Schule in maroder Gesellschaft

Schule / Quelle: Pixabay, lizenzfreie Bilder und Grafiken, open library: https://pixabay.com/de/schule-zur%C3%BCck-in-die-schule-bildung-2596090/ Schule / Quelle: Pixabay, lizenzfreie Bilder und Grafiken, open library: https://pixabay.com/de/schule-zur%C3%BCck-in-die-schule-bildung-2596090/
Eine brisante Studie offenbart: Berliner Drittklässler können nicht schreiben! Doch dieser Bildungsnotstand ist zugleich oder vor allem ein Familiennotstand.

Es steht fürwahr nicht gut um die Schule und damit um die Zukunftschancen der Kinder. Aus gutem Grund gibt es nur wenige amtliche Zeugnisse des Bildungsverfalls. Politiker und Interessenverbände suchen den tatsächlichen Zustand so gut es eben geht zu kaschieren. Ihr Ziel ist es, das Bild der Wissensgesellschaft aufrechtzuerhalten, deren Bildungseinrichtungen zu wissenschaftlichen, künstlerischen und technischen Höchstleitungen befähigen. Doch dort, wo couragierte Abgeordnete Einblick in existierende Testate fordern und diese öffentlich machen, offenbaren diese  einen Bildungsnotstand erschreckenden Ausmaßes.

Die Hälfte bleibt unter den Mindestanforderungen

So geschah es dieser Tage in Berlin. Weil der Neuköllner SPD-Abgeordnete Joschka Langenbrinck hartnäckig nachfragte, muss die ebenfalls der SPD angehörende Bildungssenatorin Sandra Scheeres nun die Ergebnisse einer Vergleichsarbeit der Drittklässler, die sogenannte „Vera 3“, herausrücken. Obwohl die Ergebnisse erst in der kommenden Woche dem Senat vorgestellt werden, sind sie bereits jetzt im Internet einsehbar.[1]

Danach erreichen drei Viertel der 24.000 Grundschüler bei der Rechtschreibung nicht den von der Kultusministerkonferenz gesetzten Regelstandard. Die Hälfte bleibt sogar unter den Mindestanforderungen. Oder anders ausgedrückt: Berlins Drittklässler können nicht schreiben.

Sie sind übrigens nicht die erste Schülergeneration, die derart schlecht abschneidet. Schon vor drei Jahren fiel ein solcher Vergleichstest miserabel aus.[2] Damals scheiterten in Berlin von den deutschstämmigen Schülern 45 Prozent an den Mindestanforderungen, bei Schülern aus anderen Herkunftsländern waren es sogar 64 Prozent.

In Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern sah es damals kaum besser aus. Dort blieben 42 bzw. 37,4 Prozent der Drittklässler hinter den Mindeststandards zurück. Beim Lesen waren die Ergebnisse ebenfalls alarmierend. In Berlin war etwas mehr als ein Viertel nicht in der Lage, zusammenhängend Sätze zu lesen.  Das heißt, 26 Prozent kamen über die unterste Kompetenzstufe nicht hinaus, in Brandenburg waren es 16 Prozent.

Geheime Tests

Schreiben und Lesen zählen zusammen mit dem Rechnen zu unseren elementaren Kulturtechniken. Sie sind die Grundlage und Voraussetzung für alles in einer Wissensgesellschaft. Lesen, Schreiben und Rechnen befähigen den Schüler überhaupt erst dazu, sich Wissen zu erschließen und es zu begreifen, seine Intelligenz, Kreativität und nicht zuletzt auch seine Persönlichkeit zu entwickeln. Einem großen Teil der Berliner Grundschüler bleibt eine solche Entwicklung verwehrt. Sie verharren in einem Zustand besserer Analphabeten, denn was sie in der Grundschule nicht lernen, werden sie in den höheren Klassen kaum aufholen können.

Die Berliner Ergebnisse sind ein Desaster. Andere Bundesländer halten solche Vergleichstests immer noch geheim. Dort gibt es offenbar keine couragierten Abgeordneten, die eine Herausgabe der Ergebnisse erzwingen. Dabei wäre es so wichtig, den Zustand der Schulen als Notstand zu erkennen. Dort werden schon heute gesellschaftliche Schäden sichtbar, die später kaum noch zu reparieren sind. Dazu zählt auch ein bedrohlich wachsendes Gewaltpotenzial. Denn wo ein intellektueller Diskurs aufgrund kaum ausgebildeter kognitiver Fähigkeiten unmöglich wird, wächst die Aggression.

Vor diesem Hintergrund ist es nachvollziehbar, wenn immer mehr Eltern, die es sich leisten können, ihre Kinder an Privatschulen geben. Für diese Familien mag dieser Schritt sinnvoll sein, langfristig aber gefährdet diese Segregation der Eliten den Zusammenhalt und sozialen Frieden der Gesellschaft. Sie verfestigt die Spaltung, die bereits jetzt durch die ungleiche Verteilung der Einkommen und Vermögen entstanden ist. Sie führt zu amerikanischen Verhältnissen: Eine kleine Gruppe von Reichen sichert sich die eigene Existenz über elitäre Bildungseinrichtungen, einer wachsenden Mehrheit aber bleibt die Tür zu dieser Bildung und damit zum gesellschaftlichen Aufstieg und Wohlstand verschlossen.

Es geht darum, Bildung wieder als gesamtgesellschaftliche Aufgabe zu begreifen. Bildung ist die kulturelle Bringschuld der Eltern an die Kinder, der älteren Generationen an die nachwachsenden Generationen. Und: Bildung beginnt in der Familie. Denn sie ist der Nukleus aller Kultur.

Verlust von Werten und Tugenden

Folglich ist es sicher nicht abwegig, vom Bildungsnotstand auf einen Familiennotstand zu schließen. Denn in welchen Familien leben Kinder, die schon im Grundschulalter verhaltensauffällig sind, die weder Frühstücksbrot noch Unterrichtsmaterialen in der Schultasche haben? In welchen Verhältnissen wachsen Kinder auf, die ungewaschen, übermüdet und oftmals krank im Unterricht erscheinen? Warum ist ihr Anteil in den Schulen heute so viel größer als noch vor zwanzig oder dreißig Jahren? Und um eines klarzustellen: Die Kinder der allermeisten türkischen Zuwanderer fallen nicht in diese Kategorie. Denn die Türken oder Deutschen türkischer Herkunft gehören in der Mehrzahl nicht zu den wirtschaftlich Abgehängten dieser Gesellschaft.

Zu den wirtschaftlich und sozial Abgehängten zählen die Kinder von Eltern aus bildungsfernen Schichten. Dazu zählen Deutsche ebenso wie Türken, Araber, Osteuropäer oder von Migranten aus den Balkanländern. Und die Zahl dieser Abgehängten wächst mit der steigenden Einkommensungleichheit, also mit der immer größer werdenden Kluft zwischen Arm und Reich.

Doch die materielle Seite ist nur das eine, in diesen Milieus geht viel mehr verloren. Dort verschwinden Tugenden wie Fleiß und Disziplin und Werte wie Verantwortung, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Gerechtigkeit und Beständigkeit.

Die Leistungen der Kinder an den Schulen spiegeln immer auch die Zustände in den Familien, aus denen sie kommen. Sie lassen also Rückschlüsse auf den Zustand einer Gesellschaft zu. Insofern gibt es allen Grund, alarmiert zu sein.

 

Anmerkungen

[1] Antwort der Berliner Bidungssenatorin auf eine schriftliche Anfrage des SPD-Abgeordneten Joschka Langebrink: Link

[2] „Tagesspiegel“: „Schreiben ungenügend

Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Invalid email address

Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.


Print Friendly, PDF & Email
Über Günther Lachmann

Der Publizist Günther Lachmann befasst sich in seinen Beiträgen unter anderem mit dem Wandel des demokratischen Kapitalismus. Er veröffentlichte mehrere Bücher, darunter gemeinsam mit Ralf Georg Reuth die Biografie über Angela Merkels Zeit in der DDR: "Das erste Leben der Angela M." Kontakt: Webseite | Twitter | Weitere Artikel

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
firenzass
Gast
firenzass

Die systemische Benachteiligung der Deutschen und die aggressive Veraechtlichmachung allen deutschen Wesens traegt endlich Fruechte: vom verdummten und verdeppten Deutschen ist es dann nur noch ein Katzensprung hin zu einer Neuen Welt,in der der Deutsche noch unter dem Paria rangieren wird. Von den white deploralbes zum white trash und schliesslich von der ihn umgebenden Gesellschaft vollends in den Staub getreten darf der Bloedmichel dereinst froh sein, wenn er mit der rituellen Tracht Pruegel durch den Tag kommt ohne dabei sein Leben zu lassen. ——————————— Dass Osteuropaeer zu den Bildungsverlierern gehoeren sollen, wage ich zu bezweifeln: die hier vorgestellte Studie bezieht… Read more »

Austriak
Gast
Austriak

Ruhig sein Deutscher. Ihr deutschen traut euch ja nicht einmal eure Verräterin Merkel abzusetzen……Was ist nur aus EUCH geworden??????????

