Die perfekte Hochzeit im Mai

Hochzeit mit den besten Freundinnen / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/photos/frau-bridal-party-lineup-hochzeit-4081760/ Hochzeit mit den besten Freundinnen / Quelle: Pixabay, lizenezfreie Bilder, open library: https://pixabay.com/de/photos/frau-bridal-party-lineup-hochzeit-4081760/
 

Es gibt viele gute Gründe für eine Hochzeit im Mai. Aber auch im Wonnemonat müssen die Paare vieles beachten, damit ihr großer Tag tatsächlich perfekt wird.

Der Mai ist traditionell der Monat, an dem die meisten Hochzeiten stattfinden. Warum entscheiden sich so viele Brautpaare für einen Hochzeitstermin im Frühjahr und worauf sollte bei der Hochzeitsplanung geachtet werden, damit die Hochzeitsfeier pannenfrei verläuft?

Günstige Witterungsbedingungen für die Frühjahrshochzeit

Für eine Hochzeit im Mai sprechen zunächst die günstigen Witterungsbedingungen. Bei angenehmen Temperaturen kann nach der Trauung auch im Garten gefeiert werden. Für die Fotografen ist das natürliche Licht im Mai perfekt, um schöne Aufnahmen von der Hochzeit zu machen. Das Angebot an frischen Blumen ist im Frühjahr deutlich größer als im Winter, so dass für den Brautstrauß mehr Auswahlmöglichkeiten bestehen.

Um das passende Brautkleid sollte sich die Braut rechtzeitig kümmern, damit genügend Zeit bleibt, falls das Hochzeitskleid nochmals geändert werden muss. Auch Brauteltern und Trauzeugen sollten ihre Garderobe möglichst frühzeitig zusammenstellen und sich untereinander abstimmen, damit ein möglichst harmonischer Kleidungsstil entsteht. Bei JJ’s House, einem globalen Fachhändler für Hochzeitsmode und Accessoires, können Brautkleider, Cocktailkleider und Abendkleider für die Hochzeit auch online bestellt werden.

Die Einladungskarten sollten rechtzeitig verschickt werden, damit sich die Gäste den Hochzeitstermin freihalten können. Wer möchte, erstellt eine Geschenke-Wunschliste, damit die Hochzeitsgäste wissen, was das Brautpaar benötigt. Unpassende Geschenke können dadurch vermieden werden.

Rechtzeitig mit der Hochzeitsplanung anfangen

Circa eine Woche vor der Hochzeit ist noch genügend Zeit für eine Wellnessbehandlung und einen Friseurtermin. Mit dem Friseur sollte dann die Hochzeitsfrisur besprochen und ein entsprechender Termin vereinbart werden. Spätestens jetzt ist es Zeit, Hochzeitsschuhe oder Tanzschuhe, die bei der Hochzeit und der anschließenden Feier getragen werden, zu besorgen und einzulaufen. Es empfiehlt sich, die Brautschuhe nicht erst am Hochzeitstag erstmalig anzuziehen. Schmerzende Füße sind oft das Resultat unpassender Schuhe. Brautschuhe und Tanzschuhe müssen bequem sitzen, wenn sie über eine längere Zeit getragen werden.

Bei der abendlichen Tanzveranstaltung sind Tanzschuhe die richtige Wahl, denn sie besitzen eine spezielle, sehr dünne Sohle aus Chromleder, die für die notwendige Bodenhaftung sorgt und dazu beiträgt, dass man auf der Tanzfläche nicht ausrutscht. Tanzschuhe erhöhen die Beweglichkeit beim Tanzen und können grundsätzlich zu jedem Anlass, bei dem getanzt wird, getragen werden. Damit die Schuhe bequem sitzen, sollten diese den Fuß eng umschließen und der richtigen Schuhgröße entsprechen. Zu kleine oder zu große Schuhe können den schönsten Tag im Leben vermiesen. Deshalb sollte vor dem Schuhkauf die eigene Schuhgröße nochmals überprüft werden.

Print Friendly, PDF & Email

Unser Newsletter – Ihr Beitrag zur politischen Kultur!