Arbeitgeber

Gewerkschaften sind unsolidarisch!

15. November 2014 // 0 Kommentare

Gewerkschaften haben elementare soziale Aufgaben an den Staat abgegeben. Heute sind sie sind nur noch das Werkzeug sich dreist selbst bereichernder Funktionäre, schreiben Dagmar Metzger, Christoph Zeitler und Steffen Schäfer von der “Liberalen Vereinigung” in den “FREITAGSGEDANKEN”. Der [...]

Das Kapital bezwingt das Recht

20. September 2014 // 0 Kommentare

Die Macht des Kapitals und damit die Ausbeutung der Beschäftigten werden durch das Privateigentum ermöglicht. Und das Recht besitzt nicht die Kraft, dies zu ändern. Die Stellung der Abhängig-Beschäftigten, die ihre Arbeitskraft auf dem „Arbeitsmarkt“ gegen einen oft zum Leben nicht oder [...]

Der Niedergang der Arbeitskultur

19. Januar 2014 // 0 Kommentare

Junge Akademiker erleben nun, was Millionen Ein-Euro-Jobber, Teilzeit- und Minijobber seit langem erleiden. Arbeit und Leistung werden mit Verachtung gestraft.   Es gab eine Zeit, das war der Studienabschluss Garant für eine gutbezahlte Position in Wirtschaft und Wissenschaft. So war es in [...]

5-Jahresplan zur Konsumsteigerung

13. Januar 2014 // 0 Kommentare

 Wer glaubt, mit Negtivzinsen und der Abschaffung von Bargeld seien die Möglichkeiten zur Schaffung der „konsumkonformen Demokratie“ erschöpft, ist leider ein Träumer.   Noch leicht beschwipst von all den guten Vorhersagen für das neue Jahr 2014, fragt man sich, welche [...]

So schlüpfrig ist der Mindestlohn

4. Dezember 2013 // 0 Kommentare

 Schon jetzt werden rund 1,5 Milliarden Überstunden jährlich unbezahlt geleistet. Kommt der Mindestlohn, steigt diese Zahl noch weiter an. „Was hilft gegen Ausbeutung“, fragt JANINE HÄBEL in einem Gastbeitrag.   Für manche war es das Thema im Wahlkampf schlechthin, und auch [...]