Mecklenburgische Seenplatte vom Wasser aus erleben

Mecklenburgische Seenplatte / Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library, HorseBadorties: https://pixabay.com/de/photos/see-wasser-angler-steg-bootssteg-793689/ Mecklenburgische Seenplatte / Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library, HorseBadorties: https://pixabay.com/de/photos/see-wasser-angler-steg-bootssteg-793689/
 

Traumurlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte: Ein 600 Kilometer langes Netz von Kanälen und Flüssen bildet das größte Wassersportrevier Mitteleuropas.

Keine Lust mehr auf stundenlange Autofahrten in den Süden, überfüllte Strände, überbelegte Hotels und kaum Ruhe zum Entspannen? Beherzigen Sie da doch lieber das Zitat von Johann Wolfgang von Goethe: “Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah!” Schließlich kann auch Deutschland mit einmaligen Landschaften aufwarten und dabei den Ruhe Suchenden Zeit zum Relaxen geben, sowie jede Art individueller Unterhaltung bieten. Besonders anregend ist es, mal seinen Urlaub auf einem Boot zu verbringen oder damit zu einem Ausflug oder zum Angeln aufzubrechen.

Mit dem Boot im Land der 1000 Seen

Die Mecklenburgische Seenplatte bietet Ihnen einen traumhaften Urlaub mit vielen Überraschungen. Das sind 1117 natürliche Seen, welche gleichzeitig, das größte vernetzte Wassersportrevier Europas darstellen. Ein Netz an Kanälen und Flüssen mit einer Länge von 600 Kilometern bilden das größte Wassersportrevier Mitteleuropas. Mittendrin der Müritzsee, der größte Binnensee Deutschlands. Gönnen Sie sich doch unbeschwerte Tage oder einen Urlaub mit vielen Glücksmomenten auf einem der vielen Seen oder fahren sie die Wasserstraßen entlang. Guts- und Herrenhäuser sowie alte Buchenwälder prägen diese einmalige Kulturlandschaft. Erleben Sie, was die Mecklenburgische Seenplatte so einmalig macht. Nachts können sie von Ihrem Boot Ausschau nach der Milchstraße halten, denn keine Lichtverschmutzung beeinträchtigt den Blick in den endlosen Nachthimmel. Für diesen Urlaub brauchen Sie sich aber keine Jacht und auch kein Boot eigens kaufen. Suchen Sie im Internet einfach nach: “Boot mieten Mecklenburgische Seenplatte“. Schnell werden Sie beim Anbieter Nautal fündig.

Ein komfortables Hausboot, Watercamper oder Motorboot mieten

Bei dem Bootsverleih finden Sie beispielsweise eine Vielzahl an Booten für 2 – 10 Personen, je nachdem wie groß die Crew ist. Die Boote liegen in Häfen wie Lübz, Rheinsberg (Müritz), Marina Eldenburg (Müritz), Marina Buchholz und Stadthafen Waren zum Entern bereit. Ausgestattet mit gemütlichen Kojen, komplett mit elektrischen Geräten eingerichtete Küchen, Aufenthaltsräume und Nasszellen machen einen idyllischen Urlaub auf dem Wasser perfekt. Bei den Watercampern (Wohnwagen auf einem Boot) schläft man in einem ebenfalls gemieteten Wohnwagen oder kann auch mit dem eigenen Wohnwagen auf den Wasserstraßen fahren.

Lohnenswerte Ziele der Mecklenburgischen Seenplatte

Wer zwischendurch Lust auf einen Landgang hat, kann den Müritzer Nationalpark besuchen, der ein UNESCO Weltkulturerbe ist oder einen der vier anderen Naturparks mit tollen Freizeitmöglichkeiten. Aber auch Mirow am Mirow See, Rheinsberg am Rheinsberg See und Neustrelitz am Zierker See sind es wert, einmal anzulegen. Vom erweiterten und sanierten Stadthafen Neustrelitz sind es nur fünf Minuten Fußweg in die Innenstadt mit ihrer einmaligen, spätbarocken Stadtanlage und dem Schlossgarten.

Dabei sind die Havel (nördlich Fürstenberg), die Kleinseenplatte nebst der Müritz und die Seen bis Plau ganzjährlich ohne Einschränkungen befahrbar. Allein zwischen Plau und Fürstenberg stehen 150 Kilometer an Wasserstraßen dem Freizeitkapitän zur Verfügung. Ob im Sommer, wo man an einer stillen Bucht zum Baden anlegen kann, bei buntem Herbstlaub oder wenn die Gräser und Pflanzen am Ufer mit Raureif bedeckt sind, zu jeder Jahreszeit weiß die Landschaft der Mecklenburgischen Seenplatte zu punkten. Hinter den großen Panoramafenstern des beheizten Bootes lässt sich das entspannt genießen.

Print Friendly, PDF & Email

Unser Newsletter – Ihr Beitrag zur politischen Kultur!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: