Die Gesellschaft zersetzende Gewalt

Schwer bewaffnete Polizei patrouilliert in Paris: Ist ohne sie Sicherheit nicht mehr zu gewaehrleisten? © Karin Lachmann Schwer bewaffnete Polizei patrouilliert in Paris: Ist ohne sie Sicherheit nicht mehr zu gewaehrleisten? © Karin Lachmann

Gewaltexzesse verunsichern Berlin. Auch in Frankreich gibt es Gewalt, die Furcht in Kliniken an Schulen, auf der Straße und gar bei der Polizei auslöst.

Diese Bilder sind um die Welt gegangen: In der Nacht zum 27. Oktober, kurz nach Mitternacht geht eine junge Frau in Neukölln die Treppen zum Bahnsteig der Berliner U8 an der Hermannstraße hinunter. Völlig unvermittelt tritt ihr ein Mann von hinten in den Rücken. Er bringt das Opfer in Lebensgefahr – und zieht mit seinen Kumpels von dannen.

Zügellose Gewaltexzesse gegen unschuldige Opfer verunsichern Berliner und Touristen. Hier ein weiteres Beispiel: Am 5. Dezember stürmte ein bewaffneter Mann einen Kiosk in der Wichertstraße und rammte dem wehrlosen Mitarbeiter ein Klappmesser in den Bauch.

Reine Bandengewalt

Im vergangenen Jahr zählte die Polizei 10.029 Strafanzeigen wegen solcher Rohheitsdelikte. Das sind 83 mehr als noch 2014. Dennoch ist laut Polizei die Gesamtzahl der sogenannten Rohheitsdelikte (…) seit 2012 stetig gesunken. Erst die nächste Polizeistatistik wird zeigen, ob dieser Trend weiter anhält.

Doch nicht nur in Berlin, auch in Frankreich nimmt die gesellschaftliche Gewalt rasant zu. Yves Mamou[1], der zwei Jahrzehnte als Journalist für Le Monde arbeitete, beschreibt in seiner erschreckenden Diagnose[2] die aktuellen politischen und gesellschaftlichen Prozesse in Frankreich.

Als ein Ergebnis seiner Beobachtungen konstatiert er zunehmende Gewalt. Nicht etwa nur Terroranschläge, sondern reine Bandengewalt, die ein zunehmendes Gefühl von Unsicherheit in Krankenhäusern, an Schulen, auf der Straße und gar bei der Polizei auslöst.

Die Medien wagen nicht zu sagen, dass diese Gewalt vor allem von muslimischen Banden kommt – „Jugendliche“, wie sie in den französischen Medien genannt werden, um nicht zu benennen, wer sie sind. Mamou kommt zu dem Schluss, dass sich in Frankreich eine Form von Bürgerkriegsklima ausbreitet und zitiert Thibaud de Montbrial (französischer Rechtsanwalt und Terrorismus-Experte):

„Alles, was staatliche Institutionen repräsentiert (…), wird nun Gewalt ausgesetzt, die im Wesentlichen auf essentiell sektiererischen und manchmal ethnischen Exzessen beruht, angetrieben durch einen unglaublichen Hass auf unser Land. Wir müssen blind oder unbewusst sein, um uns nicht um den nationalen Zusammenhalt Sorgen zu machen.“

Mit linksgrüner Ideologie nicht kompatibel

Angesichts der beschriebenen Vorgänge wäre es fatal, davor einfach die Augen zu schließen und darauf zu bauen, dass die etablierte Politik angesichts staatsdichternden Zuspruchs und betreuten Heuchelklatschern solchen Entwicklungen tatsächlich entgegenwirken können.

Ob ein solches Entgegenwirken durch Verstärkung polizeilicher Einsätze, höhere Sicherheitsanforderungen zu Lasten unserer Freiheitsrechte zielführend sein kann, sei dahingestellt. Vielmehr gilt es die Ursachen solcher Exzesse zu beseitigen, zumindest aber einzudämmen – ein Ansatz, der oftmals mit linksgrüner Ideologie nicht kompatibel erscheint.