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Der Kriegsindex von Gunnar Heinsohn beschreibt es ganz gut, die Deutschen taugen nicht zu Krieg bzw. Bürgerkrieg, auch wenn man sie wieder an der Front sehen möchte.

Deutschland hat einen Kriegsindex von 0,66. Auf 1000 alte folgen 666 junge Männer. Der Kriegsindex im Gazastreifen ist zehnmal so hoch. Auf 1000 alte folgen über 6000 junge Männer. In Afghanistan ist es genauso. In Nigeria steht der Kriegsindex bei knapp 5.

http://www.zeit.de/2015/45/bevoelkerungsentwicklung-einwanderung-buergerkrieg-fluechtlinge-maenner/seite-2

Ein zivile Gesellschaft ist also leicht umzuvolken, der Preis für den relativen Frieden in diesem Land.

P.M.
Gast
P.M.

Schlaumeier, was?

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

Zitat aus dem Artikel: “Doch die materielle Seite ist nur das eine, in diesen Milieus geht viel mehr verloren. Dort verschwinden Tugenden wie Fleiß und Disziplin und Werte wie Verantwortung, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Gerechtigkeit und Beständigkeit.” Das ist der Kern einer funktionierenden Gesellschaft. Dabei ist es einerlei, ob eine solche Gesellschaft aus einer Hauptgruppe und weiteren integrierten Gruppen heterogen oder aus einer intern gewachsenen Gruppe homogen besteht. Es kommt einzig auf gemeinsame “Werte” an, die es gilt zu vermitteln, um eine langfristige entwicklungsfähige Stabilität zu erreichen. Bravo Herr Lachmann. Das Gegenteil sehen wir in den europäischen Gesellschaften, denn nicht nur in… Read more »

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .
Ein BINGO für Hubi Stendahl!

Gustav
Gast
Gustav

Die hehre Krone einer linken Gesinnung verbirgt effektvoll die vulgären Gründe, in denen der Baum wurzelt.

Bruce+Wayne
Gast

Gender Mainstreaming unnd Gender Ideologie und Zwangs- und Frühsexualisierung von Kindern: Gabriele Kuby als Soziologin, auch über Judith Reisman und Judith Butler und die Pädophilen und unseriösen Wissenschaftler Alfred Kinsey und John Money und den Pädophilen und Satanisten Aleister Crowley und rituellen Kindesmissbrauch in O.T.O. Logen und Saturn-Satans-Orden und den Logen und Orden des Ordo Templi Orientes, siehe auch Dutroux-Kinderschänder-Skandal und Dutroux-Affäre in Belgien

http://www.gabriele-kuby.de

http://www.luebeck-kunterbunt.de

Bilderberger http://www.bilderberg.org

Nobody
Gast
Nobody

Öffne den Link zur “Antwort der Bildungssenatorin” und lese den Satz auf Seite 1:
“Im Namen des Senats von Berlin beantworte ich Ihre Schriftliche Anfrage wie folgt: ”
– seit wann mit einem großen S Frau Bildungssenatorin??? Handelt es sich hier nicht um ein Adjektiv?

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

Wenn Eltern sich auf die Schule verlassen sind sie verlassen. Habe meinen Kindern Lesen, Schreiben und Rechnen beigebracht. Haben alle das Abitur. Aber dazu sind leider viele Eltern nicnt in der Lage. Selbst in der Grundschule nicht.

Gerolf
Gast
Gerolf

“Damals scheiterten in Berlin von den deutschstämmigen Schülern 45 Prozent an den Mindestanforderungen, bei Schülern aus anderen Herkunftsländern waren es sogar 64 Prozent.”

Wobei bei solchen Eregebnissen die interessante Frage wäre, wie sich “deutschstämmig” eigentlich definiert?

Grinario
Gast
Grinario

Das ist das Bild aus den Großstaedten, noch ist es nicht repraesentativ fuer die Schulen im ganzen Bundesgebiet. Aber keiner sollte sagen, er haette nicht wissen koennen, wohin die Reise geht, wenn der Zuzug im Ausmaß der letzten Jahre weitergeht.

Libelle
Gast
Libelle

Das passiert aber nicht nur wegen des Asyltsunamis, auch nicht aus Versehen oder weil die Verantwortlichen nicht aufgepasst haben. Nein, es ist genau so gewollt. Die Verantwortlichen folgen, im Auftrag der “tiefen Staaten” der Agenda die Menschen zu verdummen und ihnen selbstständiges Denken abzugewöhnen.
Der Zuzug wird dieses Dilemma noch erheblich verschlimmern.

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@Grinario Zitat: “……wenn der Zuzug im Ausmaß der letzten Jahre weitergeht.” Das wird gar nicht nötig sein. Es reicht, wenn die Familienzusammenführung und die Höchstgrenzen penibel nach Koalitionsvertrag eingehalten werden, in dem es im ersten Satz heißt: “Ein neuer Aufbruch für Europa” und nicht etwa für das vertretene Land und deren Bevölkerung. https://www.spd.de/fileadmin/Dokumente/Koalitionsvertrag/Koalitionsvertrag_2018.pdf Im wichtigen Teil innerhalb der Bevölkerungsstruktur, den 20-45 Jährigen, haben wir dann 2025 bereits Parität, exorbitante Steuern, das Gesundheitswesen ist zusammengestrichen und der Staat pleite. Das betrifft im übrigen auch Österreich, wo auch die klugen und kritischen Köpfe bis heute nicht gemerkt haben, dass sie den gleichen… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@stendahl

Kann man nix machen, ist ja die Globalisierung

JA Herr @stendahl, da hat Frau Merkel nicht unrecht…. selbst wenn Sie dies wahrscheinlich anders meint als ich.

Ihre egoistisch, stendahlische, nationale kleine Welt, die permanent davonlebt, andere aus zu beuten, ist Vergangenheit… die Kulturen dieses Planeten wachsen zusammen…. dass dies nicht ohne Konflikte abgeht, versteht sich von selbst..(Geburtswehen)

Wie auch immer… viel Erfolg bei Ihrer Selbstbemittleidung… einen netten kleinen Echoraum haben Sie ja huier gefunden

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@dragao Mensch dragao, Sie haben doch eine Muttersprache. Ist nicht wenigstens ein Rest von Antrieb tief in Ihnen verborgen, der bei Ihnen Schämen auslöst? Zitat: “….dass dies nicht ohne Konflikte abgeht, versteht sich von selbst..(Geburtswehen)” Wenn Sie der Meinung sind, dass eine Ideologie es wert ist, Millionen von Menschen über den Regenbogen zu helfen, dann ist Ihre geistige Kapazität wohl endgültig auf Erbsengröße geschrumpft. Sie sind einfach nur ein Blindgänger, von denen man sicher ein paar Prozent in jeder Generation und Gesellschaft durchziehen kann. Nun sind wir allerdings an Grenzen angelangt, wo es beginnt nicht nur teuer, sondern auch lästig… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@stendahl …………………………………………. ………..Mensch dragao, Sie haben doch eine Muttersprache. Ist nicht wenigstens ein Rest von Antrieb tief in Ihnen verborgen, der bei Ihnen Schämen auslöst? ……………………………………………………………………………………………………. Nein @stendahl, mit diesem sentimentalen Mist, können Sie bei mir nicht punkten… Die Welt, ist dem nationalen Kindergarten Alter entwachsen. …………………………………………………………………….. Wenn Sie der Meinung sind, dass eine Ideologie es wert ist, Millionen von Menschen über den Regenbogen zu helfen, dann ist Ihre geistige Kapazität wohl endgültig auf Erbsengröße geschrumpft. …………………………………………………………………… Lieber Erbsengross als gar nichts wie bei Ihnen… den ausser grosse Phrasen dreschen, kommt bei Ihnen gar nichts… reine Verdummung die Sie betreiben..… Read more »

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@dragao Zitat: “…können Sie bei mir nicht punkten… Die Welt, ist dem nationalen Kindergarten Alter entwachsen.” Was hat denn das mit der Beherrschung der Muttersprache zu tun? Sollen wir uns nun in “Ihrer” Welt mit Grunzen und Hieroglyphen verständigen? Zitat: “Lieber Erbsengross als gar nichts….” Ich bezog die Einschätzung Ihrer geistigen Kapazitäten auf Ihr Ansinnen zuzulassen, dass die Welt mit Krieg überzogen wird, weil nur dann “Ihre” neue Welt entstehen könne. Übrigens, Erbsengross schreibt man mit Esszett; man nennt es auch scharfes S. Dieses – ß – ist Teil des deutschen Alphabets. Wir alle vertippen uns, wir machen Fehler, selbstverständlich… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@stendahl

Haben Sie Ihren Arzt schon mal mit der Frage konsultiert, warum alle anderen Menschen falsch herum fahren, nur Sie nicht?

