Die neue kriminelle Energie der Banker

Boerse in New York / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/b%C3%B6rse-handelssaal-new-york-738671/ Boerse in New York / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/b%C3%B6rse-handelssaal-new-york-738671/
 

Banken handelten mit Phantomaktien und ergaunerten auf diese Weise Steuerrückzahlungen in unvorstellbarer Höhe. Jetzt wird ein Sonderermittler gefordert.

Seit der Weltfinanzkrise von 2008 haben Investoren und Banker nichts von ihrer kriminellen Energie verloren. Nach den Cum-Ex-Geschäften, die den Steuerzahler 32 Milliarden kosteten, sollen sie nun durch den Handel mit sogenannten „Phantom-Aktien“ viele Millionen Euro Steuerrückerstattungen ergaunert haben.

In den USA verfolgt die -Finanzaufsicht SEC diese Machenschaften bereits seit geraumer Zeit. Nachdem die Kölner Staatsanwaltschaft jetzt auch in Deutschland Ermittlungen aufgenommen hat, wächst der Druck auf Finanzminister Olaf Scholz (SPD). Er soll einen Sonderermittler einsetzen, der den neuen Finanzskandal aufklärt.

Auch deutsche Banken beteiligt

Erste Hinweise auf die Machenschaften erhielten die Sicherheitsbehörden im Zuge der Cum-Ex-Ermittlungen. Dabei entdeckten die Ermittler Auffälligkeiten bei Geschäften mit sogenannten American Depositary Receipts (ADR). Solche Papiere werden von den Banken ausgestellt und in den USA stellvertretend für ausländische Aktien gehandelt. Gesetzlich muss zu jedem ADR-Schein eine Aktie hinterlegt sein. Doch daran haben sich Großbanken und Aktienhändler offenbar nicht gehalten. Sie stehen im Verdacht, in den USA Millionen von ADR-Papieren herausgegeben zu haben, die nicht mit einer echten Aktie hinterlegt waren.

Nach hartnäckigen Ermittlungen der US-Finanzaufsicht SEC stimmte die Citibank in diesem Monat einem Vergleich zu und verpflichtete sich darin zur Zahlung von 38,7 Millionen US-Dollar (33,3 Millionen Euro). Die SEC hatte nachgewiesen, dass ADR-Papiere nicht mit echten Wertpapieren hinterlegt waren. Das heißt, für diese Papiere wurden Kapitalertragssteuern erstattet, obwohl noch gar keine gezahlt worden waren.

Auch deutsche Institute gerieten ins Visier der SEC. Die beiden Deutsche-Bank-Töchter DBTCA und DBSI nach einem im Juli zustande gekommenen Vergleich sogar über 75 Millionen US-Dollar (65,7 Millionen Euro) Steuern an den US-Fiskus zahlen.

Wie groß der Schaden für den Steuerzahler in Deutschland ist, lässt sich noch nicht ermessen. Damit er nicht noch größer wird, hat das Finanzministerium per Erlass ein digitalisiertes Steuererstattungsverfahren für ADR-Geschäfte gestoppt. Den deutschen Behörden wird vorgeworfen, es den Banken und Investoren besonders leicht gemacht haben, Steuererstattung zu kassieren die ihnen rechtlich nicht zustehen.

„Fundamentales Staatsversagen“

Nun wächst der Aufklärungsdruck auf Finanzminister Olaf Scholz. Für die FDP forderte der Abgeordnete Florian Toncar den Einsatz eines Sonderermittlers. Finanzminister Scholz müsse dem Bundestag Rede und Antwort stehen.

„Die Enthüllungen rund um American Depositary Receipts sind eine Blamage für den Bundesfinanzminister und Kassenwart Olaf Scholz“, sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linken, Fabio de Masi. Er warf dem Staat fundamentales Versagen vor und sprach von „organisierter Kriminalität“ deutscher Banken bei der Erstattung von Kapitalertragssteuern.

Kritisch äußerte sich auch der Chef der Deutschen Steuergewerkschaft. „Wir laufen der Entwicklung immer hinterher“, sagte Thomas Eigenthaler dem „Tagesspiegel“. Die „Weiße-Kragen-Kriminalität“ von Banken und Investoren sei kaum in den Griff zu bekommen. „Wir fahren mit dem Fahrrad einem Ferrari hinterher“, sagte Eigenthaler. In Deutschland seien die Finanzämter froh, wenn sie normale Steuererklärungen gut bearbeiten könnten.

