Salvini ändert Fluchtwege nach Europa

Boot mit Fluechtlingen auf dem Mittelmeer / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/boot-wasser-fl%C3%BCchtling-flucht-asyl-998966/ Boot mit Fluechtlingen auf dem Mittelmeer / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/boot-wasser-fl%C3%BCchtling-flucht-asyl-998966/
 

Eine Analyse der Bundespolizei warnt vor einem anhaltenden Migrationsdruck nach Europa. Wegen Italiens restriktiver Politik suchen Schleuser neue Fluchtwege.

Ein aktueller Report des Gemeinsamen Analyse- und Strategiezentrums Illegale Migration bei der Bundespolizei warnt vor einem anhaltend großen Migrationsdruck auf Europa. Allein in Lybien warteten hunderttausende Menschen auf ihre Weiterreise nach Europa, zitiert der „Spiegel“ aus dem Report.[1] Die Preise für Überfahrten sollen auf bis zu 3000 Euro gestiegen sein.

Angesichts der politischen Entwicklungen in Europa veränderten sich nunmehr die Fluchtwege. So werde die zuletzt am häufigsten genutzte Mittelmeerroute nach Italien kaum noch genutzt. Zurückzuführen sei dies auf die restriktive Haltung des italienischen Innenministers Matteo Salvini. Unter anderem weigert er sich, Flüchtlinge aufzunehmen, die auf der Mittelmeerroute aus Seenot gerettet wurden.

Massive diplomatische Verstimmungen

In der vierten Kalenderwoche dieses Jahres soll kein Migrant mehr auf der zentralen Mittelmeerroute Italien erreicht haben, stellt der Report des Gemeinsamen Analyse- und Strategiezentrums Illegale Migration bei der Bundespolizei fest. In den vorangegangen Januarwochen seien noch zwischen 47 und 102 Migranten aufgenommen worden. Vor drei Jahren kamen auf dieser Route rund 25.000 Menschen pro Monat in die EU. Nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration (IOM) sind im Januar 144 Migranten auf der zentralen Mittelmeeroute ums Leben gekommen.[2]

Flucht mit Handels- und Segelschiffen

Wegen Italiens harter Haltung weichen Schleuser und Migranten wieder stärker auf die westliche Mittelmeerroute von Marokko nach Spanien und die östliche über die Türkei nach Griechenland aus, analysiert die Bundespolizei. Diese Tendenz könnten auch die Opferzahlen bestätigen. Auf der östlichen Mittelmeerroute seien im Januar drei Menschen ertrunken, auf der westlichen 70 Migranten, berichtet IOM.

Außerdem suchten die Schleuser nach neuen, erfolgreicheren Fluchtmethoden. Aus dem dem Polizeireport zitiert der „Spiegel“ als Beispiele „Reisen mit gefälschten Dokumenten per Flugzeug oder mit Handels- und Segelschiffen“.

Massive Vestimmungen

Zuletzt hatte die italienische Flüchtlingspolitik zu massiven diplomatischen Verstimmungen zwischen Italien und Frankreich geführt. Italiens Vize-Regierungschef Luigi Di Maio von der Fünf-Sterne-Bewegung hatte Frankreich vorgeworfen, „faktisch noch immer Kolonien in Afrika zu unterhalten von der Armut dort zu profitieren und damit Migranten auf den Weg übers Mittelmeer nach Europa zu treiben“.[3] Daraufhin bestellte das französische Außenministerium die italienische Botschafterin ein.

