Öffentlich gerichtet vom Ex-Mann

Kriminalitaet / Quelle: Pixabay open library, lizenzfreie Bilder; https://pixabay.com/de/polizei-tatort-blaulicht-ermittlung-2167968/ Kriminalitaet / Quelle: Pixabay open library, lizenzfreie Bilder; https://pixabay.com/de/polizei-tatort-blaulicht-ermittlung-2167968/
 

Eine vierfache Mutter von ihrem Ex-Mann auf offener Straße hingerichtet worden. Erfuhr er im Zusammenhang mit einem Gerichtstermin die Adresse der Ex-Frau?

In Salzgitter ist eine vierfache Mutter auf offener Straße von ihrem moslemischen Ex-Ehemann  erschossen worden. Möglicherweise war der Streit um das Sorgerecht für die Kinder das Tatmotiv. Ermittlungen zufolge, fuhr der  Mann in einem weißen Golf vor dem Wohnhaus der Frau vor, stieg aus und eröffnete das Feuer. Das Opfer brach von drei Schüssen getroffen zusammen. Eine Freundin der Frau bekam angeblich einen Streifschuss ab.

Ersten Berichten zufolge soll der Täter die neue Adresse seiner Ex-Frau ausgerechnet von den Justizbehörden erfahren haben. Beide waren zu einem gemeinsamen Sorgerechts-Termin vor das Familiengericht Tecklenburg in Nordrhein-Westfalen geladen. Dem Mann wurde vorgeworfen, die Kinder wiederholt misshandelt zu haben.

Woher kam die Waffe?

Die Frau kam mit Polizeischutz. Nach dem Termin begleitete ein Polizeiwagen die Frau auf der Autobahn bis zur niedersächsischen Landesgrenze. Angeblich hätten die Beamten keine Verfolgung durch den Ehemann festgestellt, weshalb sie die Frau allein nach Hause fahren ließen.

Möglicherweise ist der Mann ihr aber doch gefolgt und fand so die neue Adresse heraus. Andere Stimme behaupten, der Richter habe in dem Gerichtstermin die Adresse der Frau verlesen. Das Gericht jedoch bestreitet diese Darstellung. Wie der frühere Partner an die Adresse kam, ist weiter ungeklärt. Unklar ist auch, woher der Mann die Schusswaffe hatte.

Klar scheint: Deutschland ist für Ex-Frauen von gewaltbereiten muslimischen Ehemännern zu gefährlich. Jedenfalls steht die Frage im Raum, in wieweit sich Justiz und Polizei der Beihilfe zum Mord schuldig gemacht haben. Da die Sache sich im albanischen Milieu zutrug ist nicht auszuschließen, dass nun eine hundertjährige Blutrache in Gang gesetzt wurde, die unzählige weitere Opfer fordert.

Die Rolle der Medien

Noch eine Bemerkung: Die Mainstreampresse hat den Mörder „Anton B.“ genannt. Dieser russische, zuweilen auch österreichische Vorname (Anton Tschechow, Anton Rubinstein, Anton aus Tirol) sollte in der Öffentlichkeit wahrscheinlich den Eindruck erwecken, dass nicht ein polizeibekannter Salafist, sondern die „Russenmafia“ am Werk war. Anton ist im Kosovo ein wirklich ungewöhnlicher Name. So tun die Medien alles, um den religiösen Hintergrund der Tat zu verschleiern

Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Invalid email address

Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.


Print Friendly, PDF & Email
Über Wolfgang Prabel

Wolfgang Prabel über sich: "Ich sehe die Welt der Nachrichten aus dem Blickwinkel des Ingenieurs und rechne gerne nach, was uns die Medien auftischen. Manchmal mit seltsamen Methoden, sind halt Überschläge... Bin Kommunalpolitiker, Ingenieur, Blogger. Ich bin weder schön noch eitel. Darum gibt es kein Bild." Kontakt: Webseite | Weitere Artikel

25
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Comment threads
19 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
10 Comment authors
Karl Bernhard MöllmannSteffenAniceaGreenhoopWayne Podolski Recent comment authors
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

Wird immer schlimmer mit diesen Deutschen Anton,Max, Fritz und wie sie denn nun alle in Zukunft heißen werden. Sarkasmus Ende!!!!