Gegen solche Vorwürfe verwahrt sich das Finanzministerium und verweist auf die in Deutschland geltende Praxis, wonach Steuerbescheinigungen nur für ADR ausgestellt werden dürfen, die sich tatsächlich im Depot des jeweiligen Instituts befinden. Außerdem muss für dem ADR hinterlegte Aktie die Kapitalertragsteuer abgeführt worden sein.  

Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Invalid email address

Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.


Print Friendly, PDF & Email
Über Günther Lachmann

Der Publizist Günther Lachmann befasst sich in seinen Beiträgen unter anderem mit dem Wandel des demokratischen Kapitalismus. Er veröffentlichte mehrere Bücher, darunter gemeinsam mit Ralf Georg Reuth die Biografie über Angela Merkels Zeit in der DDR: "Das erste Leben der Angela M." Kontakt: Webseite | Twitter | Weitere Artikel

37
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Comment threads
32 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
9 Comment authors
GreenhoopfofoKarl Bernhard MöllmannAniceadragaoNordestino Recent comment authors
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
waltomax
Gast
waltomax

Am Ende Die Reichen und Mächtigen kaufen physisches Gold, Farmland, Wasserquellen, Wald und Wiesen. Sie haben sich schon längst ein Rückzugsgebiet geschaffen, in welches sie sich verkriechen, wenn der Tanz losgeht. Denn am Ende zählt nur die Kompetenz zum Überleben, basierend auf den “wahren Werten”. Und die sind sämtlich real und nicht virtuell. Die Masse Mensch ist und bleibt demgegenüber in ihren Illusionen und Heilserwartungen gefangen. Man setzt auf “Papierwerte”, also Schuldversprechen, von denen man wissen kann, dass sie niemals eingelöst werden. Eine indiskrete Frage, werter Mitforist: Haben Sie ihr Geld immer noch auf der Bank oder holen Sie es… Read more »

MutigeAngstfrau
Gast
MutigeAngstfrau

Das Übel der Bankstergangster-Weltverpester wird nur durch die lückenlose und vor allem schonungslose Aufklärung ihrer Gesamtgeschichte gelöst werden können, die einen ihrer Höhepunkte in der Gründung der Federal Reserve fand.
Alles Andere ist nur ein Herumdoktern an Symptomen und eine weitere Fahrt die Stromschnellen entlang zum tödlichen Absturz den Wasserfall hinunter.

Apropos Stromschnellen… Es tut sich was hinsichtlich freier Energie. In Amiland wurde ein Turm zur leitungsfreien Energieübertragung aufgestellt, der bisher von keinem Schlapphutunternehmen zerstört wurde.
Soll Tesla jetzt doch die Welt retten oder fangen sie an, Mikrowellen-Grillstationen für den Pöbel zu errichten?

https://m.youtube.com/watch?v=dAnp_jZQixI

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . ZITAT @ Günther Lachmann: . “Die neue kriminelle Energie der Banker” . DIESE neue & hoch kriminelle Energie der BANKSTER sieht man zu Stunde in Echtzeit & HD im französischen TV – wo der ROTHSCHILD-BANKER & auf höchst seltsame Art & Weise angeblich in sein Präsidenten-Amt “gewählte” Präsident Emanuel Macron – den GAS-KRIEG gegen stolze 82 Prozent der Franzosen eröffnet hat, die die “GILETS JAUNES” (GELBE WARNWESTEN) im französischen VOLK unterstützen. . Ein echter PSYCHOPATH, der statt mit seinem VOLK zu reden – lieber PANIK schiebt & AMOK läuft – und so ganz nebenbei das IMAGE der… Read more »

Wayne Podolski
Gast

In der Tat scheint Onkel Rothschild mal wieder tief in seine Trickkiste gegriffen zu haben. Man hätte ihn dazu kürzlich beim Oktoberfest befragen können, wo er mit Todesengel Clinton hockte. Doch anstatt eine Maske gegen den Schwefelgestank aufzusetzen und die ganze Bagage hops zu nehmen, rollt man ihnen wie schon bei Kissinger oder Soros lieber den roten Teppich aus.Die BRD ein Rechtsstaat ? Nö, ein Banksters Refugium.

firenzass
Gast
firenzass

Die “Banker” sind schuld.
Die “Banker” sind unser Unglueck.
Here we go again.
Kommt mir irgendwie bekannt
vor. Iss wohl mal wieder so weit.
Ich sage: DER BLOEDMICHEL IST DER ALLEINIGE SCHULDIGE
FUER ALLES ELEND IN DOOFLAND UND EUROPA!