Dies ist eher Ihr Problem. Sie scheinen offenbar zu glauben, nur weil Sie hier eine kleine Echokammer von Fans haben, die Menschen Ihrem apokalytischen Geschreibsel zustimmen….

Dem ist nicht so….. dass sollten Sie eigentlich schon bemerkt haben………..

Gustav
Gast
Gustav

Welcher Impuls ist stark genug, um einen weißen Mann am Anfang des 21. Jahrhunderts dazu zu bringen, seinen eigenen Untergang an dessen Ende nicht nur heraufzubeschwören, sondern auszumalen, nicht um den Widerstand zu mobilisieren, sondern um das Sich-Fügen einzufordern? Lange bevor Frantz Fanon mit seinen Vernichtungsphantasien zum Star der Achtundsechziger aufstieg und die Dritte-Welt-Ideologie zum Grundbestand des gesellschaftlichen Konsensus wurde, dessen Kernaussage lautet, daß nichts, was zum Erbe Europas im eigentlichen Sinn gehört, irgendeinen Wert hat, war unter gebildeten Europäern die krankhafte Vorstellung eingefressen, daß es um den Globus besser stünde, wenn es uns nicht gäbe: „Einen Europäer erschlagen, heißt… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@Gustav

jener Überlieferungen eine Rolle, die Europa ausmachen: der Hang zur Objektivität und zum Allzu-gerecht-Sein vor allem und eine Religiosität, die im Nächsten unter allen Umständen den Bruder sehen will.

So nehmen Sie Europa der letzten 400 Jahre war…. zuerst ein mörderisch und ausbeutender Kolonialismus und seither ein nicht weniger mörderischer Neokolonialismus….

hunderte von Millionen von Toten in unzähligen Kriegen…..

Ha ha ha …. was für ein Unsinn… na ja, dem @stendahl und noch ein paar anderen hier wirds gefallen…

Sie werden bestimmt einen ganzen HAufen Daumen rauf ernten.

Gustav
Gast
Gustav

Hinter der schönen Sprache, den blühenden Metaphern und der Romantik von Texten lauert stets die unleugbare und grausame letzte Wahrheit des Lebens, die immer lauten wird, dass der Mensch im Kern ein wildes Tier ist und dass wir dereinst alle wieder zu Erde werden. Gewalt verbirgt sich hinter jeder Beziehung, jedem Verhältnis, jeder Hierarchie und schliesslich auch hinter jeder Nahrungsaufnahme. Wir sind geboren, uns unser Leben zu erkämpfen und immer wieder zu verteidigen, wenn wir mehr wollen als nur existieren. Die Wohlgesittetheit und die hohen Ideale, können nur in den seltensten Fällen bestehen, wenn die Feuer erstmal brennen. In der… Read more »

Heinss
Gast

Und genau der Blick in die Weite dieser ehernen Bestimmung birgt die Freiheit, die sich alle anmaßen aber fast alle fliehen.

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@Gustav Zitat: “Welcher Impuls ist stark genug, um einen weißen Mann am Anfang des 21. Jahrhunderts dazu zu bringen, seinen eigenen Untergang an dessen Ende nicht nur heraufzubeschwören, sondern auszumalen, nicht um den Widerstand zu mobilisieren, sondern um das Sich-Fügen einzufordern?” Ihre Ausführungen sind interessant. Ich denke aber, dass es viel einfacher ist, wie so oft. Die Lösung ist die falsch verstandene Toleranz, die vorgibt, dass alle gleich sind. Eine Toleranz, die eine Clique von Inquisitoren aus Public-Relations, Religion/Finanzhoheit und profitierenden Staatsangestellten erfunden und zum Dogma erhoben haben. Der eigentliche Auslöser, die Ursache für von Ihnen benanntes “Schuldbewusstsein, die permanente… Read more »

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@dragao

Zitat:
“Dies ist eher Ihr Problem.”

Aristoteles sagte mal: Die Toleranz ist die letzte Stufe vor dem Untergang einer Gesellschaft/ Kultur.

In diesem Sinne will ich diesen Faden schließen und hoffe, dass Sie uns weiter als lustiger Einfaltspinsel und Kontraindikator erhalten bleiben.

Ihr hubi stendahl stets zu Diensten.

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . ZITAT @ Günther Lachmann: . “Berliner Drittklässler können nicht schreiben!” . Berliner Drittweltpolitiker können weder rechnen, noch lesen oder schreiben – sie können nur noch LÜGEN . . . . DARUM kapieren wir es jetzt so gaaaaaaaaaaaaaaaaanz langsam – daß die Katastrophe rund um den Berliner Flughafen “BER” – nur eines von unendlich vielen ungehört verhallten und unverstandenen ALARM-Zeichen war! . Bereits vor über ZWANZIG (20) Jahren war ich Zeuge des Dramas rund um meine beiden Neffen Urs & Malte – denen man in genau dem verkackten Detmold ihre angeblich kriminelle Idiotie bescheinigte – wo man auch… Read more »

Detlef Reimers
Gast

Herr Möllmann, zwei spezielle Leseempfehlungem zu diesem Thema:

Biologie der Transzendenz, Neurobiologische Grundlagen für die harmonische Entfaltung des Menschen, Joseph Chilton Pearce, arbor

und

Die magische Welt des Kindes und der Aufbruch der Jugend, Joseph Chilton Pearce, arbor

Das erste Buch sollte speziell jede werdende Mutter, Eltern und Lehrer gelesen haben, um fundamentales Wissen über unsere Menschwerdung zu erhalten.

Wolfgang
Gast
Wolfgang

Wozu noch schreiben lernen, wenn auch der Bundespraesident (Steinmeier) auf 60 Seiten seiner “Doktorarbeit” bei der JLU Giessen nur abgeschrieben hat, ohne zu zitieren. Und wenn man als Wissenschaftsministerin (Schavan) zwar gerichtlich des Abschreibens ueberfuehrt wird, trotzdem aber von der Kanzlerin zur Botschafterin am Vatikan ernannt wird.

Wolfgang
Gast
Wolfgang

Und 90 Prozent der Medizinstudenten meiner Frau, die alle das Abitur mit 1,0 Durchschnitt gemacht haben, koennen im Lab keinen Dreisatz rechnen, um eine Mischung von Fluessigkeiten herzustellen.

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . Um das Gelernte ANWENDEN zu können – muß man es zu erst VERSTEHEN! . HEUTIGE Methoden – von “multiple choice” bis hin zu verschriftsmäßig mit Zitaten kopierten Doktor-Arbeiten – trainieren die Studenten einfach nur NICHT KAPIERTE Daten zu SPEICHERN (das kann sogar mein uraltes Handy besser!) . Im richtigen Leben scheitert daher diese Generation – die zwar alles HABEN will & HABEN kann – aber NIX davon kapiert . . . . Denn genau DAS ist ja das Ziel der Globalisten-Sekte – deren einzige Chance zum Erreichen ihrer perfiden Genozid-Illusionen daraus besteht – die sehr raffiniert und… Read more »

Seance
Gast
Seance

“Der geniale, schöpferische Mensch ist nicht das Endergebnis einer langen Entwicklung bestimmter Geschlechterreihen oder einer Menschheitsvervollkommnung, sondern ursprünglich Selbstverständlichkeit bei jedem einzelnen, das zeigt die meist noch angedeutete Schöpferkraft des Kindes, seine zweifellos “geniale” Ungebundenheit.” Rudolf Gorsleben zeigt in seinem Buch “Hoch-Zeit der Menschheit” klar auf, dass sich die Menschheit sukzessive “heruntergezüchtet” hat, so dass die eigentlich genialen menschlichen Anlagen heute nahezu vollkommen verkümmert sind. Ein Quantensprung dürfte in diesem Prozess die Zwangschristianisierung mit den einhergehenden “Hexenverfolgungen” der Inquisition der ach so christlichen Kirche, in denen man die allermeisten der hellsichtigen germanischen Seher(innen) vernichtete, bedeutet haben. Aber auch in den… Read more »

