Wo stehen Özil und Gündogan?

Ilkay Gündogan, Cenk Tosun und Mezut Özil / Quelle: Instagram; https://www.instagram.com/p/Biu5SJzH-vT/?utm_source=ig_embed Ilkay Gündogan, Cenk Tosun und Mezut Özil / Quelle: Instagram; https://www.instagram.com/p/Biu5SJzH-vT/?utm_source=ig_embed
Mit ihrer Wahlwerbung für den türkischen Präsidenten Erdogan haben die deutschen Nationalspieler Mezut Özil und Ilkay Gündogan die Identitätsfrage gestellt.

Wer beim Fußball ins Abseits läuft, verpasst im schlimmsten Fall eine riesige Torchance. Was es aber heißt, sich politisch ins Abseits zu manövrieren, das wissen seit gestern auch die beiden deutschen Fußball-Nationalspieler Mezut Özil und Ilkay Gündogan.

Denn die beiden haben sich in einem Londoner Hotel für Werbefotos mit türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan zur Verfügung gestellt. Gündogan schrieb dazu in türkischer Sprache auf sein Trikot: „Für meinen Präsidenten, hochachtungsvoll.“ Özil sendete einen Bild-Tweet, der ihn, Gündogan und der beim FC Everton spielenden Cenk Tosun zeigt, mit der Bemerkung: „In guter Gesellschaft heute Abend.“ Versehen war der Tweet zudem mit einem zwinkernden Gesicht sowie der deutschen und der türkischen Fahne.

Erdogan auf den Leim gegangen?

Welch verstörende Botschaft. Was um alles in der Welt mag die deutschen Nationalspieler dazu bewogen haben, Wahlkampfwerbung für einen Despoten wie Erdogan zu machen? Stört es sie nicht, mit einem Mann zu posieren, der mithalf, den IS-Terror zu ermöglichen, der mit deutschen Panzern Kurden-Städte überrollt, der Zigtausende Anhänger der Gülen-Bewegung auch in Deutschland verfolgt und dazu sogar Imame als Agenten einsetzt?

Erdogan ist nicht irgendein Politiker, sondern einer, der seine Gegner wegsperrt, foltert und in öffentlichen Schauprozessen von einer auf ihn eingeschworenen Justiz aburteilen lässt. Erdogan ist längst kein Demokrat mehr, sondern ein größenwahnsinniger Herrscher, der nichts unversucht lässt, die in Deutschland lebenden Türken und Deutsch-Türken immer wieder für seine politischen Ziele zu benutzen.

Derzeit ist Erdogan auf Wahlkampftour in Großbritannien. Er will die Stimmen der dort lebenden Türken bei der vorgezogenen Parlaments- und Präsidentschaftswahl am 24. Juni für sich und seine AKP gewinnen. Mindestens genauso gern würde er in Deutschland Wahlkampf machen, doch das hat ihm der deutsche Staat verboten in der Hoffnung, den türkischen Wahlkampf aus dem Land herauszuhalten. Fast wäre dies gelungen. Doch mit ihren Fotos haben Özil und Gündogan diesem Ansinnen ein Schnippchen geschlagen. Und keiner kann sagen: Sind sie Erdogan auf den Leim gegangen? Oder wussten sie, was sie taten?

Überdies ist die Angelegenheit gleich im doppelten Sinne perfide. Denn neben der zur Schau gestellten Sympathie für einen Autokraten schneiden die Bilder eine schmerzhafte Wunde in die zunehmend von Selbstzweifeln geplagte deutsche Gesellschaft. Seit Angela Merkel im Sommer 2015 die Grenzen für die Masseneinwanderung öffnete, sorgen sich viele Bürger um den Verlust ihrer Identität. In den sozialen Medien und auch auf GEOLITICO wird darüber diskutiert, ob und wie Integration gelingen kann.

Entscheidung für Deutschland

Mit ihrer Botschaft dürften die beiden in Gelsenkirchen geborenen Deutschen türkischer Herkunft, die Erdogan als „ihren Präsidenten“ bezeichnen und sich mit ihm in „guter Gesellschaft“ wähnen, alle Integrations-Skeptiker in ihrer Haltung nachhaltig bestärkt haben. Zugleich schaden sie all den anderen Deutschen türkischer Herkunft, die in Deutschland eine Heimat gefunden haben und die Entwicklung im Land ihrer Väter und Mütter mit allergrößter Sorge betrachten. Selbstverständlich haben diese Menschen eine tiefe emotionale Beziehung zum Land ihrer Vorfahren, nicht anders ergeht es den Nachfahren der in alle Welt ausgewanderten Deutschen. Aber ihre Entscheidung, hier zu leben, ist eine klare Entscheidung für Deutschland, für seine Kultur, seine Traditionen und Institutionen.

Özil und Gündogan haben beide den deutschen Pass. Ihr Präsident ist Frank-Walter Steinmeier. Wenn sie das anders sehen, sollten sie die Konsequenzen ziehen.

Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter

Invalid email address

Selbstverständlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.


Print Friendly, PDF & Email
Über Günther Lachmann

Der Publizist Günther Lachmann befasst sich in seinen Beiträgen unter anderem mit dem Wandel des demokratischen Kapitalismus. Er veröffentlichte mehrere Bücher, darunter gemeinsam mit Ralf Georg Reuth die Biografie über Angela Merkels Zeit in der DDR: "Das erste Leben der Angela M." Kontakt: Webseite | Twitter | Weitere Artikel

Benachrichtige mich zu:
firenzass
Gast
firenzass

Blut ist ein ganz besonderer Saft, vor allen Dingen ist es dicker als Wasser! Punkt !

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

“Blut ist ein ganz besonderer Saft, vor allen Dingen ist es dicker als Wasser!”

An den Trikots erkennt man nun nicht, ob es sich um die Deutsche Nationalelf handelt. Vielleicht an den Spielern? Sie sind gerade beim Training.

comment image

Rosi
Gast
Rosi

Der Blonde da ganz rechts außen, ist das ein Schwede? Er sieht so desintegriert aus!

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

Wie so eine Söldnertruppe lebt am Beispiel von Mesut Özil.

https://www.youtube.com/watch?time_continue=5&v=TpwChyyyy4s

9 Minuten Gladiatoren in Rom:

http://www.weltderwunder.de/videos/0_8yr0goiw

Finde den Unterschied!!

Gast
Gast
Gast

Einmal Türke, immer Türke. Das gilt erst recht für diejenigen, die den deutschen Pass ergattert haben. Man will gern alle Vorteile (Bildungschancen, Krankenversicherung bis hin zur Oma in Anatolien, funktionierende Infrastruktur usw.) nutzen, tolle Einkommen erzielen. Aber schon beim Singen der deutschen Nationalhymne hapert es. Und wenn es darum geht, sich zum Türkentum zu bekennen und/oder Erdogan, dann steht das an oberster Stelle. Und alle finden das voll normal und gut.

malocher
Gast
malocher

Gast
Einmal Türke ,immer Türke. Das ist richtig. Entgegen der
Darstellung der BRD gilt in Deutschland das Abstammungrecht und nicht wie in den USA mit der Geburt.
Bei der Ausländerbehörde meiner Gemeinde ist nachzulesen.