 

Anmerkungen

[1] Der Spiegel, „Neue Fluchtwege“, S. 26, Nr. 8 2019

[2] IOM, Deaths by route

[3] Zeit Online, „Frankreich droht Italien mit diplomatischen Konsequenzen

Print Friendly, PDF & Email

Unser Newsletter – Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Über Günther Lachmann

Der Publizist Günther Lachmann befasst sich in seinen Beiträgen unter anderem mit dem Wandel des demokratischen Kapitalismus. Er veröffentlichte mehrere Bücher, darunter gemeinsam mit Ralf Georg Reuth die Biografie über Angela Merkels Zeit in der DDR: "Das erste Leben der Angela M." Kontakt: Webseite | Twitter | Weitere Artikel

Benachrichtige mich zu:
hubi Stendahl
Gast
hubi Stendahl

Aus dem Artikel: “Italiens Vize-Regierungschef Luigi Di Maio von der Fünf-Sterne-Bewegung hatte Frankreich vorgeworfen, „faktisch noch immer Kolonien in Afrika zu unterhalten von der Armut dort zu profitieren und damit Migranten auf den Weg übers Mittelmeer nach Europa zu treiben“ Womit er natürlich recht hat. Und die BRD stellt für Frankreich in Afrika illegal Truppen zur Verfügung, um ihre Industrie an den Plünderungen teilhaben zu lassen und viel wichtiger, um zusammen mit Frankreich die angekündigte kleine EU im ersten Schritt gegen die Völker Europas durchzusetzen. Einen Vertrag, dessen geheime Teile wir nicht kennen, haben sie ja bereits geschlossen Merkel und… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@stendahl … Vielleicht hat ein Volk das sich derart desinteressiert und verblödet verhält, es auch nicht besser verdient.

Sie sollten aufpassen, sonst gehören Sie wie @fofo, @firlefanz und meine Wenigkeit auch noch zu den Bööösen… zumindest wenn die Spielerverteilung à la @redwood (Wirtschaft 4.0) anklang findet

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

“Sie sollten aufpassen, sonst gehören Sie wie @fofo, @firlefanz und meine Wenigkeit auch noch zu den Bööösen…”

Vielleicht:
“…relativiert die Gewissheit einer Aussage, gibt an, dass etwas ungewiss ist”

Das verstehen Sie bestimmt!!

dragaoNordestino
Gast

@stendahl … Das verstehen Sie bestimmt!!

Na klar verstehe ich, dass Sie immer ums Süppli herumlabern…. versuchen es zu verwässern.

IHR VIELLEICHT bezieht sich auf nicht besser verdient… eindeutig ist, dass Sie die deutschen Bürgerdarsteller als desinteressiert und verblödet bezeichnen…

Wie auch immer…..

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

Jedem Lappi siis Chappi
comment image

dragaoNordestino
Gast

@stendahl … Nettes Spielzeug (https://smiley-creator/)

Interessant, dass Sie für so ein Ding Zeit aufbringen….

https://www.whatsappsim.de/smiley-creator/galerie/smiley-heilig-bart-ohranhaenger-5c70138cdec58.html

dragaoNordestino
Gast

Upps, hat nicht funktioniert als .png… man muss da auch noch angeldet sein… sind Sie das @stendahl.? Trotz aller Sicherheits Bedenken.

Ach ja herunterladen kann man die Dinger allerdings

firenzass
Gast
firenzass

@[email protected]
Hubi hatte einen peinlichen Moment lang einen Anfall von menschlicher Schwäche zu beklagen….. die Wahrheit klopfte an die Tür und Hubi machte einfach auf ohne zu fragen, wer denn da wohl Einlass begehren moege.
Ein moralischer Lapsus, menschlich-allzumenschlich verständlich. Hubi hatte einen Moralischen,… soll nicht wieder vorkommen.
Der Michel kämpft weiter…
rigoros vom Schreibtisch aus
und…… bis zum Endsieg.

Karl Bernhard Möllmann
Gast

. . .
Hallo FirenzeArsch,
.
gegen geistige Blähungen gibt es moderne Medikamente – die auch den Alk-Entzug erleichtern sollen.
.
Gehen Si mal zu Dottore Adolfo Mengelini in der Via dolorosa & lassen sich erlösen von dem Druck im Hirn . . .
Nicht nur der Michel braucht mal ‘ne Pause – auch Michelini . . .

fofo
Gast
fofo

@firenzass

Der idealistische Michel traeumt von der Autarkie, der Germane in seinen Waeldern, Karl May, Winnitou der edle Wilde ..