Gast
Gast
Gast

Gleichzeitig möchte man aber auch eine Herrschafts-Rasse haben, die sich nicht vermischt hat. Und welche Nation vermischt sich International nicht ? Dann gibt es da noch die sogenannten Funktions-Eliten, die dieser Herrschafts-Rasse zuarbeitet, für diese arbeitet und fürstliche Gehälter hierfür kassiert, Ihre BRUT auf Privatschulen schickt und sich vorzugsweise selber nicht mischt; abgeleitet aus der Kultur vor 1945 und in der heutigen BRD-West all-parteilich umlackiert vorzugsweise Rot ,Schwarz, Blau, ROT_ROT; Grünlin Diese sogenannten Positionen der Funktionselite werden und wurden von einer Generation auf die nächste Übertragen vom Vater auf den Sohn oder Tochter; siehe die Scheuble Tochter Strobel , etc.… Read more »

Gast
Gast
Gast

Das Kind wird wie seine Umgebung, auch wenn es Kevin ; Melanie oder Anelie heißt.
Laße ich es in einem Schweinestall groß werden wird es grunzen wie ein Schwein; Peter A. scheint da großgeworden zu sein. Nein es war ein Harem. Oder in einem Kuhstall–dann glotzen wie eine Kuh –Angie .
Oder in einem Pissoir–dann stinkt Pisse wie Parfüm.

Kultur ist wie man Umgebung im Kollektiv gestalltet.
Das ist in der heutigen BRÖ wie eine

entartete, degenerierte Animal-Farm.

Alles ist erlaubt was doof macht.

Seance
Gast
Seance

Ich möchte ihren letzten Satz noch etwas modifizieren: “nur was doof macht, ist erlaubt”, intelligente und kausal denkende Sklaven kann kein Herrscher gebrauchen. In den Protokollen der Weisen von Zion, die KBM regelmäßig verlinkt, wird ja auch ganz genau beschrieben, dass in allen relevanten Bereichen des Lebens solange die kontraproduktivsten Ideen gefördert werden, bis die geplagten Menschen von selbst eine (natürlich von den “globalen Eliten” gesteuerte) Weltregierung fordern. Das fängt bei der Regierungsform an; für die “globalen Eliten” ist da die “Demokratie” -in der sie mit ihrer unumschränkten Geld- und Medienmacht die Menschen mehr oder weniger subtil hinführen, wo immer… Read more »

Freie Familie Dresden
Gast

OHNE Erziehung, ohne das schaffst du noch nicht oder das ist noch zu gefährlich für dich, wird sich ein Kind entfalten. Das Kind tut es einfach und dabei kann es schon mal passieren, das es ein wenig weh tut, aber das ist ja nicht schlimm. Für das Kind geht es dann einfach weiter und es wird so lange versucht bis es geschafft ist. So lernt man Selbstvertrauen und Selbstbeherrschung . Es ist das wundervollste auf der Welt, zuschauen zu können, wie ein kleines Kind sich entwickelt und lernt. Wenn es sich freut, etwas geschafft zu haben. Bei einem „Au-weh“ in… Read more »

Heinss
Gast

Gut gesäuselt Löwe, denn in Wirklichkeit laufen die Dinge noch schlimmer als katastrophal. “Integrierte” Viertklässler die sich eines Jargons befleissigen den ich hier nicht wiedergeben möchte, der harmloseste Satz noch “ich hasse euch alle”, garniert mit unflätigen Bezeichnungen und Tätigkeiten des Rotlichtmilieus, Leiterinnen die sich des Gutmenschentums halber an solche Klientel anwanzen (das lenkt von eigenen Problemen ab), Lehrerinnen, denen (so sie denn durchblicken) die Hände sowieso gebunden sind (wir müssen drüber reden, oh Gott oh Gott – wäre ich Lehrer würde ich mich nach einem anderen Job umsehen), Eltern – Schwamm drüber. Kam mein Kleiner empört nach Hause und… Read more »

dragaoNordestino
Gast

Was für eine marode Schallplatte..”Früher war alles besser”… Eine Musik die ich schon in den 60er und 70er hörte…

Wann den war es besser und in welcher Form war es besser… Waren die Schulen besser vor 300, vor 200, vor 100, vor 50 Jahren.? Wo sind dazu aussagekräftige Zahlen.?

Abgesehen von ein paar Jahren des letzten Jahrunderts, war dieses eine einzige Katastrophe… für die grosse Mehrheit der Menschen jedenfalls.

Zivilisationen wachsen und verändern sich…manchmal mit heftigen Erschütterungen.. was wir zur Zeit nun wirklich nicht nötig haben, sind die ewig gestrigen…

Wolfgang
Gast
Wolfgang

man muss Ihnen recht geben: Fuer einige (wie mich), die ein profundes Fachwissen haben, sind die Zeiten nicht gut. Fuer andere, die sich kein Wissen erarbeiten mussten, nie eine neue wissenswerte Idee hatten, werden die Zeiten besser und besser. Warum bewerben Sie sich nicht um eine Stelle im Auswaertigen Amt? Die Leute, die ich dort kenne, mit denen koennen Sie jetzt konkurrieren! Vor 20 jahren haetten Sie kaum eine Chance gehabt!

dragaoNordestino
Gast

@Wolfgang

Warum bewerben Sie sich nicht um eine Stelle im Auswaertigen Amt?

Dürfte schwierig sein.. bin über 60… Bin auch schon mein ganzes Leben selbständig und ohne jegliche Unterstützung… und habe von staatlicher Seite auch keine zu erwarten…..

Greenhoop
Gast
Greenhoop

@Dragao Was für eine marode Schallplatte..“Früher war alles besser“… Eine Musik die ich schon in den 60er und 70er hörte… Es gehört eine erheblich Portion Ignoranz dazu nicht akzeptieren zu wollen, dass die Verdummung der zukünftigen Gesellschaft offensichtlich ist. Auf dem Weg in die totale Indolenz gehören die “Inklusion”, “Schreiben nach Hören” oder das neueste, noch nicht auf dem Kontinent angekommene, “No best Friends” Verbrechen an der Jugend, welche die Freundschaft zu einem anderen Menschen mit der Begründung verhindern möchte, hierdurch andere Klassenkammeraden, durch die zarte Bande zu einem ihm/ihr sympathischen Menschen, zu diskriminieren. http://www.freiewelt.net/nachricht/beste-freunde-sollen-schulkindern-verboten-werden-10073596/ Wenn es Ihr Verstand zulässt,… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@greenhoop

Wachen Sie endlich auf…

Ich bin hell wach Freund @greenhoop… vieleicht lasse ich mich deshalb nicht so leicht indoktrinieren….

Vielleicht sollten Sie und Ihresgleichen eben auch zur Kenntniss nehmen, dass die hier im Blog beschriebenen Zustände keineswegs representativ sind, sondern nur auf eine Welt der Kosmopolitanen zu trifft… und dies Weltweit…. hat also im Grunde gar nichts mit der BRD zu tun…

Aber was solls, Hauptsache man kann instrumentalisieren…

Greenhoop
Gast
Greenhoop

@Dragao

Ich bin hell wach Freund @greenhoop… vieleicht lasse ich mich deshalb nicht so leicht indoktrinieren….

Sie sind vor allem im doppelten Sinne viel zu weit entfernt, um sich über die bei uns in Deutschland stattfindenden Verbrechen ein Urteil erlauben zu können.

In der Zwischenzeit kann ich Ihnen aber diese Unzulänglichkeiten gut verzeihen, denn der Unsinn ist genauso entbehrlich, wie der vom Arzt aus der Provence und das bringt mich in der Zwischenzeit nur noch zum Lachen.

dragaoNordestino
Gast

@greenhoop

Arzt aus der Provence und das bringt mich in der Zwischenzeit nur noch zum Lachen.

Immerhin besorgen wir Ihnen ein wenig Heiterkeit… ein Luxus in Ihrer apokalyptischen Weltanschauung..

Sie sollten uns dankbar sein….

