Der letzte Akt der Notenbanken

EZB Chef Mario Draghi / Quelle: Pixabay, lizenzfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/euro-ezb-europ%C3%A4ische-bank-europa-1431347/ EZB Chef Mario Draghi / Quelle: Pixabay, lizenzfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/euro-ezb-europ%C3%A4ische-bank-europa-1431347/
 

Die Rezession bringt den letzten Akt der Insolvenzverschleppung: das Helikoptergeld. Die Zentralbanken werden große Geldmengen drucken, um den Konsum anzuregen.

Zehn Jahre ist es her, dass sich die Welt in einer ernsthaften Wirtschaftskrise befand. Gelernt haben wir aus dieser Krise offensichtlich äußert wenig. Mittlerweile ist es aber einem jeden klar, dass man sich eben doch nicht mit ultraviel billigem Geld aus der Krise drucken kann.

Die Probleme der letzten Finanzkrise wurden keinesfalls gelöst sondern lediglich in die Zukunft gedruckt.

Jetzt sind die Probleme wieder da. Die Anzeichen in der Eurozone stehen auf Rezession. Jedoch nicht nur in Südeuropa, das sich seit 2008 nicht mehr richtig erholt hat, sondern eben auch beim Exportweltmeister Deutschland. Nach einem historisch einmaligen, künstlich erzeugten Boom, ausgelöst durch niedrige Zinsen und billiges Geld , geht der Zyklus dem Ende entgegen. Nun sind stürmische Zeiten zu erwarten.

Alles gut, oder?

Die Konjunktur verschlechtert sich zusehends. Und so stellt sich die Frage, was die Geldmagier der Europäischen Zentralbank rund um EZB-Präsident Mario Draghi nun aushecken werden, um das System noch länger am Laufen zu halten. Im Gegensatz zur FED konnte die EZB durch das Zwangskorsett des Euros die Zinsen nicht erhöhen, um sich einen Puffer aufzubauen für die nächste Krise. Die Ausgangslage für eine erneute Krise ist denkbar schlecht. Die Auswirkungen der Finanz-und Eurokrise sind immer noch spürbar, und die Medikamente haben lediglich die Symptome bekämpft, aber der Patient ist nicht stabil.

Mit einer zweiten Krise á la 2008 droht das Ende der Eurozone. Aus diesem Grund werden die Maßnahmen und Ideen immer skurriler und verzweifelter. Die Zinsen in der Eurozone sind bereits auf null Prozent gesenkt, das Aufkaufprogramm hat die Bilanz der EZB[1] um 2,5 Billionen Euro aufgebläht und die Wirksamkeit lässt zu wünschen übrig.

Die Target-2-Salden unterstreichen zudem das das ganze Eurosystem dysfunktional ist. Deutschland hat momentan 868 Milliarden Euro zinsfrei an die Partner verliehen. Im Übrigen darf man nicht vergessen, dass die Bürger für diese gigantischen Summen im Notfall haften! Italiens Wirtschaft darbt und steckt schon in der Rezession, in Frankreich gehen die Bürger auf die Straße[2], und der Brexit wird vermutlich auch unkoordiniert über die europäische Bühne gehen – mit heftigen Auswirkungen dies- und jenseits des Kanals.

Griechenland, welches im August 2018 noch von der EZB und der EU als geheilt bezeichnet wurde[3], hat bald wieder genauso so viele Schulden wie vor der Rettungsorgie. Und die Finanzbranche in Italien und Spanien ist immer noch extrem belastet mit notleidenden Krediten. Teilweise ist sie de facto marode und bankrott.[4] Also alles gut, oder?

 

Entwicklung der griechischen Staatsverschuldung / Quelle: querschuesse

Entwicklung der griechischen Staatsverschuldung / Quelle: querschuesse.de

Neues Kreditprogramm für Banken

Mit der nächsten Krise könnte die EZB zweifellos die Zinsen noch weiter senken, also Negativzinsen installieren, wovon wir ausgehen. Dann müsste man jedoch ran ans Bargeld, und dann wäre das Jammern groß. Denn die Bürger würden dann die Banken stürmen und ihre Konten leeren, da es immer noch günstiger wäre, das Geld im Schließfach zu horten als auf dem dann teuren Sparbuch. Ein Verbot ist aber bei den Bargeldverliebten Deutschen nicht möglich. Auch die Abhängigkeit von Strom wäre ein gefährliches Klumpenrisiko. Also muss man sich andere Ideen überlegen, wie schon geschehen von IWF und EZB.

Nichtsdestotrotz werden die Banken bald wieder jede Menge frisches Geld benötigen. Doch woher soll eben dieses kommen?

Das Zauberwort heißt TLTRO (Targeted Longer-Term Refinancing Operations). Darunter versteht man ein milliardenschweres Kreditprogramm für die Banken. Wegen fehlenden Alternativen werden wir bald von eben diesem Programm hören. Wir gehen davon aus, dass die EZB-Kredite dieses Mal die bereits im Juni 2014 und im März 2016 vergebenen Kredite weit in den Schatten stellen werden. Das bedeutet, dass fleißig weiter Geld gedruckt wird. Die Banken werden sich bestimmt über die Aktion der Notenbank freuen und das eine oder andere Fläschchen hochpreisigen Schaumweins aufmachen. Doch auch dieses Programm wird nicht ausreichen. Als nächstes kommt dann eine Neuauflage der Langfristkredite für die Geschäftsbanken.

Der letzte Akt der Insolvenzverschleppung

Sollte diese Maßnahmen nicht ausreichen, wovon wir ausgehen, dann muss eben noch mehr Geld her. Die EZB muss viel mehr Geld verteilen oder es, noch besser, über den Menschen ausschütten, um die Inflation anzuheben und die chronische Nachfrageschwäche auszumerzen: Die nächste Insolvenzverschleppung trägt den Namen Helikoptergeld. Da die Staaten bereits bis zur Halskrause verschuldet sind, muss das Geld woanders herkommen. Also soll die Zentralbank das Geld einfach drucken oder besser gesagt, elektronisch per Knopfdruck erschaffen.

Unter Helikoptergeld versteht man, dass die Zentralbank (direkt oder indirekt) sehr große Mengen an Geld unters Volk bringt und damit den Konsum anregt. Jedoch wird auch mit dieser irrsinnigen Aktion das Problem einer Welt, die bis zum Kinn verschuldet ist, keinesfalls gelöst, sondern es wird lediglich abermals nur Zeit gewonnen. Das wäre die letzte Bastion der Idiotie, um ein komplett gescheitertes System künstlich am Leben zu erhalten.