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

Mittlerweile alles Tagesgeschäft. Jeden Tag liest sich das so: https://www.msn.com/de-de/nachrichten/panorama/von-polizisten-erschossen-tod-eines-berliner-flüchtlings-wird-erneut-untersucht/ar-AAy1GXA?ocid=ientp Da hat ein Vorbestrafter Iraker einem vorbestraften Pakistani “über die Brücke geholfen” und nun wird endlos auf Verlangen von NGO´s auf Kosten der Steuerzahler ermittelt, neu verhandelt, ermittelt usw. um am Ende eine fette Rente nach Pakistan an die Witwe zu überweisen. https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/fuer-anwaltskosten-oder-integrationskurse-bamf-aussenstelle-bremen-hat-offenbar-zahlungen-in-hoehe-von-85-millionen-euro-geleistet-a2451309.html Warum nicht? Das Geld der Steuerzahler ist ja nicht weg, es ist nur woanders. Bei der Asylmafia. https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/deutschlehrer-fuer-migranten-die-integration-funktioniert-nicht-a2446383.html Nun beginnt die Phase, in der sich auch die Profiteure der links-grünen Szene aus dem Staub machen und mit dem Finger auf die Kollegen zeigen. Ich war schon immer… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@stendahl

Mittlerweile alles Tagesgeschäft.

Geil…. endlich kann man so richtig los schlötterle. Glückwunsch… jedoch,

sollten Sie vielleicht das nächste mal, Ihre vorbereiteten Hassposts darauf prüfen, ob Sie nicht den aktuellen Artikel, der sich ohne Zweifel sogar unter Bild & Blick & Co. Niveau bewegt, neu verlinken.

Ach ja, Sie wollten nur mehr ins Detail gehen… schon klar… dass es sich dabei lediglich um Vermutungen handelt spielt natürlich keine Rolle… wer braucht in Ihrer Szene schon Beweise….

dragaoNordestino
Gast

@stendahl

Und auch noch aus einem Familiendrama eine grosse Hetze gegen den Islam machen, nur weil es sich angeblich um einen muslimischen Balkanbürger gehandelt hat…. Sie sollten sich was schämen..

Familiendramen kommen überall vor.. leider.. Eifersucht etz.

und sind mit nichten nur islamisch

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Die-Schweiz–das-Land-der-Familiendramen–20234286

Und ja, wir haben wahrscheinlich andere Realitäten. Hier wo ich wohne (Ceara 7 Millionen Einwohner), wurden alleine dieses Jahr schon 150 Frauen in Beziehungsdelikten gekillt… ach ja, alles Christen, keine Muslime

Wayne Podolski
Gast

Ceara mit der Hauptstadt Fortaleza. Da drängt sich die Vermutung auf, das es sich um Beziehungen zwischen Prostituierten und Freiern oder der wenig zimperlichen Polizei handelt, jedoch nicht um Familiendramen.

dragaoNordestino
Gast

@Wayne Podolski

Da drängt sich die Vermutung auf

Ihre Vermutung ist falsch…. Es sind schon Familiendramen. Die Emanzipation der Frau wird von einigen männlichen Zeitgenossen halt eher negativ aufgenommen…

Ähnlich wie in Europa…. Frauenhäuser gibts ja da auch nicht erst, seit da Muslime ankommen…

Erstaunlich dabei und noch nicht geklärt, ist die extreme Steigerung seit letztem Jahr. Im gleichen Zeitraum waren es 2017 “lediglich” 54 getötete Frauen

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@draaaagao! “Hier wo ich wohne (Ceara 7 Millionen Einwohner), wurden alleine dieses Jahr schon 150 Frauen in Beziehungsdelikten gekillt…” Niemand kann etwas dafür, dass Sie sich freiwillig in die Höhle des Löwen begeben haben. Und es wird noch viel lustiger bei ihnen, wenn die auf US-Dollar lautenden Anleihen in Brasilien über gerollt werden müssen und die Zinsen steigen. Sie sind jetzt bereits am langen Ende über 10%. Die Staatsverschuldung ist unter Ihrer angebeteten Sozialistin Dilma Rousseff seit 2013 steil von 60% auf 90% in diesem Jahr explodiert. Kein Wunder, dass die Kriminalität IN ALLEN BEREICHEN explodiert. Wo nichts zu beißen,… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@stendahl

Ich hoffe doch angesichts der Tatsache, dass sie vor drei Frauen…. bla bla

Immer schön unter die Gürtellinie treten.. mit Verleumdungen und Diskriminierungen arbeiten, Fake-News verbreiten, da sind Sie gut…. jedoch diskualifiziert dies auch alle Ihre Kommentare….