Autarkie und Technik geht aber nicht wie schon Adolf erfahren musste. Ob man sich nun die Rohstoffe in Zusammenarbeit mit Frankreich besorgt oder in Abhaengigkeit von einer der konkurrierenden Grossmaechte aendert nichts, wird auch an den Fluchtbewegungen nichts aendern. Die Eingliederung West- und Nordafrikas in die EU ist in den Vorstellungen der EU-Granden eh schon eingetuetet.

Gustav
Gast
Gustav

Jau, und ihr Exportmichels bleibt gänzlich unberührt von alledem. Herr Michel und der Vogel Strauß Sind leibliche Geschwister: Aus diesem guckt’s Kamel heraus, Aus jenem der Philister. Sie flögen gern und könnten’s auch, Die Schwingen sind gegeben, Doch bleiben sie nach altem Brauch Fein an der Erde kleben. Der eine birgt den Kopf im Sand Und läßt den Steiß sich blasen, Der andre wühlt sich mit Verstand In Bücher ein und Phrasen. Indes hat man dem Strauß geschickt Die Federn ausgerissen,[151] Indes die Fremde sich geschmückt Mit Michels Geist und Wissen. Sie lassen alle beide sich Von einem Kinde leiten,… Read more »

fofo
Gast
fofo

@gustav

Gestresster Michel

https://www.rockol.it/testi/1490527/peter-schilling-major-tom-vollig-losgelost

Wolfgang Pietsch
Gast
Wolfgang Pietsch

Aber was wäre, wenn die franzöeische, oder auch deutsche Wirtschaft die Rohstoffe nicht stehlen, sondern bezahlen würden ? Dann gebe es auch nicht diese Armut in den Rohstoffreichen Ländern. Wir Endverbraucher bezahlen immer, aber die Größenwahnsinnigen Räuber glauben ja wirklich das ihnen die Welt gehört

Gustav
Gast
Gustav

Deshalb sind Afrikaner und Orientalen unsere Opfer und kommen völlig zu Recht in unser Land, um sich ihren Anteil an unserem gestohlenen Reichtum zurückzuholen. Diese Erzählung kommt Ihnen sicherlich bekannt vor, und das nicht zufällig. Sie entstammt nämlich einer uralten imperialistischen Legende, wie sie die listigen Herrscher ihren naiven Untertanen seit jeher erzählen. Die Legende besagt, dass es den einfachen Menschen eines Volkes umso besser geht, je größer und mächtiger ihr Staat ist. Das stimmt zwar gar nicht. Denn wäre es so, hätte ein britischer Arbeiter um das Jahr 1900 um Lichtjahre reicher sein müssen als sein deutscher Kollege. Schließlich… Read more »

Wolfgang Pietsch
Gast
Wolfgang Pietsch

Sehr ware Worte ! Sege es als gur informierter Österreicher.

Gust
Gast
Gust

https://www.merkur.de/politik/grenzsicherung-himmelschreiende-heuchelei-merkels-regierung-gibt-juncker-kontra-zr-10935830.html
Zit.
“Das ist doch eine himmelschreiende Heuchelei”, kritisierte der Kommissionspräsident. Auch diejenigen, die zuvor einen mangelnden Schutz der Außengrenzen lautstark beklagt hätten, wollten sich jetzt nicht engagieren oder bemängelten, der beschleunigte Frontex-Ausbau gehe zu schnell oder sei ein Eingriff in die nationale Souveränität, beklagte Juncker. So könne Europa “nicht funktionieren”.

Das ist Murkel’s europäische Lösung, die sie zeitnah angekündigt hat? Aber der weltweite UN-MIG-Pakt steht.