Es geht nur noch um Zeitgewinn. Keiner spricht mehr von nachhaltigen Lösungen. Die Finanzwelt ist süchtig nach der Droge billigem Geld. Sie benötigt immer mehr in immer kürzeren Abständen. Auf Dauer kann und wird dies jedoch nicht gut gehen. Unserer Ansicht nach ist „Helikoptergeld“ das letzte sinnfreie und desperate Aufbäumen vor dem endgültigen Zusammenbruch eines gescheiterten Systems. Wer bitte wird denn noch an unser Geldsystem glauben, wenn Geld quasi verschenkt wird? All diese Maßnahmen zeigen überdeutlich, wie hoffnungslos die Notenbanken sind. Eine Lösung gibt es nicht. Nur eine Verzögerung des Unweigerlichen.

 

Anmerkungen

[1] www.youtube.com/watch?v=ODex63NJ0Rs

[2] www.youtube.com/watch?v=h6gUCVeW9lM

[3] www.youtube.com/watch?v=8XKwp9QQlR4

[4] www.youtube.com/watch?v=MBNAW2HKxPA

Print Friendly, PDF & Email

Unser Newsletter – Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Über Marc Friedrich und Matthias Weik

Matthias Weik und Marc Friedrich schrieben 2012 zusammen den Bestseller “Der größte Raubzug der Geschichte“. Es war das erfolgreichste Wirtschaftsbuch 2013. Auch mit ihrem zweiten Buch, „Der Crash ist die Lösung“, haben Sie wieder das erfolgreichste Wirtschaftsbuch 2014 geschrieben. Am 24. April 2017 ist ihr viertes Buch „Sonst knallt´s!: Warum wir Wirtschaft und Politik radikal neu denken müssen“ erschienen, das sie gemeinsam mit Götz Werner (Gründer des Unternehmens dm-drogerie markt) geschrieben haben. Kontakt: Webseite | Facebook | Weitere Artikel

78
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
10 Comment threads
68 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
14 Comment authors
SaridesEditor22GustGustdragaoNordestino Recent comment authors
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
firenzass
Gast
firenzass

Helicopter Geld aus Doofland?
Finde ich gut und vor allen Dingen sozial verdammt gerecht.
Nachdem wir hier in Italien alle Immobilieneigentuemer sind und alles Mobile längst in Sicherheit gebracht haben käme uns das teutsche Helicoptergeld
gerade recht: die Sommer sind hier sehr lang und teuer…..
Das Häuschen aufhuebschen, usw.
Mensch, was man mit eurer Kohle so alles unternehmen kann…. da sìnd der Fantasie ja keine Grenzen gesetzt.
Schätze mal, auch Griechen, Spanier, Portugiesen haben da so einige Ideen.

Karl Bernhard Möllmann
Gast

. . . WIE bitte “passt” Ihr hoch gelobtes Italien – mit Ihrem chronischen ZYNISMUS zusammen – für SCIENCE & LOGOS ist das ein fundamentaler WIDERSPRUCH in sich selbst! . Auch Franzosen sind “ALLE” Immobilieneigentümer – jedenfalls nach IHRER schrägen Definition – aber der STAAT zockt sie trotzdem ab, mit WOHN-STEUER & GRUND-STEUER & MEHRWERT-STEUER & SPRIT-STEUER usw. usw. usw. . Bei Euch gibt’s obendrein noch die private MAFIA – die ja auch OHNE Schutz-Geld, Prostitution & DROGEN-Handel nicht überleben könnte . . . ? . Und das italienische BENZIN – ist das teuerste in ganz Europa . . .… Read more »

fofo
Gast
fofo

@Moelle

Das fuer mich wesentliche, ich zitiere

“Ich werde mich bestimmt über die Aktion der Notenbank freuen und das eine oder andere Fläschchen hochpreisigen Schaumweins aufmachen”

firenzass
Gast
firenzass

@Muelle Der nüchterne Berichterstatter teilt mit: Haus- und Grundsteuer für Private auf die erste Immobilie durch die erste und zweite Regierung Berlusconi abgeschafft. Diese Massnahme sorgte damals im europäischen Ausland (Doofland) für helle Aufregung, weil sie der Brüsseler Agendapolitik zuwiderlief. Man hatte sich ja der Auspluenderung der europaeischen Völker verschrieben. Als dann im Zuge der hoechst durchsichtigen Griechenlandverarsche den nationalen Parlamenten der ESM zum Durchwinken vorgeschlagen wurde stellte sich Berlusconi wie so oft quer, denn, so Berlusconi, Italien sei in Griechenland nicht engagiert und man wolle keine deutschen und französischen Banken retten. Da war deutscherseits das Mass voll und Merkel… Read more »

Karl Bernhard Möllmann
Gast

. . . Der Suff-Michel kann doch – wenn er will . . . ! . Ich sag DANKE! . Hier meine heutige Fortsetzung zu Frankreich – diesmal spricht der Doktor Paul Craig Roberts aus der damaligen Ronald Reagan Regierung, die den Kalten Krieg beendete: . (Zitat) “WER REGIERT FRANKREICH? NICHT DIE FRANZOSEN” . https://www.paulcraigroberts.org/2019/02/22/who-rules-france-not-the-french/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=who_rules_france_not_the_french&utm_term=2019-02-23 . “WER REGIERT FRANKREICH? NICHT DIE FRANZOSEN 22. Februar 2019 Der Repräsentantenrat der jüdischen Organisationen in Frankreich (CRIF) hat ihre Marionette, den französischen Präsidenten, angewiesen, den Widerstand gegen Israels rassistische Staatsideologie des Zionismus zu kriminalisieren. Die Marionette befolgte. Antizionismus wird heute mit Antisemitismus gleichgesetzt. Da… Read more »

fofo
Gast
fofo

“das Blut des Silvio”

War wohl so gemeint wie es gesagt wurde. Erklaert auch die schusssichere Weste in der Folge.

firenzass
Gast
firenzass

@fofo
War zunächst einmal bildlich gesprochen.
Wenn wir uns aber erinnern, wie Adriano Olivetti, Enrico Mattei (AGIP/ENI), und so viele andere für vergleichsweise viel weniger vom Imperium aus dem Weg geräumt würden, wirkt Silvio glaubhaft, wenn er versichert,
dass er mit dem Tode bedroht wurde.
Jedes zarte Aufbluehen einer souveraenen Politik wurde in Italien, nicht anders als in Doofland, von jeher im Keime erstickt.
Übrigens gehört auch der Tod von Pasolini in diese Kiste.
“Pasolini hat zu sehr im Dreck gewühlt. Pasolini hat seinen Tod selbst gesucht” (Andreotti)

