Von lokaler Suchmaschinenoptimierung richtig profitieren

Google / Suchkmaschinenoptimierung Quelle: Pixabay. lizenzfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/photos/google-www-online-suche-suche-485611/ Google / Suchkmaschinenoptimierung Quelle: Pixabay. lizenzfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/photos/google-www-online-suche-suche-485611/

Zur lokalen Suchmaschinenoptimierung zählen alle Maßnahmen, mit denen sich die Platzierung einer Webseite in den lokalen Suchergebnissen verbessern lässt.

Starten Sie ein neues Business in Köln, wollen Sie neue Kunden für Ihr bestehendes Unternehmen akquirieren oder einfach mehr Aufmerksamkeit auf einen guten Zweck lenken? Egal, was Ihr Vorhaben ist: Die lokale Suchmaschinenoptimierung – kurz SEO – ist hierfür als Marketingmaßnahme beinahe unabdingbar. Wer sich allerdings nicht gut mit SEO auskennt, kann sich von Profis der SEO Agenturen unter die Arme greifen lassen, welche

die Suchmaschinenoptimierung für Köln gerne für Sie übernehmen.

Was ist lokales SEO?

Zu der lokalen Suchmaschinenoptimierung zählen jegliche Maßnahmen und Tools, mit denen sich die Platzierung einer Webseite in den lokalen Suchergebnissen verbessern lässt. Das Ziel ist es natürlich, dass Ihr lokales Unternehmen es bis ganz oben auf die Google Rangliste schafft. Ein Beispiel dafür wäre die Google-Suche ‘Werkstatt Köln’. Die Suchmaschinen erkennen inzwischen, dass es sich hierbei um eine lokale Suchanfrage handelt. Besitzen Sie also eine Werkstatt in Köln, können Sie mithilfe der lokalen Suchmaschinenoptimierung dafür sorgen, dass diese bei einer solchen Suchanfrage möglichst weit oben erscheint. Diese erhöhte Visibilität lässt sich in Kombination mit weiteren Maßnahmen schnell zu neuen Kunden umwandeln.

Wieso ist lokales SEO so wichtig?

Wer sich bei der Unternehmenswebseite nur auf klassisches SEO beschränkt und keine zusätzliche lokale Optimierung durchführt, erscheint nicht in Googles relevanten lokalen Ergebnissen. Damit verpassen die Unternehmen aber die Chance auf spontane Kundschaft, die in der Nähe eine lokale Suchanfrage auf dem Handy gemacht hat – so wie es Touristen und Ortsunkundige beispielsweise oft machen. Dies ist besonders für Unternehmen und Geschäfte nützlich, dessen Produkte und Dienstleistungen vorwiegend vor Ort und offline angeboten werden. Durch das lokale SEO haben selbst Geschäfte abseits des Stadtzentrums eine gute Chance, spontan von neuen Kunden entdeckt zu werden. 

Tipps für gutes lokales SEO

Lokale Suchmaschinenoptimierung ist also wichtig und effektiv – wenn es richtig gemacht wird. Aber keine Sorge, denn mit den folgenden Tipps klappt das lokale SEO reibungslos und Ihre Webseite steigt im Google-Ranking.

1.    Eine lokale SEO Landingpage pro Filiale

Pro Standort gilt es, eine eigene Landingpage zu kreieren. Dabei soll der Standort an all den wichtigen Stellen erwähnt werden:

  • in den Meta Daten
  • in wichtigen Überschriften
  • in der URL
  • im Fließtext
  • in alt- und title-Tags der Bilder
  • in den Dienstleistungs- und Produktbeschreibungen

Zusätzlich dazu können Sie beispielsweise eine Standortkarte über die Google-Maps Einbindung auf der Webseite hinzufügen.

2.    Google My Business

Wer überhaupt auf Google Maps erscheinen und beispielsweise dadurch Bewertungen einholen will, der braucht ein Konto auf “Google My Business”. Jegliche Infos, wie Fotos oder Öffnungszeiten zieht Google aus diesem Konto. Übrigens: Ein Account auf Google My Business sorgt dafür, dass Ihr Unternehmen bei lokalen Suchergebnissen prominent angezeigt wird, auch wenn Ihre Webseite nicht suchmaschinenoptimiert ist.

3.    Social Media

Noch genauer: Aktive Social Media. Wer Social Media Accounts hat, die mit dem Unternehmen in Verbindung stehen, sendet positive Signale an die Suchmaschinen. Wenn diese denn auch regelmäßig bespielt werden und mit den Followern darauf interagiert wird. Ständig neuen Content zu kreieren ist natürlich ein hoher Aufwand und kann besonders bei kleineren Unternehmen die Ressourcen überschreiten. Auch hier kann auf SEO Agenturen zurückgegriffen werden, welche die Erstellung von Inhalten übernehmen kann.

4.    Webseite für mobile Geräte optimieren

Die Anzahl von lokalen Suchanfragen von Smartphones und Tablets nimmt immer mehr zu. Aus diesem Grund sollte Ihre Webseite auch gut auf mobilen Geräten funktionieren. Heisst: sehr schnelle Ladezeiten, wenig Datenverbrauch und responsives Webdesign. Grundsätzlich sollte die Webseite dann natürlich übersichtlich strukturiert sein.

Lokales SEO in Köln lohnt sich

Jedes Unternehmen, welches Dienstleistungen vor Ort anbietet, kann von der lokalen Suchmaschinenoptimierung profitieren und dadurch die Kundschaft erweitern. Es spielt hier auch keine Rolle, ob es sich um eine große oder kleine Firma handelt. Zudem kann jede Webseite einfach auf das lokale SEO optimiert werden. Wem hierfür Kapazität und Know-How fehlen, arbeitet am besten mit einer SEO Agentur zusammen.

0
0
votes
Article Rating

Unser Newsletter – Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie denken Sie darüber? Beteiligen Sie sich an der Diskussion!x
()
x