Zensur

Nachrichten links-grün angerichtet

12. September 2018 // 31 Kommentare

  Der Journalismus steckt in der Krise. Die Vielfalt der Berichterstattung ist einem links-grünen Einheitsbrei gewichen – mit hohem Risiko für die Demokratie. Ein Gastbeitrag von Alexander Claus* Der Journalismus gilt als die vierte Gewalt im Staat. Die Vertreter dieses Berufsstandes sind [...]

Der Hass auf die Meinungsfreiheit

7. Januar 2018 // 114 Kommentare

Das NetzDG etabliert die „Lust“ an der Denunziation. Getrieben von niederen Motiven melden „Gesinnungs-Netzwerke“ alles, was dem eigenen Denken widerspricht. Das sogenannte NetzDG ist wie sein Name klingt, ein Machwerk zur Zersetzung von Vernetzungen, Meinungsäußerungen und [...]

Flucht vor Maas ins Russen-Facebook

6. Mai 2017 // 51 Kommentare

Justizminister Maas kann zensieren soviel er will. Die Leute werden auf ausländische Angebote ausweichen. In der DDR sah auch keiner die „Aktuelle Kamera”. Ein Kommentar. Heiko Maas will das Internet zensieren lassen. Und zwar nicht von irgendwelchen Behörden, sondern in [...]

Die SPD macht’s wie Joseph Goebbels

5. August 2016 // 0 Kommentare

Familienministerin Schwesig baut die Stiftung von Anetta Kahane zu einer privaten Zensurbehörde auf. Vergleichbares gab es zuletzt unter Goebbels und Stasi-Chef Mielke. Manuela Schwesig (SPD) war bis zum Januar 2014 Ministerin für Arbeit, Gleichstellung und Soziales in Mecklenburg-Vorpommern. [...]

Wie Medien Informationen steuern

5. November 2015 // 0 Kommentare

Welches Selbstverständnis haben Journalisten, die nahöstliche Clanstrukturen verschweigen und die neue Dimension von Gewalt im deutschen Alltag nicht als Migrationsproblem benennen? Die münsterländische Stadt Gronau, im nordrhein-westfälischen Kreis Borken gelegen, ist mit ihren ca. 47.000 [...]

Wie Medien gesteuert werden

18. November 2014 // 0 Kommentare

Die Wirtschaftswoche löste Chefredakteur Roland Tichy durch die im politischen System aufgestiegene Miriam Meckel ab. Was dort geschah, war mehr als ein Personalwechsel. Allerorten hört man die Klage über den Leserschwund bei Zeitungen und Zeitschriften, aber weiterhin wird konsequent an einer [...]