Gust
Gast
Gust

@fire zasster, man oh man, was versprechen sie sich für eine Belohnung von ihrem SILVIO, dem sie hier unverfroren und schamlos öffentlich in den Arsch kriechen, dem alten Mafiosi- wieviel Zivilprozesse hatte der gleich: “Sex mit Minderjährigen, Bestechung von Polizisten und Richtern, Bilanzfälschung, Amtsmissbrauch und Steuerhinterziehung: Silvio Berlusconi ist seit 23 Jahren Dauergast in Italiens Gerichtssälen. Ein Überblick über die wichtigsten Prozesse gegen den Multimilliardär.” https://www.sueddeutsche.de/panorama/nach-urteil-im-mediaset-prozess-berlusconi-koenig-der-prozesse-1.1619233 SILVIO, eine wahre Leuchte der Politik und sie sein Verteidiger? Hoffentlich auch gut bezahlt sie Troll- oder sie wissen einfach nicht, wem sie da bedauern- eine politische Witzfigur- zugegeben mit viel Geld- ob’s tatsächlich… Read more »

fofo
Gast
fofo

@gust

doof, doofer .. der Heuchel-Michel

firenzass
Gast
firenzass

@fofo
Die fette GUSTL zitiert die Süddeutsche…hahaha
Tatsaechlich wurde der von Merkel vorangetriebe Putsch gegen Berlusconi medial durch einige deutsche Gastschreiberlinge begleitet, die sich bei La Repubblica&Co
austoben durften.
In boeser Erinnerung geblieben
sind mir Thomas Schmidt/Die Welt und Giovanni Di Lorenzo von der Zeit.
Das empörte Gequake dieser beiden oberdeutschen Schmierfinken hat dann auch bei LaRep einen Niveauverlust eingeleitet, der bis heute anhält.
Alles was die Deutschen anfassen wird buchstäblich zu Scheisse.

Gust
Gast
Gust

@ fire zasster meint: “Das empörte Gequake dieser beiden oberdeutschen Schmierfinken…” Sind das nun Schmierfinken weil sie oberdeutsch sind oder sind die oberdeutsch weil sie Schmierfinken sind? Oberdeutsche = Neue Rasse der Oberdeutschen oder was bitte? Wer wem weg putscht (in dieser Scheiß-Politik) ist objektiv völlig egal- wird in Hinterzimmern festgelegt, wer zum “Abschuss” freigegeben und wer noch “gebraucht” wird- wie auch jetzt der aktuelle Angriff auf Murksel (Nordstream). Das Wahl-Volk ist da außen vor. Weg mit der ganzen Pupped-Politik und nicht einzelne dieser Polit-Gangster noch als Opfer von irgendwas einhegen. Sie haben uns immer wieder zuverlässig in die Scheiße… Read more »

Gust
Gast
Gust

Das ist ja wie auf den Schulhof hier: ruft klein-fofo du bisst doof, doofer und am doofsten -du Doofer! Alles völlig “sachliche” Argumente, frei von jeder Emotion und alles fundiert und absolut lupenrein argumentiert. Oben drauf noch einen “Heuchel-Michel”, weil der Doofe sich erlaubt die Süddeutsche, dieses aussätzige “Kampfblatt”, zu zitieren- die sollen ja nie die Wahrheit schreiben- und wem interessiert das schon- Wahrheit ist doof…

firenzass
Gast
firenzass

🚮 Der Muellmichel
♿ Der Kaputtmichel
🚼 Der Hulahoppmichel
@DER GUSTENMICHEL
🔞 VORSICHT! BETRETEN DER BAUSTELLE VERBOTEN. ELTERN HAFTEN FUER IHRE KINDER!

fofo
Gast
fofo

@gust

Ich bin nicht hier angestellt. Ich habe auch keine Zeit jedem von seinen Medien oder von seiner Schule oder von seiner Geburt her gehirngewaschenen Michel zu erklaeren wie es anderswo zugeht. Der MICHELuEBERaLLES-Michel, kurz der Bloed-Michel.

Karl Bernhard Möllmann
Gast

. . . ZITAT @ Marc Friedrich & Matthias Weik: . “Unserer Ansicht nach ist „Helikoptergeld“ das letzte sinnfreie und desperate Aufbäumen vor dem endgültigen Zusammenbruch eines gescheiterten Systems. Wer bitte wird denn noch an unser Geldsystem glauben, wenn Geld quasi verschenkt wird?” . Genau DAS erklärt ja auch warum in einer Stadt wie PARIS – viele der allerschönsten & allerteuersten Wohnungen LEER stehen – weil verunsicherte ZOCKER aus der ganzen Welt glauben – so wenigstens einen Teil ihrer ergaunerten Spiel-Kohle über die Zeit retten zu können . . . . Dafür finden Krankenschwestern & Studenten KEINE Wohnungen – und… Read more »

fofo
Gast
fofo

“Teil ihrer ergaunerten Spiel-Kohle”

…gespeicherte Arbeitsleistung.

firenzass
Gast
firenzass

@Moelle
Bashar Al Assad ist überhaupt deutlich humaner.
Als Christ ist man heute bei Assad sicher besser aufgehoben
als bei der Marcone oder bei Merkel.
Auch europäischen Dissidenten bietet Assad zuverlässig Schutz:
Thierry Meyssan hat sich nach Syrien abgesetzt, wie Sie sicher wissen.

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

“Eine Lösung gibt es nicht. Nur eine Verzögerung des Unweigerlichen.” Na endlich. Auch Friedrich und Weik sehen nun ein, dass dieses kreditbasierte Zinsgeld-System gar keine dauerhafte Lösung in der Endphase kennt. Es gibt nur 2 Lösungen, die zwangsweise eintreten werden. Entweder…. 1) Schrecken ohne Ende = Deflation mit anschließender Hyperinflation und Währungsreformen zugunsten der Geldherren oder 2) Ende mit Schrecken = umfassender Krieg (Sachkapitalzerstörung), um den Zinsfuß (Urzins) mit dem Neuaufbau wieder auf das historische Mittel von 4 bis 5 % zu bringen, natürlich ebenfalls zugunsten der Geldherren. Für die meisten Supermilliarde und Billionäre, die gibt es auch, werden nur… Read more »

waltomax
Gast
waltomax

http://www.kraftzeitung.net/news/gesellschaft/agrarmisere-und-schuldenfalle.html

Ein Rettungs – Versuch, der wahrschenlich nicht stattfinden wird. 2009 bereits veröffentlicht.

Wayne Podolski
Gast

Unten ein Bild einer nordkoreanischen Wasserstoffbombe. Mit einer Zange und einem Zeitaufwand von einer halben Stunde könnte ich die Apparatur wahrscheinlich zum Schnapsbrennen umbauen und so eine Destille fliegt eher in die Luft als eine Wasserstoff -oder Atombombe, deren Existenzen ins Reich der Märchen gehören, um die Menschheit in Angst und Schrecken zu versetzen.