Barbara
Gast
Barbara

Glauben Sie Merkel auch nur noch ein Wort, ich schätze nicht!?
Was den ständig geplagten Ischias – Mann angeht, den kann man doch schon lange nicht mehr für voll nehmen.
Zieht ein Land nicht mit,siehe Orban, soll es nach dem Alki auch keinen Platz in der EU geben. Nur noch lächerlich der Typ!

Gust
Gast
Gust

@Barbara: “Zieht ein Land nicht mit,siehe Orban, soll es nach dem Alki auch keinen Platz in der EU geben.” Zitate: https://www.welt.de/politik/ausland/article189194033/Ungarn-Kramp-Karrenbauer-droht-Orbans-Fidesz-Partei.html „Bayern und die CSU hatten immer gute Verbindungen zu Ungarn. Aber die Äußerungen von Viktor Orbán sind nicht akzeptabel“, sagte der CSU-Chef der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. “Es gehe nicht an, wie Orbáns Fidesz-Partei der EVP anzugehören und dann „gegen den amtierenden EVP-Kommissionspräsidenten Wahlkampf zu machen, das geht nicht“, sagte Weber”…………….als designierter Nachfolger vom ALKI- Das ist doch mal ein echtes Treuebekenntnis zur Karriere und die CSU opfert tapfer ihren bisherigen Freund aus Ungarn. Und von Murksel gleich ein Mama-Bienchen… Read more »

firenzass
Gast
firenzass

@Gusti
… wenn die GUSTL zweimal dichtet..

Gust
Gast
Gust

Eigentlich lautet die korrekte Übersetzung von Windstoß/ Böe= Gust. Ihre zwanghafte Verwendung des “Diminutiv” sollten sie mal untersuchen lassen- tippe auf die äußerst seltene spätpubertäre AK- fragen sie einen Arzt oder Apotheker am nächsten Schnaps-Laden ihres Vertrauens.

“Die Alzheimer-Krankheit (AK, lateinisch Morbus Alzheimer) ist eine neurodegenerative Erkrankung, die in ihrer häufigsten Form bei Personen über dem 65. Lebensjahr auftritt und durch zunehmende Demenz gekennzeichnet ist. Sie ist für ungefähr 60 Prozent der weltweit etwa 24 Millionen Demenzerkrankungen verantwortlich.”Wiki

Vorsicht bei ihrer nächsten Steuererklärung; an “pubertärer AK” leidende vergessen oft alle Einkünfte anzugeben- also ihr Troll-Gehalt (oder Lehrlingspauschale?) nicht wieder vergessen.

fofo
Gast
fofo

@Gustl

Hab da eine Frage, ihr seit doch zu elft hat einer gestern berichtet. Macht da jeder eine Steuererklaerung ?

Gust
Gast
Gust

Interessant- alle hier Andersdenkenden undifferenziert und distanzlos als homogenen BLOCK (fofo: “..ihr seit doch zu elft..”) zu verstehen- a bisserl autistisch gelle?

Immer locker bleiben- hier eine kleine Aufmunterung mit dem Witz des Tages- natürlich, in guter alter Tradition, auf ihre Kosten werter fofo:

fofo und firezasster gehen ins Kaufhaus. Fragt fofo: “Wo ist die Kinderabteilung? Protestiert Klein-firezasster: “Mama kauf nicht noch eins. Die Wohnung ist schon eng genug.”

– und hat bestimmt auch fließend Wasser an den Wänden, möchte ich ergänzend bemerken.