Nicht nur wegen der eingangs geschilderten Ereignisse in Berlin sollten endlich realisieren, dass der in Frankreich zu beobachtende, gewaltorientierte Zersetzungsprozess vor unseren offenen Grenzen nicht haltmacht. eine Tatsache die sich auch im aktuellen Bericht des Bundeskriminalamtes (BKA) mit dem Titel „Kriminalität im Kontext von Zuwanderung“[3] widerspiegelt.

Bleiben wir also hellwach und versuchen, wie es Étienne de La Boétie in seinem 1548 veröffentlichten Werk „Von der freiwilligen Knechtschaft des Menschen“ so treffend zum Ausdruck brachte, „das Richtige zu tun“.

 

Anmerkungen

[1] https://fr-fr.facebook.com/people/Yves-Mamou/581049816

[2] https://de.gatestoneinstitute.org/9513/frankreich-zerlegt[-sich

[3]https://www.bka.de/DE/AktuelleInformationen/StatistikenLagebilder/Lagebilder/KriminalitaetImKontextVonZuwanderung/KriminalitaetImKontextVonZuwanderung_node.html

Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Invalid email address

Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.


Print Friendly, PDF & Email
Über Oeconomicus

Der Oeconomicus beschäftigt sich, wie der Name schon sagt, mit allen Themen rund um die Ökonomie. Kontakt: Webseite | Weitere Artikel

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

In unserer Nähe gab es einen Brandanschlag auf eine Kirche, den man heute mit “vermutlich” beschreiben muss, was ich ausdrücklich betone, sonst geht´s bald hinter Gitter. Es wurde darauf hingewiesen, es hätte sich um ein defektes Küchengerät gehandelt. Also alles gut. Die Kirche ist seit 3 Wochen geschlossen und wird renoviert. Vermutlich zahlt die Versicherung. Warum ist das wichtig? Die Dunkelziffer der vom BKA gelisteten Fälle dürfte um ein Vielfaches höher sein. Die Aufklärungsquote ist miserabel. Die Integration ist bereits gescheitert, bevor sie ernsthaft beginnen konnte. Massenschlägereien, Messerstechereien aller Orten; Danke Erika. Sie meint: “Aber wir müssen akzeptieren, dass die… Read more »

Marko
Gast
Marko

Die Gesellschaft zersetzende Gewalt –
– geht von einer degenerierten, geistesgestörten und pervertierten selbsternannten Elite aus. Die o.A. Beispiele sind “nur” das offensichtliche Ergebnis dieser Umtriebe. Punkt!

Buergerblick
Gast
Buergerblick

In der neuen Weltordnung ist Innere Sicherheit nun einmal ein Privileg der Eliten. Sie ist ein Gut, das nicht mehr wie in der Vergangenheit über Steuern finanziert wird und eine Grundlage des Gesellschaftsvertrages zwischen Staat und Individuum darstellt, sondern das privat erworben werden muss, durch Sicherheitsdienste bzw. in größerem Maßstab durch den Einsatz von Söldnern. Der Mehrzahl unserer Mitmenschen ist noch nicht bewusst, dass es in der Gesellschaft der Zukunft buchstäblich nichts mehr geben wird, was nicht ökonomisiert ist, bis hinein in die intimsten Bereiche. Auf den Punkt gebracht: Wer bereit und in der Lage ist zu zahlen, der genießt… Read more »

pedrobergerac
Gast
pedrobergerac

Hier die Antwort für Alle die sich fragen, warum wir dies Alles mit uns geschehen lassen müssen.
http://zuerst.de/2016/11/23/migranten-als-rammbock/#comment-39088
Es geht um die totale Globalisierung.

helmutn
Gast
helmutn

Das Gesülze von IM Erika hab ich nur 1 Min. ertragen.A hubi stendahl a.nsonsten Beifall

dragaoNordestino
Gast

Dennoch ist laut Polizei die Gesamtzahl der sogenannten Rohheitsdelikte (…) seit 2012 stetig gesunken…..

und

…..Doch nicht nur in Berlin, auch in Frankreich nimmt die gesellschaftliche Gewalt rasant zu.

Ja was den nun.?

