So geht kein Schlüssel verloren

Schluessel / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: MasterTux https://pixabay.com/de/illustrations/schl%C3%BCssel-schlo%C3%9F-sicherheit-metall-3348307/ Schluessel / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: MasterTux https://pixabay.com/de/illustrations/schl%C3%BCssel-schlo%C3%9F-sicherheit-metall-3348307/
 

Wer nicht ständig nach seinen Schlüsseln suchen will, benötigt eine komfortable Lösung mit Stil und Ordnungssinn. Moderne Schlüsselkästen sind eine gute Lösung.

Die meisten Haus- und Wohnungsbesitzer schlagen sich mit dem Problem herum, dass ihre Schlüssel nicht gefunden werden. Vor allem in Fällen, wo mehr als ein Schlüsselbund einen Platz zur Aufbewahrung notwendig wären. Ein Schlüssel bleibt dann am Esstisch liegen, der zweite Bund verwahrlost in der Küche. Einen dritten Schlüssel findet sich, wenn überhaupt, erst nach mehreren Stunden Suche im Schlafzimmer. Um diese Probleme auf lange Sicht in den Griff zu bekommen, braucht es eine komfortable Lösung mit Stil und Ordnungssinn. Mit einem Schlüsselkasten können alle Schlüssel in einem Schrank aufbewahrt werden. Daraus ergeben sich noch weitere Vorteile.

Organisierte Zugangskontrolle für einen geschützten Bereich

Der Schlüsselkasten ist vergleichbar mit einem Schrank, zu dem der Besitzer die absolute Zugangskontrolle hat. Er bietet Sicherheit durch moderne RFID-Technik, weil der Schrank nur durch Eingabe eines Codes göffnet werden kann. Im Prinzip ist eine solche Schlüsselverwaltung die perfekte Lösung und deckt alle Anforderungen ab.

Es hat auch einen Grund, warum Schlüsselschränke heute in so vielen Betrieben verwendet werden. Immer mehr private Haushalte nehmen sich die Lösungsmodelle der Unternehmen zum Vorbild und integrieren den Schrank auch in ihren privaten Räumlichkeiten. Damit ist eine umfassende Kontrolle und Verwaltung über jeden einzelnen Schlüssel im Haushalt möglich.

Besondere Eigenschaften des Schlüsselschranksystems

Beim Kauf des Ordnungssystems sind einige Kriterien zu beachten. Vor allem ist auch die Nutzung eines freien Steckplatzes sinnvoll und daher muss auf die Größe des Schranks geachtet werden. In vielen Fällen wird darauf nicht geachtet und der Schrank ist entweder zu groß oder zu klein. Dann passt er auch optisch nicht mehr in den Rahmen und wirkt deplatziert.

Ein weiteres wichtiges Kriterium beim Kauf eines Schranksystems ist die Bereitstellung eines Notschlüssels. Obwohl es ungewöhnlich ist, dass der Code verloren geht (oder gar vergessen wird), sollte unbedingt eine festgelegte Position vorhanden sein, wodurch mit einem Notschlüssel Zutritt zum Schrank ermöglicht wird. Meist handelt es sich bei den modernen Schranksystemen um eine autorisierte SW-Lösung, die noch dazu einen integralen Bestandteil im Sicherheitssystem verwaltet. Es lässt sich dann nicht mehr so leicht aus der Ferne die Verfügbarkeit jedes Schlüssels abrufen, wenn der Zutritt durch eine Falscheingabe verwehrt wird.

Print Friendly, PDF & Email

Unser Newsletter – Ihr Beitrag zur politischen Kultur!