death registration and reporting. Hence, the EuroMOMO mortality figures for the most recent weeks must be interpreted with some caution. Therefore, although increased mortality… Read more »

hubi stendahl
hubi stendahl
Reply to  heinss
2 Monate her

@heinns Erklären Sie uns bitte einmal das “Infogramm”. Sie sind ja wahrscheinlich der einzige der dieses “Werk” so durchdringend verstanden hat, dass es den Weltuntergang richtig abbildet. Vorher noch eine Frage: Handelt es sich bei der Anzahl der in der Achse blau eingepflegten Infizierten, um die tatsächlich in einem Gebiet Infizierten oder handelt es sich um den Anstieg der zur Verfügung stehenden fehlerhaften PCR bzw. Schnelltests, die bekanntlich bis zu 80 % fehlerhaft positive Ergebnisse liefert? Der lineare nicht logarithmisch eingezeichnete Steigungswinkel, ist dieser direkt von Gott gekommen oder hat Jesus von Nazareth dem Verfasser die Zukunft verraten? Beispielhaft melden… Read more »

heinss
Reply to  hubi stendahl
2 Monate her

Erstaunlich. Oder aber eben nicht. Ein Minus bei einem Zitat des Monitoringberichts – da merkt man, wie die Dinge liegen.
@hubi
Sie müssen mit Ihrer Weltsicht zurechtkommen, ich mit der meinen. Das war’s dann schon, ansonsten wär ich Seelsorger geworden.

Greenhoop
Greenhoop
Reply to  heinss
2 Monate her

Im Auftrag des BND unterwegs, schön wenn man sich eigenständig demaskiert.

edmundotto
Reply to  Greenhoop
2 Monate her

@heinss hat ein Problem – wie es scheint, macht er sich mehr und mehr zum Opfer von Propaganda. Wer in der momentanen Situation nach “Beweisen” sucht, die für die offizielle WHO-Version einer Pandemie sprechen, wird überall da fündig, wo vom J.Hopkins-Center ausgehend, Informationen zu Covid-2019 eintreffen und veröffentlicht werden – in den “systemtragenden” Medien und Behörden. Wir erinnern uns – Event 201 fand (und das ist Fakt) im Oktober 2019 im genannten J.H.C. als Simulationsübung einer weltweiten Pandemie incl. Absturz der Aktienmärkte statt. Wenn seit 30. Januar (hier ruft die WHO eine weltweite Pandemie aus, nachdem nur -!!!- 150 Menschen… Read more »

hubi stendahl
hubi stendahl
Reply to  edmundotto
2 Monate her

@edmundotto Ihren Text unterschreibe ich zu 100%. Vielleicht noch der Hinweis, dass unter Mitwirkung des Teilhabers Bill Gates, die WHO ihren Rahmen WANN SIE EINE PANDEMIE AUSRUFT, kurz vor der Übung rein ZUFÄLLIG geändert hat, damit die Panik auch passend eingesetzt werden kann und eine Anleihe von 500 Millionen Dollar nicht zurückgezahlt werden muss. Interessiert die Paniker aber alles nicht. Eine Nachbarin hat eine 88 Jährige Mutter bei sich. Sie ist seit Wochen in totaler Panik aufgrund der Berichterstattung und nun selbst krank geworden. Warum wohl!! Die Mutter ist quietschfidel. Was hier vor sich geht, ist die Steigerung der seit… Read more »

heinss
Reply to  edmundotto
2 Monate her

@heinss hat ein Problem
Eines? Sie scherzen. Der 1. kommt erst noch.

hubi stendahl
hubi stendahl
Reply to  heinss
2 Monate her

Das neue Infektionsschutzgesetz:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/Gesetze_und_Verordnungen/GuV/S/Entwurf_Gesetz_zum_Schutz_der_Bevoelkerung_bei_einer_epidemischen_Lage_von_nationaler_Tragweite.pdf

Wer erhält die Macht über die Menschen?