Der deutsche Reisepass und Personalausweis sind kein rechtlicher Nachweis auf die deutsche Staatsangehörigkeit sondern äußern nur die Vermutung das man deutscher sein könnte.

Selbst ein Türke der hier geboren ist und dessen Eltern Türken sind ist mit BRD Pass rechtlich kein deutscher.
Er wurde lediglich eingebürgert.

Anicea
Gast
Anicea

“Wo stehen Özil und Gündogan?”

Genau da, wo sie wirklich hingehören.
Nun für jeden mehr als sichtbar. Gut so!

Übrigens, es gibt keine deutsche Nationalmannschaft.
*Die Mannschaft*, um korrekt zu sein, ist die Ansammlung von allerlei Legionären, die sich für ihren Marktwert übers Feld bewegen.

Anicea
Gast
Anicea

Und aus Sicht dieser beiden jungen Türken:
Warum genau sollte Steinmeier, der in Hinterzimmern ausgekungelte Parteisoldat, deren Präsident sein?
Der ist ja nicht mal meiner. *g*

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . .
ZITAT @ Günther Lachmann:
.
“Wo stehen Özil und Gündogan?”
.
Hoffentlich für immer im ABSEITS – was die DEUTSCHE NATIONAL MANNSCHAFT betrifft!
.
Wenn der DFB HIER & JETZT schwach wird – hat der deutsche Fußball für immer seine EHRE, seinen GEIST & seine KULTUR verloren – denn die damit einsetzende Zersetzung kann später niemand mehr aufhalten . . .
.
Das deutsche Wort “türken” steht in weiten Teilen Deutschland’s völlig zu Recht für “betrügen” – und die DEUTSCHE NATIONAL MANNSCHAFT steht für DEUTSCHLAND – und ist in Frankreich nur unter dem legendären Begriff:
.
“La Mannschaft” bekannt & berühmt!

Pfingstler343
Gast

Die Türkei erlebt einen ähnlichen Zusammenbruch wie der Iran. Bitte googeln “Geburtenrückgang Iran”. Es muss aber auch das Christentum gemäß der Pfingstbewegung reformiert werden. Mehr dazu auf meiner Internetseite (bitte auf meinen Nick-Namen klicken).

dragaoNordestino
Gast

@Pfingstler343

aus Ihrer angeblichen Seite: “Auch Demenz ist nie auf ein biologisches Alter zurückzuführen, sondern z. B. auf Sinnleere im Leben.”

Was für ein Minderwertiger evangelikaler Unfug…. Demenz ist erwiesener Massen eine Mangelerkrankung..

Rosi
Gast
Rosi

@Dragao

Den Satz von der Pfingstler343-Site (Das soll eine Website sein?) bezüglich der Demenz, den Sie zitieren, ergibt sowieso im Zusammenhang mit seinem übrigen Text überhaupt keinen Sinn. Einfach so dahin gekritzelt, ohne Erklärung etc.
Da hätte er auch schreiben können: Nachts ist es kälter als draußen.

Demenz ist ein nicht zu unterschätzendes Thema: Woher sie kommt, wissen wir noch immer nicht. Dass sie aber mit der Industriegesellschaft stark verbunden ist, das kann man sicher nicht leugnen. Die Vereinsamung insgesamt (betrifft auch schon Kleinstkinder) scheint eine wichtige Rolle dabei zu spielen.

vier
Gast
vier

“Wo stehen Özil und Gündogan?” Sie stehen in der “Mannschaft”- die Identifikation mit der deutschen Nation wurde offiziell gestrichen- weggelassen. Das mit der deutschen Nationalmannschaft wurde auch vom Bus entfernt, wie die “Alternativlose”, auch genannt die “Raute des Schreckens”, alles was nach deutscher Nation aussieht tilgen und beseitigen will- selbst die Fahne ist ihr peinlich. Als Gröhe vor Jahren ein kleines Deutschlandfähnchen auf der Bühne schwenken wollte hat sie es ihm schnell entrissen u. demonstrativ weggeschleudert. Und übrigens: Das sind Fussball-Legionäre und keine Polit-Maden- was wird von denen eigentlich erwartet? Die kämpfen nur für sich u. je mehr Reklame, desto… Read more »

MutigeAngstfrau
Gast
MutigeAngstfrau

“…schneiden die Bilder eine schmerzhafte Wunde in die zunehmend von Selbstzweifeln geplagte deutsche Gesellschaft.” Glauben Sie das wirklich, Herr Lachmann? Dieser Satz trifft nur noch für einen immer kleiner werdenden Teil der hier ansässigen Bevölkerung zu. Die Nation wurde bereits vor langer Zeit zerstört und der Rest umerzogen, so dass die stattfindende Globalisierung und gezielte Vermendelung der Rassen dieser Welt inzwischen vielleicht noch als etwas sich seltsam Zusammenbrauendes empfunden wird, dessen Schicksalslauf man nicht mehr beeinflussen kann. Kritiker dieses “Schicksals” werden zunehmend stigmatisiert, demnächst sicher inhaftiert oder zwangseingewiesen. Ob da noch einer dieser Brot-und-Spiele-Hüpfer mit Scharfrichtern posiert oder vor laufender… Read more »

MutigeAngstfrau
Gast
MutigeAngstfrau

Wayne Podolski
Gast

Würde Paul Breitner noch spielen, bräuchte Löw nicht handeln, da Paul den Özil bei nächster Gelegenheit derart weggrätschen würde, das er für die anschließenden drei Monate am Stock gehen müsste. Bei den Nutella-Boys der heutigen Mannschaft undenkbar.

Ich sehe Löw noch rumsäfteln im Plenarsaal bei der Wahl des Bundespräsidenten. Als Mitglied der Grünen in BW unter Maoist Kretschmann dürfte klar sein , wem sein Votum galt und warum er bereits Verständnis für Ö. und G. zeigt.

Und je früher “Die Mannschaft” ausscheidet, desto weniger Zeit haben unsere Politnasen unbemerkt irgendwelche Schweinereien auszuhecken.

Anicea
Gast
Anicea

Huhu @ MAF,
schön mal wieder von Ihnen zu lesen.

Tim Kellner finde ich klasse, aber in dieser Sache fast zu zaghaft.
Der Aufruf an Löw…? Was soll das? Löw und DFB wissen um diese Dinge, denn solche Nummern (Özil im Nachthemd in Mecca) gab es doch vorher auch schon. Zudem ist genau das gewollt – eine Art *Vielfalt*.

Der Aufruf sollte an die echten Fußballfreunde gehen: *Handelt* und boykottiert diesen Brot und Spiele-Mist! Jedenfalls wenn *die Mannschaft* auftaucht.

Ich hab mit Fußball und WM nix am Hut, drücke aber eisern Rußland die Daumen. 😀

Liebe Grüße

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@Anicea Zitat: “Handelt* und boykottiert diesen Brot und Spiele-Mist!” Oh, da könnten Sie aber auf aggressive Ablehnung stoßen. Das hatten wir schon mal hier. Boykottieren bitte nicht, lieber zuerst mal CIA und NSA, Merkel, Schäuble und sonst was stoppen, aber nicht die “letzte verbliebene Freude” im Leben. Ne, das wird nix liebe @Anicea. In Düsseldorf war ich vor 1-1/2 Jahren mal auf einer Dügida Veranstaltung mit Frau und einem meiner Söhne. Da waren verlorene 40 Mann, gut zwei oder drei Frauen waren auch dabei, und grölten ein paar unterirdische Parolen mit einem Vorturner über Megaphon. Dagegen standen Tausend von den… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@stendahl

Heute ist klar, dass sich nur noch etwas ändert, wenn ein äußeres Ereignis dies auslöst.