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_82049624/nordkorea-laut-experte-noch-jahre-von-atombombe-entfernt.html

Wayne Podolski
Gast

Herr Stendahl schreibt, das es um die 16000 Nuklearsprengkörper gibt, ich schreibe es gibt keinen einzigen Beweis für die Existenz eines einzigen. Hiroshima und Nagasaki sahen nach der angeblichen Atombombenexplosion aus wie Hamburg, Dresden oder Tokyo, wurden also durch ein Flächenbombardement zerstört, welches die mit Ziegel und Beton gebauten Gebäude teilweise verschonte, die umliegenden Holzgebäude aber komplett zerstörte. In den von Disney produzierten Filmen wurden Bäume und Häuser von der vermeintlichen Druckwelle einer angeblichen Atomexplosion weggeblasen, aber nicht verbrannt. Keine Frage, nach dem heliozentrischen Weltbild und Mondlandung sind Atomwaffen die nächste entlarvte Volksverdummung. Das die Russen bei dem Kabuki-Theater mitmischen… Read more »

Greenhoop
Gast
Greenhoop

2) Ende mit Schrecken = umfassender Krieg (Sachkapitalzerstörung), um den Zinsfuß (Urzins) mit dem Neuaufbau wieder auf das historische Mittel von 4 bis 5 % zu bringen, natürlich ebenfalls zugunsten der Geldherren. Einen umfassenden Krieg halte ich nicht für wahrscheinlich, den über ein vorher abgesprochenen Bereich hingegen schon. Das würde natürlich voraussetzen, dass die uns vorgespielten Konfrontationen Theater für die Massen darstellen, so wie bereits bei Orwell eindrücklich beschrieben. Nach Beendigung des Kalten Krieges zieht die NATO die Schlinge um Russland immer enger und gleichzeitig übernimmt insbesondere die BRD das politische Modell der DDR und führt für jederman gut sichtbar,… Read more »

dragaoNordestino
Gast

Na endlich. Auch Friedrich und Weik sehen nun ein, dass dieses kreditbasierte Zinsgeld-System gar keine dauerhafte Lösung in der Endphase kennt.

Hmm .. Ein solches von Ihnen beschriebens Geldsystem (kreditbasierte Zinsgeld-System) haben wir nicht… Was wir haben ist:

Ein Kreditgeldsystem

…. Welches übrigens hervorragend arbeiten würde, wenn ein paar Stellschrauben besser justiert wären…

Aber alles nochmals erzählen tu ich nicht… wer trotzdem genaueres wissen möchte:

http://www.dragaonordestino.net/Drachenwut_Blog_DragaoNordestino/Freies-Konsensforum/Kreditgeldsystem_ist_kein_Spargeldsystem.php

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

“kreditbasiertes Zinsgeld-System vs. Variante Kreditgeldsystem” Diesmal war es offenbar besonders schwer etwas zu finden, um Ihren Trieb des – aggressiven Personenbashings – zu befriedigen. Trotzdem erweitere ich mal Ihren Horizont: https://www.wissensmanufaktur.net/media/pdf/plan-b.pdf 20 Seiten, die es verdienen einmal gelesen zu werden. Lassen Sie dabei die kleineren Fehler im beschriebenen Alternativplan mal weg und konzentrieren Sie sich auf die Argumente zur aktuellen Systemkritik. Mit Fachbüchern will ich sie also gar nicht traktieren. Denken Sie daran, dass es nur eine richtige Sichtweise geben kann. Nämlich die, dass der Mensch im Mittelpunkt des Denkens stehen muss. Man könnte auch sagen “sozioökonomisch” denken. Übrigens, dass… Read more »

fofo
Gast
fofo

“Mit Fachbüchern will ich sie also gar nicht traktieren”

Wohl der Kern des Problems. Die Fuehrung der Wirtschaft sollte man dem Wirt und dem Koch ueberlassen nicht irgendwelchen theoretisierenden Ideologen.

dragaoNordestino
Gast

@stendahl … Trotzdem erweitere ich mal Ihren Horizont: wissensmanufaktur.net/media/pdf/plan-b….

Wow @stendahl … reicht Ihnen das Machtmonopol des sStaates nicht.? ….. Braucht es auch noch das Boden- und Geldmonopol des Staates…. für den angeblichen Sozialistenhasser… ?????

An Plan B war ich schon dran ano 2013…. nur so von wegen Horizonterweiterung und so… aber Sie dürfen sich gerne schlau machen was Plan B wirklich ist.. benutzen Sie dazu einfach folgenden Link

http://www.dragaonordestino.net/Drachenwut_Blog_DragaoNordestino/Freies-Konsensforum/Bedingungsloses-Grundeinkommen-Vorsicht-Falle.php#Popp_Albrecht_PlanB

fofo
Gast
fofo

Haha, nach Stendahl muessen natuerlich alle Fluchtwege aus seinem Schwundgeld abgeschnitten werden. Am besten noch einmauern, damit niemand aus dem sozialistischen Paradies entflieht. Kommt mir irgendwie bekannt vor.

Editor22
Gast
Editor22

Weik und Friedrich haben seither in ihren Büchern das aktuelle Geldsystem kritisiert und als nicht nachhaltig angesehen.

fofo
Gast
fofo

Diese Undankbarkeit gegenueber Draghi ist mir unverstaendlich.

Barbara
Gast
Barbara

Mich stört gerade der Satz, die Bargeld verliebten deutschen….soll das heißen, wenn es zum Verbot käme, mein Sparkonto zu plündern, wäre die Welt gerettet?? Mein Geld ist nicht weg, nur in einer anderen Tasche!?
Könnte mich jemand aufklären….🤔?

Greenhoop
Gast
Greenhoop

FYI Beim Thema “Währungsreform” wird meistens das Wichtigste übersehen. Die meisten Leute denken “Wenn’s zu einer Hyperinflation kommt, dann werden bei einer Währungsreform halt irgendwann überall drei Nullen gestrichen, und dann wird alles wieder gut.” Das ist natürlich Unsinn, denn wenn ALLES (also Guthaben, Schulden, laufende Verpflichtungen und Bargeld) im gleichen Verhältnis umgestellt wird, ändert sich natürlich praktisch genauso viel, wie wenn wegen der gestiegenen Reisegeschwindigkeit der Kilometer statt dem Meter zur Grundeinheit gemacht würde, nämlich gar nichts. Trotzdem werden solche Pseudo-Währungsreformen von verzweifelten Politikern immer wieder durchgeführt. Für ein paar Wochen scheint sich dann auch meistens eine Stabilisierung einzustellen,… Read more »

Barbara
Gast
Barbara

Danke, aber ich muss gestehen, ich musste es zweimal lesen, um es halbwegs zu verstehen.

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Nun @Barbara, um es kurz zu fassen. Schulden und Guthaben der “kleinen Leute” werden unterschiedlich gehandhabt, während Banken gerettet und Unternehmen (die großen) am Leben gelassen werden, denn letztere gehören denselben Eigentümern. Sie haben 10.000,– EUR auf dem Girokonto und gleichzeitig einen Kredit über denselben Betrag laufen, dann haben Sie anschliessend 2.000– EUR (bezogen auf den o.g. willkürlich genannten Kurs 1/5) auf dem Girokonto, aber Ihr Kredit bleibt unberührt mit 10.000,– EUR stehen. Alle Beispiele sind rein fiktiv und können beliebig geändert werden, aber das Verständnis dafür, sein Geld nicht der Bank überlassen zu dürfen und möglichst anderweitig vorzusorgen, sollte… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@Greenhoop …. Das grundlegende Prinzip ist aber m.E. oben bereits beschrieben.