Warum dürfen Verstorbene nachträglich getestet werden
und die Anverwandten in Lager gesteckt werden?

Warum macht sich das neue Gesetz von Herrn Gates (WHO) abhängig?

Warum wurden die Bundesländer entmachtet?

Erkenne die Fehler!

edmundotto
Reply to  heinss
2 Monate her

Gestatten Sie mir, einmal persönlich zu werden.

Es ehrt einen Menschen, wenn er sich in dieser Situation um die Seinen sorgt und dabei bemüht ist, Risiken zu erkennen. Die Gefahr, dass aus Sorge Angst wird, sollte immer im Auge behalten werden.

edmundotto
Reply to  edmundotto
2 Monate her

Korrektur – @heinss, gestatten Sie mir……………. .

heinss
Reply to  edmundotto
2 Monate her

@edmundotto

Ahnt ich es doch.

Was Sie hier posten ist Ihre Sache. Aber einen kleinen – ebenfalls persönlichen – Hinweis:
in der Psychologie spricht man von Projektion.
Da auch diese schlüssiger Teils des eigenen Weltbild ist gilt auch darin:
des Menschen Wille ist sein Himmelreich.
Oder nackter ausgedrückt: was Sie mir (insoweit) aus Ihrer Weltsicht unterstellen kratzt an meiner Befindlichkeit nicht.

hubi stendahl
hubi stendahl
Reply to  Greenhoop
2 Monate her

Hallo Greenhoop, war gestern noch auf der Kö in Düsseldorf und kann bestätigen, dass sogar mehr als die von Ihnen genannten Edelschuppen zu gemacht haben, wenn man weiterläuft bis zur Schadowstraße. Bin dann noch in die Altstadt und hab´ mir das dortige Trauerspiel angeschaut. Selbst die Pizzerien mit außer Haus verkauft hatten dicht, weil sich der Verkauf an ein paar verstreute Fußgänger nicht lohnt. Sollte meine These, dass initiiert durch die Amerikaner über Ostern Entscheidendes passiert nicht stimmen, dann Gute Nacht Deutschland. Dann könnten Eurobonds (obwohl verfassungswidrig lt. BVerfG) und der Versuch der Entstaatlichung der BRD anstehen, um doch noch… Read more »

heinss
Reply to  Greenhoop
2 Monate her

Hier noch eine vom BND:
https://www.bitchute.com/video/Q1CW9no1oIdH/

heinss
Reply to  Greenhoop
2 Monate her

Noch so’n Ding vom BND:

Irreversible Lungenschäden bei 2 bis 4 Prozent der Infizierten möglich: In einem Video eines Lungen-CT zeigt ein Arzt der George Washington Universitätsklinik, dass sich das Virus in der Lunge ausbreitet und große Teile davon schädigt. Der untersuchte Patient ist 59 Jahre alt und hat bis auf Bluthochdruck keine Vorerkrankungen.
https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/lunge-ct-video-zeigt-starke-lungenschaeden-bei-covid-19-patient-a3199630.html

Libelle
Libelle
Reply to  Wayne Podolski
1 Monat her

Dies erzählte ein Forist auf einem anderen Blog. Er brachte seinen Vater ins Krankenhaus, weil der dringend operiert werden musste. Die Schwester am Empfang meinte, Operationen wären in dieser Corona-Zeit nicht möglich. Das Krankenhaus war menschenleer. Als der Forist massiv wurde und sich einige Krankenzimmer anschaute, stellte er fest, die waren alle leer! Nach langem hin und her, erzählte die Krankenschwester, dass die Betten von Belegärzten geblockt worden seien und im Normalbetrieb daher nicht genutzt werden könnten. Es könnten daher auch keine Operationen stattfinden. Die Ärzte, die die Betten geblockt hätten, würden sich aber einmal am Tag in einem Ärztehaus… Read more »

