Mainstream

Kritik am deutschen Selbstbetrug

11. Januar 2017 // 23 Kommentare

Die Phalanx des politisch eingezäunten Denkens in den Mainstreammedien gerät im Angesicht des drohenden finanz- und sicherheitspolitischen Desasters ins Wanken. Die bisherige Phalanx des politisch korrekten Denkens im Mainstream, die gerade beim Thema „Migrationspolitik“ Kritik an den [...]

Wenn alle System-Kritik nicht hilft

8. Mai 2016 // 0 Kommentare

Können Systemkritiker einen Erkenntnisprozess vorantreiben? Oder sucht jeder nur seinen privaten Schuldigen und bringt sein Weltbild scheinbar ins Gleichgewicht? Alles verursacht Kosten, aber nicht für jeden. Zum Beispiel die Kreuzfahrt auf einem Luxusschiff wie der Ocean Gala: Im Februar [...]

Die nationale Frage wird gestellt

9. November 2014 // 0 Kommentare

Unsere selbst erklärten Antifaschisten nicht nur unbewusste Vasallen eines wild gewordenen Kapitalismus, sondern auch noch Geburtshelfer eines neuen Rechtsradikalismus. Bei Demonstrationen umgekippte Polizeiautos haben in Deutschland eine lange Tradition. Zu diesen schamgebietenden Routinen [...]

Beim Lesen totschämen

23. März 2014 // 0 Kommentare

Die Medien sind einerseits Transporteure des Niedergangs wie auch seine prominentesten Opfer. Über verantwortungslose Verantwortliche sowie Gängelung und Verdummung. In Kiew erschossen sich Menschen auf offener Straße“, schrieb kürzlich das bürgerliche Renommier-Magazin „Zeit“ (-online). [...]