Erwin Kostedde im Exil
Gast
Erwin Kostedde im Exil

Sehr gut und plausibel dargelegt. Nicht akzeptabel ist allenfalls die schmierige, kriecherische CSU. Für mich als Rechtskonservativen ist die bajuwarische Amigo-, Klerus- und Gschaftlhuber-Partei inzwischen das Feindbild Nummer eins. Von Weber über Söder, Seehofer und Knobloch bis Uli Hoeneß: alle in einen Sack und draufhauen – und du triffst immer den richtigen. Eklige Verräter am bürgerlich-konservativen Element sind das, natürlich auf einer Ebene mit der widerwärtigen Merkel-CDU – nur konnte letztere nicht so viel verraten, da sie seit den Zeiten der Blüms, Süssmuths und Geißlers schon so links angehaucht war, dass ihre heutige Wendung zum globalen Sozialismus kaum mehr verwundert.… Read more »

Gust
Gast
Gust

Agatha Christie oder war’s mal wieder Sherlock, egal- was ich sagen will ist: Folge der Spur des “großen Geldes”* und du erkennst, wer für wem POLITIK macht und wo’s letzten Endes hingehen soll, mit der immer effektiveren Versaftung aller Ressourcen- wird streng geheim gehalten, wie der Namen des Mörder’s von……. Da stört alles “Nationale” nur, ist zu sperrig- eine “Alexa” für alle, ist doch viel effektiver. Was erlauben also Orban mit seinem aufwendigen Sonderweg- und dieser Sack nimmt auch noch seine Wahlversprechen ernst, dieser kleine Trump- “geht’s noch???”- schallt’s aus Brüssel und Unisono con Gas (wir müssen endlich mal wieder… Read more »

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Der regelmässige Flug hin und zurück zur “Insel” mit EasyPass oder dem lebendigen (noch) Beamten der Einreisebehörde zeigt sehr plastisch, wie absurd sich das Reisen für den angepassten Citizen gestaltet, während sich Millionen durch gezielte Einschleusung in das gemachte Nest einfügen dürfen. Kein Vorwurf an Letztgenannte, einzig der konforme Bürger sollte schnellstmöglich damit beginnen zu hinterfragen, warum er sich in das biometrische Korsett zwängen und kontrollieren lässt. Es ist Zeit für etwas Neues, für den (friedlichen) aber konsequenten Widerstand und zwar JETZT. Geht alles ganz einfach, nur die liebe Gewohnheit über Bord werfen und das Köpfchen anstrengen, sonst kommen wir… Read more »

dragaoNordestino
Gast

einzig der konforme Bürger sollte schnellstmöglich damit beginnen zu hinterfragen, warum er sich in das biometrische Korsett zwängen und kontrollieren lässt.

Ja nun dies ist wirklich eine sinnlose Anstrengung. Das biometrische Korsett, wie Sie biometrische Daten nennen, vereinfacht für Millionen von Bürgerdarsteller und vor allem für Verwaltungen das Leben. diese wollen und werden auch nicht auf diesen Konfort verzichten, ganz egal ob sie dabei gläsern werden oder nicht.

Biometrische Daten sind bestimmt etwas, an die Sie sich gewöhnen sollten……. an sonsten Sie zu Don Quijote werden
comment image

firenzass
Gast
firenzass

Es ist wahr, dass Salvini den deutschen Shuttle-Service über das Mittelmeer einstweilen abgestellt hat. Allerdings waren die Zahlen der durch meistenteils deutsche NGOs angelandeten Negers aus bestimmten Gründen ohnedies seit einiger Zeit rückläufig. Salvinis Verdienst ist hier der, einer breiteren italienischen Öffentlichkeit überhaupt ersteinmal das Wesen und die Umtriebe der diversen NGOs zu Wasser und zu Lande vorgestellt und den Soros Georg bei Namen genannt und angezählt zu haben. Leider ist es nun so, dass es nicht nur NGOs gibt, sondern dass sich da einige players mehr tummeln, begierig, ihre kostbare Fracht in Italien anzulanden. Als da waren die 3… Read more »

firenzass
Gast
firenzass

@firenzass
Letzter Satz:
“… eine Maer, etwas, das man getrost in den Bereich der Fama verweisen darf.”