Ja, nur stimmt dies auch.? das fängt schon damit an, dass der Autor zu wissen meint, was sich die Leute unter einer Währungsreform vorstellen …. Das Ding mit den 3 Nullen ist im Laufe meines Lebens, eigentlich nirgends passiert.

Und dann ist da noch ein Denkfehler… nämlich, was soll eine Währungsreform bringen, die den Konsumenten verarmen lässt.? NICHTS…. den dann brauchts auch keine Unternehmer mehr…..

Also das Ganze ist nicht stringent… sorry

Greenhoop
Gast
Greenhoop

@dragao Das Ding mit den 3 Nullen ist im Laufe meines Lebens, eigentlich nirgends passiert. Sie haben wieder einmal nur oberflächlich gelesen, der Autor schreibt doch explizit, dass das gar keine Rolle spielt und nur einer “Show-Maßnahme” für die Massen anzusehen ist. Ihr 2.Denkfehler liegt wieder einmal in Ihrem Unverständnis des Machtinstruments “Fiat-Geld”, welches nicht für die Ewigkeit angedacht ist. Die sich regelmässig wiederholenden Zusammenbrüche sind gleichzeitig Umverteilung von unten nach oben mit der Ultima Ratio, letztendlich vollständig auf die “Konsumenten” verzichten zu können – um nichts anderes geht es doch letztendlich. Wäre es anders, würde sich beispielsweise Deutschland nicht… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@Greenhoop … Sie haben wieder einmal nur oberflächlich gelesen, der Autor schreibt doch explizit, dass das gar keine Rolle spielt und nur einer „Show-Maßnahme“ für die Massen anzusehen ist. Hmm …. Egal ob Show oder nicht Währungsreformen mit denn 3 Nullen hats zumindest in den letzten 60 Jahren nie gegeben… also was soll der Unsinn wie: “Trotzdem werden solche Pseudo-Währungsreformen von verzweifelten Politikern immer wieder durchgeführt….etz Zusammenbrüche sind gleichzeitig Umverteilung von unten nach oben mit der Ultima Ratio, letztendlich vollständig auf die „Konsumenten“ verzichten zu können – um nichts anderes geht es doch letztendlich. Auf die Konsumenten verzichten.???? Ws soll… Read more »

Greenhoop
Gast
Greenhoop

@dragao

Ihre Lebenswelt basiert auf tradierten Vorstellungen, in Wirklichkeit befinden wir uns in der Transformation die Ihresgleichen nicht verstehen kann.

Die nächste Krise wird dafür sorgen, dass das Bargeld ab- und die totale Kontrolle angeschafft werden wird. Der freie Konsument ist Geschichte und wird durch den devoten, unkritischen Idioten ersetzt werden, alle anderen sind nicht notwendig. Ein Fiat-Geldsystem ist nur solange notwendig, um die Umverteilung im Einverständnis zu bewerkstelligen, diese Umverteilung ist zukünftig nicht mehr nötig.

Denken Sie an die “Proles” und vielleicht beginnen Sie zu verstehen – ich habe dennoch meine Zweifel, dass Sie das einmal mehr übefordert.

dragaoNordestino
Gast

@greenhoop … Denken Sie an die “Proles” und vielleicht beginnen Sie zu verstehen – ich habe dennoch meine Zweifel, dass Sie das einmal mehr übefordert.

Mann, Sie leiden an Grössenwahn…. über die Proles habe ich schon 2013 veröffentlicht

http://www.dragaonordestino.net/Drachenwut_Blog_DragaoNordestino/Freies-Konsensforum/Schoene-neue-Welt.php

Was Sie beschreiben ist vermutlich der Weg des werte-westlichen neoliberalen Kapitalismus. Nun dieser ist aber nicht alleine auf diesem Planeten…. in Wahrhet hängt da nicht ein mal 1/4 der Weltbevölkerung dran.

Es ist also sogar fraglich, ob beim gegenwärtigen Zerfall des werte-westlichen Elitefaschismus…. dieses, Ihr Szenario, selbst in werte-westlichen Regionen durchgezogen werden kann…….

Greenhoop
Gast
Greenhoop

@dragao

Die zeitnahe Anpassung tradierter Vorstellungen an die neuen Gegebenheiten haben nichts mit Größenwahn, sondern einer möglichst realistischen Einschätzung der nahenden Zukunft zu tun.

Ihre Einschätzung, die Welt würde sich in Werte-Westen, Russland und China unterteilen ist naiv. Alle gehören derselben Unternehmung an, werden aber bewußt unterschiedlich geführt und sollten als Experimente verstanden werden.

dragaoNordestino
Gast

@greenhoop … sondern einer möglichst realistischen Einschätzung der nahenden Zukunft zu tun ……. Alle gehören derselben Unternehmung an, werden aber bewußt unterschiedlich geführt und sollten als Experimente verstanden werden.

Vielleicht @greenhoop…. ich denke jedoch, dass Sie zu nah am Ball sind… im Zentrum des Vasallentums und einer völlig dekadenten Überflussgesellschaft …

Sie verfallen daher der PR, dass dieses Ihr Erleben weltweit so ist…. dies ist falsch… dem ist absolut nicht so

Denken Sie mal drüber nach….

firenzass
Gast
firenzass

@Dragao
Ich teile Greenhoops Sicht,
dass wir es hier mit einem Illusionstheater zu tun haben und Gegensätze und Widersprueche – gerade geopolitisch – nur künstlich erzeugt und vorgespielt werden.
Andererseits hat auch Ihre Bemerkung, Dragao, etwas für sich, dass nämlich wir alle
aus dem Herz der Finsternis
beobachten und uns unser in Mark und Bein uebergegangenes
Vasallentum eine freie Sicht verbaut. Diese Ihre Beobachtung hat sehr viel für sich.

dragaoNordestino
Gast

@firenzass ….. Ich teile Greenhoops Sicht,
dass wir es hier mit einem Illusionstheater zu tun haben und Gegensätze und Widersprueche – gerade geopolitisch – nur künstlich erzeugt und vorgespielt werden.

Nun schon möglich, jedoch wenig wahrscheinlich. Man sollte einfach zwischen den verschenen Kapitalismen zu unterscheiden lernen. Sowohl der russische wie auch der chinesische Kapitalismus, sind mit dem werte-westlichen kaum zu vergleichen…. vor allem deshalb, weil der Werte-westliche Kapitalismus von Militärstiefeln geschützt wird.. siehe humanitäre- und demokratiebringende Bomben und Farbenrevolutionen.