Greenhoop
Gast
Greenhoop

@Dragao

Sie und der Arzt sind der einzige Grund, warum ich mich noch auf GEOLITICO bewege. Auf irgendeinem bekannten Blog tauchen Sie & co. unter der Rubrik “Realitätsverweigerer” auf und dort ist es nicht weniger lustig als hier, nur leider ohne Kommentarfunktion

dragaoNordestino
Gast

@greenhoop

Sie und der Arzt sind der einzige Grund, warum ich mich noch auf GEOLITICO bewege.

Freut mich dies zu hören. Kann ich mir sogar gut vorstellen. Es ist ja einfach unbezahlbar wenn da jemand zum Lachen einläd…

und für die Apokalyptiker hier lohnt es eigentlich wirklich nicht….. Viel zu doof….

Greenhoop
Gast
Greenhoop

@Dragao

In Aarburg AG geht ein Drittel der Einnahmen an die Sozialhilfe

https://www.blick.ch/news/schweiz/mittelland/svp-sozialvorsteherin-martina-bircher-schlaegt-alarm-in-aarburg-ag-geht-ein-drittel-der-einnahmen-an-die-sozialhilfe-id8000156.html

Ist das Ihre Vorstellung von offenen Grenzen, alle können kommen und werden dann von der arbeitenden Bevölkerung alimentiert ?

Nein, auch die Schweiz Bach ab und das ist es wohl, was in ganz Europa gerade geschieht.

Zerstörung der zivilen Gesellschaft, Nährboden für Anarchie und schlußendlich der Abriß vom Ganzen.

dragaoNordestino
Gast

@Greenhoop

Ist das Ihre Vorstellung von offenen Grenzen, alle können kommen und werden dann von der arbeitenden Bevölkerung alimentiert ?

Nein dies ist nicht meine Vorstellung von offenen Grenzen.

Jedoch welche Lösung hätten Sie an zu bieten, solange der Werte-Westen weltweit sein Unwesen treibt.?

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Sie führt zu amerikanischen Verhältnissen: Eine kleine Gruppe von Reichen sichert sich die eigene Existenz über elitäre Bildungseinrichtungen, einer wachsenden Mehrheit aber bleibt die Tür zu dieser Bildung und damit zum gesellschaftlichen Aufstieg und Wohlstand verschlossen. Diese Vorgehensweise ist nicht (nur) den Reichen vorbehalten, sondern reine Notwehr der (noch) vorhandenen Mittelschicht, den Abstieg der eigenen Sprößlinge möglichst zu verhindern und sich hierfür “krumm zu legen”. Dass das Problem an anderer Stelle zu suchen ist fällt den meisten mir bekannten Doppelverdienern leider nicht ein, denn irgendwie muss die Zeit mit dem Verdienen der notwendigen finanziellen Mittel verbracht werden, da bleibt naturgemäß… Read more »

Wayne Podolski
Gast

Amerikanische Verhältnisse sind, das dort in vielen Staaten die Handschrift gar nicht mehr unterrichtet wird, weil eine papierlose Gesellschaft angestrebt wird, in der man nur noch auf Bildschirmen tippen und streicheln muss.

Gerd
Gast
Gerd

Das passiert aber nicht nur wegen des Asyltsunamis, auch nicht aus Versehen oder weil die Verantwortlichen nicht aufgepasst haben. Nein, es ist genau so gewollt. Die Verantwortlichen folgen, im Auftrag der „tiefen Staaten“ der Agenda die Menschen zu verdummen und ihnen selbstständiges Denken abzugewöhnen.
Der Zuzug wird dieses Dilemma noch erheblich verschlimmern.

Das erfolgt weltweit und ist makaberes Wollen des kleinen Völkchens. Es braucht dumme Menschen, die gesellschaftliche Zusammenhänge nicht mehr wahrnehmen können.
Ein Smartphon und Sex !

Tom
Gast
Tom

Die Frankfurter Schule klingt hier so nett und verharmlosend wie ein kleines vorübergehendes Problemchen. Was ist die Frankfurter Schule? Sie, die Frankfurter Schule, ist die kommunistische Blaupause für unseren kulturellen Niedergang (im sogenannten zvilisierten Westen). Und diese Blaupause war sehr erfolgreich und wird auch weiterhin erfolgreich sein, wenn man nach z. B. Brüssel schielt. Diese Kulturrevolution bzw. Subversion ist doch nicht nur auf die Bildung beschränkt, alle und nicht nur kulturelle Bereiche sind davon betroffen wie z.B. Familie, Kirche, Identität, Genderismus, Feminismus usw. Wichtig ist in diesem Zusammenhang das Kommunismus und Kapitalismus sich sehr ähnlich sind. Ein Illuminati hatte darüber… Read more »

Tom
Gast
Tom

Man studiere die ersten beiden Seiten sehr aufmerksam:
http://www.queerformat.de/material/QF-Kita-Handreichung-2018.pdf

Libelle
Gast
Libelle

Der größte Feind des Kommunismus, heutzutage wird er Globalismus genannt, ist das Christentum.
—————–

Wohl u. a. deshalb wird Europa mit Moslems geflutet.
Meines Wissens ist der Islam eine Religion die totale Unterwerfung fordert. Genau dies wollen doch die perfiden, unmenschlichen Planer der Weltregierung. Also werden sie sich den Islam zunutze machen. Dazu gehört natürlich, dass das überwiegend christliche Abendland moslemisch wird.

dragaoNordestino
Gast

@Libelle

Der größte Feind des Kommunismus, heutzutage wird er Globalismus genannt, ist das Christentum

Wobei ich Christentum und paternale / patriarchale Gesellschaftsordnung zusammen führen würde….

Nun da passt ja der Islam wie die Faust aufs Auge… die meissten der Kommentatoren/innen hier, vertreten ja eine alte rückwärts gewandte, vergangene Welt der männlichen Vorherrschaft.. auch wenn sie dies natürlich nie zugeben würden..

Was ich dabei nicht verstehe ist, dass sich genau diese Leute derart gegen den Islam stellen.. vertritt dieser doch mehr oder weniger deren Ideenwelt (antikes Patriarchat)

Tom
Gast
Tom

@Libelle:
Schauen Sie sich bitte mal das Video an! (3:36)
http://new.euro-med.dk/20180218-nwo-eus-antichristliche-antiweisse-freimaurer-natur-verwirft-ungarische-stadt-als-kultur-hauptstadt-wegen-zu-vielen-frohlichen-weissen-kreuzen-zu-wenig-immigranten-aber-am-allerchlimmsten.php

Tom
Gast
Tom

In Ergänzung zum Globalismus und dem Verständnis auf seine Entstehung, das durch das Scheitern des Sowjetkommunismus zurückzuführen ist, ist es wichtig zu wissen, dass die vereinte Höchstgradmaurerei 1981 beschlossen hat die Globalisierung mit einem 12 Punkte-Vertrag >>United Freemasons for Globalization>>
in Gang gesetzt hat.

Gast
Gast
Gast

In einer von Lesben bestimmten Frauen-Gesellschaft geht das eben zu wie bei euch in der BRD-West: Kultur stirbt langsam vorranschreitend wie in den letzten 30 Jahren in der BRD. Jetzt weiß die oben genannte Führungsriege, das die Zeit drängt in der BRD-West und hat den Kick Dowwn getreten. Momantan heißt das Programm in der BRD-West. Alles oder nichts. Denen steht der Angstschweiß des Erich H. auf der Stirn , besser seiner Nachfolger-rinne. Hier eine Beschreibung aus Stettin (Polen ); auch Schule : wie es sein könnte –so wie es war in HUBI Stendals Heimat-Stadt damals , Anno 1980. Ich habe… Read more »

Heinss
Gast

Vor den meist Frauen weniger Männern dort die nicht wiedergutzumachende Kulturelle Fehler machten aus reiner Fahrlässigkeit oder reine Bösartigkeit, nur um sich leistungslose Pöstchen zu sichern in der Funktions-Eliten; Seine eigene Kultur verraten und auf die Müllkippe fahren. Einer der wesentlichen Punkte, die politisch korrekt unter den Teppich gezwungen werden. Da sich ob solcher Ansprache sowieso der eine oder die andere echauffiert belasse ich es bei einigen allgemeinen Hinweisen auf andere. Zunächst (vom Hören-Sagen) die Bibel (sinngemäß, Altes Testament?): wo die Frauen (und Kinder) das Sagen haben geht das Volk unter. Sodann Feststellungen aus dem 19. Jahrhundert mit dem Ergebnis,… Read more »

Austriak
Gast
Austriak

Berlin ist schon DRITTE WELT IN DEN MEISTEN BEZIRKEN!!!

waltomax
Gast
waltomax

BRD = B*ESETZTES R*EST-D*EUTSCHLAND

Und in einem besetzen Land haben die Einwohner blöder zu sein, als die Besatzer.
Man wundert sich, dass es überhaupt noch blöder geht, als in den Besatzer – Staaten ohnehin schon.