Ja @stendahl, dies ist offenbar Ihre Aufgabe hier. Das TINA Prinzip verbreiten

… Nun, die BRD und @stendahls sind nicht alleine auf dieser Welt. Es gibt noch genügend Menschen, die nicht aus Besitzstandswahrung, die Arme kreuzen und TINA (there is no alternative) verbreiten..

https://de.wikipedia.org/wiki/TINA-Prinzip

Vieles lässt sich noch organisieren… vielleicht nicht im stendahlischen Sinne… jedoch ist dies, ja auch nicht unbedingt wünschenswert…

Anicea
Gast
Anicea

Was ist Selbsterhaltungstrieb?

a) BESITZstandswahrung
b) Erhalt der Existenz – individuell und/oder kollektiv

c) weiß nicht

dragaoNordestino
Gast

@Anicea

Was ist Selbsterhaltungstrieb?

Sie haben d) vergessen:

Ausbeutung der 2. und 3. Welt…. und ja auch in der 1. Welt…. Niederlohnsektor und Zeitarbeit

Ach ja die FRage ist falsch. Eigentlich müsste es heissen, was ist krankhafter Selbsterhaltungstrieb a lá @stendahl & Co.

Anicea
Gast
Anicea

Drachen, Sie hätten *weiß nicht* ankreuzen sollen, das wäre ehrenhafter, als wieder die alte Platte aufzulegen…

dragaoNordestino
Gast

@Anicea

Drachen, Sie hätten *weiß nicht* ankreuzen sollen, das wäre ehrenhafter, als wieder die alte Platte aufzulegen…

schon klar, d) interessiert Sie nicht… passt nicht in Ihren Echoraum……..

Und wieso widerholen Sie andauernd Ihre alte Platte.?

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@dragao

“Ja @stendahl, dies ist offenbar Ihre Aufgabe hier. Das TINA Prinzip verbreiten…”

Kennen Sie chronische Krankheit Morbus Bahlsen?

Das ist, …………wenn jemand zunehmend einen an der Waffel hat, bis zum endgültigen Zuckerschock!

comment image

Anicea
Gast
Anicea

@ hubi stendahl

Oh ja, ich erinnere mich an die heftigen Reaktionen. Drum schrieb ich ja auch:
“Jedenfalls wenn *die Mannschaft* auftaucht.”.
So, hab meinen Hintern gerettet!

Eben sah ich ein Bild von den *Nominierten*. Selbst die Nationalfarben wurden aus dem Trikot entfernt. Ein Witzbold schrieb dazu:
“Das ist nicht die Mannschaft, das ist die Nachtschicht von Mc Donalds.”

Sie haben ja Recht, Herr Stendahl, ich seh`s immer noch zu blauäugig.
Und Ihre Prophezeiung wird genauso eintreten.
Schon vor gut 10 Jahren hörte ich einen Krisensoziologen im DLF genau das dozieren. Krieg, Seuchen oder Naturkatastrophe.

dragaoNordestino
Gast

@Anicea

Sie haben ja Recht, Herr Stendahl, ich seh`s immer noch zu blauäugig.
Und Ihre Prophezeiung wird genauso eintreten.

Wow … Sie reihen sich ein in die stendahlische Apokalypsenvorshow.?….

Hmm, ist Ihnen bewusst, dass ähnliches alle Jahre wieder gepredigt wird… inklusive Weltuntergang … und das seit ich mich erinnern kann… hmm annähernd 60 Jahre….

Anicea
Gast
Anicea

@ dragao

Es gibt klügere Leute als Sie und mich, – mit Einblicken und Methoden, die wir nicht haben, die sich mit gesellschaftlichen Entwicklungen und deren eventuell möglichen Lösungen befassen.
Mit ein bisschen Realitätssinn und ohne ideologischer Scheuklappe kann bzw. sollte man unterscheiden können, ob von einem Sektenguru oder einem wissenschaftlich arbeitenden Krisenforscher die Rede ist.
.
.
.
.
.
Himmel Arsch und Zwirn
Man kann mir nicht vorwerfen, ich hätte mich nicht wenigstens bemüht.

dragaoNordestino
Gast

@Anicea

Mit ein bisschen Realitätssinn und ohne ideologischer Scheuklappe kann bzw. sollte man unterscheiden können…

Wow, was für grossartige Wörtli… jedoch,…

wenn Sie und der stendahlische Echoraum die alte Platte wie Sich ausdrücken, ein wenig mehr beachten würden, wären wir der Lösung unserer Probleme wesentlich näher.

Leider ist dies nicht so… und ja, deshalb widerhole ich auch die alte Platte, den es gibt ja nicht nur den stendahlische Echoraum hier bei geolitico

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@dragao Zitat: “wenn Sie und der stendahlische Echoraum die alte Platte wie Sich ausdrücken, ein wenig mehr beachten würden, wären wir der Lösung unserer Probleme wesentlich näher.” So wie bei Ihrer Halluzination zu ihrem Guru von Tesla Motors? Der in ein paar Monaten pleite ist und dabei dutzende verdummte Idioten zu Grabe getragen hat? Wie heute einen deutschen Familienvater von drei Kindern, dessen Tesla auf der Autobahn explodierte und der Fahrer nach der Explosion als Kohlenstoffrest übrigblieb? Wie sagten Sie kürzlich sinngemäß zu diesen Unfällen? Wo gehobelt wird fallen eben Späne? Pech gehabt. Jede Entwicklung fordert Opfer. Sie erinnern sich?… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@stendahl

So wie bei Ihrer Halluzination zu ihrem Guru von Tesla Motors?

Blühende Fantasie und Unterstellung.. Ich habe keinen Guru und schon gar nicht bei Tesla Motors..

Wichtig für Sie scheint zu sein, irgend einen Mist zu posten…

dragaoNordestino
Gast

Noch eins @stendahl

Wenn ich überhaupt etwas mit Elektoautos zu tun haben möchte, dann eher mit diesem hier: Nanoflow-Zelle / Wasserstoff

comment image

https://www.legitim.ch/single-post/2018/03/12/Nanoflow-Zelle-Dieses-Auto-f%C3%A4hrt-mit-Salzwasser-schafft-350kmh-und-hat-EU-Zulassung

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@dragaoNordestino “Blühende Fantasie und Unterstellung. Ich habe keinen Guru und schon gar nicht bei Tesla Motors. Na dann wollen wir mal: Ihre Intention zum Elektromotor und Dieselskandal im Artikel vom 28.2. von Geolitico: ————————————————— Zitat dragaoNordestino: Ja Herr @Stendahl, Ihre neue aus Trotz gekaufte Diesel Dreckschleuder, werden Sie wahrscheinlich in Zukunft stehen lassen, wenn Sie von Ihrem Waldrand in die Stadt möchten… Die Stadtbewohner werden dies wohl eher als angenhnem empfinden… vermutlich gibts dann auch, viel weniger stinkende Staus.” ————————————————– Als idealer Kontraindikator kann man sich Recherche und Analyse eigentlich sparen, weil man immer dann richtig liegt, wenn man auf… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@stendahl

Lügen haben kurze Beine!