Karl Bernhard Möllmann
Gast

. . . Der ANFANG vom Ende EUROPA’s – ist der SCHLÜSSEL für das VERSTEHEN – denn nur am ANFANG kann man das MOTIV für den heutigen Flüchtlings-Wahnsinn erkennen! . Ich habe zwar keine Ahnung, ob SARKOZY, als damaliger Präsident Frankreich’s in eine FALLE der Globalisten-SEKTE gelockt wurde – oder ob er SELBST auf die wahnwitzige Schnaps-Idee gekommen ist – Muhammar Gaddafi erst nach PARIS zu locken, dann abzuzocken, um ihn dann zu ermorden & sein Land LIBYEN zu verwüsten & in Schutt & Asche zu legen, ABER DIE NEBENWIRKUNG WAR DIE DANACH EINSETZENDE MASSENFLUCHT AUS LIBYEN ÜBER DAS MITTELMEER.… Read more »

fofo
Gast
fofo

@Moelle

Von Frankreich haben Sie nicht viel Ahnung. An der Grenze zu Italien macht man etwas show, sonst geht die Einwanderung ganz legal, mit Doppelpass. Von Libyen auch nicht. Nach der Einfrierung der Guthaben Mubaraks wollte Gaddafi seine Gelder, ca 100 Mrd, von franzoesischen Banken abziehen, das geht nicht.

Karl Bernhard Möllmann
Gast

. . .
Wenn der Doofo-TROLL derart auf die Barrikaden geht – DANN IST DAS DOCH BESTÄTIGUNG IN REIN-KULTUR – für SCIENCE & LOGIK!
.
Also DANKE!

PI$$LAM
Gast
PI$$LAM

Da lohnt sich doch die Aktivierung der Alan Kurdi für die Schlepperverbrecher allemal.

firenzass
Gast
firenzass

@fofo Wie bereits gesagt, mit den französischen Aspekten in Muelles Leben ist es wohl nicht so weit her. Der Mann hat von Frankreich wirklich keine Ahnung, null Plan, brauchen wir uns nicht weiter drüber zu unterhalten. Punkt. Mal nebenbei so: Seitdem hier die GUSTL das grosse Wort fuehrt sehne ich mich regelrecht nach Anicea zurück. Wohlsortierte Gedanken, wohlgesetzte Worte, jedes einzelne davon aufgereiht wie an einer Perlenkette. Jetzt darf ich mich an GUSTLs Schreie aus Mamas basement gütlich tun. Backfischhaftes und exaltiertes Jungmaedchengefasel als Zeichen einer postpubertaeren Störung. Hier möchte wer fabuler en und produziert doch nur Wortsalat am laufenden… Read more »

Karl Bernhard Möllmann
Gast

. . .
Wenn nun auch noch der der Firenze-TROLL derart auf die Barrikaden geht – DANN IST DAS DOCH DIE DOPPELTE BESTÄTIGUNG IN REIN-KULTUR – für SCIENCE & LOGIK!
.
Also DANKE Euch TROLLS, für die Anerkennung meiner Arbeit zur Aufklärung der französischen GEHEIMEN VERBRECHEN.
.
Fortsetzung folgt!

firenzass
Gast
firenzass

@Moelle
“… Fortsetzung folgt….”
21.09 Uhr
Mensch Moelle, bevor Sie Ihre Drohung in die Tat umsetzen schlafen Sie sich besser erstenmal gut aus.
Nix ueberstuerzen. Eile mit Weile. Die Sache ruhig angehen lassen.
Wir laufen ja nicht weg.
Wir können warten!

fofo
Gast
fofo

@firenzass

Moelle hat sich gerade bei mir bedankt, ich weiss aber nicht wofuer und die Gustl hatte es mit einer Wasserleiche. Man muss ja nicht alles verstehen.

Und die Chefin agiert jetzt im Hintergrund mit downvotes. Sollte mal lieber wieder in echt fuer Ordnung sorgen, mit ihren bekannt dezidierten Meinungsaeusserungen. Echte Preussin.