Nahrungsmittel

Was dürfen dem Staat heimische Nahrungsmittel wert sein?

4. Oktober 2019 // 1 Kommentar

  Kein Witz: Ein ostdeutsches Ministerium hat Unternehmen für die Vermarktung regionaler Nahrungsmittel mit durchschnittlich 170 Euro unterstützt. Was soll das? Von Gotthilf Steuerzahler Bund und Länder unterstützen eine Vielzahl von Unternehmen, Vereinen und sonstigen Organisationen durch [...]

Ablasshandel mit Foodwatch & Co.

22. Mai 2014 // 0 Kommentare

Foodwatch, Greenpeace, BUND, NABU, Attac oder auch Amnesty sind auch Lobbyverbände in eigener Sache. Sie leben von Skandalen – und davon, dass sie Bürger manipulieren. Vor einigen Tagen war ich mit Geschäftspartnern zum Abendessen verabredet. Die Anwesenden waren allesamt liberale bis [...]

Irrlehren der Ernährungs-Apostel

5. Januar 2014 // 0 Kommentare

 Die Sehnsucht nach einer natürlichen Ernährung ist in einer immer künstlicheren Lebensumgebung sogar lebenswichtig.  Woran es fehlt, ist das Maß und die Kenntnis.   Vegetarier leben gesünder – sagt wenigstens die sogenannte Oxford-Studie zu diesem Thema. Diese Aussage lässt zwei [...]

Der Wahnsinn hinter unserer Bio-Ernährungsdiktatur

12. November 2013 // 0 Kommentare

Im Biowahn werden zum einen Schuldgefühle erst erzeugt und dann ausgenutzt. Zum anderen manifestiert sich darin ein klassisches Dekadenzphänomen. Gesund ist das nicht.   Der Edel-Italiener hat seine berühmte Bohnensuppe zwar noch im Angebot, doch verweist er auf der Speisekarte zeitgemäß [...]