Stendahl Sie sind ein Schwätzer…. Denn wo bitte kommt in dem von Ihnen zitierten Kommentar das Wort Tesla vor….

dragaoNordestino
Gast

@stendahl

Ihre Intention zum Elektromotor und Dieselskandal im Artikel vom 28.2. von Geolitico:

Interessant an diesem Ihrem Kommentar, ist nicht Ihr ewiges halbwahres bis verlogenes Gelabber, sondern eher, dass Sie es für nötig halten, meine Kommentare zu speichern…. und ja bei Gelegenheit, auch wenns nicht passt, wie eben, diese zu suchen und erneut zu veröffentlichen….

Viel investierte Zeit für einen nichtsnutzigen Analphabeten wie mich…. Mache ich Ihnen Angst.? … speichern Sie mich für künftige Blockwart Funktionen.?

Wie auch immer, eh egal

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@dragao

Zitat:
“Viel investierte Zeit für einen nichtsnutzigen Analphabeten wie mich…. Mache ich Ihnen Angst.? … ”

Zeit? Eine Minute wenn man alle Sinne beisammen hat.

Wenn Sie mal aus Ihrer Haut schlüpfen und sich fragen, ob Sie vor der im Bild vor seiner Bruchbude dargestellten Person Angst hätten, was würden Sie antworten?

http://dragaonordestino.net/Drachenwut_Blog_DragaoNordestino/Ernaehrung/Ernaehrung_arquivos/autor_normal.png

Ich auch nicht, nie und nimmer nie!

dragaoNordestino
Gast

vor seiner Bruchbude dargestellten Person Angst hätten

Ja Herr @Stendahl… das verstehen Sie natürlich nicht… ein sich selbst ventilierendes Tropenhaus… gut 5º weniger im innern als draussen…

Wie auch immer, wenn Sie wenigstens die Seite verlinken würden, wo Sie das Bild herkopiert haben… ist wohl zuviel verlangt…

deshalb, vielleicht hilfts noch jemandem hier:

ABC der gesunden Ernährung

http://www.dragaonordestino.net/Drachenwut_Blog_DragaoNordestino/Ernaehrung/ernaehrung.php

eine ziemlich vollständige und viel besuchte Seite… natürlich nicht für besserwissende @stendahls & CO.

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@dragao “Ja Herr @Stendahl… das verstehen Sie natürlich nicht… ein sich selbst ventilierendes Tropenhaus… gut 5º weniger im innern als draussen…” Das Bild ist ja mittlerweile 8 Jahre alt. Wenn ich das berücksichtige, nachdem ich das Bild um 400% vergrößerte, dann kommt mir spontan der Gedanke, Ihnen bei einem Besuch, statt eines brasilianischen Begrüßungscocktail eine Schnabeltasse und einen Teller Hirsebrei zur Stärkung anzubieten, statt mich im ungleichen Kampf mit Ihnen zu messen. Jetzt mal ernsthaft, wollen Sie und ihr “Science of Logos Papst”, mich nicht endgültig in Ruhe lassen? Wenn Sie mal was ärgert, nehmen Sie doch einfach ihr Baströckchen,… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@stendahl

Jetzt mal ernsthaft, wollen Sie und ihr „Science of Logos Papst“, mich nicht endgültig in Ruhe lassen?

Wenn Sie mal was ärgert, nehmen Sie doch einfach ihr Baströckchen, tanzen einen Fruchtbarkeitstanz ..

Aber aber Herr @stendahl… Sie haben doch Ihren kleinen Echoraum… das muss reichen…

Noch eins, das mit der Schnabeltasse unsw… würde ich mir nochmals überlegen wenn ich Sie wäre…., denn für Sie reicht ja schon mein Schatten über 10’000 km, wie jeder an Ihren Reaktionen und Ihrem Zeitaufwand für mich sehen kann….

Anicea
Gast
Anicea

Aber eines muß man neidlos anerkennen, @ hubi, in dem Alter keine Wohlstandsplautze? Donnerwetter!

Und Drachen, hinter Ihnen steht ein Weihnachtsbaum. Sahen Sie also NACH Weihnachten immer noch so aus? Ich meine nach all der Völlerei?
Wenn ja, Respekt!
.
.
.
.

Schon gut, schon gut – ich will mich ja bessern.
😀

Conrath
Gast
Conrath

Anicea, es ist wieder Badeanzugswetter- Saison, von Bikiniwetter will ich jetzt garnicht erst anfangen. Wir sollten alle KBM in Südfrankreich oder Dragao in Nordbrasilien besuchen.

Anicea
Gast
Anicea

@ Conrath

Besuchen ?
Ich bin zwar nicht dick, aber wenn es hier hart auf hart kommt niste ich mich beim Drachen ein, – schon aus *figürlichen* Gründen. *g*
Er ist ja Verfechter der These, daß jeder überall wohnen kann…

Conrath
Gast
Conrath

Okay Anicea, gegen eine mitarbeitende WG wird Dragao wohl nichts einwenden und das Klima dort ist auch sehr erträglich.

Wird die WG allerdings zu groß, dann passiert da, was Hubi & unser Waldorflehrer diagnostiziert haben, wir werden eine schlecht assimilierte Fremdgruppe in Brasilien, so gefühlt ab der/ dem 50.ten WG-Mitglied.

Conrath
Gast
Conrath

dann passiert das …

Anicea
Gast
Anicea

@ Conrath Mitarbeitende WG? Wie kommen Sie auf *mitarbeiten*? Unser @ dragao ist der Meinung, daß man (wir) für Ali und Baba aufzukommen hätten, weil wir! sie ja vertrieben haben. Wir bösen Wohlstandsausbeuterbürger… Wenn nun wir vertrieben werden erwarte ich in der Konsequenz, daß @ dragao mich durchfüttert, so wie er erwarten darf, daß ich *böse* werde, wenn an Weihnachten keine Dominosteine serviert werden. Und weil ich es ja nicht besser wissen kann, zünde ich seine Hütte an, wenn er auf mein *Menschenrechtsgeschrei* nicht reagiert!!! Bei @ KBM in Südfrankreich hingegen würde ich helfen, am liebsten bei der Aprikosenernte. gesegneten… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@Anicea

Ich meine nach all der Völlerei?
Wenn ja, Respekt!