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@dragao Nordestino “Ja was den nun.?…” Vielleicht beschäftigen Sie sich zunächst mit dem Unterschied zwischen “Rohheitsdelikt” und “Gewalt”. Das BKA unterteilt wie folgt: Diebstahl, Straftaten gegen das Leben, Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung, Rauschgiftdelikte, Sonstige Straftatbestände (StGB) Rohheitsdelikte / Straftaten gegen die persönliche Freiheit und Vermögens- und Fälschungsdelikte. Ist also eine Vergewaltigung ein Rohheitsdelikt? Nein. Es ist eine Straftat gegen die sexuelle Selbstbestimmung. Gewalt ist beides. In 2016 sind die Straftaten von Asylbewerbern um weitere 38% gestiegen. Alles BKA (Bundeskriminalamt). Nix Verschwörungstheorie. Und alle obigen Straftatbestände gehen vorzugsweise mit Gewalt einher, sind aber nicht unbedingt Rohheitsdelikte. Selbsternannte Gutmenschen die über… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@hubi stendahl

Selbsternannte Gutmenschen die über eine erhabene Moral verfügen, sollten erst begreifen, dann schreiben.

Nett Herr Stendahl… Zahlenspiele.. zu was eigentlich.? Zur Verschleierung der Ursachen, die zur netten Gewaltgesellschaft führen.?

Vielleicht sollte man damit beginnen darüber nach zu denken, was den eigentlich zu einer staatlich tolerierten / geförderter Gewaltgesellschaft führt.

Könnte es eventuell der brutale neoliberalen Kapitalismus sein.?

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@dragaoNordestino Neoliberaler Kapitalismus hin, Gewaltgesellschaft her. Über allem steht zunächst die Wahrheit. Nur die hilft Ursachen zu finden und ggfls. abzustellen. Zitat: ” Vielleicht sollte man damit beginnen darüber nach zu denken, was den eigentlich zu einer staatlich tolerierten / geförderter Gewaltgesellschaft führt.” Das steht auf einem anderen Blatt und ich folge Ihnen hier in weiten Teilen. Nicht die Migranten sind die Ursache. Sie sind aber die Wirkung. Die Ursache ist die Politik und der Geldadel bzw. die internationalen, außer Kontrolle geratenen Konzerne. Wenn so etwas wirkt, dann wirkt es positiv oder negativ auf andere unbeteiligte Dritte. Es kann nicht… Read more »

C.M
Gast
C.M

Haben wir bereits ein Wahrheitsministerium das Fake News verfolgen will und Wahrheitsmedien die nur noch die Wahrheit schreiben dürfen?
Nun werden wir staatlich geb – bild – det?
Lesenswerter Artikel auf den Nachdenkseiten:
http://www.nachdenkseiten.de/?p=36242
Überschrift:
Putin zieht mit Sexmobs in den hybriden Krieg gegen Deutschland? Nun dreht die BILD-Zeitung endgültig durch

Hier nochmal die Ligth – Version was auf uns zukommen könnte:

helmutn
Gast
helmutn

http://blog.henrypaul.de/node/282

Zum Thema ein Super Beitrag von Henry Paul.
Wie wir da wieder rauskommen erschließt sich nicht.Wahrscheinlich geht es nur mit Schmerzen.

Grossvater
Gast

Wenn man ein Problem beseitigen will, dann muß man es an der Wurzel anpacken und die Wurzel ist die Politik, die in Deutschland betrieben wird. Wenn der Verrat am eigenen Volk auf der Agenda der Politiker steht, dann müssen zuerst diese beseitigt und zur Verantwortung gezogen werden und dann kann man den Rest der Missstände angehen.

waltomax
Gast
waltomax

Die arme Elite! Um zu herrschen, muss sie weiter teilen. Und dazu werden natürlich auch solch gemeine Überfälle durch Migranten als Fake produziert und (wie oben) ins Netz gestellt. Und der SELTEN – BLÖDE Pürger wird genau in Aufregung versetzt, die ihn dann nach dem Überwachungsstaat rufen läßt. Mit der Fake – News – Debatte zeigen die Eliten ganz deutlich, dass ihnen die Felle davon schwimmen. Der Syrien – Krieg ist für den Westen verloren und jetzt wird es nichts mit Eretz – Israel. Das gegen die Putokraten in den USA, GB und im Lager der “Unsäglichen” gerichtete Deutschland hat… Read more »