dragaoNordestino
Gast

Im Gegenteil, was hier viele vermuten, ist das Thema Bankster weit diskutiert… Schon 2013 hat zum Beispiel die Bundeszentrale für politische Bildung einen Artikel diesbezüglich on-line gestellt

Finanzindustrie oder Organisierte Kriminalität?

http://www.bpb.de/apuz/168914/finanzindustrie-oder-organisierte-kriminalitaet?p=all

Schlussbemerkung des Artikels:
Es stellt sich die Frage, ob wir einem Phänomen gegenüberstehen, das mit “Business as usual” korrekt bezeichnet ist oder ob wir mit einem mafiösen Netzwerk in der Bankenwelt konfrontiert sind, das alle konventionellen Vorstellungen sprengt.

Offensichtlich interessiert dies die heute lebenden Egomanen nicht… Sonst wären wir ja nicht da, wo wir heute sind

dragaoNordestino
Gast

Ist die Deutsche Bank eine kriminelle Vereinigung? fragt zum Beispiel auch die Gewerkschaft der Kriminalpolizei … aus dem Jahre 2014 ..

https://www.kriminalpolizei.de/ausgaben/2014/maerz/detailansicht-maerz/artikel/ist-die-deutsche-bank-eine-kriminelle-vereinigung.html

Wie auch immer, unter der Sonne nichts neues….

Anicea
Gast
Anicea

@ dragao

Hätten Sie in Ihrem Schlußsatz das *Egomanen* weggelassen, wäre es aus meiner Sicht ein guter und diskutabler Beitrag geworden.
So aber nur wieder die übliche eindimensionale Schelte, die Sie nicht mal wirklich begründen könnten.

dragaoNordestino
Gast

@Anicea … So aber nur wieder die übliche eindimensionale Schelte, die Sie nicht mal wirklich begründen könnten.

Vielleicht sollten Sie sich einmal um sich drehen und aufmerksam schauen, dann könnten Sie wahrscheinlich eine Begrüngung finden… na ja vielleicht auch nicht…..

Anicea
Gast
Anicea

@ dragao

Und wenn ich mich mehrmals um mich drehen würde… Ihr Begründung für Ihre Behauptungen müßten Sie schon selber finden und formulieren. Das wäre (auch bei gutem Willen) nicht meine Angelegenheit.

Da ich aber Ihre Begründungen aus vielen Ihrer Beiträge kenne, wäre es mir und anderen ein leichtes, diese zum gefühlt 32.457 mal zu widerlegen.

Also danke für gar nichts.

dragaoNordestino
Gast

@Anicea ….. Warnung an die Menschheit: Der Wahnsinn breitet sich absichtlich aus, da die Massen absichtlich mit giftigen Arzneimitteln, Pestiziden, 5G-Funk, Hormonstörungen und toxischen Impfstoffen verseucht werden ……

Vielleicht verhilft Ihnen dieser Artikel zur Erkenntniss

https://www.naturalnews.com/2018-11-24-warning-for-humanity-madness-spreading-masses-poisoned.html

Übersetzung: …. https://www.deepl.com/translator … oder direkt im Browser

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . Hallo DragaoNordestino, . Die Arbeit von Mike Adams ist erstaunlich . . . ! . DANKE für diesen MEGA-link! . Wenn Sie jetzt noch LERNEN würden – IHRE SCHÜLER NICHT ZU BELEIDIGEN – dann könnten SIE vielleicht doch noch irgendwann ein guter LEHRER werden . . . ? . DAS ist allerdings ein Haupt-Problem aller ÜBER-Begabten – die früher selber schlechte Lehrer hatten – von denen sie mental mißhandelt wurden . . . ! . MERKE: . Ein JEDER von uns gibt sich maximal viel Mühe zu verstehen – aber unsere eigenen Lehrer in der Vergangenheit verstanden… Read more »

Anicea
Gast
Anicea

@ dragao

Der Dissens besteht doch nicht in der Bewertung der Machenschaften der global agierenden Kreaturen, sondern in der Zuweisung von *Verantwortung* mit Ihrem überheblichem Werturteil. (heute lebende Egomanen)

Schuld = Vorsatz und Verantwortung setzen Entscheidungsbefugnis voraus, die wiederum an korrekte Informationen gekoppelt sind. Weder Sie noch EU Bürger haben irgend etwas davon.
Da wo Infos (wie die in Ihrem letzten Beitrag angesprochen) durchdringen beginnt, wenn auch zaghaft, gegenläufiges Handeln. Beispielsweise Impfgegner oder die Hinwendung zu alternativer Medizin.