Als kleines Beispiel könnte zum Beispiel der nachstehende Artikel herhalten

Russlands Zukunft auf dem Spiel? Wie Wladimir Putin den demografischen Trend umkehren will

https://deutsch.rt.com/russland/84660-unsere-zukunft-steht-auf-spiel/

firenzass
Gast
firenzass

@Dragao Es haette russischerseits in 2015 eines Fingerzeiges bedurft und die Serben haetten Merkels 5. Kolonne zum Stehen gebracht. Da kam aber nix. Russland sieht seit langer Zeit tatenlos zu, wie das Imperium einen Satelliten nach dem anderen aus dem russischen Orbit heraus richt, angefangen beim Kronjuwel Serbien bis in letzter Zeit Armenien und Moldawien. Auf dem Höhepunkt der erfolgreichen Kampagne gegen die Ukronazis wurden die russischen Separatisten von Moskau zurueckgepfiffen. Heute teile ich Greenhoops Pessimismus, dass im Falle Venezuelas von Russland ausser ein bisschen Rumnöelen wohl nicht viel kommen wird. Anders als hier kolportiert wird, treiben amerikanische Stiftungen und… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@firenzass Russland sieht seit langer Zeit tatenlos zu, wie das Imperium einen Satelliten nach dem anderen aus ……………………………………………………………………………………………………………….. Alles was Sie dazu sagen ist richtig…. jedoch kann man diese Fakten auch anders ausdeuten als Sie dies tun. ………………………………………………………………………………………………………………….. So lässt sich das “Nichtstun.?” der eurasischen Mächte auch so deuten, dass diese die USA möglichst sanft zu Fall bringen möchten. In der konkreten Umsetzung bedeutet dies: knallhart so viel nehmen wie man kann, die USA von überall her vertreiben, aber gleichzeitig so zu tun, als seien die USA weiterhin sehr mächtig und wichtig. Dies ist doch genau das, was wir heute… Read more »

firenzass
Gast
firenzass

@Dragao
“kann man auch anders deuten”
Ja, kann man, gebe ich zu, natürlich kann man das!
Ein Beispiel:
wenn ich den Russophilus lese,
lehne ich mich hinterher immer entspannt zurück. Russophilus ist durch und durch positiv+konstruktiv.
Russophilus möbelt mich immer auf. Nur, leider haelt die Wirkung meist nicht lange vor.
Dann schleichen sich wieder die ersten Wenns und Abers ein,
auf einmal greifen die Zweifel
wieder Raum.
Ich denke, Dragao, Sie verstehen, was ich meine.
Man kann ALLES immer auch anders sehen.
p.s. halte Russophilus und auch Diogenes für mit die besten Stimmen im deutschen Konzert.

dragaoNordestino
Gast

@firenzass.. Ein Beispiel:
wenn ich den Russophilus lese,…….

Russophilus hatte auch eine Zeit, vor einigen Monaten noch, wo er vor allem über Putin ähnlich argumentiert wie Sie vorher…..

Ich verstehe diese Argumente… jedoch ziehe ich persönlich die andere Sichtweite vor

Karl Bernhard Möllmann
Gast

. . . ZITAT @ DragaoNordestino: . “Es geht darum, den Einfluss des ehemaligen Hegemons neu aufzuteilen, eine neue Weltordnung zu bilden, und dabei einen grossen Krieg, wie er für solche Verteilungsphasen typisch ist, zu vermeiden.” . Aber WARUM? . WER sich mit den EMOTIONEN des Menschen auskennt – ist klar im Vorteil – ich versuch’s mal in einfachen Schritten: . Aus der Überlieferung & auch von ASTERIX wissen wir – daß man sich früher – in offener Feldschlacht die Köpfe einschlug. . Soldaten für derartig blutige “Spiele” sind heutzutage schwer zu rekrutieren. . HEUTE SCHAFFEN ES SCHON EIN PAAR… Read more »

fofo
Gast
fofo

@Moelle

Ziemlich einfaeltig. Woher wollen Sie denn wissen, dass Sie sich den richtigen Feind ausgesucht haben, vielleicht ist der “Feind” nur viel schlauer als Sie. Und Geheimnisse gibt es auch kaum, hoechstens im Detail Mangel an Informationen. Am Ende haetten sie dann gar keine Feinde mehr sondern wuerden erkennen, dass Trump, Putin, Xi, Erdogan.. nur Interessen haben. Nur die tumbe Masse hat Feinde.

fofo
Gast
fofo

@firenzass

Sie haben vielleicht den Wink Trumps mit dem Zaunpfahl uebersehen. Das Imperium kann immer noch jede Firma Russlands oder Chinas von heute auf morgen in den Bankrott treiben, letzte Beispiele Rusal, ZTE.. Wuerde den Oligarchen in beiden Laendern gar nicht gefallen. Russland kann nicht mal Flugzeuge an den Iran liefern wegen der Komponenten. Russophilus ist einfach laecherlich und Diogenes na ja.

firenzass
Gast
firenzass

Intéressant auch..
“Merkel draws a line against Trump”, heute auf Zerohedge.
Es geht um Merkels Beharren auf
Nordstream II und mehr, sodass bei dem
Verfasser schon von einem Bruch mit den USA und einer Hinwendung
zu Russland die Rede ist.
Merkel hat einen Plan, aber welchen?
Klar scheint, dass der bekloppte
Kaputtmichel der Verwirklichung dieses Planes im Wege steht und darum ausgetauscht werden muss.
Die kluge Kanzlerin weiss… mit
dem Michel kannste nen Sch…haus stürmen.
Neue Männer braucht das Land.

Gustav
Gast
Gustav

Ein verblödeter und bösartiger Exportmichel in Italien ist aber auch keine Zierde der Menschheit….

fofo
Gast
fofo

Niemand kann Angela in List und Tuecke uebertreffen. Ohne sie (und Draghi) waeren in Doofland schon laengst die Lichter aus. Muss eine echte Patriotin sein, wer sonst wuerde all die Haeme und Spott auf sich nehmen. Werde das weiter beobachten um mir ein abschliessendes Urteil bilden zu koennen.

dragaoNordestino
Gast

Die Target-2-Salden unterstreichen zudem das das ganze Eurosystem dysfunktional ist. Deutschland hat momentan 868 Milliarden Euro zinsfrei an die Partner verliehen. Im Übrigen darf man nicht vergessen, dass die Bürger für diese gigantischen Summen im Notfall haften! Hmmmm….. was für ein irreführender Unsinn….. Nur weil ein paar Alarm- und Talkshow-Ökonomen à la Hans-Werner Sinn & CO. solchen Unsinn mit einem chauvinistischen Unterton verzapfen, wird dies nun alarmistisch überall gebraucht, wos drum geht, das Volk völkisch auf zu wiegeln oder irgend so etwas wie Gold, Silber oder andere angeblich dauernde Werte zu verkaufen. Zum Mitschreiben: Die Target-Salden sind eine rein technische… Read more »

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

Jens Berger, den ich hinsichtlich seiner soziologischen Artikel durchaus schätze und lese, hat nicht die Spur von einer Ahnung, was eigentlich Target 2 ist. Er begründet es politisch: “Sie sind – vereinfacht dargestellt – mehrere Filialen einer einzigen Zentralbank, die Zentralbankkonten für die Banken der jeweiligen Filialgebiete (also der jeweiligen Nationalstaaten) führen.” Das ist völlig falsch und führt auch zu falschen Schlüssen. Die Wahrheit ist, dass die nationalen Zentralbanken Anteilseigner des ORGANS der EU, genannt EZB sind. Es ist also genau umgekehrt. Somit sind für die Tätigkeiten der nationalen Zentralbanken deren Anteilseigner, hier die BRD, nach wie vor verantwortlich. Er… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@stendahl … hat nicht die Spur von einer Ahnung, was eigentlich Target 2 ist. Er begründet es politisch

Ja nun stendahl jens Berger schrieb einfach einen sachlichen auf Fakten basierenden Artikel zu Target 2…. ich hätte dazu auch andere verlinken können.

