So steht es um die Wirtschaft in Brandenburg

Tesla produziert in Brandenburg / Quelle: Pixabay, lizenzfreie Bilder, open library: jteder; https://pixabay.com/de/photos/wagen-herbst-fahrzeug-tesla-4781370/ Tesla produziert in Brandenburg / Quelle: Pixabay, lizenzfreie Bilder, open library: jteder; https://pixabay.com/de/photos/wagen-herbst-fahrzeug-tesla-4781370/

In Brandenburg stellen Industrieunternehmen einen Großteil der Arbeitsplätze. Für das Wachstum von kleinen und mittleren Betrieben gibt es die GRW-Förderung.

Das Land Brandenburg gilt aufgrund seiner zahlreichen Sehenswürdigkeiten als beliebtes Reiseziel. Allerdings hat Brandenburg auch wirtschaftlich einiges zu bieten. Welche Branchen vertreten sind und wie die Wirtschaft in dem Land aussieht, zeigt dieser Artikel.

Industriestandort Brandenburg: Diese Zweige sind besonders stark vertreten

Die Industrie in Brandenburg macht die Wirtschaft des Landes besonders stark. Nicht ohne Grund wird Brandenburg auch als „Industrieland“ bezeichnet. Vor allem die Förderpolitik hat durch das Motto „Stärken stärken“ dazu beigetragen, dass es zu einem industriellen Aufschwung kam.

Doch welche Industrien sind es, die in Brandenburg so stark vertreten sind? Zu einer florierenden Wirtschaft tragen besonders die Branchen Metallerzeugung und -verarbeitung, Kunststoffe und Chemie, Optik und Photonik, Verkehr und Logistik sowie Ernährungswirtschaft bei.

Rund 1.200 Industriebetriebe haben ihren Sitz in Brandenburg. Diese haben jeweils mehr als 20 Beschäftigte und bieten daher einige Arbeitsplätze. Insgesamt sind es mehr als 100.000 Menschen, welche in Brandenburg in der Industrie beschäftigt werden. Im Jahr 2018 erwirtschafteten sie einen Jahresumsatz von rund 27 Milliarden Euro.

KMU: Wie steht es um die kleinen und mittelständischen Unternehmen?

Natürlich gibt es in Brandenburg nicht nur große Industrieunternehmen. Auch kleine und mittelständische Unternehmen tragen zu einer hervorragenden Wirtschaft bei. Einige dieser Firmen sind im Bereich Herd- und Ofenbau tätig, andere gehören zur Automotive-Branche und wieder andere produzieren Komponenten für Windkraftanlagen. Die Gebiete sind also vielfältig.

Von den Industriebetrieben in Brandenburg sind es rund zwei Drittel, welche sich als kleine und mittelständische Unternehmen kategorisieren lassen. Jede dieser Firmen beschäftigt maximal 50 Mitarbeiter.

Unterstützung: So können kleine und mittelständische Unternehmen wachsen

Auch wenn in Brandenburg viele große Firmen sitzen und die Wirtschaft floriert, kann es passieren, dass die Kleineren einen geringfügigen Anstoß brauchen. Oft fehlt nicht viel, damit ein kleines Unternehmen wachsen oder sich eine Firma im Bereich KMU neu ausrichten kann. Hier kommt eine GRW Förderung in Brandenburg ins Spiel. Solche Förderungen sind für eine Vielzahl von Unternehmen möglich und haben das großartige Ziel, die regionale Wirtschaft anzukurbeln. Wenn das kein riesiger Vorteil für Unternehmen ist!

0
0
votes
Article Rating

Unser Newsletter – Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
// require user tracking consent before processing data _paq.push(['requireConsent']); // OR require user cookie consent before storing and using any cookies _paq.push(['requireCookieConsent']); _paq.push(['trackPageView']); [...]
0
Wie denken Sie darüber? Beteiligen Sie sich an der Diskussion!x