Hayek

In der EZB wäre für Hayek kein Platz

15. April 2016 // 0 Kommentare

Hayek wird sich im Grabe umdrehen: Die Wirtschaftsweisen unterstützen die Nullzinspolitik der EZB! Dabei haben diese Professoren noch nie eine Rezession vorhergesehen. Die „führenden“ deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute halten die expansive Geldpolitik der EZB für angemessen, las ich [...]

Ohne Bargeld keine Bitcoins

19. März 2016 // 0 Kommentare

Einige Liberale hoffen, dass bei einem Bargeldverbot die Kryptowährungen überleben könnten. Sie irren fatal. Geldwettbewerb wird es ohne Bargeld nicht geben. Angesichts des sich verschärfenden Kampfs des Staates gegen das von ihm selbst als einziges legales Zahlungsmittel deklarierte Bargeld [...]

Bargeld ist Freiheit

31. Januar 2016 // 0 Kommentare

Der drohenden Abschaffung des Bargelds sollten wir mit der aktiven Suche nach dem besseren Geld begegnen: Regionalwährungen, Gold und Silber oder auch Bitcoins, schreiben Dagmar Metzger und Ulrich Horstmann* in den „FREITAGSGEDANKEN“. Auch dieses Jahr kam die Elite der Welt in Davos zum [...]

Am Ende steht die Diktatur

16. Januar 2016 // 0 Kommentare

Je mehr die Kreditausweitung in staatliche Hände übergeht, desto weiter führt der Weg in die von Zwang und Entmündigung geprägte Knechtschaft, schreibt Andreas Marquart* in den „FREITAGSGEDANKEN“. Enorme Geldmengenausweitungen, gewaltige Fehlanreize und -investitionen, Misswirtschaft, [...]

Die Scharlatanerie der Bofingers

3. Oktober 2015 // 0 Kommentare

Politiker, Zentralbanker und die sie beratenden Ökonomen haben sich für die finale Katastrophe des Weltwährungssystems entschieden. Wir brauchen mehr Praxeologie à la Ludwig von Mises, schreiben Dagmar Metzger und Steffen Schäfer von der „Liberalen Vereinigung“ in den [...]

Kapital brach den Wohlstandspakt

10. Juni 2014 // 0 Kommentare

Wie kam es zum Neoliberlismus und Verfall unseres Wohlstands? Das Kapital zerbrach den geschlossenen Marktwirtschafts-Pakt und suchte sein Heil an den Finanzmärkten.  GEOLITICO bringt hier den zweiten Auszug  aus  Günther Lachmanns Buch “Verfallssymptome – Wenn eine Gesellschaft ihren [...]

Gleichheit ist ein Alptraum

3. Mai 2014 // 0 Kommentare

Schafft unser Wirtschaftssystem Ungleichheit? Oder kann es soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit schon aufgrund unserer unterschiedlichen Gene nicht geben? Ein Beitrag von Dagmar Metzger, Christian Bayer und Steffen Schäfer in der Reihe “FREITAGSGEDANKEN”. Die Idee, dass Gleichheit [...]

Wessen Heimat ist die AfD?

12. April 2014 // 0 Kommentare

Die AfD muss sich fragen, ob sie politischen Opportunisten, zu kurz gekommenen Wüterichen, radikalen Reaktionären und dem EU-Hass eine Heimat sein möchte, schreiben Dagmar Metzger, Elke Fein, Bouchra Nagla, Martina Tigges-Friedrich, Ronald Asch, Martin Haase, Steffen Schäfer und Christian [...]

Island wird Symbol der Freiheit

28. Februar 2014 // 0 Kommentare

Brüssels Zentralismus und die damit einhergehende Planwirtschaft sind auf Island nicht attraktiv. Eher schon Hayeks Idee einer wettbewerblichen Geldordnung, schreiben Dagmar Metzger, Alexander Gauland und Steffen Schäfer in der Reihe “FREITAGSGEDANKEN”. Nachdem schon die Schweiz die [...]