Im Gegensatz zu Ihnen @stendahl… denn in Wahrheit benutzen Sie die Target 2 Salden, ideologisch für Ihre verqueren völkisch sozialistischen Ansichten… Dazu ist Ihnen jedes Mittel recht…. einfach irrefUhrender Blödsinn den Sie zu Target 2 erzählen

Wundert aber nicht weiter, denn inzwischen machen Sie ja auch PR für Plan B & CO. ……

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@dragao “Die Deutsche Bundesbank ist die Zentralbank Deutschlands mit Hauptsitz in Frankfurt am Main und Teil des Europäischen Systems der Zentralbanken. Sie ist eine bundesunmittelbare juristische Person des öffentlichen Rechts und gehört zur mittelbaren öffentlichen Verwaltung. Die Zentrale der Bank am Standort Frankfurt am Main hat die Stellung einer Obersten Bundesbehörde (vgl. Bundesbankgesetz).” (Quelle Wikipedia) Bei jedem Spiel gibt es Verlierer und Gewinner. Merken Sie mit ihrem sozialistischen eingleisigen Gedankengut nicht, dass Sie am Nasenring herumgeführt werden? Zitat: ” Jens Berger schrieb einfach einen sachlichen auf Fakten basierenden Artikel zu Target 2″ Nein, er kann nicht einmal in die erste… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@stendahl …. Die Deutsche Bundesbank wäre bei Ausfall der Target 2 Forderungen pleite, wenn nicht der deutsche Steuerzahler einspringt. So einfach ist das. Dafür müsste aber die EZB pleite gehen…. denn die deutsche Bundesbank hat ja die Billion als Forderung gegenüber der EZB …. ob diese Forderung, wenn verloren überhaupt eine Pleite der Deutschen Bundesbank bewirken würde, bezweifle ich…. ganz anders siehts natürlich, bei den schon krimminellen Spekulationen aus…. diese könnten sehr wohl eine Pleite der deutschen Bundesbank bewirken…… wollen Sie dies verschleiern.? Die EZB kann aber nur sehr schwer pleite gehen… immerhin hat diese die Geldruckmaschinen…. ….. also Ihr… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@stendahl …. Um Ihr ganzes billiges Geschwätz beiseite zu legen, gehen wir deshalb mal zum schlimmsten Szenarium über und schauen wir was da raus kommt: Abschreiben müsste die Deutsche Bundesbank die knappe Billion (minus etwa 400 Milliarden Verbindlichkeit gegenüber der EZB / Bargeld) erst bei einem Zerfall der Währungsunion und einem Ende der EZB. Selbst dann aber kämen nicht plötzlich gigantische Lasten auf den Bundeshaushalt und damit die Steuerzahler zu. Die Bundesbank hätte dann auf lange Zeit ein negatives Eigenkapital. Was einer Notenbank keine Schwierigkeiten bereitet. Ausser das halt eine Zeit lang, keine Gewinne an den Staat abgeführt würden. Können… Read more »

fofo
Gast
fofo

@Stendahl Versuchen Sie mal die Sache differenziert zu sehen. Bis Anfang der 70er Jahre war die deutsche Wirtschaft der der anderen Laender Europas ueberlegen. Bis zur Einfuehrung des Euro, ca 2000, hatten einige Laender Deutschland eingeholt, bzw sogar ueberholt und Deutschland war der kranke Mann Europas. Wahrscheinlich wollen Sie dies aus Ihrer Deutschland-zentrierten Perspektive nicht wahrhaben, ist aber so. Vom Euro hat Deutschland in verschiedener Weise profitiert, letztendlich auf Kosten anderer, wie insbesondere Italien. Dass Deutschland ohne den Euro besser dastuende ist zu bezweifeln. Die Ungleichgewichte im Targetsystem sind letztendlich nur eine Folge der egoistischen deutschen Austeritaetspolitik mit der sich… Read more »

Gust
Gast
Gust

Kleiner Junge Udo Lindenberg Als er ein kleiner Junge war Und mal nix essen wollte, sagte Ma Dass viele Kinder hungrig sind und sterben Er war so geschockt und dachte: so’n Wahnsinn Und rannte zu seinem Sparschwein hin Da war sein ganzer Reichtum drin „Mutter, wir müssen was tun!“ „Mit deinen paar Groschen“ sagte Ma „Kriegste diese Welt leider auch nicht klar Das ist hier nun mal so ‘n bekloppter Planet Wo die Menschheit schon immer total durchdreht Daran wirst du dich gewöhnen, damit muss man leben Auch wenn es manchmal traurig macht“ Doch er beschloss, wenn ich mal groß… Read more »

firenzass
Gast
firenzass

@Gustl
………. aha….!!

Gust
Gast
Gust

Nochmal: „Was ist mit den Politikern?“ „Ganz schön viele von denen sind totale Verbrecher Sie lügen, betrügen und erklären den Krieg Machen Menschen zu Mördern und labern vom Sieg“ fire zasster: “Merkel hat einen Plan, aber welchen?”- etwa mal nüchtern Mr. Suff? Verfluchte puppet Politschranze: ihr neuester Beitrag für den “Sieg”: Aachener Vertrag zur Sicherung der Ressourcen in den französischen Kolonien Afrika’s- und wieder ist alles klar, auf der Andrea Doria… Für das Tagebuch des Suff-Michel, (auch von … als “verblödeter und bösartiger Exportmichel in Italien” benannt- etwas hart, aber zutreffend): FIRE-ZASSTER in die Lüfte steigt, von oben er stolz… Read more »

firenzass
Gast
firenzass

Offener Brief an die fette @Guste
Warum glauben Sie, zu Allem Ihren Senf dazugeben zu muessen. Sind Sie Universalgelehrter?
Wo bleibt Ihre (Auslands-) expertise jenseits von Die Welt/Zeit/Süddeutsche, wo Schmierfinken fuer die deutsche Regierungspolitik trommeln.
Hatten Sie geschwiegen, waeren Sie auch ein Depp geblieben, nur…. Keiner (wenige)
haetten es gemerkt.
So gilt für die GUSTL mal wieder…. “Der Schreiber, an der Wand…. liest seine eigene Schand”
GUSTL, Sie versuchen hier in die Fussstapfen des hochgeschaetzten Allroundtalentes und Mitforisten KBM zu treten.
Nur sind Ihnen die Schuhe des
verehrtesten d KBM eben
10 Nummern zu gross.
Sie können es nicht, Sie schaffen es nicht, Sie bringen es nicht. Schweigen Sie, bitte!

dragaoNordestino
Gast

@firenzass …. Warum glauben Sie, zu Allem Ihren Senf dazugeben zu muessen. Sind Sie Universalgelehrter?

