Folter

Aus Journalismus wird Spionage

12. Februar 2020 // 10 Kommentare

  Wenn investigativer Journalismus, wie im Fall Julian Assange, als Spionage eingestuft wird, folgen Zensur und Tyrannei. Ein mörderisches System kreiert sich.  Der UN-Sonderberichterstatter für Folter, Nils Melzer, warnt erneut eindringlich davor, dass investigativer Journalismus, der [...]

Brasiliens faschistoides Putschkartell

30. April 2016 // 0 Kommentare

Die Revolte gegen die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff wird von Anhängern der folternden Militärdiktatur betrieben, die allesamt der neoliberalen Geld-Elite angehören, schreibt Dragão Nordestino aus Brasilien. Die Revolte gegen die brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff und ihre [...]

Gaddafi angeblich mit einer Eisenstange gepfählt

14. Dezember 2011 // 0 Kommentare

Der frühere libysche Diktator Muammar al-Gaddafi ist möglicherweise doch nicht erschossen, sondern von seinen Gegnern zu Tode gefoltert worden. Das sagte der Arabienexperte Peter Scholl-Latour im Gespräch mit „Welt Online“. „Gaddafi ist mit einer Eisenstange gepfählt worden“, sagte [...]