Wie das Online-Glücksspiel global reguliert wird

Gluecksspiel Roulette / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/spielbank-einsatz-jeton-legen-1003137/ Gluecksspiel Roulette / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/spielbank-einsatz-jeton-legen-1003137/
 

Beim Online-Glücksspiel wird Geld in den meisten Fällen an tatsächlich “gesichtslose” Dritte anvertraut. Darum ist es wichtig, die Gesetzeslage zukennen.

Die Online-Glücksspielindustrie ist relativ gesehen noch recht jung. Ihr unglaublicher Anstieg in der Popularität war wahrscheinlich unerwartet und man kann sagen, dass die meisten Gesetzgeber darauf nicht vorbereitet waren. Daher dauerte es eine Weile, bis die Länder anfingen, Gesetze zu erlassen, die sich mit Online-Glücksspielen befassen. Davor stützten sie sich auf veraltete Gesetze, die nicht wirklich relevant waren und einige Länder tun dies immer noch.

Insgesamt hat sich die rechtliche und regulatorische Landschaft des Online-Glücksspiels in den letzten Jahren verbessert. Es ist jedoch noch ein weiter Weg, bis es als eine gut regulierte Branche auf globaler Basis betrachtet werden kann. Wir freuen uns auf den Tag, an dem dies geschieht, aber für den Moment müssen wir akzeptieren, wie die Dinge sind.

Eine Menge Menschen haben noch nicht darüber nachgedacht, wie die Online-Glücksspielindustrie reguliert ist. In einer idealen Welt müssten sie das auch nicht, da die Branche über das gesamte globale Spektrum hinweg einheitlich reguliert wäre. Leider leben wir aber nicht in einer idealen Welt, so dass dies nicht der Fall ist. Und Regulierung ist etwas, worüber jeder Spieler nachdenken sollte. In diesem Artikel erklären wir, warum es für alle Spieler die gerne online wetten oder mobile slots spielen wichtig ist, die Regulierung zu verstehen. Wir gehen auch kurz auf das Thema der lokalisierten Glücksspiel Gesetzgebung ein.

Warum Online-Lizenzen für Casinos wichtig ist

Beim Online-Wetten und -Spielen wird Geld in den meisten Fällen an tatsächlich “gesichtslose” Dritte anvertraut. Millionen von Menschen auf der ganzen Welt deponieren Geld auf Glücksspielseiten, aber nur sehr wenige von ihnen wissen tatsächlich viel über die Unternehmen oder die Menschen hinter diesen Seiten. Dies ist letztlich der Punkt der Regulierung in der Branche. Die Menschen sollten wissen können, dass sie ihr Geld hinterlegen können, sicher in dem Wissen, dass sie es mit seriösen Organisationen zu tun haben.

Die Regulierung des Online-Glücksspiels dient im Wesentlichen drei Zwecken und zwar:

  • Gewährleistung des rechtmäßigen Betriebs von Glücksspielseiten
  • Sicherstellung des ethischen Betriebs von Glücksspielseiten
  • Um zu garantieren, dass Online-Spieler sicher und fair behandelt werden

Wenn jede einzelne Glücksspielseite diese Kriterien erfüllt, dann wäre das Internet eine viel sicherere Umgebung für diejenigen, die um echtes Geld wetten und spielen wollen. Leider tun sie das nicht. Genau deshalb ist die Regulierung so wichtig. Leider ist es schwer, abtrünnige Webseiten davon abzuhalten nach Belieben zu agieren. Die überwiegende Mehrheit der Webseiten befindet sich in Regionen, in denen sie den entsprechenden Gesetzen und Vorschriften unterliegen, so dass sie sicher zu benutzen sind. Die Tatsache, dass es nur wenige Webseiten von unseriösen Nutzern gibt, gibt jedoch immer noch Anlass zur Sorge und macht es notwendig, dass die Menschen vorsichtig sind, wo sie sich anmelden.

Der wichtigste Aspekt der Regulierung

Der wichtigste Aspekt der Regulierung von Online-Glücksspielen ist, dass sie dazu da ist, die Spieler zu schützen. Diesem Zweck kann sie nur dienen, wenn Spieler Seiten nutzen, die legal und lizenziert sind. Dies ist wirklich der wichtigste Punkt. Die Regulierung mag mehr als einem Zweck dienen, aber derjenige, der uns wirklich interessiert, ist derjenige, der uns am meisten nützt. Als Kunden von Glücksspielseiten interessieren uns die rechtlichen und regulatorischen Aspekte, die uns nicht betreffen, nicht wirklich. Wir kümmern uns nur um die Aspekte, die uns schützen und es uns ermöglichen, unsere Online-Wetten und Glücksspiele ohne Bedenken zu genießen. Wir können nur dann von der Regulierung in der Branche profitieren, wenn wir die richtigen Seiten nutzen.

Um vollständig zu verstehen, wie die Regulierung in dieser Branche funktioniert, sollten Spieler das Konzept der Online-Glücksspiel-Jurisdiktion verstehen. Dies sind Regionen, in denen die jeweiligen Regierungen spezielle Gesetze erlassen haben, die es für dort ansässige Unternehmen legal machen, Online-Wetten und -Glücksspiele anzubieten. Diese Unternehmen können daher Glücksspielseiten mit voller rechtlicher Unterstützung betreiben.

Fairness der Spiele Dank der Regulierung

Dieser Punkt bezieht sich auf Seiten, die Casinospiele, Poker oder andere interaktive Glücksspiele anbieten. Sie müssen nachweisen können, dass die von ihnen angebotenen Spiele fair sind und dass die Kunden die richtigen Gewinnchancen haben. Dies bedeutet in der Regel, dass sie ihre Software von einem geeigneten Dritten vollständig testen lassen müssen. Solche Tests werden regelmäßig durchgeführt.

Die Zukunft der Regulierung von Online-Glücksspielen

Es ist sehr schwer vorherzusagen, wie sich die Regulierung des Online-Glücksspiels in Zukunft entwickeln wird. Eine perfekte Lösung wäre es, eine neue Organisation zu gründen, die für die Regulierung der Branche auf globaler Basis verantwortlich wäre. Dadurch würde ein großer Teil der Schwierigkeit beseitigt, zu bestimmen, welche Seiten die notwendigen Anforderungen erfüllen, um als vertrauenswürdig oder seriös zu gelten. Menschen, die online spielen wollen, werden immer einen Weg finden, dies zu tun und wenn es dort, wo sie leben, illegal ist, werden sie möglicherweise gezwungen sein, unregulierte Seiten zu benutzen. Und das hat das Potenzial, weitaus mehr Probleme zu verursachen.

Print Friendly, PDF & Email

Unser Newsletter – Ihr Beitrag zur politischen Kultur!