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Nee @Dragao, Sie sind es, der Faktenresistent ist und sich dabe immer wieder als unbelehrbarer Wadenbeißer outen.

Fakt ist, Sie können nicht über die Dinge die in Europa geschehen mitreden, das hier ist eindeutig die falsche Plattform.

dragaoNordestino
Gast

@greenhoop

Fakt ist, Sie können nicht über die Dinge die in Europa geschehen mitreden, das hier ist eindeutig die falsche Plattform.

Dies ist kein Fakt, sondern Ihre subjektive Ansicht. Im übrigen rede ich auch nicht besonders viel im Detail mit…

… Jedoch gibts für anständige Menschen einige Grundprinzipien… dazu gehört unter anderem, dass es nicht besonders schlau ist, sich von den Elitedarstellern auf die Gesellschaftlichen Bruchlinien, sprich vor allem Nationalität / Religion / soziale Klassen, hetzen zu lassen. Denn dies ist genau was diese wollen…

In diesem Sinne bin ich hier genau richtig… jemand muss dies ja immer wieder sagen.

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Wann waren Sie das letzte Mal in Europa, in der Schweiz oder gar in Deutschland, um die hier stattfindenden Dinge beurteilen zu können ?

Jeder kann eine Meinung zu einem Thema vertreten, aber ohne jeglichen Bezug zur Realität bleibt es nur Gewäsch, mitreden, ohne mitzuerleben.

Ich habe für Sie den genialen H.Danisch, mit Gala Global zeigt er auf, wie geistig verwirrt viele Menschen in der Zwischenzeit (gemacht) wurden, aber lesen Sie selbst.

http://www.danisch.de/blog/2018/05/29/gala-global/

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@dragao

“unter die Gürtellinie…jedoch diskualifiziert dies auch alle Ihre Kommentare…”

Disqualifiziert meinen Sie wahrscheinlich.

Gehören Sie zur Gruppe der “Queer”; quer denken können Sie ja:

Sie selbst haben ausführlich über Ihre “drei Ehen auf drei Kontinenten und damit verbundenen Kindern” geschrieben, die allesamt nicht bei Ihnen wohnen. Alzheimer? Seit wann ist die Wahrheit disqualifizierend? Oder haben Sie seinerzeit gelogen?

dragaoNordestino
Gast

@stendahl

die allesamt nicht bei Ihnen wohnen.

Dies ist Ihre Erfindung … Plauderi… wie so manches

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .
Seit der “Bedingungslosen Kapitulation” sind Deutsche vor allem von Zion’s Agenten mit MK-ULTRA-Methoden der CIA zu erstklassigen REALITÄTS-VERWEIGERERN & LÜGNERN trainiert worden – und da “stört” so ein ausgeschlafener DragaoNordestino mit dem unbestechlichen ÜBERBLICK aus der Ferne – die sooooooooooooooooo gemütliche & treudoofe Selbst-Beweihräucherung der am Ballermann blöd gesoffenen Rest-Deutschen, die blind & blöd im Stockholm-Syndrom gefangenen, überaus traurigen Überbleibsel einer ehemaligen Hoch-Kultur . . . !
.
EIN von jahrzehntelanger US-RAELISCHER PROPAGANDA demoralisiertes deutsches VOLK – das mit “fack ju göhte” den SELBST-MORD deutscher WELT-KLASSE zum bejubelten ANTI-deutschen Kassenschlager macht – DEM KANN AUCH DER NOTARZT NICHT MEHR HELFEN!

Marcus Junge
Gast
Marcus Junge

Und jetzt bitte Mitleid und Betroffenheit heucheln, für die Mutter vom vierfachen Invasorennachwuchs, die freiwillig mit dem Vater lange genug zusammen war, um in der BRD einzufallen, hier beide Hände aufzuhalten und 4x den Geburtendschihad zu befeuern, bezahlt von den BRDlingen.