Wogegen ich also immer wieder opponiere ist Ihr alberner Rundumschlag in Richtung Normalbürger, obwohl der Adressat der von Ihnen selbst angesprochene (siehe oben)ist.

dragaoNordestino
Gast

@Anicea …… Wogegen ich also immer wieder opponiere ist Ihr alberner Rundumschlag in Richtung Normalbürger,

Ja es ist mir bekannt, dass Ihnen das nicht gefällt. Jedoch weil wir im Werte-Westen fast alle irgendwie davon profitieren, was die “global agierenden Kreaturen”, so alles anrichten, …. nur deshalb lassen wir diese doch mehr oder weniger agieren wie sie denn möchten.

Offensichtlich ist dies schwer zu begreifen….. Ich hab da kürzlich einen Artikel über Kuba gelesen… Hmmm, wenn es stimmt was da steht, dann könnten auch unsere Länder anders sein, wenn wir denn möchten.

https://www.rubikon.news/artikel/viva-la-revolucion

Anicea
Gast
Anicea

Es “gefällt” mir nicht nur NICHT, es ist schlicht falsch!

Übrigens kann ich nirgends erkennen, wie SIE ganz persönlich gegen all dies HANDELN, wenn man von ein paar klugscheißerischen Blogeinträgen mal absieht.

Ende der Unterhaltung – jedenfalls für mich.

dragaoNordestino
Gast

@Anicea … Übrigens kann ich nirgends erkennen, wie SIE ganz persönlich gegen all dies HANDELN, wenn man von ein paar klugscheißerischen Blogeinträgen mal absieht.

Lebensstil… ziemlich abseits von Materialismus und materiellem Wohlstand

Von den meissten mitteleuropäisch gesellschaftlichen Systemen abgekoppelt … voll und zu hundert % für mich selber verantwortlich … auch was Rente oder Gesundheit betrifft…

Lebe seit bald 45 Jahren in der zweiten und dritten Welt….

http://www.dragaonordestino.net/

und was haben Sie an zu bieten.?

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Lebensstil… ziemlich abseits von Materialismus und materiellem Wohlstand

Erstaunlich, dass Ihr Lebensstil Sie nahezu täglich ins Internet führt, dabei wäre laut Selbstbeschreibung, ein Besuch auf North Sentinel unbedingt an der Reihe.

dragaoNordestino
Gast

@greenhoop … Erstaunlich, dass Ihr Lebensstil Sie nahezu täglich ins Internet führt

Was hat das eine, mit dem anderen zu tun.? Vermutlich ähnliches wie, dass Flüchtling mit smartphone eigentlich nicht existieren kann.

Ziemlich rückständig und naiv

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Was hat das eine, mit dem anderen zu tun.?

In der 3. Welt läßt es sich mit den Annehmlichkeiten der ersten gut leben, aber das hat Sie einmal mehr überfordert.

dragaoNordestino
Gast

@Greenhoop …. In der 3. Welt läßt es sich mit den Annehmlichkeiten der ersten gut leben

Das ist richtig.. machen auch einige. Gehört für Sie Internet auch zu diesem Paket.?

fofo
Gast
fofo

“Nach § 20 StGB handelt ohne Schuld, „wer bei Begehung der Tat wegen einer krankhaften seelischen Störung, wegen einer tiefgreifenden Bewußtseinsstörung oder wegen Schwachsinns oder einer schweren anderen seelischen Abartigkeit unfähig ist, das Unrecht der Tat einzusehen oder nach dieser Einsicht zu handeln.“ ”

Nach wikipedia Schuldunfaehigkeit. Koennte sein, wenn es so ist, dann ist der Bloedmichel halt nicht schuld. Aendert auch nichts.

Anicea
Gast
Anicea

@ fofo

Wenn Sie in Ihrer argumentativen Hilflosigkeit das Strafrecht bemühen müssen, dann sagen Sie damit, daß wir – weil im *Westen* geboren, zwar im Sinne des Strafrechtes eine TAT begangen haben, aber wegen *Unzurechnungsfähigkeit* nicht schuldfähig sind?

Ist das Ihr Ernst?
Oder machen Sie`s wie @ Firlefanz, der kürzlich erklärte, daß er Geolitico für eine Couch hält, auf der er seine inneren Widersprüche und seinen Seelenmist verwurstet?

fofo
Gast
fofo

“Ist das Ihr Ernst?”