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@waltomax Zitat: “Der Syrien – Krieg ist für den Westen verloren und jetzt wird es nichts mit Eretz – Israel.” Da wäre ich vorsichtig. Oder glauben Sie, dass ein paar tausend Kopfabschneider hunderte Kilometer ungehindert unter der Satellitenüberwachung auf Palmyra zu marschieren und dabei die Lufthoheit der Russen in Syrien austricksen, sodass sie nicht nur Palmyra im Handstreich erobern, sondern auch noch zurückgelassenes Militärgerät übernehmen? Da kann nur im Hintergrund eine Sauerei gelaufen sein, die ich vorläufig mit einer bereits verabredeten Teilung Syriens in Verbindung bringe. Warten wir´s ab. Palmyra, 200 km von Aleppo entfernt, liegt genau auf der Teilungslinie… Read more »

waltomax
Gast
waltomax

@hubi: Möglich ist alles. Die Terroristen werden wahrscheinlich noch gebraucht…Was aber sollten die Russen davon haben?

dragaoNordestino
Gast

@waltomax

Was aber sollten die Russen davon haben?

Freie Hand in Zentral-Eurasien. Multipolare Weltordnung bedeutet höchstwahrscheinlich eine Aufteilung des Planeten. Siehe dazu Orwells Weltkarte.

http://www.dragaonordestino.net/Drachenwut_Blog_DragaoNordestino/Freies-Konsensforum/Freies-Konsensforum_arquivos/Ukraine_2014/1984_fiktive_Weltkarte.png

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .
TEILE & HERRSCHE
.
WER die wahren Entscheider sucht – der muß entweder tiefer bohren – oder in den GEHEIMEN höheren Etagen der Macht suchen !
.
Hier Horst Seehofer in einmaliger OFFENHEIT zu DIESEM Thema:
.

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .
… und wer es wirklich genau WISSEN will – DER darf KEINE Angst vor der ORGANISIERTEN KRIMINALITÄT auf allerhöchster Ebene haben!
.
Ganz da oben gibt es KEINE Demokratie, KEINEN Rechts-Staat & KEINE Menschen-Rechte – NUR perfekt organisierte, GEHEIME Kriminalität!

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@waltomax “Was aber sollten die Russen davon haben?” Ich folge @dragao mit seiner Argumentation. Die haben offenbar in der Zwischenzeit tatsächlich den Planeten bereits aufgeteilt. Xi hat vor ein paar Tagen in einer Rede vor den Intellektuellen Chinas bahnbrechende kurzfristige Veränderungen angekündigt: http://www.epochtimes.de/china/sensations-rede-von-staatschef-xi-markiert-chinas-abkehr-vom-kommunismus-a1999416.html?latest=1 Putin gibt ohne Not Palmyra auf und lässt die US-Verbrecher mit Geleit aus Ost Aleppo abziehen. Nicht vergessen. Dort sind hunderte US Militärs, die man geoutet hätte. Statt dessen gibt er mitten in Syrien Palmyra auf. Das stinkt gewaltig. Er hätte sich mit China auch ohne Not aus dem Zentralbankensystem lösen können. Statt dessen beteiligt sich China… Read more »

waltomax
Gast
waltomax

“Ganz da oben gibt es KEINE Demokratie, KEINEN Rechts-Staat & KEINE Menschen-Rechte – NUR perfekt organisierte, GEHEIME Kriminalität!”

Mit fließendem Übergang in Pädophilie und Satanismus…

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .
ZITAT @ Oeconomicus:
“Im vergangenen Jahr zählte die Polizei 10.029 Strafanzeigen wegen solcher Rohheitsdelikte.”
.
UND 150.000 NOTRUFE KONNTE DIE POLIZEI ALLEIN IN BERLIN NICHT ENTGEGEN NEHMEN!
.
Primitiver kann man Statistiken nicht FÄLSCHEN!
.
WER GLAUBT DENN NOCH DIESEN GANZ OFFENSICHTLICH GEFÄLSCHTEN AUSSAGEN DER POLIZEI . . . ?