Bis heute habe ich mein Gewicht gehalten… Nun ja mit einem kleinen Ausrutscher nach einem bis heute anhaltenden Rauchstopp (3 Jahre)

..aber wieder eingefangen… Ich bin Koch.. und ja, ich glaube ich habe eine Ahnung davon… von der Ernährungslehre

Und ja, die @stendahlische Diskriminierung… persönlich… mit Bild aus meiner Homepage, halte ich für derart minderwertig, dass ich mich wundere, dass ein @conrath & Co. solches auch noch goutiert

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@dragao “Wow … Sie reihen sich ein in die stendahlische Apokalypsenvorshow.?….” Als ich vor 5 Jahren begann das wahrscheinlichste Szenario nach Analyse aufzuzeigen, habe ich angenommen, dass der Verlauf spätestens an den Gesetzen bzw. Verfassungen der jeweiligen Regierungen scheitern würde, weil bei Verfassungsbruch sofort eine Gegenbewegung entsteht, die dem Treiben ein Ende setzt. Terminlich habe ich das auf etwa 2016 verortet, weil ich annahm, dass spätestens dann die Bevölkerung aufwacht und reagiert. Eine Fehleinschätzung. Das ändert aber nichts am weiteren Verlauf, denn die Verfassungen können nur im Chaos unter Notstandsgesetzen ausgehebelt werden. Da die tragenden Elemente Frankreich und die BRD… Read more »

Hausfrau
Gast
Hausfrau

“Kennen Sie schon Morbus Villeroy & Boch?
Das ist, wenn jemand einen Sprung in der Schüssel hat.”
Danke @hubi stendahl, dass ich heute noch mal richtig Lachen konnte.

dragaoNordestino
Gast

Aber ihre Entscheidung, hier zu leben, ist eine klare Entscheidung für Deutschland, für seine Kultur, seine Traditionen und Institutionen.

So klar sehe ich dies nicht… Viele Menschen wandern oder wanderten aus, weil in Ihren Heimatregionen keinerlei Arbeit oder sonst eine Art Zukunft vorhanden ist oder war.

Der neue Niederlassungsort, hat deshalb eher mit der Möglichkeit zu tun, sein Leben mehr oder weniger anständig zu finanzieren….

Solche Wanderbewegungen gibt es ja auch im Binnenverkehr.

Daraus irgendwelche Nationalen Gefühle ab zu leiten, nun ja, irgendwie stolpere ich da drüber

Anicea
Gast
Anicea

@ dragao “So klar sehe ich dies nicht… und: “Daraus irgendwelche Nationalen Gefühle ab zu leiten, nun ja, irgendwie stolpere ich da drüber.” Verständlich, Drachen. Sie haben sich dereinst entschieden, die Welt kennenzulernen. vlt. mehr zu verdienen, sind möglicherweise der Liebe nachgezogen… An all dem ist nichts Schlechtes. Mein Abscheu gegen diese Jungmillionäre begründet sich nicht darauf, daß die nicht mit Innbrunst die Hymne schmettern oder emotionale Nähe zu unseren Werten fühlen, sondern weil sie mit ihren demonstrativen Ansagen bzw. Bildern ein klares Statement abgeben. Und die ist nach meiner Interpretation: deutliche Abgrenzung! Solche Leute betonen aber dann bei jeder… Read more »

El Bolo
Gast
El Bolo

Beim Spielantritt singt Mezut Özil, der Nationalspieler Deutschlands, nicht unsere Nationalhymne, sondern er rezitiert Koransuren? Vielleicht diese:

Sure 2:216-217 Vorgeschrieben ist euch der Kampf, Doch ist er euch ein Abscheu. Aber vielleicht verabscheut ihr ein Ding, das gut für euch ist, und vielleicht liebt ihr ein Ding, das schlecht für euch ist; und Allah weiß, ihr aber wisset nicht.
http://gutenberg.spiegel.de/buch/der-koran-5228/2

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Nun, ich stelle mir die Situation etwas komplizierter vor, denn die o.g. Spieler wurden mit Sicherheit im Vorfeld kontaktiert, das Treffen weit voraus organisiert. Die Wahl des Despoten vor der Tür stehend, den letzten Spieltag der EPL gerade absolviert, keine Ausrede für ein Nichterscheinen, einen passenderen Zeitpunkt für das Fotoshooting konnte es gar nicht geben. Kann man sich die Folgen für die drei jungen Männern vorstellen, wären sie der Einladung nicht gefolgt und hätten für den kurzen Moment Position bezogen, nur um im Anschluss von der empörten Öffentlichkeit schnell wieder in Vergessenheit geraten zu sein, während der Tyrann, selbige auf… Read more »

Hausfrau
Gast
Hausfrau

“…aber mich würde sehr interessieren, wie viele Foristen sich gerade auf der Straße befinden, um gegen die eigene Diktatur Stärke zu zeigen.” Berechtigte Frage @Greenhoop! Deutschland heute: Absolut gleichgeschaltete Presse, Diffamierung und Verfolgung von Kritkern, Aussetzen der Gesetze durch die herrschenden Politker, eingesetzte “Ordnung” schaffende, gewalttätige Antifa, Unterschiedliche Rechtsprechung Deutsche/Migranten, Netzwerkdurchsetzungsgesetz, Polizeiaufgabengesetz: Die Darf-fast-alles-Behörde, ganz sicher bald deutschlandweit usw., usw. Das alles interessiert nur wenige bzw. wird anscheinend nicht wahrgenommen, umsomehr wird gegen Andere wie Erdogan, Orban, Putin, Kim gehetzt. Die Türken, auch mit deutschem Pass, dürfen noch stolz sein auf ihre Heimat, haben ihre Identität nicht verloren und müssen… Read more »

Anicea
Gast
Anicea

“„…aber mich würde sehr interessieren, wie viele Foristen sich gerade auf der Straße befinden, um gegen die eigene Diktatur Stärke zu zeigen.“

Also, ich kann bezeugen, daß @ Greenhoop auf der Straße stand, als er das ins Smarty tippte. Denn ich stand etwas seitlich hinter ihm. 😀

Greenhoop
Gast
Greenhoop

Vermögensauskunft oder Knast, meinen Widerstand leiste ich alleine oder glauben Sie, ich baue auf meine Mitbürger.

Anicea
Gast
Anicea

@ Greenhoop

Sie hätten es aber auch so verstehen können, wie es gemeint war. Auch ohne das kleine gelbe am Ende. ???

Klar, mit dieser Sache am Hals stehen Sie unter Druck und ich wünsche Ihnen und Ihrer Frau wirklich viel Kraft, um sie durchzustehen.

Greenhoop
Gast
Greenhoop

@Anicea

Ich hatte Ihren Wink schon verstanden und mußte schmunzeln.

Der Rest ist kein Problem, man muß sich eben irgendwann entscheiden. Im Übrigen werden wir Deutschland nun definitiv verlassen, es macht keinen Sinn sich weiterhin im Epizentrum der Verwerfungen aufzuhalten, wenn man es nicht muß.

Schönen Abend.

Anicea
Gast
Anicea

@ Greenhoop “…keine Ausrede für ein Nichterscheinen,” Löw bzw. der DFB hätte eine *Ausrede* finden können – gerade bei so langfristiger Vorausplanung, wenn die drei Opportunisten sich mit Unbehagen, ob der Benutzung ihrer Popularität, an ihn gewandt hätten. Diese überbezahlten Füße sind keine 18 mehr und hätten wissen können, was ihr tun in diesem oder jenem Fall bewirkt. Zudem sehen die auf den Fotos nicht gerade unglücklich aus. Schließlich zeugen auch irgendwelche Twitter`s, wie stolz und *hochachtungsvoll* diese Nummer gespielt wurde. Dass es gelaufen ist wie es gelaufen ist läßt zweifellos erkennen, daß da niemand irgendwas dabei fand, nicht die… Read more »

dragaoNordestino
Gast

@Greenhoop

Es sind Opportunisten, keine Menschen mit dem notwendigen Mut sich zu positionieren, aber mich würde sehr interessieren, wie viele GEOLITICO Foristen sich gerade auf der Straße befinden, um gegen die eigene Diktatur Stärke zu zeigen.

