Reisen in Zeiten des Corona-Virus

Ferienhaus Daenemark / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open libnrary: monika 1607, https://pixabay.com/de/photos/ferienhaus-skandinavisches-ferienhaus-3322326/ Ferienhaus Daenemark / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open libnrary: monika 1607, https://pixabay.com/de/photos/ferienhaus-skandinavisches-ferienhaus-3322326/
 

In Zeiten des Corona-Virus sollte das Ansteckungsrisiko bei der Reiseplanung berücksichtigt werden. Ferienhäuser gewinnen bei Familien einen ganz neuen Reiz.

Auch in Zeiten des Corona-Virus bleibt die Reiselust vieler Deutscher groß. Was das Reiseziel anbelangt, findet in vielen Haushalten allerdings ein Umdenken statt. Fernreisen liegen durch die Unsicherheiten aufgrund potenzieller Gefahrenregionen weniger im Trend, stattdessen darf es gerne eine Reise innerhalb Deutschlands oder in die angrenzenden Nationen sein. Selbst für die anstehenden Frühlingsmonats sind Reisen an die Nord- und Ostsee weiterhin im Trend, eine schnelle und kluge Planung ist dennoch anzuraten.

Sicher die nächste Reise planen

Mit den Absagen von Messen und anderen Großveranstaltungen rund um den Globus reagieren viele Länder und Behörden verantwortungsvoll, was die Ausbreitung des Corona-Virus anbelangt. Panik wegen einer Epidemie muss kein Bürger hierzulande haben, dennoch sollte das Risiko bei der Planung von Reisen und Events berücksichtigt werden. Dies gilt nicht nur für kreative Tipps für die Freizeitgestaltung, auch für den klassischen Familienurlaub herrscht bei vielen Haushalten ein Umdenken.

Fernab der großen Ferienanlagen und Hotels stehen die Zeichen stärker auf individuelle Unterkünfte. Hierdurch lassen sich größere Menschenmassen im Reisealltag vermeiden und ein wohnliches und heimisches Gefühl erzielen. Ferienhäuser und -wohnungen gewinnen hierdurch an Reiz, genauso wie nahe und mit dem eigenen Auto erreichbare Reiseziele. Hierzu gehören beispielsweise die beiden deutschen Küsten, genauso wie der direkte Zugang zum Meer in den Niederlanden oder Dänemark.

Ferienhäuser als entspannte und sichere Unterkunft

Mit dem eigenen Ferienhaus Dänemark Nordsee oder Ostsee zu entdecken, bietet nicht nur bei Sorgen um eine potenzielle Erkrankungen in größeren Menschenmengen viele Vorteile. Die wohltuende und salzhaltige Luft, die über das Jahr hinweg an den Küsten des Landes herrscht, ist eine Wohltat für die Atemwege. Hier heißt es, richtig durchzuatmen und hierbei echte Frische und eine Belebung des Körpers zu genießen.

Außerdem lässt sich bei einem Küstenurlaub in Dänemark fernab aller Touristenströme eine echte Auszeit ohne viele weitere Reisende genießen. Dies gilt vor allem für die Frühlingszeit jenseits der Osterferien, die in den meisten deutschen Bundesländern in die ersten beiden Aprilwochen fallen. Schnell für den März zu buchen oder ab Ende April in den wärmeren Frühling durchzustarten, weckt zusätzliche Reiselust und lädt dazu ein, über Tage und Wochen hinweg die Seele baumeln zu lassen.

Reisegepäck in der aktuellen Situation richtig zusammenstellen

Ob bei einem ausgedehnten Urlaub an der See oder einer aufregenden Städtereise, in die Reiseplanung sollte das aktuelle gesundheitliche Risiko einfließen. So lohnt es sich, geeignete Kleidung für jede Witterung einzupacken, die etwas häufiger als bei sonstigen Reisen gewechselt werden kann. Gerade wenn vor Ort keine Möglichkeit zum Waschen besteht, sollte täglich die Kleidung gewechselt werden. Nicht nur Viren, auch andere Erreger werden sonst längere Zeit mit sich herum getragen und können das Reisevergnügen einschränken.

Ansonsten empfiehlt es sich, am Urlaubsort stärker an das Thema Hygiene zu denken. Regelmäßiges Hände waschen auf der Anreise und bei Unternehmungen am Zielort sind anzuraten. Wenn Sie größere Sorgen um Ihre Gesundheit auf Reisen haben, können zusätzliche Produkte zur Desinfektion mitgenommen werden. Bei der Ankunft im Ferienhaus können hiermit noch einmal die wichtigsten Oberflächen gereinigt werden, selbst wenn ein Putz-Service vom Vermieter angeboten wird. Was auch immer geplant wird, die Reiselust sollte sich niemand nehmen lassen. Vor allem nicht, wenn es zur echten Erholung und einem wohltuenden Klima geht.

Print Friendly, PDF & Email

Unser Newsletter – Ihr Beitrag zur politischen Kultur!