Deutschlands wunderschöne Kirchen

Kirche Kloster Dresden / Quelle: Pixabay, lizenzfreie Bilder, open library; Tama66: https://pixabay.com/photos/cloister-monastery-courtyard-2041063/ Kirche Kloster Dresden / Quelle: Pixabay, lizenzfreie Bilder, open library; Tama66: https://pixabay.com/photos/cloister-monastery-courtyard-2041063/

Die Kirchen sind zentraler Bestandteil der deutschen Kultur. Viele Bauten sind weltweit bekannte architektonische Meisterwerke und ziehen viele Touristen an.

Deutschland ist nicht ohne Grund eines der kulturreichsten Länder der Welt. Vor allem in Städten wie Dresden und Trier gibt es eine Menge zu bestaunen. Neben den alten Bauten und interessanten Mythen und Legenden ist Deutschland aber auch für seine Kirchen bekannt. Woran liegt das?

Ein Teil der Faszination ist sicher die Architektur, wie man an diesem Bild des Dresdener Franziskanerklosters sehen kann. Doch was genau ist es, was Menschen an der Architektur und Kultur der Kirchen in Deutschland wirklich fasziniert?

Die Architektur – Faszinierend und Praktisch

Ihre Architektur ist nicht nur wunderschön, sondern auch praktisch – so zumindest in den alten Kirchen. Diese sollten schon in alten Zeiten ein Mittelpunkt für einzelne Personen, aber auch Familien sein, um zu beten und sich wohl zu fühlen. Egal, in welchem deutschen Bundesland man nach Kirchen oder interessanten Bauten sucht, viele Kirchen werden sich im Allgemeinen ähneln, aber auch interessante Einzelheiten vorzeigen.

Eine Kirche muss von außen als solche erkennbar sein, etwa an der klassischen Dreiecksform beim Dach und dem Kreuz. Typisch für die Kirchen aus der Gotik sind die Kreuzgewölbe im im Dresdener Franziskanerkloster.

Grundsätzlich soll die Architektur der Kirchen imposant sein. So weiß man, dass man in ein Gebäude einkehrt, das für einen höheren Zweck bestimmt ist. Daneben soll die Architektur aber auch ebenso praktisch sein wie kulturell wertvoll.

Das Innere der deutschen Kirchen

Doch nicht nur außen begeistern deutsche Kirchen mit einer praktischen und dennoch wunderschönen Architektur; auch im Inneren gibt es viel zu sehen. Natürlich sollte eine Kirche vor allem dem Beten und der Liturgie dienen, doch sie ist auch ein Ort der Zuflucht und der Ruhe.

Deutschland ist ein christliches Land. Die größten christlichen Kirchen in Deutschland sind die katholische Kirche, die evangelische Kirche und die orthodoxe Kirche. Darüber hinaus gibt es eine große Zahl kleiner christlicher Kirchen und Gemeinschaften.

Wenn man die Zahlen zur deutschen Kirche liest, kann man staunen: es gibt 24 Millionen Katholiken und 22 Millionen Protestanten sowie 1,8 Millionen Orthodoxe. Auf der Internetseite des Bundeinnenministeriums heißt es dazu: „Die christlichen Kirchen sowie ihre Mitglieder beteiligen sich aktiv an den gesellschaftspolitischen Diskussionen in unserer Gesellschaft. Wichtige Foren dafür sind unter anderem die regelmäßig von den Kirchen und ihren Laienorganisationen veranstalteten Kirchentage.“

Die praktische Form der Kirchen

Die Kirchen sind tief in der deutschen Kultur verankert. So gibt es die Klosterkirche, die Stiftskirche, die Pfarrkirche, den Dom und vieles mehr. Der Dom ist imposant, Klosterkirchen sind klein und meist auf Dörfern zu finden, genauso wie die Pfarrkirchen. Aber so unterschiedlich sie auch von außen sein mögen, sie dienen alle ein und demselben Zweck: dem Glauben.

Das kirchliche Flair Zuhause

Es ist sehr zu empfehlen, sich die verschiedenen Kirchen und Glaubenshäuser in Deutschland anzusehen. Wer aber im Moment nicht reisen kann oder möchte, kann sich verschiedene Glaubensprodukte auch nach Hause holen, die man sonst in traditionellen Kirchen finden würde. Auf Holyart gibt es zum Beispiel viele verschiedene christliche und kirchliche Devotionalien, mit denen man sich eine kirchliche Stimmung nach Hause holen kann.

Dazu gehören Kerzenständer, Messkoffer und auch Süßigkeiten. So kann man ein beschauliches Wochenende mit religiösem Flair und Kultur auch Zuhause verbringen.

Print Friendly, PDF & Email
0
0
vote
Article Rating

Unser Newsletter – Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Wie denken Sie darüber? Beteiligen Sie sich an der Diskussion!x
()
x