Wow, für dieses mal, kann man Ihrem Kommentar nur uneingeschränkt zustimmen….. ausser: von der Nationalmannschaft, würde ich deswegen niemand ausschliessen.

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@Greenhoop “Kann man sich die Folgen für die drei jungen Männern vorstellen, wären sie der Einladung nicht gefolgt…” Unwahrscheinlich, dass einer der Spieler mit Repressalien zu rechnen gehabt hätte. Diese türkischen Spieler mit deutschem Pass haben ihre politische Position präsentiert und unterschätzt, dass der Aufschrei hierzulande groß sein könnte. Warum sollte man die Spieler nun ausschließen? Was ist neu daran, dass der Sport längst politisiert ist bis in die Drittligen? Wann macht es klick bei denjenigen, die ein WÖCHENTLICHES GEHALT VON 400.000,–€ für den Gladiator Özil ungeachtet seiner Herkunft normal finden? Samstags laufen sie mit ihrer Dose Hansa Pils in… Read more »

Greenhoop
Gast
Greenhoop

@hubi stendahl Unwahrscheinlich, dass einer der Spieler mit Repressalien zu rechnen gehabt hätte. Diese türkischen Spieler mit deutschem Pass haben ihre politische Position präsentiert und unterschätzt, dass der Aufschrei hierzulande groß sein könnte. Das sehe ich vollkommen anders, denn mit Sicherheit hätte Erdogan ein Wegbleiben als persönlichen Affront wahrgenommen, wohlmöglich wäre dies schon sehr bald in seiner Lieblingszeitung Güneş erschienen und hätte entsprechende Reaktionen bei seinen vielen europäischen Landsleuten ausgelöst. Warum sollte eine opportunistische, jedoch zwecks Selbstschutz nachvollziehbare Handlung eine andere Bedeutung bekommen, als sie wirklich besitzt. Die beiden Spieler haben sich für diesen Termin entschieden und hätten somit einen… Read more »

Anicea
Gast
Anicea

Emre Can, auch Türke in *der Mannschaft* (kenn ich zwar nicht) war ebenfalls geladen – und: sagte ab.

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

Hallo @Greenhoop Nationalspieler Emre Can hat diesen Termin auch abgesagt. ich glaube kaum, dass das irgendwelche Nachteile für ihn hat. https://philosophia-perennis.com/2018/05/15/es-geht-auch-anders-nationalspieler-emre-can-lehnte-die-erdogan-einladung-ab/ Meines Wissen ist Emre Can Freund des salafistischen Hassrappers “Massiv” ehemals Pittbull (Palästinenser), dessen Konzert Can einmal zusammen mit Özil besucht haben soll. Nun sitzen beide beim Spiel gegen Brasilien auf der Bank wie der DFB meldet. Sie sitzen es also aus. Was bleibt Jogi Löw auch anderes übrig, bei einem Einkommen von vier Millionen Euro. Ich bleibe dabei: Die Tatsache, dass die Politik und die Wirtschaft den Sport für eigene Zwecke mit Geld übernommen hat war Gift. Die… Read more »

Greenhoop
Gast
Greenhoop

@hubi Was hat das mit der Idee des Sports zu tun? Es ist nichts weiter als ein politisch gesellschaftliches Vehikel der Konzerne und der regierenden Parteien geworden, um eine Agenda störungsfrei umzusetzen bis es kein zurück mehr gibt (Juncker). Ich stimme Ihnen zu und genau deshalb ist es m.E. so unwichtig, sich über diesen Fall, diese Nebensächlichkeit aufzuregen. Bei diesem Thema kommen lediglich die altbekannten Ressentiments zum Vorschein und über diese Stufe sollten zumindest die langjährigen Foristen längst hinaus sein. Im Übrigen wird mich die WM nicht einen Tag zu Gesicht bekommen und dass die Türken lieber Türken sein wollen,… Read more »

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . ZITAT @ Hubi Stendahl: . “Ich bleibe dabei: Die Tatsache, dass die Politik und die Wirtschaft den Sport für eigene Zwecke mit Geld übernommen hat war Gift.” . Meinen Sie Gift – wie bei der CHEMO-Therapie – an der Heute weit mehr Menschen sterben als am Krebs? . Sprechen Sie von den als Ärzte & Heiler GETARNTEN “wissenschaftlichen” Teufels-Austreibern der Globalisten-Sekte – die in weißen Kitteln, und als Halbgötter verkleidet – mit genau dem gleichen SENFGAS die Menschen Millionenfach vergiften, um angeblich den Teufel auszutreiben, wie es die VOR-christlichen Sekten im TALMUD, in der TORA & im… Read more »

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@KBM Zitat: “ALS DEN SPORT, DEN SIE DA OHNE SINN & VERSTAND VERTEUFELN?” Ich verteufele den Sport nicht, bin selbst Sportler, ich prangere den Missbrauch an, deshalb für Sie NOCHMAL zum gaaanz langsam lesen: „Ich bleibe dabei: Die Tatsache, dass die Politik und die Wirtschaft den Sport für eigene Zwecke mit Geld übernommen hat war Gift.“ Für Sie mal ganz einfach in metaphorischer Betrachtung: WENN EIN MIGRANT EINE FRAU VERGEWALTIGT, DANN IST NICHT ETWA DIE FRAU SCHULD, SONDERN DER MIGRANT. Auch wenn es derzeit oft verdreht interpretiert wird. Nichts anderes steht da oben. Alle weiteren Interpretationen entspringen Ihrer Phantasie, Sie… Read more »

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . DANKE an Hubi Stendahl für die tolle Demonstration von POLITISCHEM VERBAL-AMOK! . Oder in ANDEREN Worten: . DANKE an Hubi Stendahl für VIEL LÄRM UM NICHTS. . Nachwuchs-Politiker der Globalisten-Sekte werden Sie dafür lieben – WIE man als Politiker in der berechtigten Kritik – eine präzise FRAGE mit MEGA-Tam-Tam, also perfekt getarnt hinter Nebel-Kerzen, NICHT beantwortet! . Polit-Lektion 1.) . Umwandlung der FRAGE in eine bösartige WAFFE! . Polit-Lektion 2.) . FRAGE-Steller mit dieser WAFFE diffamieren! . Polit-Lektion 3.) . Mit anderen WAFFEN spielen – aber die gestellte FRAGE NICHT BEANTWORTEN! . DAS IST DIE HOHE POLITISCHE… Read more »

E. E. Schulz
Gast
E. E. Schulz

Meine Konsequenz wird jetzt nach Überlegungen bzgl. der Umbenennung der Nationalmannschaft durch die Muselstatements mit Erdogan endgültig. Wenn ich es schon nicht erreiche, daß die Spieler wegen Foulspiels ausgeschlossen werden, dann schließe ich sie und die gesamte Mannschaft ganz persönlich für mich von der WM und allen späteren Spielen aus – durch Ignoration.

ne tünnes us kölle
Gast
ne tünnes us kölle

Wofür Gündogan und Özil stehen? Für das, wofür sie schon immer standen! Kohle scheffeln, sich von einem namens Yoogi in den Dingsbums kriechen lassen, den Multikulti-Anhängern als Aushängeschilder zur Bestätigung ihrer Tagträume dienen. Egal wo geboren, als Deutsche haben die sich m.E. nie gefühlt. Man denke nur daran, welches Schauspiel ein Özil während der deutschen Nationalhymnen geboten hat. Träumt weiter, ihr Teddywerfer, Bahnhofsklatscher, Sportschau- und Länderspielgucker.

firenzass
Gast
firenzass

zum Bild: wenn ich diese beiden Voegel da sehe, dann laeuft es mir eiskalt den Ruecken herunter!