Greenhoop
Greenhoop
2 Monate her

Die Einfalt vieler COVID-19 Gläubigen wird zum Entzug der Freiheitsrechte und gleichzeitiger Enteignung führen. Rentner die hier mitlesen (oder schreiben) sollten sich genaus darüber bewußt werden, wie Bezieher von Kurzabeitergeld, Empfänger von Transferleistungen, total Ausgeschlossener und Sonstiger, die möglicherweise keinen langen finanziellen Atem haben. Das sollte man sich zumindest einmal vorstellen, wohlmöglich gibt es eine systemimmanente Bereinigung und den Rückfall in die Barberei… Psychotherapeuten prophezeien Massenselbstmorde: https://angstambulanz.plus/psychodiagnostik/angst-migration-angstambulanz.html#r84 „Es waren die psychologischen Faktoren, die sie getötet haben, das objektive und das subjektive Unvermögen, sich den Veränderungen anzupassen. Das wird auch in der neuen Krise nicht anders sein – und im Vergleich… Read more »

Skyjumper
Skyjumper
Reply to  Greenhoop
2 Monate her

Alles was Sie beschreiben mag VIELLEICHT noch kommen. Aber nicht so schnell wie es eigentlich angebracht wäre. Lesen Sie mal die Kommentare der treugläubigen unter den Artikeln der ARD/Tagesschau. Z.B. zum Thema Hamsterkäufen. Oh nein. 70-80% der Bevölkerung in diesen Land sind so dermaßen verblödet das Sie begeistert Beifall klatschen wenn man sie einsperrt. Die werden auch noch Gevatter Tod euphorisch begrüssen wenn Merkel ihnen vorher erklärt hat das sei bloß der Weihnachtsmann in neuen Kostüm. Systempresse, Staatsmedien, NGO’s: Das alles könnte man noch irgendwie nachvollziehen. Mit nur wenig Phantasie kann man erkennen welches Süppchen die sich kochen wollen. Das… Read more »

edmundotto
Reply to  Skyjumper
2 Monate her

Wenn ein Volk mehr Initiative zur Wahl der “Dschungelkönigin” aufbringt, als es Interesse zeigt, für seine rechte Rechte zu kämpfen, dann………………ja dann? Es bleibt jedenfalls wenig Raum für Hoffnung, dass dieses Volk sich aus eigener Kraft dem destruktiven Treiben derer entgegenstellt, die dieses Land ausnehmen wie die besagte Weihnachtsgans , um es letztlich abzuschaffen.

hubi stendahl
hubi stendahl
Reply to  edmundotto
2 Monate her

@edmundotto Wer von den Schafen weiß denn schon, dass gerade entschieden wurde, dass die Krankenhäuser für jedes eingerichtete Intensivbett ab sofort 50.000 ,– € erhalten. Und für die Vorhaltung weitere Zuschüsse. Wäre ich Chef der Krankenhausverwaltung, würde ich meiner Pflicht nachkommen (müssen), so viele Intensivbetten wie möglich anzuschaffen, um meine marode Bude auf Vordermann zu bringen. Und das geht natürlich einher mit der Notwendigkeit, so viele “Bubu-Virus” Patienten aufzutreiben wir irgend möglich. Nun kennen die Gangster der Pharmamafia kein halten mehr. Man muss nur einen verblödeten Trojaner auf den Sessel setzen und schon hat man den Hauptgewinn im Regierungs-Bingo. Ne… Read more »

Voltaire
Voltaire
2 Monate her

Original:
Sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater nährt sie doch.

Politiker:
Sie säen Unmut, sie ernten Hohn, sie sammeln Steuern bis zur Ausbeutung; und euer doofes Volk nährt euch auch noch.

Claus Meyer
Claus Meyer
2 Monate her

Mit MMT, bedingungslosem Grundeinkommen und direkter Demokratie gäbe es keine Schulden. Wenn die Geldmenge zu groß scheint, wird durch Steuern diese reduziert.