Gast
Gast
Gast

Der Titel müsste eigentlich heißen

” Schwule in maroder Gesellschaft “

Detlef Reimers
Gast

Nach Durchlesen der Kommentare mußte ich immer zurückscrollen, um den Artikelinhalt nicht zu vergessen. Ich weiß wirklich nicht, was einige Kommentare hier ausdrücken wollen. Hier einige Möglichkeiten der eigentlich dabei durchscheinenden ausgedrückten Motivlagen zu Auswahl: – Egal welches Thema der Artikel hat, ich kotze mich einfach über alles aus. – Ich negiere jede thematische Selbstdisziplin und mache aus jedem Thema mein eigenes Ding. – Spammen is pure Fun, so let’s do it again. – Diese Website muß unbedingt abgeschossen werden, also ran an die Arbeit mit vereinten Kräften. – Ist die Anonymität nicht wunderbar, ich kann machen was ich will.… Read more »

Heinss
Gast

Schade. Hatte eigentlich auf einen Beitrag von Ihnen gewartet. Mit Verlaub, mit dem hier machen Sie ja nun genau das, was Sie glauben anderen vorhalten zu dürfen. Es sollte doch klar sein, daß die Kommentare ein Marktplatz der Selbstdarstellung sind (sonst könnte man nicht kommentieren). Im Gegensatz zum Autor, der thematisch gebunden wie eingeschränkt und ggf. nachweispflichtig ist (und damit den Sandsack abgibt) kann der Kommentator das anbringen, was es bei ihm auslöst. Gut, wenn er im offensichtlich Thema bleibt was nicht immer in den Zusammenhängen jedem ersichtlich sein muß. Weshalb ich auch keine Abhandlungen einbringe, nachdenken mag jeder selbst… Read more »

Anicea
Gast
Anicea

@ Heinss Ihren Worten kann ich nur zustimmen, insbesondere dem ersten Teil Ihres Beitrags. Ich habe zwar nicht auf interessante Worte von Herrn Reimers gewartet, hätte aber schon mit großem Interesse seine Sicht gelesen, da er anders als viele von uns reale Einblicke in die Bildungswirklichkeit hat. Publikumsbeschimpfung kommt nie gut. Nicht selten haben sich aus artikelfremden Beiträgen interessante Diskussionen ergeben, die allemal besser waren, als endlos ausgetauschtes Halbwissen. Immerhin, Herr Reimers hätte das Ganze in eine informative Richtung drehen können, verteilt aber lieber Tadel und schlechte Noten. So sind *Lehrer* eben: pädagogisierend, belehrend, – statt motivierend. Oder wie der… Read more »

Hausfrau
Gast
Hausfrau

@Anicea

Die Mehrzahl der Lehrer schweigt über die wahren Zustände an unseren Schulen. Sie setzen gnadenlos den Lehrplan um, wie auch die, m.M.n. gefährliche, Frühsexualisierung unserer Kinder.
Der Schulalltag und der Lehrauftrag gestaltet sich aber zunehmend schwieriger. Nicht nur die Inklusion, auch der in vielen Städten mittlerweile extrem hohe Migrantenanteil in den Klassen ohne nennenswerte Deutschkenntnisse, die Brutalität auf dem Schulhof, der fehlende Respekt dem Lehrpersonal gegenüber, erschwert den Bildungsauftrag wie man ja an den Tests erkennen kann. Je mehr hier ankommen, desto schlimmer wird es.
Unsere Schulen verwahrlosen zu “Beaufsichtigungsanstalten”.
Zu all dem hört man von Lehrern garnichts!
Warum wohl?

Gast
Gast
Gast

Warum gibt es keinen Marsch der Leerer auf Berlin ?
Warum gibt es nur einen Marsch der Frauen, der von der Mäkelschen-Berufs-ANTIFA-SA behindert wird ?

Herr Lehrer–haben wir als Berufsstand etwa ein

” Charakterproblem ” aber kein

“Versorgungsproblem”

Wird da ” Schweigegeld ” an die Lehrer gezahlt ?

” Umerta ” Herr Lehrer

Bedingungsloses Wegsehen–wie die Schulen zu menschlichen Müllkippen werden–von der Politik verordnet ?

Herr Lehrer—Sie leben da + Ihre Familien–ich nicht !

An wenn wurde dieses Land Protektorat-Produktionsstandort verkauft ?

кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома

кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома

noch 10 Jahre BRD-West..in dem Tempo

dann ist das Land Total Platt am Rande von Bürgerkrieg + Bandenkriegen

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . ZITAT @ Detlef Reimers: . “Ich war 25 Jahre Lehrer an Hamburger Gesamtschulen und Gymnasien.” . Daß Sie das deutsche Bildungs-Chaos ausgerechnet auf GEOLITICO sprachlos macht – das verwundert mich nicht im Geringsten – denn genau HIER werden immer wieder OFFEN die erschreckenden Versäumnisse DEUTSCHER LEHRER angesprochen: . Wider besseres Wissen werden unsere Kinder mit hoch gefährlichen Impfstoffen vergewaltigt – die allein das Autismus-Risiko um 470 Prozent steigern – was eine extreme Lern-Behinderung zur Folge hat! . https://nachrichten.zentrum-der-gesundheit.de/impfung-autismus-170204011.html . http://www.ageofautism.com/2017/05/pilot-comparative-study-on-the-health-of-vaccinated-and-unvaccinated-6-12-year-old-us-children.html . https://needtoknow.news/2018/02/police-state-registry-system-set-track-vaccination-status/ . Genau diesen Zusammenhang von ZWANGS-Impfung & genau DADURCH deutlich öfter kranken Kindern – hatte… Read more »

Gast
Gast
Gast

Geneau solche Leute wie Sie Herr Leerer–haben das was da jetzt kommen wird in der BRD-West mit-angerichtet; sie haben da mit vielen anderen Köchen-innen der West-BRD zusammen ein Süppchen aus Arroganz, Überheblichkeit; Bräsigkeit einfach aus Idealismus gekocht, das Sie jetzt als älterer Pensionist auslöffeln müssen–ich gönne Ihnen die Zeit das alles live mitansehen zu müssen, was die BRD-West erwartet in kürzester Zeit. Ich laß Ihre Kommentare und fragte mich manchmal auf welchem Stern er den leben würde–ach ja die BRD-West, dann ist alles klar. Diese Kunst-Republik der Bräsigen mit Deutungshoheit der Beamten + Lehrer. Viele in Deutschland leben wie Autisten… Read more »

Anicea
Gast
Anicea

“Das man um Deutscher zu sein zum Wegsehen sich wegducken geboren sein muß –um im Staatsdienst zu buckeln nur mit der Absicht–seine Mitstreiter im eigenen Land zu Übervorteilen im Alter.”

Oh ja, das ist so!
Deshalb sollten wir uns ein Beispiel am heldenhaften Kampf unserer europäischen Nachbarn nehmen, die allesamt im ähnlichen Sumpf versinken: in Schweden, Österreich, England, Frankreich, Belgien, Italien…
Heldentum – soweit das Auge reicht.

Betroffener
Gast
Betroffener

Wo bleibt eigentlich die Verantwortung der Schulbehörden und die der Politik?
Wer viele Ausländer einlädt, muss diese auch integrieren und darf diese nicht hängenlassen.
Gerade Kinder mit Migrationshintergrund brauchen vom ersten Schultag an eine intensive Betreuung, da sehe ich noch sehr viel Potenzial. Geld sollte da keine Rolle spielen.
Es ist geradezu eine Form des strukturellen Rassismus, wenn man die Potenziale der Kinder mit Migrationshintergrund nicht nutzen will.
Sprachkenntnisse (auch arabisch, kurdisch, paschtun etc) werden in einer globalisierten Welt immer wichtiger.
Haben wir doch einfach mehr Mut und nutzen die Fähigkeiten der neu Zugewanderten!

Gast
Gast
Gast

Genau zuhören Herr Leerer:
Er hier spricht genau das an was ich meine
Die Bräsigkeit der Westdeutschen Gesellschaft die Arroganz, die Obrigkeitshörigkeit
” Den offenen Betrug ” = Übervorteilen des anderen –genau das wird bald Konsequenzen haben.