Ist eine Moeglichkeit habe ich gesagt. Sogar eine sehr plausible, deshalb hat der hochgeschaetzte @firenzass ja auch schon vor langer Zeit seine hoechst zutreffenden Bezeichnungen kreirt.

Innere Widersprueche sind normal. Manche haben keine, dann spricht man von “sancta simplicitas”, gemeinhin “heiliger Einfalt”.

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . ZITAT @ fofo: . “Innere Widersprueche sind normal. Manche haben keine, dann spricht man von “sancta simplicitas”, gemeinhin “heiliger Einfalt”.” . SIE haben leider ein Wort vergessen! . Oder war das ABSICHT? . Ihr Satz lautet RICHTIG: . “Innere Widersprueche sind NICHT normal.” . Denn “innere Widersprüche” deuten OHNE Ausnahme auf BRÜCHE im VERSTEHEN von etwas ERLEBTEM – was erstens stört, zweitens die Wahrnehmung verwirrt, und drittens zu Fehl-Beurteilungen von Situationen führt. . Ein GEISTIG gesunder Mensch – egal ob einfach gestrickt, oder ÜBER-begabt – kann durchaus mit seiner inneren Welt in vollkommener Harmonie leben! . Falls… Read more »

fofo
Gast
fofo

@Moelle

Also wissen Sie ich lebe mit meinen kleinen inneren Widerspruechen in Harmonie, hab sogar eine freundschaftliche Beziehung zum “Psychopathen” in mir. Aber der einzige grosse innere Widerspruch den ich (vorerst) nicht loesen kann : ich moechte Gott aehnlich sein, bin aber nur ein kleiner Wicht. Aber ich arbeite daran, erster Schritt die Unsterblichkeit da ich noch etwas Zeit brauche. Wenn es trotz aller Bemuehungen nicht klappt, dann werde ich ihn ermorden.

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . DANKE @ fofo: . Ich darf mal IHRE (fofo) Aussagen rekapitulieren: . – “ich moechte Gott aehnlich sein” – “wenn es trotz aller Bemuehungen nicht klappt, dann werde ich ihn (Gott) ermorden.” – “…erster Schritt die Unsterblichkeit” – “innere Widersprueche sind normal” – “ich lebe mit meinen kleinen inneren Widerspruechen in Harmonie” – (ich) “hab sogar eine freundschaftliche Beziehung zum “Psychopathen” in mir.” – “(ich) …bin aber nur ein kleiner Wicht” . Wenn Sie DAS einem westlichen Psychiater erzählen würden – dann dürften SIE mit erheblichen Beschränkungen IHRER Freiheit rechnen – DAHER VERSTEHE ICH SEHR GUT, DASS… Read more »

fofo
Gast
fofo

@Moelle

Vielen Dank fuer die Bestaetigung meiner geistigen Gesundheit. Die Ermordung Gottes ist aber kein Widerspruch sondern ein notwendiger Schritt auf dem Weg vom fremdbestimmten Denken zum freien Denken zum freien Menschen. Natuerlich kann ich Gott, wie das Volk als Nebenbemerkung, nur ermorden weil beide Konstrukte meines Geistes sind.

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .
HIER O-Ton Moelle:
.
“Gott ermorden zu wollen – und gleichzeitig die “Unsterblichkeit” anzustreben – DAS ist in der Tat ein WIDERSPRUCH . . . ?”
.
SIE haben ganz offensichtlich KEIN Wort verstanden – von dem was ich zu IHREN Ausführungen schrieb – das kann JEDER Interessierte selber nachlesen.
.
Noch immer KEIN Wunder passiert . . .
.
SIE bleiben also ein zutiefst verwirrter TROLL – in meiner bescheidenen Wahrnehmung – DAS ist derzeit das einzige, was ich IHNEN bescheinigen würde, wenn ich müßte . . .

fofo
Gast
fofo

“-in meiner bescheidenen Wahrnehmung-”

Zumindest was.

Anicea
Gast
Anicea

Jemand, der die bloße Existenz an einem bestimmten Ort (wir im Westen) im Zusammenhang mit dem STRAFRECHT sieht – und sei es auch nur als schiefes Beispiel, hat ein weit größeres Problem als nur ein bisschen Widersprüchlichkeit, die in geringem Maße zwar normal sein mag, aber ab einer größeren Ausprägung als *Verhaltensauffälligkeit* gilt und therapiert werden sollte.