ÄHHH -NÖ, fällt aus wegen ist nicht. Das ist wie mit gewissen Türkinnen gegen “Serbe” bei McDoof oder Invasorenkuschlerin, die vom Goldstück bereichert wird. Alles Feinde der Deutschen, um die trauert man nicht. Warum auch?

firenzass
Gast
firenzass

Der durchsichtige Putschversuch derer vom Schlage Merkel, Oettinger&Konsorten wurde abgewehrt. Das habt ihr mit Berlusconi geschafft, da,als die maechtigste Frau der Welt noch in Saft und Kraft stand.//….die Akte Berlusconi wird zu gegebener Zeit wieder ausgegraben werden, verlasst euch drauf……./// Heute geht das nicht mehr, die Kanzlerin hat euch ausverkauft…….und euer Geld war ja die einzige Expertise, die die Raute in die Waagschale werfen konnte. Dumm gelaufen…..die Regierung Salvini steht……und der Donald von der anderen Seite des Ozeans stellt euch gerade ein bisschen die Luft ab. Das wird kein Zuckerschlecken fuer den Bloedmichel. Huuuh, da moechte ich nicht unbedingt in… Read more »

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

Ja, die Karten werden neu gemischt.Man wird dann sehen was aus Italien und allen anderen Ländern wird.
Trump läßt die EU jetzt über die Klinge springen. Da die EU Sanktionen gegen Russland verhängt hat wird man jetzt sehen wie einig sich die Herrschaften sind oder ob das der Sargnagel für die EU ist.

firenzass
Gast
firenzass

Auf jeden Fall wird kein anderer fuer die Deutschen die Kohlen aus dem Feuer holen: Matteo Salvinis Wahlkampf war vor alle Dingen eines, …antideutsch.
Hierin auf einer Linie mit den Fratelli D’Italia
und Forza Italia des S. Berlusconi.
Hinzudenken duerft ihr euch die auflagenstarken Presseerzeugnisse aus dem Hause Berlusconi, etwa liberoquotidiano und il giornale, brutalstmoegliche Einpeitscher.
Salvini raisoniert auch nicht ueber Zionisten und Jesuiten…..Salvini redet von Deutschland.

Wayne Podolski
Gast

Es ist schon tragisch mit dem Heiko. Gabriel war trotz allem wohl der beliebteste SPD-Politiker und alle bescheinigten ihm als Außenminister eine gute Figur gemacht zu haben. Als er jedoch versönliche Töne gegenüber Russland anschlug, hat die unsichtbare Hand ihn aus dem Spiel genommen und Heiko installiert. Der hat die Lektion verstanden und erstmal verbal gegen die Russen losgebrettert, nicht erahnend, dass er Falschmeldungen aufsaß. Anstatt das die Amerikaner ihm für seinen Einsatz auf die Schulter klopfen würden, gibt es nun Strafzölle, gegen die er sich mit seinem Zentner Lebendgewicht stemmen soll. Erst kein Glück gehabt und dann kam auch… Read more »

Stiller Leser
Gast
Stiller Leser

So schauts aus:
https://www.wiwo.de/politik/europa/euro-krise-target-salden-draengen-deutschland-an-den-abgrund/6277238-all.html

http://www.pi-news.net/2018/05/verlaesst-italien-den-euro-droht-deutschland-der-staatsbankrott/

Anicea
Gast
Anicea

OT

Ich hab ein kleines Spielzeug gefunden. Wer es noch nicht kennt:

http://www.politiscales.net

117 Fragen zur eigenen politischen Ausrichtung. Geht ziemlich zügig, die Sache, und ist ulkig.

Demnach bin ich zb. eine ökologische, konservative Nationalistin, mit leichtem Hang zur Vergeltungsjustiz, aber mit stark marktregulierenden, teils kommunistischen Einsprengseln. 😀

dragaoNordestino
Gast

Hallo @Anicea

Ja nettes Spielzeug. Habe mich da auch mal durchgeklickt….

Resultat:

Gemäss dem Fragebogen bin ich ein ökologisch, progressiver Internationalist mit starkem Hang zum Essentialismus und vertrete eine Resozialisierungsjustiz und wünsche mir eine mässig bis starke Marktregulierung.

Offenbar leicht kommunistisch angehaucht und trete eher für Reformen als für Revolutionen ein…..

Na passt doch.. zu mindest weis ich jetzt, wieso ich hier so viele Daumen runter abkriege

Anicea
Gast
Anicea

Guten Morgen @ Drachen

Zumindest finde ich die Minus-Daumen unter diesem, Ihrem, Beitrag absolut unverständlich.
Es ist doch nur ein harmloses *Umfrageergebnis*…

Übrigens: ich bin lieber sozial – nicht kommunistisch – als marktradikal/libertär/neoliberal. Minusdaumen empfinde ich in diesem Fall als Auszeichnung. Also: her damit! 😉

Steffen
Gast
Steffen

Rübe runter, fertig !

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .
Hat Steffen – der Mörder – schon wieder Freigang?