Italexit
Italexit
Reply to  Claus Meyer
2 Monate her

@Claus Meyer

Wenn Zentralbanken im Sekundärmarkt bereits emittierte Anleihen erwerben und diese in ihren Bilanzen ausweisen, so steht das für den Erwerb der Staatsanleihen emittierte Geld den Staaten nicht zur Verfügung. Nur wenn das vom Finanzsektor emittierte Geld vollständig in den realen Wirtschaftskreislauf eingespeist wird und dort verbleibt sind Schuldenkrisen ausgeschlossen. Da liegt der Hund begraben. Deutschland hat eine lange Tradion hinsichlich ökonomischer Analphabetismus.

hubi stendahl
hubi stendahl
Reply to  Claus Meyer
2 Monate her

“Wenn die Geldmenge zu groß scheint, wird durch Steuern diese reduziert.”

Ich lach mich schlapp. Dann hat der Staat am Ende 100% der Liquidität in einer direkten Demokratie?

Finde den Fehler! 😂

vier
vier
2 Monate her

Artikel, Herr C. Vogt: “Durch die Coronapandemie ist die riesige Spekulationsblase der vergangenen Jahre mit einem Paukenschlag geplatzt.” …oder wie man eine Pandemie “benutzt” oder für was man eine Todes-Angst so alles “gebrauchen” kann. Viele sog. Experten meinen, ohne die Marktliberalisierung und Deregulierung der Finanzmärkte hätte es diese Blasen, die heute platzen, erst gar nicht gegeben und aus der Finanzkrise 2008 wären zwar die richtigen Schlussfolgerungen gezogen worden, jedoch nicht umgesetzt. War es Angst? Oder doch nur Gier und korrupte Berufs-Politik? Das nun ein Privat-Finanz- Moloch wie Blackrock (mit unbegrenzten Finanzmitteln durch die FED über die US-Regierung ausgestattet) Geschäfte aller… Read more »

Italexit
Italexit
Reply to  vier
2 Monate her

@vier
bei netto Geld-Schulden stehen sich, definitionsgemäss immer gleich grosse netto Geld-Vermögen gegenüber. Deutschland hat einen langen Weg vor sich….

vier
vier
Reply to  Italexit
2 Monate her

@Italexit: “Deutschland hat einen langen Weg vor sich….” Unabhängig davon, dass es nicht allein um Deutschland, sondern die NWO und die dorthin treibenden Kräfte geht…kann man ihren Satz vom “langen Weg” so oder so verstehen.- aber ich kann mir schon denken, wie sie das “gemeint” haben- und sehe bei ihnen insgesamt eine klitze-kleine Spur von Haß/Neid/ Missgunst oder dgl. auf die Deutschen (bei ihren Beiträgen hier) als astralen Pferdefuß durchschimmern. Sollte ich mich da irren- macht dies auch nichts, denn es ist völlig “WURSCHT”. Andererseits frage ich mich, in welchem Jahrhundert sie geistig hängen geblieben sind? Im vorvorigem, wo Fr.… Read more »

vier
vier
Reply to  vier
2 Monate her

COVID-19 – DIE GANZE WAHRHEIT (außer “warum” denn die hierarchisch organisierten “Schweine-Priester” dieser Welt so einen Todes-Virus-Hype = BUBU favorisieren und vorerst auf andere “Leckerli” für die irre geleiteten Schaf-Herden verzichten)-siehe auch hier: https://www.bitchute.com/video/aXVSu7kZpKxD/ Angstmache- warum “Corona-Todes-Virus” und nicht: tödlicher “POLSPRUNG”, oder ein riesiges (ca.5.000 Grad Celsius heißes) homogenes “hochenergetische Plasmafeld” nach Axel Klitzschke – guck mal hier: Oder warum nicht gleich der Übergang in ein anderes Zeitalter…mit Regenbogen-Körpern und vorheriger “ERNTE”? Weil die Schweine-Priester und ihre PR über die “Hierarchie der Angstmache” soviel verdienen wollen, wie möglich und der Todes-Virus-Hype der Herde gänzlich und porentief einleuchtet??? Fragen über Fragen-… Read more »