Wo wir da den geschätzten @ firenzass einordnen, der das hier schon für seine *Couch* hält, sollten wir nicht weiter erörtern, zumal IHR Urteil … sagen wir mal vorsichtig, einfach nicht objektiv genug ist.

fofo
Gast
fofo

@Anicea

Die Unschuldsvermutung der “Westler” haben Sie aufgestellt. Ich habe nur zitiert wie das Strafrecht das mit der Schuld sieht. Ich will Sie auch gar nicht einlochen, erinnere nur daran, dass Sie Frau Merkel gerne fuer den Rest des Lebens in Einzelhaft sehen wuerden. Sollten den “Westlern” irgendwann die Konsequenzen ihres Handelns auf den Kopf fallen, ich spreche nicht von Strafe, so sagen Sie nicht ich haette es ihnen gewuenscht. Ich wuesste auch nicht wie man deren Dummheit therapieren koennte.

Anicea
Gast
Anicea

Verehrter @ fofo, auch wenn es etwas kleinlich wirken mag; mir liegt daran, die Sache in die richtige Reihenfolge zu rücken. Ich versuchte unserem halsstarrigen Drachen den Unterschied zwischen Schuld und Verantwortung deutlich zu machen. (Is schief gegangen, ich weiß) Irgendwie scheinen auch Sie ein wenig überfordert gewesen zu sein, denn Sie antworteten ebenso launig wie am Thema vorbei mit dem…? Strafrecht. Selbst im ehtisch/moralischem Sinne sind Bürger nicht SCHULD, wenn die Raute an der Öffentlichkeit vorbei Waffenlieferungen klar macht, mit denen im Nahen Osten gebombt wird. Sie wären es, wenn sie ausdrücklich ihr Einverständnis gegeben hätten, zB. weil sie… Read more »

Anicea
Gast
Anicea

huch, ein Satzteil fehlt.

…sie haben de jure und de facto keinerlei Handlungsmöglichkeit – weder dafür noch dagegen.

fofo
Gast
fofo

@Anicea

Schuld und Verantwortung, beides, keineswegs an der Oeffentlichkeit vorbei, welche die Regierung trotzdem regelmaessig wiederbestaetigt hat, @Zitrone hat Ihnen den Zusammenhang schon x-mal erklaert. Merkel hat jahrelang hoechste Zustimmungswerte erreicht, sie vergessen, dass GEOLITICO eine Minderheitenmeinung repraesentiert wo sich 3,4 Leute die Baelle zuspielen, GEOLITICO ist hier nicht das Mass der Dinge. Das ist auch gut so wie Ihr letzter Satz zeigt.

Scheint’s haben sie Angst vor einem Nuernberger Tribunal ? Keine Sorge, wird es nicht geben, ich habe nur gesagt die Konsequenzen Ihres Tuns und Lassens werden Ihnen auf den Kopf fallen. Wie immer.

fofo
Gast
fofo

@dragao Normalerweise neigen Sie nicht zu VTs, ist wohl ansteckend. “Absichtlich” ist in den im Artikel zitierten Beispielen gar nichts. Niemand z.B. hat bei der Erfindung oder Anwendung von Fluor/Chlorkohlenwasserstoffen z.B an Langzeiteffekte in der Umwelt oder hormonelle Wirkungen gedacht, das gleiche gilt fuer Arzneimittelentwicklungen wo die Tests sich ueber einen relativ kurzen Zeitraum bei einem limitierten Probandengut erstrecken usw. Da die Masse von diesen Fragen nicht die geringste Ahnung hat teilt sie sich in Gruppen die alles was angeblich “wissenschaftlich” begruendet ist blind glauben oder abstrusen Wahnvorstellungen anhaengen. Eine rationale Einstellung waere es sich von Langzeitversuchen am eigenen Koerper,… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@fofo … ist wohl ansteckend. „Absichtlich“ ist in den im Artikel zitierten Beispielen gar nichts

Da sind wir uns einig. Mir gings auch gar nicht um dieses Detail …. sondern ich suche lediglich nach den Ursachen, für die heutzutage anzutreffenden Zustände.

Vergiftung ist mMn, neben der Digitalisierung eines der Hauptumstände für die heute an zutreffenden eher mühsammen Zeiten

dragaoNordestino
Gast

Dazu gibts einen interessanten Artikel bei Rubikon:

https://www.rubikon.news/artikel/die-nicht-bildung