Rosi
Gast
Rosi

@firenzass

Einer Ihrer bisher besten Kommentare.

Musste lauthals lachen, obwohl es eigentlich traurig ist.

firenzass
Gast
firenzass

@Rosi
Sie meinen, ich solle Doofland und Bloedmichel hinter mir lassen und mich fortan auf muede Witze verlegen
Bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich Ihnen da entgegenkommen moechte. Warten wir’s ab !

Zitrone
Gast
Zitrone

Heute sah ich im Wald einen Hirschkäfer, den man (Sadisten?) in
zwei Hälften teilte. Diese Spezies (Hirschkäfer) ist in Deutschland
leider sehr selten geworden…

Die meisten Menschen glotzen lieber in die Röhre, bzw. auf den
Flachbildschirm, anstatt sich mit offenen Augen in der Natur zu
bewegen.

Was dies mit Özil und Gündogan zu hat? Nichts und dies
ist gut so!

Anicea
Gast
Anicea

Der arme Hirschkäfer!
Haben Sie ihn wenigstens beerdigt oder warten wir auf ein Staatsbegräbnis, weil er inzwischen zur *Minderheit* gehört? 😉

Nicht böse sein @ Zitrone, aber Hirschkäfer – auch zweigeteilte – gehören derzeit nicht zu unseren wichtigsten Problemen.

Zitrone
Gast
Zitrone

@Anicea “…aber Hirschkäfer – auch zwei-geteilte – gehören derzeit nicht zu unseren wichtigsten Problemen.” Für mich hingegen schon! Jedenfalls er-scheinen mir diese wichtiger, als das Gelaber über die Logen gelenkte Fußballhysterie mit ihren unappetit-lichen Nebenerscheinungen. Wer sollte überhaupt darüber bestimmen, welches die “wichtigsten Probleme” sind? Die mutwillige, gedankenlose Zerstörung ohne jede Achtung und ohne jeden Respekt vor dem Leben, wird dieses Leben, welches von den Schöpferkräften offenbart wurde, nach und nach auslöschen. Wenn dem Flügelschlag eines Schmetter-lings, im Zusammenspiel zwischen Mikro- und Makrokosmos eine Bedeutung zukommt, dann ebenso einem Hirschkäfer, der einstmals aus Weisheit geboren wurde und somit im Kontext… Read more »

Anicea
Gast
Anicea

Liebe @ Zitrone, eigentlich kennen wir uns doch schon eine Weile länger, um das Geschriebene bzw. meinen bewußt gesetzten Unfug nicht gegenseitig jedes Mal auf die Goldwaage legen zu müssen. Ihre Naturverbundenheit teile ich – soweit es mir als Stadtmensch möglich ist. Auch ich habe keinerlei Verständnis für Tierquälerei und mache größere Schritte, wenn vor mir auf dem Weg etwas rumkrabbelt. Und das Ihr Hirschkäfer ein Symptom für Zerstörung ist… ja, bis dahin kann ich gerade noch denken. Wenn aber das Thema *Özi und Günni* ist, bzw. deren zur Schau gestellte Illoyalität…? Ich sah schlicht den Zusammenhang/Bedeutung zwischen totem Hirschkäfer… Read more »

Zitrone
Gast
Zitrone

Liebe Anicea,

ich verstehe was Sie mir sagen möchten und
hoffe sehr, Sie haben nicht nur Beton und Straßen-
lärm in Ihrem näheren Umfeld.

Seitdem mir die Zusammenhänge zwischen Mikro- und Makrokosmos klar wurden (leider viel zu spät), muß ich
keine “größeren Schritte” mehr machen, “wenn vor mir auf dem Weg etwas rumkrabbelt”. Vielleicht hilft Ihnen dieser Gedanke ein wenig, denn hinter allem was kreucht und fleucht steckt sehr viel gestaltende Weisheit.

Trotz allergischer Reaktion auf Bienen- und Wespen-
stiche, würde ich es nicht übers Herz bringen, eines
dieser Insekten zu töten.

Sehr herzliche Grüße

Rosi
Gast
Rosi

@Zitrone

Danke, dass Sie uns anhand des Hirschkäfer-Beispiels ganz klar aufzeigen, wie verkommen und sinnentleert Menschen auch noch heutzutage sein können oder vielleicht gerade heutzutage sind. Gehen wir mit schon mit Hirschkäfern so um, dann fehlt auch an anderer Stelle der nötige Respekt vor der Natur, vor Lebewesen, vor Menschen. Es ist ein ganz wichtiger und tiefgreifender Hinweis Ihrerseits, denn solch ein Verhalten kann man ohne weiteres entsprechend adaptieren.

Eine gute Nacht wünscht Ihnen

Rosi

Wayne Podolski
Gast

Ne ne, die Frage muss lauten, wo stehen DFB_Präsi. Grindel und Coach Löw. Sollten sie vorhaben, wieder ein Spiel aus politischen Gründen absichtlich verlieren zu lassen wie bei der EM ’16. Falls ja, sollten sie Spieler aussuchen, die sich bei der Ausführung ein wenig geschickter anstellen.

Um mal weiter zu phantasieren, würde es mich nicht wundern, wenn Özil und Gündogan genau so denken und nur des Mammons und des Ereignisses wegen mitspielen wollen, aber niemals weil sie sich mit dem Land, in dem so etwas möglich ist, identifizieren.

nathan
Gast
nathan

Man muß der Wahrheit doch nur ins Gesicht sehen: Es sind Deutsch-Türken, Teil einer Parallelgesellschaft, die bald die Mehrheit in der BRD stellen wird. Fühlen tun sie sich vorrangig als Türken, in Deutschland. Daß man durch Bezug nur auf Einzelpersonen den eigentlich gefährlichen realexistierenden Komplex “Parallelgesellschaft” ganz aus den Augen verliert, ja bewußt verdrängt, zeigt, daß man die eigentliche Gefahr nicht sehen will, oder darf, einfach übersehen SOLL! Diese Überlegungen und Schlußfolgerungen sind in den Medien VERBOTEN, denn Augen über das System dürfen nicht geöffnet werden beim trunkenen Volk. Als Deutsch-TÜRKEN haben sie natürlich das Recht, ihren starken Führer, auch… Read more »

firenzass
Gast
firenzass

Am Mittwoch, den 16.O5.2018, 14.59 Uhr……

hatte der Leser mal wieder fertig.

Anicea
Gast
Anicea

Weil alles, was dazu zu sagen ist… geschrieben worden ist.