heinss
Reply to  vier
2 Monate her

Sind wir schon? Wissen es nur noch nicht?
Da liegen Sie richtig. Schaun Sie mal, wie das organisiert ist wenn sie die den öffentlichen Betrug nicht mitmachen wollen, Stichwort Schufa et alii.

vier
vier
Reply to  heinss
2 Monate her

hallo @heinss: “…wenn sie die den öffentlichen Betrug nicht mitmachen wollen…”

Der ewige Anspruch der “Mächtigen” auf den “Wahrheitsbesitz”-ist der wirklich hinterhältigste, man “…stellt das Unauffällige und die Besorgnis um das Heil der Welt in den Dienst seiner Listen.”

Zitat: “Der eigentliche Terror besteht in der Verkündigung der (sog.) “Wahrheit”, die jede Besinnung, eh sie erwacht, schon niedergeschlagen hat”. Martin Heidegger

hubi stendahl
hubi stendahl
Reply to  vier
2 Monate her

Blackrock hat schließlich unbegrenzte Mittel- Und erhält ja noch die Handlingcharge der ausgelegten Billionen. Gates sagte mal: Mit Gesundheitsvorsorge und Impfungen könnten wir die Bevölkerungen um 10 bis 15 % reduzieren. Angesichts der Klimaerwärmung. Tests hat er mit Impfungen über die WHO ja bereits u.a. in Indien mit reichlich Toten veranlasst. Oder wie kürzlich in Kenia, wo man nur Millionen Frauen im Alter von 12-49 Jahren oft in Polizeibegleitung über die WHO gegen Tetanus impfte und einige Ärzte es seltsam fanden, dass die Impfstoffröhrchen sorgsam eingesammelt wurden und verschwanden. Die keynianische Kirche deckte dann beweisbar auf, dass ein Hormon im… Read more »

Skyjumper
Skyjumper
Reply to  hubi stendahl
2 Monate her

“Leute, wenn wir diese Verbrecher in der WHO und im Gefolge deren staatlichen Jongleure in weißen Kitteln wie Prof. Drosten und deren hörigen profitierenden Politschranzen jetzt nicht aufhalten,….” Sie können “die” nicht aufhalten. Um auch nur den Hauch einer Chance zu haben müßten Sie sich ersteinmal durch den Schutzgürtel von deren (nur in Deutschland) ca. 50-60 Mio. Leibwächter hindurcharbeiten. 60 Mio. Leibwächter die nach dem Impfstoff gieren, 60 Mio. Leibwächter die lieber heute als morgen wieder in ihr rosa Ponyhof Delirium versinken möchten. Was glauben Sie was die mit Ihnen anstellen wenn sie bemerken das Sie ihren Halbgöttern an den… Read more »

Incamas SRL
1 Monat her

Die führenden US-Finanzinstitute erwarten für das 2. Quartal 2020 gemessen am Bruttoinlandprodukt ein negatives Wirtschaftswachstum von ca. 15 bis 25 %. https://incamas.blogspot.com/2020/03/corona-staatsschuldenkrisen-geld.html

Incamas SRL
1 Monat her

Nach den Global Wealth Report der Credit Suisse (wohl für das Jahr 2018) liegt das Medianvermögen für Deutschland sogar nur bei US$ 35.000 – weit hinter der Schweiz (228.000), Großbritannien (97.000) und der USA (66.000). https://incamas.blogspot.com/2020/04/globale-vermogenspyramide-2018-credit.html

99
0
Wie denken Sie darüber? Beteiligen Sie sich an der Diskussion!x
()
x