Zitrone
Gast
Zitrone

Das Übel liegt in einer Gesellschaft, die in einem ungeheuren Ausmaß Information und vermeintliche Kenntnis über alles und jedes zu besitzen glaubt, sich aus diesem Grunde wie eine “Wissensgesellschaft” fühlt, der aber das Wesentliche, nämlich WEISHEIT, in allen Bereichen des täglichen Lebens fehlt. Das beste Beispiel bietet das TV Programm, welches man zu Studienzwecken einmal heranziehen könnte, um zu veranschau- lichen wie man gerade dort, nicht nur in den Schulen, die Köpfe der Menschen mit Kenntnissen aufzublasen versucht, die zu nichts zu gebrauchen sind. In unserer menschlichen Natur, drückt sich aber das Zusammenwirken von Kosmischem und Irdischem aus. Erst wenn… Read more »

кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома

ich spreche jetzt ein artfremdes Thema an das gerade bradheiß im Russischen TV besprochen wird. Ehrlich gesagt Detlef Reimers –ist mir die Deutsche Schule die duckenden Lehrer da –die neu rekrutierten Assis aus aller Welt–das dazukommende orientalische Lumpenproletariat in Millionenfacher Anzahl–so was von egal. euer Problem- -das Ihr euch jeden Tag auf der Straße ansehen müsst–euer täglicher Spiesruttenlauf durch den täglichen Alltag–eure Gefahren mal so richtig eine aufs arrogante Maul zu bekommen oder mal so richtig durchgefickt zu werden. zu sehen wie täglich eure Kultur ein Stück mehr kaputt geht–das tut weh. Ihr alten 60 Jhrigen/innen–könnt euch wie die Angie… Read more »

Zitrone
Gast
Zitrone

Von der „Du MUSST Schule“ zur „Ich KANN Schule“
Sind “Lehrplanvollzugsanstalten” das Gegenteil von
Schule?

-Franz Josef Neffe

кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома

Eine komplette Gesellschaft —geht vor die Hunde —und schaut selber noch dabei zu

Detlef Reimers
Gast

Der Prozess der systematischen Zersetzung der Schulbildung begann meines Wissens ziemlich zeitgleich mit den gesellschaftlichen Abrissvorgängen zu Kohls und dann Schröders Zeiten. Sie haben generalstabsmäßig und flächendeckend zugeschlagen. Die Schulbehörden wurden ebenfalls mit entsprechenden Flachmännern/Frauen (Qualifikation: fügsam) besetzt. Das wichtigste Prnzip dabei ist: besetze verantwortliche Positionen mit maximal mittelmäßigen Leuten, deren maximal mittelmäßige Qualifizierung dazu ausgenutzt wird, ihnen immer die nötige Dosis Angst zu verabreichen (häufig: Personalgespräche) . Nun zu den Methoden: Schrittweise Erhöhung von Verordnungen(um Gesetzesvorlagen und damit öffentliche Diskussionen zu vermeiden) und damit den Druck auf alle, regelrechte Destruktion (z.B. absolut chaotische Abi- oder Abschluss-Planung, war einmal sogar… Read more »

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .
Geht doch !
.
Ich sage herzlich DANKE für den Mut – endlich mal einen beherzten Anfang zur echten AUFKLÄRUNG der tatsächlichen Ursachen & Hinter-Gründe unserer Bildungs-Misere zu machen – und uns allen aus der authentischen Sicht eines Lehrers zu verklickern, daß auch bei der Bildung die Scheiße von OBEN kommt . . .

Detlef Reimers
Gast

Leider muß man hier konstatieren, daß über die Jahre ein Art Gehirnwäsche stattgefunden hat und die Salamitaktik ihre Wirkung hinterlassen hat. Die Gehirne der sich Unterworfenen sind also schon lange nicht mehr frei, der eigene Wille ist gebrochen. Der dann einsetzende Effekt der eigenen Anpassung, um sich die ewigen Gewissensbisse zu ersparen. Dies ist sicherlich ein psychologisch sehr interessanter Effekt, der mich stark an das Stockholm-Syndrom erinnert. Am Ende vertreten dann die meisten die ihnen übergestülpte Zwangsjacke und sind stolz auf ihre pädagogischen Errungenschaften. Es ist ein – wenn man es mal unvoreingenommen beobachtet – geradezu groteskes Wettrennen um gegenseitige… Read more »

Anicea
Gast
Anicea

@ Detlef Reimers Danke für die Einblicke in die UNbildungswelt. Ähnliches gilt für den öffentl. Dienst, das Gesundheitswesen, Sicherheitskräfte usw. Ersteres erlebe ich selber, für letztere gibt es genug Berichte Betroffener im Netz. Dort allerdings sind Erwachsene unter Erwachsenen und letztlich jeder alt genug, sich dem zu entziehen oder mitzumachen. Im Umgang mit Kindern ist all das noch mal ne andere Hausnummer, denn die können weder Vergleiche ziehen noch sich dem entziehen. Man nimmt den Kindern damit vorsätzlich Entwicklungschancen. Was ich nicht verstehe ist, wie die alte Generation der Lehrer das wegsteckt. Denn, auch wenn solche Prozesse schleichend verlaufen, sie… Read more »

Detlef Reimers
Gast

Auch an Sie, Danke für Ihre Antwort. Ich habe Freunde, die in Hamburger Szialverwaltungen arbeiten. Sie haben mir dezidiert beschrieben, wie dort gleichzeitig die Verwaltungsstrukturen unterwandert und neu reguliert wurden.

Im Sozialamt wird z.B. bis heute das Rotationsverfahren praktiziert, damit keine persönliche Beziehung wie auch immer zum Klienten aufgebaut werden kann. Systematisch und erstklassisch untersucht wird dies von “UK Column News” für England, ja es ist überall dasselbe.

Detlef Reimers
Gast

Die meisten älteren Kollegen ziehen sich zurück, die jüngeren, die schon selbst entsprechend in Schule und UNI konditioniert wurden, lassen sich begeistert und mit viel Elan ein. Bei den kritischeren Geistern setzen die Zweifel oft erst sehr viel später ein, meist durch bittere persönliche Erfahrungen hervorgerufen, bzw. in einigen Fällen auch durch schlicht zuviel Propaganda, was der harten Realität nicht standhält. Schreiben nach Gehör, Abschaffung von Hausaufgaben, Fast-Abschaffung von Geographie und Geschichte (übrig ist nur noch ein unglaubliches Mischgebilde, ich kann’s hier leider nicht näher erklären, aber ohne ist mehr als das), offener Unterricht und alle anderen Quatschformen angegblich progressiver… Read more »

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .
Hallo Herr Reimers,
.
HIER finden Sie die Antwort – WER, WIE & WARUM diese von Ihnen angesprochene “Gehirnwäsche” organisiert hat – und welche Ziele damit verfolgt werden:
.
https://archive.org/stream/pdfy-Mv-q4qGq8_TBPcwL/Michael%20Aquino%20%28US%20Satanist%29%20-%20From%20PSYOP%20to%20MindWar%20-%20The%20Psychology%20of%20Victory%20%281980%29#page/n0/mode/2up

Detlef Reimers
Gast

Diesen Satanisten in militärischem Gewande kenne ich sehr wohl, seit gut 10 Jahren. Sie machen munter weiter dort, insbesondere in Westpoints Offizierausbildung. Völlig krank, aber leider auch systemisch.

dragaoNordestino
Gast

@Detlef Reimers

Persönlich habe ich 25 Jahre durchgehalten, aus der GEW trat ich beizeiten aus (in Hamburg: völliger Karriereverlust)

Für alles was Sie da erzählen, haben Sie doch eindeutig viel zu lange durchgehalten.

Haben Sie für dies alles, zumindest für dies oder das, auch irgendeinen externen Hinweis.. oder sollen wir uns hier lediglich auf Ihre Aussage verlassen.?

Alleine das subjektive Geflüster sind noch keine Fakten sondern lediglich eine persönliche Wahrnehmung…..

…. irgend einen Hinweis wird es bestimmt geben, vor allem dann, wenn das von Ihnen gesagte Flächendeckend war…

Anicea
Gast
Anicea

@ dragao

“Alleine das subjektive Geflüster sind noch keine Fakten sondern lediglich eine persönliche Wahrnehmung…..”

Wann hätte je irgendwer für Ihr *Geflüster* irgendwelche Hinweise oder Belege verlangt?
Ausgerechnet Sie, der außer Anfeindungen nichts mehr zu bieten hat, machen einen auf SERIÖS?

Vielleicht könnte Herr Reimers ja seine Pass-Nr. übermitteln, samt Lebens- und Krankheitsgeschichte? Vielleicht noch ne Kopie der Fahrzeugnummer und Blutgruppe?

