UN

Offener Brief an Greta Thunberg

26. September 2019 // 102 Kommentare

  In einem offenen Brief appelliert unser Autor Frank W. Haubold an Greta Thunberg, in die Normalität eines 16-jährigen Schulmädchens zurückzukehren, „um nicht noch tiefer in den Abgrund aus falschen Gewissheiten, Zwangsvorstellungen, Selbstüberhöhung und Sendungsbewusstsein zu [...]

Kurt Waldheim – geächtet und geachtet

24. Dezember 2018 // 0 Kommentare

  Am 21. Dezember wäre der wegen Nazi-Vorwürfen verfemte frühere österreichische Bundespräsident und UN-Generalsekretär Kurt Waldheim 100 Jahre alt geworden. Seit 1998 hängt sein Porträt wieder in der Eingangshalle des Hauptquartiers der Vereinten Nationen (UN) in New York. 1986 war es [...]

Migration im Urteil der Geschichte

16. Dezember 2018 // 54 Kommentare

  Einst wird die Geschichte ihr Urteil über die heutige regierende Elite und ihre „humanistische“ Migrationspolitik fällen. Es dürfte vernichtend ausfallen. In meinem letzten Beitrag »Zunehmende Angst vor Ausgrenzung«[1] standen die Aktivitäten der Künstlerin und [...]

Massengräber westlicher Kriegspolitik

8. November 2018 // 7 Kommentare

  In Irak sind über 200 Massengräber mit Tausenden Opfern der IS-Gewaltherrschaft entdeckt worden. Es sind die Toten einer mörderischen westlichen Kriegspolitik. In Nordirak sind über 200 Massengräber mit Tausenden Opfern der Gewaltherrschaft des Islamischen Staates (IS oder auch ISIS) [...]

Völkerrechtsbruch gegenüber Syrien

14. Februar 2018 // 27 Kommentare

Das Völkerrecht ist ein wichtiger Garant für den Frieden. Sollte es dann nicht auch für Syrien gelten? Doch davon wollen westliche Politiker nichts hören.* Während den letzten Wochen wurden Integrität und Selbstbestimmungsrecht des syrischen Staates durch zwei Ereignisse nachhaltig tangiert: [...]

Trumps Haushalt schafft Fakten

22. März 2017 // 38 Kommentare

Bisher gab es nun Reden und vage Ankündigungen. Mit seinem ersten Haushalt schafft Donald Trump politische Fakten. Er delegiert vieles zurück an die Kommunen.   „Die Arroganz der Behörden muss gemäßigt und kontrolliert werden. Die Zahlungen an ausländische Regierungen müssen reduziert [...]

Die moralische Verpflichtung Roms

10. Dezember 2016 // 8 Kommentare

Neue Forschungen bleuchten ein düsteres Kapitel der Zeitgeschichte. Sie legen offen, wie Italien in den „Bombenjahren“ in Südtirol manipulierte und täuschte. Geschichte bedarf bisweilen der Revision. Revision heißt, sie aufs Neue in den Blick zu nehmen. Erstmals aufgefundene oder [...]

Bomben schaffen neue Flüchtlinge

6. Februar 2016 // 0 Kommentare

Weitere Flüchtlingsströme lassen sich nur verhindern, wenn die UN in den btroffenen Ländern schnell militärisch gesicherte Schutzzonen errichten, schreibt Helmut Schneider* in den „FREITAGSGEDANKEN“ der Liberalen Vereinigung. Sie greift um sich und wird von Tag zu Tag deutlicher – die [...]

Israel sucht Zuflucht in Gewalt

29. September 2014 // 0 Kommentare

Besatzungsmächte müssen Völkerrecht und Genfer Konvention einhalten. Doch Israel ignoriert beide. Nicht ohne Grund klagt Palästinenser-Präsident Abbas Israel des Völkermordes an. Überraschend war die Reaktion der US-Regierung wohl kaum. Sie hat die Rede des palästinensischen Präsidenten [...]

Anzeichen für eine dritte Intifada

30. Juli 2014 // 0 Kommentare

In den besetzten Palästinensergebieten schlägt die Verzweiflung der Menschen in Wut um. Und Palästinenser-Präsident Mahmud Abbas droht die Kontrolle zu entgleiten. Die israelische Armee setzt ihre Angriffe auf Gaza unvermindert fort. Dabei scheute sie nicht einmal vor dem Beschuss einer [...]

Die Krise ist der beste Wahlhelfer der AfD

1. Mai 2013 // 0 Kommentare

Die Krise gewinnt eine neue Dimension: Die Rezession hält an, und noch nie waren so viele Menschen ohne Arbeit in Europa. Das hat auch politisch gravierende Folgen – für die etablierten Pareiten. Profiteur ist allein die [...]