Conrath
Gast
Conrath

Wirklich alles, @liebe Anicea? Und was bitte ist mit Kloppo, muß der jetzt nicht auch seinen Paß abgeben, wird der sonst auch noch von Theresas Leuten vergiftet? Nein, wer in Fußball mehr als Geldmacherei sieht, der hat wohl zu viele Kopfbälle auf’s Tor gespielt oder sich schon um den Restverstand gesoffen. Das ganze symbolpolitische Thema ist für die Fußballkatz. Aber dennoch haben die Ausführungen unserer beiden Streithähne einen gewissen Unterhaltungswert, einschließlich bebilderten Ernährungshinweisen usw… Ich glaube Anicea, die beiden lieben sich und wissen es nur noch nicht. Von Hubi fehlen mir noch Facebookbilder, mit Frau im Sonnenuntergang spazierend oder so.… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

Sorry, KBM, das kommt, wenn man zuviel fremdliest/ fremdkommentiert.

Karl Bernhard Möllmann
Gast
Karl Bernhard Möllmann

. . . Sorry, Conrath – WAS in aller Welt bedeuten die für mich neuen ConrathBesserWessiBandwurmWorte: . A.) fremdlesen . B.) fremdkommentieren . Wollen Sie mit “fremdlesen” – das Lesen in einer Fremdsprache anprangern . . . ? . Oder meinen Sie mit “fremdlesen” das Lesen Deutscher Texte in einem fremden Land . . . ? . Oder meinen Sie einem “Fremden” etwas vorzulesen? . Oder ist “fremdlesen” nur ein Code-Wort Ihres Führungs-Offiziers – um einen GLASKLAREN Text derart zu verfremden – daß er durch Ihr “fremdlesen” in sein Gegenteil verkehrt, also verfremdet wird . . . ? . Leider… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

Lieber KBM, liebe Frau Zitrone & guten Morgen Frau Anicea KBM Erst mal ist es schön, dass Sie mir wegen meines Fremd- oder Woanderslesens (foristisches Fremdgehen) und meines Fauxpas der Vertauschung Ihres Kürzels, *nichts* weiter Wesentliches verübeln. Danke. Sie erhalten sich jedenfalls Ihren, ganz eigenen, Humor und Esprit, das ist gut, hält Sie fit. Und seit wann gibt es die Erhebung ‘Gott Hubi’? Nur weil Forist H.S. seine Meinung(en) überdurchschnittlich argumentativ stützt. Das könnten doch, im Prinzip, noch mehrere der ForistInnen tun, dann fällt es nicht mehr so auf oder wir wären halt ein Forum von Gottanwärtern (i.S. von ‘Onkel’… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

Nachtrag

Passend zum Hirschkäfer ist der Verhandlungserfolg der Eurasischen Wirtschaftsunion in Astana. Iran und China haben mit der EAWU Wirtschaftsabkommen geschlossen:
https://de.sputniknews.com/zeitungen/20180215319556432-russlands-swift-alternative/

Erst geben, dann Hingaben entgegennehmen. Das Prinzip, von H.S. hier beschrieben, findet sich auch in der Natur. Leben gebiert sich aus Urteilungen (Zellteilungen zweierlei Art, den Organismus aufbauenden und dann, den Organismus nur noch erhaltende, Zellteilungen, mehr nicht).

Und Sanktionen wirken halt auch auf die Sanktionierer zurück. Wir sind Gäste bei der Weltvorstellung ‘Abschaffung des globalen, vorsätzlich agierenden, Knappheitsregimes (Ponzi-Schuldgeld,…).

Zitrone
Gast
Zitrone

@Conrath Die Kirche und Steiner in einen Topf zu werfen, bzw. in einem Atemzug zu nennen, obwohl sie wissen müssten, daß Steiner im Gegensatz zu den Kirchen ein Aufklärer, ein Weltenlehrer war, der den Menschen die nicht sichtbaren Welten näher brachte. Die Kirchen entfernten die Menschen immer weiter von diesen Welten, die für die Massen (kalte Intelligenz) kaum noch existent sind. Deshalb finden wir uns in einem rein materialistischen Zeitalter wieder, welches schaffende Schöpfer, die sowohl den Menschen, als auch den Kosmos erschaffen haben, den wir als die Natur um uns herum kennen, nicht mehr denken können/wollen. Sie, die schaffenden… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

Liebe Zitrone,

ich bezog mich lediglich auf Pseudo Dionysius Areopagita. Er ist die Anschlussquelle für beide, fast er doch die vollentfaltete Spiritualität der Griechen zusammen, was etwa Dieter Lauenstein u.a., anthro-christliche Exegeten, selbstverständlich zitierbar und quellenkonform zugeben. Kann Ihnen mal ne Liste zusenden. BG

Anicea
Gast
Anicea

@ Conrath

“Wirklich alles, @liebe Anicea?”

Ja, zugegeben, @ Conrath, ich hätte da ein Fragezeichen setzen müssen.
Sowas passiert eben, wenn man (ich) zu impulsiv ist und @ firenzass als rosa Tüchlein empfindet. 😉

hubi stendahl
Gast
hubi stendahl

@Conrath “Und Hubi entspannt, …..” Ich bin immer entspannt. Wie? Auf zentrifugale Einladung falte ich die Aufregung mit lustigen Spielen zentripetal wieder ein. Den Naturgesetzen folgend. http://physikunterricht-online.de/jahrgang-10/kraefte-bei-kreisbewegungen/ Sie als Ingenieur wissen was ich meine. Stellen Sie sich bei diesen natürlichen gegenläufigen Aktionen/Reaktionen vor, dass beide Teile, egal ob mental in einer Kommentarfunktion, oder materiell bei einer Batterie oder der Verbindung von Natrium und Chlorid letztlich alles eins ist und dass sie stets den Versuch unternehmen einen Ruhepunkt zu finden, ihn aber nie komplett finden (dürfen). Ein Naturgesetz, dass man mit Batterien, Magneten oder auch mental nachprüfen kann. Zu allem gibt… Read more »

Conrath
Gast
Conrath

Ja, kann ich. Gute Kurzfassung eines/ des, Kardinalthemas (in Zukunft ohne/ mit immer weniger Kardinälen). Danke

Austriak
Gast
Austriak

Komisch das hier niemand die Wahrheit schreibt?? Im Herzen sind die zwei Rasenballspieler TÜRKEN und pfeifen doch auf euch Deutschen.

Dem Özil muss man aber zu Gute halten,dass er nicht Bildungsnahe war und ist!!!

Und Wie alle Türken schätzen sie EURE/ UNSERE Gastfreundschaft wie Wohnungen ,Kindergeld und überhaupt das Gottlose GELD……

So san hoit die Kameltreiber aus Anatolien..heute fahren sie aber Mercedes, Audi und BMW!!

Der KIA ist eher für deutsche Normalos……net für die Türken-wo san ma denn???

Conrath
Gast
Conrath

Was ist Bildungsnahe? Meinten Sie B.nähe oder bildungsnah? *g*

Gibt’s jetzt bei McDonald’s ne KIA-Bildungswoche oder was treibt Sie zu diesem kargen Rasenwettbewerb? Odet haben Sie gar eine arabische Rückenziffer?? Dann schnell ausziehen, das Trikot.

Conrath
Gast
Conrath

Sorry, nicht odset sondern oder.