Merken Sie eigentlich gar nichts mehr?

dragaoNordestino
Gast

@Anicea

Vielleicht könnte Herr Reimers ja seine Pass-Nr. übermitteln, samt Lebens- und Krankheitsgeschichte? Vielleicht noch ne Kopie der Fahrzeugnummer und Blutgruppe?

Merken Sie eigentlich gar nichts mehr?

An allem was Sie da aufzählen bin ich nicht interessiert… Ein Link in eine entsprechende Diskussionsgruppe wäre jedoch sicher angebracht.

In CH haben wir zum Beispiel den Lehrplan 21 der Berg auf und Berg runter diskutiert wird…

Wie auch immer, spielt ja keine Rolle.. wer will den das genauer wissen… man braucht sich ja bloss die Kommentare zum Post von @Detlef Reimers an zu sehen, dann weis man was die Uhr geschlagen hat.

Detlef Reimers
Gast

Was ich hier auf Geolitico schreibe, nehme ich völlig auf meine persönliche Kappe und jeder der Leser darf sich gerne sein eigenes Urteil darüber bilden. Ich versuche nur klarer und transparenter zu machen, wie es im Einzelnen abläuft, denn Schulen sind sehr strikt abgeriegelt, obwohl die Beteiligten das so noch nicht einmal erkennen.

Lesen Sie Chomsky zum Thema “Consensus”, dann verstehen Sie besser, wieso das alles so gut funktioniert.

Ob Sie mir glauben oder nicht, ist Ihnen selbstverständlich vorbehalten, dies ist ja keine Abhandlung mit Bibliographienachweisen, sondern ein Blog.

dragaoNordestino
Gast

@Detlef Reimers

Ob Sie mir glauben oder nicht, ist Ihnen selbstverständlich vorbehalten, dies ist ja keine Abhandlung mit Bibliographienachweisen, sondern ein Blog.

Sie haben einen Fürsprecher…. möglicherweise sind Sie echt….

Bis auf weiteres..

Libelle
Gast
Libelle

Dank für den informativen Kommentar! Schön, dass Sie uns nun wohl doch erhalten bleiben.
Und von dem aggressiven, “immer nur Angreifenden” mit seinen nicht konstruktiven Beiträgen lassen Sie sich nicht beirren. Der ist leider so.

dragaoNordestino
Gast

@Libelle

Und von dem aggressiven, „immer nur Angreifenden“ mit seinen nicht konstruktiven Beiträgen lassen Sie sich nicht beirren. Der ist leider so.

Nun @ Libelle, bei derartigen Anschuldigungenn und Zustandsberichten, erwarte ich ganz einfach zusätzliche externe Hinweise.

Nicht nur der Mainstream versorgt uns mit Fake-News…..

Wenn Sie dies nicht brauchen, und auf Treu und Glauben einem Bericht glauben schenken, dessen Ursprung (Weder Materie noch Schreiber) Sie in keiner Weise identifizieren können… lediglich weil das gesagte in Ihre Echokammer passt……. ja dann sind Sie wirklich sehr leicht manipulierbar.

Seance
Gast
Seance

Sehr interessante Auflistung, die in komprimierter Form aufdeckt, dass konsequenterweise analog dem Gesellschafts-, Justiz- und Wirtschafts- auch das Schulsystem verfault und korrumpiert ist; eben bewusst geschaffene Strukturen, in denen die mittelmäßigen, dafür aber besonders skrupel- und rückgratlosen Opportunisten in die Schlüsselpositionen protegiert werden, um dann Direktiven gegen den gesunden Menschenverstand zu erteilen. Angelsächsische Verhältnisse, die Kinder der Eliten gehen auf Privatschulen, das Prekariat -den Mittelstand lässt man ja systematisch erodieren- schickt seinen Nachwuchs auf die heruntergekommenen öffentlichen Schulen, so dass sich die Schere zwischen dem 1% und dem Rest noch weiter öffnen möge, dürften nur eine Frage der kurzen Zeit… Read more »

Detlef Reimers
Gast

Wir waren eine kleine Gruppe von Kollegen, die sich jahrelang erfolgreich gegen diese Entwicklung gestellt hat und fachlich sehr gut war. Da es keine Möglichkeit des Angriffs gab (außer den obigen immer duchgeführten Methoden), mußten sie uns (5 Personen) alle auf einmal zwangsversetzen. Wir hatten volle Unterstützung von unseren Eltern (Ausnahmen inbegriffen). Die GEW wurde geziehlt dadurch zersetzt, daß anstelle von persönlichen Treffen der Schulgruppen auf einmal in ganz Hamburg (ich weiß, daß dies auch anderswo passierte) AGs eingerichtet wurden über alles und nichts. Die trafen sich dann über ein Jahr lang (oder nicht) und schrieben ein Papier. Parallel wurde… Read more »

Detlef Reimers
Gast

Danke für Ihren Beitrag. Ihre Einschätzung zu Mathe/Physik teile ich nicht, denn diese Fächer sind das Herz des schulpolitischen Angriffs von oben. Ich will das hier nicht lang erklären, aber zumindest soviel sagen, daß damit gewisse gewünschte gesellschaftliche Weichenstellungen eingeleitet werden. Da ich anfangs aber auch so dachte, wurde ich erst durch die Praxis eines Besseren belehrt. Die wirklichen fundamentalen Weichenstellungen werden schon seit den 70er Jahren allesamt in völlig undurchsichtigen Gremien der UNO entwickelt, da ist das Zentrum, die Länder haben dort ihre “Experten” und setzen dies um. Wenn man wirklich etwas ändern will, muß man diese Institutionen zerschlagen,… Read more »

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

Herzlichen Dank Herr Reimers für ihren aufschlußreichen Kommentar. Im Schulleben meiner Kinder habe ich gute Lehrer kennengelernt und Lehrer die schlicht und einfach den Beruf verfehlt haben. Das heißt, ich habe immer gesehen wer mit Herzblut Lehrer war und wer nicht.
Nur die Kinder die auf der Strecke blieben sind heute auch Eltern und können ihren Kinder noch nicht einmal in der Grundschlule helfen. So werden kontinuierlich dumme Menschen herangezogen. Traurig aber wahr.
Sollte jemand Fehler finden, darf er/sie diese behalten.

кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома

@ D. Reimers
Danke für den gesunden Standpunkt.

кефйн нет дома
Gast
кефйн нет дома

Kennt jemand Polizisten in größeren Ansammlungen, die keine 160 cm groß sind ? Video ansehen. Woher wurden die rekrutiert ?

Detlef Reimers
Gast

Daß in Berlin ein SPD-Parteigenosse nur durch sein Insistieren auf die Veröffentlichung der Ergebnisse diese Schockwelle ausgelöst hat, zeigt sehr gut, wie nackt sie dastehen (samt all ihrer politischen Kohorten), wenn sie ertappt werden. Meine kurzen Erläuterungen mögen ein sehr pessimistisches Bild gezeichnet haben, was sicherlich der Realität entspricht, aber nicht unbedingt zur Tat ermuntert. Ich könnte aber ebenfalls sehr viel darüber berichten, wie man Widerstand gegen diesen Niedergang entwickeln kann, denn die mit weitem Abstand besseren Argumente haben “Wir” auf unserer Seite, weshalb man zwar manchmal verzagen kann, die Aufklärung sich aber gleichzeitig Bahn bricht bei Lehrern, Schülern, Eltern… Read more »

Bruce+Wayne
Gast

Heimatforum zur Demographie – demographische Zahlen und Daten und Fakten zur Bevölkerungsentwicklung und Demographie und Migration

http://www.heimatforum.de

Jihad Watch by Robert Spencer

https://www.geolitico.de

Bruce+Wayne
Gast

Jihad Watch by Robert Spencer

http://www.jihadwatch.org

Anonymous

http://www.anonymousnews.ru

ZUERST! Magazin

http://www.zuerst.de

dragaoNordestino
Gast

@Detlef Reimers

Ob Sie mir glauben oder nicht, ist Ihnen selbstverständlich vorbehalten, dies ist ja keine Abhandlung mit Bibliographienachweisen, sondern ein Blog.

Sie haben einen Fürsprecher…. möglicherweise sind Sie echt….

beccon
Gast
beccon

Das wertvollste was wir haben – unsere Kinder – vertrauen wir diesem Staat an, der überall wo er am Zuge ist versagt. Solange dies Konsens ist, wird es weiter bergab gehen.