Sechs verschiedene Kratom-Sorten und ihre Wirkung

Kratom / Quelle: Pexels, lizenzfreie Bilder und Grafiken, Laryssa Suaid: https://www.pexels.com/de-de/foto/lebensmittel-holz-kaffee-loffel-4439071/ Kratom / Quelle: Pexels, lizenzfreie Bilder und Grafiken, Laryssa Suaid: https://www.pexels.com/de-de/foto/lebensmittel-holz-kaffee-loffel-4439071/

Die Blätter des aus Asien stammenden Kratom-Baumes werden frisch oder getrocknet sowohl als Rauschmittel als auch in der Pharmazie als Arzneidroge verwendet.

Kratom ist eine in den tropischen Regenwäldern Südostasiens, vor allem in Thailand und Malaysia heimische Pflanze. Sie wird von den Menschen in der Region seit langem als Kräutermedizin verwendet und erfreut sich aufgrund ihrer vielfältigen Wirkungen und Anwendungen auch in westlichen Kulturen zunehmender Beliebtheit. Hier sind sechs verschiedene Kratom-Sorten und die Wirkungen jeder einzelnen. Alle Sorten wirken unterschiedlich. Jeder sollte selbst ausprobieren, was für ihn am besten funktioniert.

1) Rote Ader Borneo

Red Vein Borneo ist eine der beliebtesten Kratom-Sorten. Sie ist bekannt für ihre entspannenden Eigenschaften und ihre Fähigkeit, Schmerzen zu lindern. Diese Sorte soll auch bei der Bekämpfung von Angstzuständen und Depressionen hilfreich sein. Red Vein Borneo ist eine gute Wahl für diejenigen, die nach einer Allround-Sorte suchen, die sowohl geistige als auch körperliche Vorteile bietet.

2) Grünes Malaiisch

Green Malay ist ebenfalls eine der beliebtesten Kratom-Sorten. Sie ist für ihre energetische und euphorische Wirkung bekannt. Sie soll auch bei der Linderung von Schmerzen hilfreich sein. Diese Sorte kann mit grünen, weißen oder roten Adern gefunden werden.

3) Weißer Maeng Da

Die Sorte White Maeng Da ist bekannt für ihren hohen Alkaloidgehalt, der ihr eine stark anregende Wirkung verleiht. White Maeng Da ist auch sehr anregend, was sie zu einer guten Wahl für diejenigen macht, die einen zusätzlichen Energieschub brauchen. Da es jedoch so anregend ist, wird es nicht für den Gebrauch am Abend oder vor dem Schlafengehen empfohlen.

4) Rotes Kali

Red Kali ist bekannt für ihre Fähigkeit, Schmerzen zu lindern, die Stimmung zu verbessern und das Energieniveau zu steigern. Red Kali soll auch bei der Behandlung von Angstzuständen und Depressionen hilfreich sein. Diese Sorte ist eine gute Wahl für Anfänger, da sie nicht zu anregend oder sedierend ist.

5) Rosa malaysische Sektion

Pink Malaysian ist eine einzigartige Kratom-Sorte, der eine Vielzahl von Vorteilen zugeschrieben wird. Zu diesen Vorteilen gehören verbesserte Stimmung, erhöhte Energie und Schmerzlinderung. Pink Malaysian soll auch bei der Behandlung von Angstzuständen und Depressionen hilfreich sein. Diese Kratom-Sorte ist sowohl in Pulver- als auch in Kapselform erhältlich.

6) Thailändisch

Thai-Kratom ist eine der beliebtesten Sorten, was zum Teil an seiner hohen Potenz liegt. Thai wird oft als stimulierende Sorte verwendet und kann einen Energieschub geben, der bei Müdigkeit oder Depression helfen kann. Es kann auch als Schmerzmittel verwendet werden.

7) Indo

Indo-Kratom ist eine der populärsten Sorten, was zum Teil an seiner breiten Palette von Wirkungen liegt. Indo-Kratom kann je nach Dosis sedierend oder anregend wirken und wird oft zur Schmerzlinderung oder als mildes Stimulans verwendet.

Schlussfolgerung

Es gibt viele verschiedene Arten von Kratom-Sorten, jede mit ihrer eigenen einzigartigen kratom Wirkung. Im Allgemeinen sind rote Sorten eher beruhigend, während grüne und weiße Sorten eher anregend wirken. Gelbe und goldene Sorten liegen irgendwo dazwischen. Wer mit verschiedenen Sorten experiment, sollte auf die Wirkung achten, die sie auf Körper und Geist haben, damit er diejenige finden kann, die am besten für ihn funktioniert.

0
0
votes
Article Rating

Unser Newsletter – Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
// require user tracking consent before processing data _paq.push(['requireConsent']); // OR require user cookie consent before storing and using any cookies _paq.push(['requireCookieConsent']); _paq.push(['trackPageView']); [...]
0
Wie denken Sie darüber? Beteiligen Sie sich an der Diskussion!x