Vielleicht ist @gust unser ehemaliger @conrad

Gust
Gast
Gust

@fire zasster: “Selbstbespieglung” mit durchgängig vollkommen idiotischen Äußerungen, wie: “Alles was die Deutschen anfassen wird buchstäblich zu Scheisse.”- bestätigen zweifelsfrei ihren Wahnsinn/ Delirium. Ähnliche Diagnosen haben sie schon des Öfteren von ihren “hochgeschaetzten Allroundtalent und Mitforisten KBM” (Zit. von heute) erhalten, welcher sie bisher als FirenzeArsch oder auch SuffMichel, FluchtMichel ItaloMichel, Labermichel, BesserWessiMichel zu titulieren pflegte und den sie in einer Zornes- Anwallung nur noch “Muelle” nennen wollten- wenn so bei ihnen “Wertschätzung” aussieht, na dann sollten sie den an sie gerichteten Empfehlungen ihres “Hochgeschaetzten” wie z.B. “gegen geistige Blähungen gibt es moderne Medikamente – die auch den Alk-Entzug erleichtern… Read more »

firenzass
Gast
firenzass

Was Sie hier zitieren haben weder KBM noch ich je so gesagt…. alles von Ihnen mutwillig herbeigeholt und voellig aus dem Zusammenhang gerissen. Meistenteils frei erfunden. Dabei braucht doch jeder Leser hier nur nachblaettern um Sie sofort der Verbreitung von Halbwahrheiten zu überführen. Es handelt sich hier Ihrerseits um unsägliche Anwuerfe gegen KBM und meine Person. Was Sie damit bezwecken wollen, bleibt allein Ihr Geheimnis. Ausserdem, selbst wenn Herr Moellmann oder ich uns in der Hitze des Gefechts verbal zu weit aus dem Fenster gelehnt haben, so gilt doch….. Was Hans darf, darf Hänschen nimmer mehr. So, 00.51 Uhr, Vorschlag… Read more »

Karl Bernhard Möllmann
Gast

. . .
Hallo Gust,
.
lassen Sie sich von dem PROFI-LÜGNER @ FirenzeArsch nicht aus der Ruhe bringen – sehen Sie es als TRAINING – die Globalisten-SEKTE benutzt noch ganz andere Kaliber in ihrem perfiden KAMPF gegen die WAHRHEIT . . . !

Sarides
Gast

Die Fofis und Dragaos (habe ich jemand vergessen) haben es geschafft, einige wichtige Kommentatoren mürbe zu machen und das Niveau dieses Blogs herunter zu ziehen. Gefällt es dem Herausgeber so?
Schade, schade. Diese Seite war schon besser.

dragaoNordestino
Gast

@Sarides …. Die Fofis und Dragaos (habe ich jemand vergessen) haben es geschafft, einige wichtige Kommentatoren mürbe zu machen und das Niveau dieses Blogs herunter zu ziehen.

Was verstehen Sie unter wichtig.? Sind wichtig in Ihrem Verständniss, eventuell Leute die weitgehend Ihre Meinung teilen oder zumindest stützen….

Sie also kein Forum für Meinungsaustausch, sondern viel mehr eine Echokammer haben möchten…. wo man sich gegenseitig auf die Schulter klopfen kann……….. und möglichst nicht gestört wird

Sarides
Gast

Unter wichtig verstehe ich Kommentare, von denen ich was dazu lernen kann. Von Ihren mit negativen Emotionen beladenen Kommentare, die nur ihren “Gegner” runtermachen wollen lerne ich gar nichts, Zeitverschwendung

fofo
Gast
fofo

@Sarides

Selektive Wahrnehmung.

dragaoNordestino
Gast

@Sarides …. Unter wichtig verstehe ich Kommentare, von denen ich was dazu lernen kann.

Hmmm … Was sehen Sie? Oder vielmehr: Was glauben Sie zu sehen…..?….. oder auch wie @fofo sagt
comment image

So ähnlich ist es auch mit den netten Wörtli von so einigen….

Auflösung erfolgt nach Ihrer Antwort

Sarides
Gast

Ich nehme Sie nicht ernst, Fofi auch nicht. Ich denke, Sie sind dazu da, entweder eine gewisse Spannung im Blog zu erzeugen und so die Leserschaft bei der Stange zu halten oder diese Seite aus bestimmten Gründen für nicht mehr lesbar zu machen.

dragaoNordestino
Gast

@Sarides …. Ich nehme Sie nicht ernst, Fofi auch nicht.

Das Bildchen was zeigt es…. haben Sie keine Antwort.?

Karl Bernhard Möllmann
Gast

. . . WER menschliche EMOTIONNEN für “einfältig” hält, und “kriminelle Energie” oder “kriminelle ABSICHTEN” mit angeblicher “INTELLIGENZ” verwechselt – der hat immer noch nicht KAPIERT – daß die GROSSE UNBEKANNTE bei bisher ALLEN großen Philosophen & großen Denkern die bisher von ALLEN übersehene Existenz von ZWEI (2) Arten von Menschen ist! . Versuchen wir’s einfältig – bevor die “HEILIGE DREIFALTIGKEIT” wieder die Gemüter erhitzt – und verwirrt. . Wenn ein Unternehmen wie die katholische KIRCHE – Bibelstunden für die Kleinen anbietet – dann geht es um das folgende Problem: . “die Zahl der Bischöfe beträgt weltweit 4.784. Davon …… Read more »

Karl Bernhard Möllmann
Gast

. . .
Interessante Analyse der GELBEN WESTEN von Patrick Brix:
.
https://philosophia-perennis.com/2019/02/24/warum-ich-mich-in-der-gelbwesten-bewegung-engagiere/

Karl Bernhard Möllmann
Gast

. . .
“Wie der Westen seine Kinder verschlingt” – von Thierry Meyssan:
.
https://www.voltairenet.org/article204210.html

firenzass
Gast
firenzass

@Moelle
Zu Gustl
Fuerchte, auf die GUSTL muessen Se erstmal ne Zeit lang verzichten.
In meiner um Ausgleich bemühten kleinen Ansprache an die Guste hatte ich ja gewissermassen auch FUER den
Moelle eine Lanze gebrochen.
Dabei habe ich gute Miene zum bösen Spiel gemacht und wollte Ihnen die Hand reichen.
Leider bin ich nur ein einfacher deutscher Junge -naiv und arglos- und als solcher dem mit allen Wassern der Scientology gewaschenen Moelle heillos unterlegen.
Kannst nix machen!