Völker

Wie Staaten usurpierte Völker zu entnationalisieren trachten

5. Januar 2021 // 2 Kommentare

Wie Staaten usurpierte Völker entnationalisieren, zeigt das Beispiel Südtirol. Neue Einblicke gibt eine Dokumentation des Historikers Helmut Golowitsch. „Um Völker auszulöschen, beginnt man damit, sie ihrer Erinnerung zu berauben. Man zerstört ihre Bücher, ihre Kultur, ihre Geschichte, ihre [...]

Der Traum von der Weltherrschaft

13. Juni 2018 // 30 Kommentare

  Dschingis Khan erfand Brutalität als psychologische Kriegsführung und schuf das bis heute größte Landreich. Es herrschten religiöse Toleranz und freier Handel. Im Laufe der Geschichte sind erstaunliche politische Gebilde entstanden, man denke an das schnell zusammeneroberte [...]

Die Selbstbestimmung der Völker

17. Dezember 2017 // 19 Kommentare

Ob Katalonien oder Tirol: Das Selbstbestimmungsrecht der Völker ist Grundrecht. Es gilt ohne jegliche Vorbedingungen und ist Staatsverfassungen übergeordnet. Unser Autor hat sich im Südtiroler St. Pauls (Gemeinde Eppan) in einer von rund 2000 Zuhörern umjubelten Rede mit dem Freiheitswillen der [...]